myCSharp.de - DIE C# und .NET Community
Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 
 | Suche | FAQ

» Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?
» Forum-FAQ

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist wo online?

Ressourcen
» openbook: Visual C#
» openbook: OO
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Übersicht
» Wir über uns

» myCSharp.de Diskussionsforum
Du befindest Dich hier: Community-Index » Diskussionsforum » Entwicklung » GUI: Windows-Forms » Wie kann ich nicht benötigte Events aus der Kommunikation mit Geräte und UI rausfiltern?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen

Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen  

Wie kann ich nicht benötigte Events aus der Kommunikation mit Geräte und UI rausfiltern?

 
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
chrisrabe
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 23.02.2014
Beiträge: 19


chrisrabe ist offline

Wie kann ich nicht benötigte Events aus der Kommunikation mit Geräte und UI rausfiltern?

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hallo Forum,

ich habe seit Jahren immer wieder ein ungelöstes Problem, welches ich nun nach längerer Programmierpause endlich versuchen möchte zu beseitigen - ich denke ich bin auf eine völlig falschen Strategie festgefahren.

Zum Problem:
Ich habe ein Windows Forms Programm, welches die Bedienung von externen Geräten ermöglicht. Die Geräte hängen per Schnittstelle am PC. Als einfaches Beispiel ein Netzteil. Ich möchte nun, dass die Bedienelemente der GUI beim Start des Programmes den Zustand der Hardware abfragen und auf der GUI darstellen (z.B. eingestellte Spannung, eingestellter max. Strom, etc.) Das ist alles kein Thema und funktioniert natürlich.

Über die Controls für Strom und Spannung auf der GUI steuert der Benutzer zur Laufzeit das Netzteil (funktioniert auch), jedoch auch vom Netzteil selbst vorgenommene Änderungen dieser Werte sollen in den Controls richtig gezeigt werden, damit die GUI Anzeige immer mit dem Istzustand am Netzteil übereinstimmt. sprich: Das Control wird vom User als auch vom Programm verändert.

Mein Problem besteht darin, dass bei Änderungen durch das Programm auch die Ereignisse der Controls aufgerufen werden, welche ich für die manuelle Bedienung aufrufe (z.B. Value changed).

Das führt z.B. dazu, dass eine Änderung durch das Netzteil vom Prog erkannt und an das Control weitergereicht wird. Die Änderung des Control feuert das Event, welches nun die neuen Werte an das Netzteil sendet (dieses ist ja aber bereits auf diesen Wert eingestellt)

Ich suche nach einem Weg, der nicht unnötige Events auslöst und keine unnötige Kommunikation auf der Schnittstelle verursacht. Ich bin scheinbar zu festgefahren um selbst auf eine Lösung zu kommen...

Weiß jemand Rat?

Vielen Dank
21.11.2020 11:48 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Th69
myCSharp.de-Poweruser/ Experte

avatar-2578.jpg


Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.810
Entwicklungsumgebung: Visual Studio 2015/17


Th69 ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

21.11.2020 12:27 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
chrisrabe
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 23.02.2014
Beiträge: 19

Themenstarter Thema begonnen von chrisrabe

chrisrabe ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hallo TH69,

vielen Dank. Diesen Beitrag habe ich nicht gefunden.

Grüße
22.11.2020 09:27 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Baumstruktur | Brettstruktur       | Top 
myCSharp.de | Forum
Antwort erstellen


© Copyright 2003-2020 myCSharp.de-Team | Impressum | Datenschutz | Alle Rechte vorbehalten. | Dieses Portal verwendet zum korrekten Betrieb Cookies. 05.12.2020 07:26