myCSharp.de - DIE C# und .NET Community
Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 
 | Suche | FAQ

» Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?
» Forum-FAQ

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist wo online?

Ressourcen
» openbook: Visual C#
» openbook: OO
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Übersicht
» Wir über uns

» myCSharp.de Diskussionsforum
Du befindest Dich hier: Community-Index » Diskussionsforum » Knowledge Base » Buchempfehlungen » Suche C# Literatur für blutigen Anfänger
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen

Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen  

Suche C# Literatur für blutigen Anfänger

 
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
user22010 user22010 ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 22.05.2012
Beiträge: 3


user22010 ist offline

Suche C# Literatur für blutigen Anfänger

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hallo,

um C# zu erlernen suche ich ein vernünftiges Einsteigerbuch. Hilfreiche Vorkenntnisse sind leider nicht vorhanden, ich starte also bei Null. Wichtig wären daher natürlich leicht verständliche Texte, genügend Beispiele und möglichst auch ein paar Übungen.

Ich habe mir hier im Forum schon einige Empfehlunge durchgelesen, bin mir aber immer noch unsicher. Oft erwähnt wird das hochgerühmte  Visual C# 2010 - Das umfassende Handbuch. Allerdings scheint es mir für den Einstieg etwas zu umfangreich zu sein, was auch einige Stimmen bestätigen. Daher halte ich es im Moment für sinnvoll, dieses Buch erst zur weiteren Lektüre zu verwenden, und mit etwas leichterer Kost anzufangen.

Unter dieser Berücksichtigung habe ich mir ein paar andere Bücher herausgesucht, über die positiv wie auch negativ berichtet wird:

 Richtig einsteigen: Programmieren lernen mit Visual C# 2010 - Hier wird mit Nachdruck betont, dass man wirklich keinerlei Vorkenntnisse benötigt. Jedoch soll es Stellen/Beispiele geben, bei denen man einfach akzeptieren muss, dass bestimmte Dinge genau so funktionieren, ohne dass diese erläutert werden.

 Einstieg in Visual C# 2010 - Auch wenn es nicht sehr tiefgehend ist, scheint es für den Anfang nicht schlecht zu sein. Allerdings geht es hier wohl gleich mit Fenstererstellug in Windows los, ganz ohne Konsole. Ich weiß nicht, ob das das Richtige ist.

 C# von Kopf bis Fuß - Scheint sich sehr angenehm zu lesen. Was aber den Nutzen betrifft, gehen die Meinungen hier wohl weit auseinander.

Ich weiß, alle drei Bücher reißen niemanden vom Hocker. Aber wie gesagt suche ich einen leichten Einstieg, um anschließend das "große Handbuch" durchzuarbeiten.

Welches dieser Bücher würdet ihr empfehlen, oder geht euer Tipp vielleicht in eine ganz andere Richtung? Ich bin für jede Hilfe dankbar!

Viele Grüße!
22.05.2012 17:33 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
bredator bredator ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-155.gif


Dabei seit: 08.09.2010
Beiträge: 351
Entwicklungsumgebung: VS 2017 Pro, VS Code


bredator ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Ich habe mir relativ am Anfang folgendes Buch besorgt:

 Visual C# 2008: Windows-Programmierung mit dem .NET Framework 3.5

Dieses finde ich bis heute sehr gut und es ist auch heute noch immer ein nützliches Nachschlagewerk. Zudem ist es recht günstig zu bekommen. Ja, es ist für das Studio 2008 und das Framework 3.5 ausgelegt, aber das ist als Anfänger völlig ausreichend und okay. Dazu habe ich mir vom selben Autor noch das Codebook geholt, welches eine optimale Ergänzung ist. Kann ich weiterempfehlen, da ich selbst recht angetan davon bin. Die von dir genannten habe ich nicht und kann daher nichts genaueres dazu sagen. Für später kann ich dir noch "Professionell entwickeln mit Visual C# 2010" von Matthias Geirhos empfehlen, was als Anfänger aber natürlich noch nichts ist.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von bredator am 22.05.2012 17:44.

22.05.2012 17:43 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
user22010 user22010 ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 22.05.2012
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von user22010

user22010 ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Danke für den Tipp. Ich habe auch schon eine Leseprobe gefunden, aber leider schreibt der Autor im Absatz "Zielgruppe" selbst:

...geht aber davon aus, dass Sie die Grundlagen der Programmierung (Anweisungen, Variablen, Funktionen/Methoden, Abfragen, Schleifen) kennen.

Da mir diese Vorkenntnisse fehlen, scheint mir das Buch nichts für mich zu sein.

"Professionell entwickeln mit Visual C# 2010" ist übrigens bereits als drittes Lehrbuch ins Auge gefasst, falls ich bis dahin durchhalte. ;)
22.05.2012 19:52 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Lothi Lothi ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-2631.jpg


Dabei seit: 29.01.2006
Beiträge: 344
Entwicklungsumgebung: VS-Express
Herkunft: Schweiz


Lothi ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hallo,

Ich glaube du wirst kein Buch finden, welches genau das beinhaltet, dass du gerne hättest.
Ich habe mit dem Online Buch angefangen. Da wird alles von Anfang an erklärt. Auch das VS selber wird gut erklärt und Debuggen.
Vieles muss man halt ausprobieren und in der MS Hilfe nachschlagen. Die Frameworkklassen findet man alle in der Hilfe F1 hilft.
Für mich war eigentlich nicht das schwierigste die Sprache selber zu lernen, sondern das Programmieren im gesamten.
(Ich hasse die OOP Beispiele mit dem Auto)

Gruss Lothi; ein Anfänger
22.05.2012 20:31 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
herbivore
myCSharp.de-Poweruser/ Experte

avatar-2627.gif


Dabei seit: 11.01.2005
Beiträge: 49.473
Entwicklungsumgebung: csc/nmake (nothing is faster)
Herkunft: Berlin


herbivore ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hallo Retros,

die Lage hast du doch schon sehr gut analysiert. Warum tust du dich mit einer Entscheidung schwer? Nach dem was du sagst, ist "Richtig einsteigen: Programmieren lernen mit Visual C# 2010" das passende für dich, weil "man wirklich keinerlei Vorkenntnisse benötigt". Dass es jedoch "Stellen/Beispiele geben [soll], bei denen man einfach akzeptieren muss, dass bestimmte Dinge genau so funktionieren, ohne dass diese erläutert werden" sehe ich nicht als Problem an, weil das Buch ja wirklich nur dem Einstieg dient. Wenn du den geschafft hast, nimmst du dir das nächste Buch, und dort wirst du dann auch die Punkte verstehen, die im ersten Buch offen geblieben sind.

Ob dieses zweite Buch sich mit der Konsole oder mit Windows Forms beschäftigen soll, ist schon schwerer zu entscheiden. Der Aufbau von Konsolen- und von Windows-Forms-Programmen unterscheidet sich grundlegend. Mit dem Wissen, wie man Konsolen-Programme schreibt, kann man noch lange keine Windows-Forms-Programme schreiben. Im schlimmsten Fall ist man sogar versucht, Windows-Forms-Programme so aufzubauen, wie man es bei Konsolen-Programmen gelernt hat ... und läuft damit glatt gegen die Wand.

Anderseits dürfte ein direkter Einstieg für blutige Anfänger in Windows Forms viele Fragen aufwerfen, weil man nicht die volle Kontrolle über die Abläufe hat, sondern immer nur kleine Häppchen (die EventHandler) schreibt, die von Windows automatisch aufgerufen werden, wenn die entsprechende Benutzereingabe, für die sie gedacht sind, erfolgt.

Wenn man sich dessen bewusst ist, kann man aber mit Konsolen-Programmen sehr gut die absoluten Grundlagen (Schleifen, Fallunterscheidungen, Variablen, Array&Collections, Klassen, Objekte, Methoden, Properties usw.) lernen und muss sich dann nicht gleichzeitig damit und mit der Ereignissteuerung von Windows Forms herumschlagen. Man muss sich beim Übergang eben nur von dem Gedanken verabschieden, dass man die Abläufe vorgibt, sondern sich darauf einlassen, dass die Abläufe durch Windows bestimmt werden und man nur die Reaktionen auf die einzelnen Benutzereingaben im jeweils passenden EventHandler vorgibt.

Wenn man dem folgt, nimmst du als nächstes also "Visual C# 2010 - Das umfassende Handbuch" und erst dann "Einstieg in Visual C# 2010". Damit hast du mit (nur) drei Büchern ein solides Fundament gelegt. "Visual C# 2010 - Das umfassende Handbuch" kannst du jederzeit ergänzend zu Rate ziehen. Ob du dich auf "C# von Kopf bis Fuß" einlassen willst, kannst du anhand von online verfügbaren Probekapiteln ( aus der ersten Auflage,  aus der zweite Auflage) entscheiden. Allerdings auch erst, nachdem du mit "Richtig einsteigen: Programmieren lernen mit Visual C# 2010" durch bist.

herbivore

Siehe auch  [FAQ] Wie finde ich den Einstieg in C#?
23.05.2012 07:10 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
user22010 user22010 ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 22.05.2012
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von user22010

user22010 ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten und die aufschlussreichen Tipps, ich habe mich jetzt für "Richtig einsteigen: Programmieren lernen mit Visual C# 2010" entschieden. "C# von Kopf bis Fuß" scheint übrigens locker geschrieben, ist mir aber ein wenig zu verspielt.

So, dann schauen wir mal was bei rauskommt. :)

Nochmals Danke und viele Grüße,

Retros
23.05.2012 16:27 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Baumstruktur | Brettstruktur       | Top 
myCSharp.de | Forum Der Startbeitrag ist älter als 7 Jahre.
Der letzte Beitrag ist älter als 7 Jahre.
Antwort erstellen


© Copyright 2003-2020 myCSharp.de-Team | Impressum | Datenschutz | Alle Rechte vorbehalten. | Dieses Portal verwendet zum korrekten Betrieb Cookies. 03.04.2020 03:25