myCSharp.de - DIE C# und .NET Community
Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 
 | Suche | FAQ

» Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?
» Forum-FAQ

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist wo online?

Ressourcen
» openbook: Visual C#
» openbook: OO
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Übersicht
» Wir über uns

» myCSharp.de Diskussionsforum
Du befindest Dich hier: Community-Index » Diskussionsforum » Externes » Szenenews » Winforms und WPF als Open Source Projekte
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen

Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen  

Winforms und WPF als Open Source Projekte

 
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gfoidl gfoidl ist männlich
myCSharp.de-Team

avatar-2894.jpg


Dabei seit: 07.06.2009
Beiträge: 6.544
Entwicklungsumgebung: VS 2019
Herkunft: Waidring


gfoidl ist offline

Winforms und WPF als Open Source Projekte

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hallo zusammen,

vor ein paar Jahren noch unvorstellbar, jetzt aber Realität:mfG Gü
04.12.2018 19:43 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
lutzeslife lutzeslife ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 25.07.2012
Beiträge: 149
Entwicklungsumgebung: Visual Studio 2013
Herkunft: Dresden


lutzeslife ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Wobei das nur die .net Core Portierungen sind

Zitat:
This repo contains WinForms for .NET Core. It does not contain the .NET Framework variant of WinForms
04.12.2018 19:53 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
gfoidl gfoidl ist männlich
myCSharp.de-Team

avatar-2894.jpg


Dabei seit: 07.06.2009
Beiträge: 6.544
Entwicklungsumgebung: VS 2019
Herkunft: Waidring

Themenstarter Thema begonnen von gfoidl

gfoidl ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hallo lutzeslife,

ja klar. Einfach den .NET Full Code nehmen und per Copy & Paste in ein "GitHub-Projekt" kopieren geht nicht so einfach, da spielen auch eine Menge (Schutz-) Rechte mit.*

Interessant wird wie sich z.B. der "Dinosaurier" Winforms weiterentwickeln wird, wenn er Einfüsse von der Open Source Community erhalten kann / wird.
Eigentlich aus MS-Sicht eine gute Sache, so können sie mit Hilfe der Community eine "eher tote"** Technologie weiterentwickeln, ohne selbst etliche Ressourcen dafür zur Verfügung zu stellen.

Ähnlich ist es z.B. mit der BCL auch die in  https://github.com/dotnet/corefx ("This repo contains the .NET Core foundational libraries") lebt und als "Reference Source" vom .NET Full verfügbar ist. Genauso für die Runtime, etc.

* beim Reference Source für die BCL wurde kürzlich die Lizenz zu MIT geändert, damit Portierungen zu .NET Core einfacher werden

** bewusst so geschrieben und es gibt keinerlei offizielle Andeutungen dazu, dass Winform tot sei, genau das Gegenteil wurde durch das Open Source ja gemacht. Auch bewusst in " gesetzt

mfG Gü
04.12.2018 20:18 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
lutzeslife lutzeslife ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 25.07.2012
Beiträge: 149
Entwicklungsumgebung: Visual Studio 2013
Herkunft: Dresden


lutzeslife ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Ich denke dabei geht es vor allem, das die Projekte die noch auf WinForms und WPF bauen einen Grund zu geben, auf .net Core umzusteigen, so dass .net Full das zeitliche segnen kann. Das ist erst mal positiv. Was ich wirklich schade finde ist, dass es kein wirkliches Statement zu einer UI Technologie gibt. Ich arbeite nun seid 8 Jahren mit C# angefangen mit

WinForms
WPF
WinRT
UWP

und nun ist halt Web-Gedöns über PWA der Hype.

Es wäre doch mal ganz angenehm sich für einen Basistechnologie zu entscheiden und dann aber richtig zu promoten und vielleicht auch mal sich zu trauen etwas Cross-Plattform fähiges zu bauen. WPF ist wirklich nice, schade das man jetzt zu dem HTML Gedöns übergegangen ist. Vielleicht gibt es dem ganzen aber noch einen Push für andere Open Source Projekte wie z.B. Avalonia (Da gibt es ja mittlerweile eigene Open Source Editoren)

Wenn man natürlich schaut ist das alles schon eine positive Entwicklung, schauen wir mal wo die Reise hingeht. Wenn jetzt noch VS Open Source werden sollte, dann fr.. ich sprichwörtlich den Besen. :D
04.12.2018 20:35 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Abt
myCSharp.de-Team

avatar-4119.png


Dabei seit: 20.07.2008
Beiträge: 12.805
Herkunft: Stuttgart/Stockholm


Abt ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Zitat von lutzeslife:
Ich denke dabei geht es vor allem, das die Projekte die noch auf WinForms und WPF bauen einen Grund zu geben, auf .net Core umzusteigen, so dass .net Full das zeitliche segnen kann.

.NET Full wird so schnell nicht das zeitliche Segnen; nicht möglich.
Es geht ganz einfach darum Projekte zu enablen, sodass Firmen schneller in ihrer Entwicklung sind.

Zitat von lutzeslife:
Es wäre doch mal ganz angenehm sich für einen Basistechnologie zu entscheiden

Es gibt nicht "die eine UI" und die wirds es niemals gebe.
Alle Technologien haben ihren Zweck und ihre Berechtigung.

Zitat von lutzeslife:
WPF ist wirklich nice, schade das man jetzt zu dem HTML Gedöns übergegangen ist.

Egal wie oft; Sympatien wird man mit dem Begriff "Gedöhns" nicht sammeln.
Es hat schon seinen Grund, wieso XAML keinen wirklichen Fuß in die Tür bekommt und viele lieber das "Gedöhns" verwenden.
04.12.2018 21:18 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
HeikoAdams HeikoAdams ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-4083.jpg


Dabei seit: 19.05.2017
Beiträge: 58
Entwicklungsumgebung: Visual Studio 2017 | VS Code
Herkunft: Coburg


HeikoAdams ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Zitat von gfoidl:
Interessant wird wie sich z.B. der "Dinosaurier" Winforms weiterentwickeln wird, wenn er Einfüsse von der Open Source Community erhalten kann / wird.
Eigentlich aus MS-Sicht eine gute Sache, so können sie mit Hilfe der Community eine "eher tote"** Technologie weiterentwickeln, ohne selbst etliche Ressourcen dafür zur Verfügung zu stellen.

...

** bewusst so geschrieben und es gibt keinerlei offizielle Andeutungen dazu, dass Winform tot sei, genau das Gegenteil wurde durch das Open Source ja gemacht. Auch bewusst in " gesetzt

Ich kenne auch nur die (inoffizielle?) Aussage, das WinForms im Wartungsmodus sei und nur noch Bugfixes, aber keine neuen Features mehr bekommt.
06.12.2018 09:09 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Baumstruktur | Brettstruktur       | Top 
myCSharp.de | Forum Der Startbeitrag ist älter als 7 Monate.
Der letzte Beitrag ist älter als 7 Monate.
Antwort erstellen


© Copyright 2003-2019 myCSharp.de-Team | Impressum | Datenschutz | Alle Rechte vorbehalten. | Dieses Portal verwendet zum korrekten Betrieb Cookies. 22.07.2019 22:44