myCSharp.de - DIE C# und .NET Community
Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 
 | Suche | FAQ

» Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?
» Forum-FAQ

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist wo online?

Ressourcen
» openbook: Visual C#
» openbook: OO
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Übersicht
» Wir über uns

» myCSharp.de Diskussionsforum
Du befindest Dich hier: Community-Index » Diskussionsforum » Entwicklung » GUI: WPF und XAML » Frage zum MVVM Guide
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen

Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen  

Frage zum MVVM Guide

 
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ByteDevil ByteDevil ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-4066.png


Dabei seit: 02.03.2013
Beiträge: 103
Entwicklungsumgebung: VS 2019 Pro


ByteDevil ist offline

Frage zum MVVM Guide

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hi,

ich führe mir gerade den MVVM Guide zu Gemüte, weil ich gerade etwas fest hänge. Und zwar habe ich verschachtelte Models/Viewmodels.

Ich habe es so verstanden, dass jedes View ein ViewModel braucht. Und jedes ViewModel braucht ein Model.

 Hier hält aber das ViewModel die Daten die doch ins Model gehören, oder? Wieso ist hier Model und ViewModel ein und das Selbe?
28.11.2019 19:57 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
MrSparkle MrSparkle ist männlich
myCSharp.de-Team

avatar-2159.gif


Dabei seit: 16.05.2006
Beiträge: 5.279
Herkunft: Leipzig


MrSparkle ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Die Aufgaben des ViewModels sind dort relativ ausführlich beschrieben. Da steht nicht, daß ein Model benötigt wird, oder wie viele ViewModels eine View hat. Das hängt ganz von den Anforderungen und der Umsetzung ab.

Zitat:
Das ViewModel hat dabei folgende Aufgaben:
  • Alle erforderlichen Daten für die Anzeige bereitstellen: Das ViewModel muss der Benutzeroberfläche alle Daten zur Verfügung stellen, die sie zur Anzeige benötigt. Dazu gehören neben den Daten, die dem Benutzer angezeigt werden sollen, auch die Aktionen, die der Benutzer ausführen kann (siehe Abschnitt Commands), sowie zusätzliche Daten für Auswahllisten. Will man beispielsweise eine ComboBox für eine Länderauswahl darstellen, muss dafür über das ViewModel eine Liste mit allen auswählbaren Ländern bereitgestellt werden.
  • Die Benutzeroberfläche über geänderte Werte informieren: Das ViewModel löst die jeweiligen Events aus den INotifyPropertyChanged- und INotifyCollectionChanged-Schnittstellen aus, damit die Anzeige automatisch aktualisiert werden kann.
  • Kapselung der Logik für die Benutzeroberfläche: Das ViewModel enthält sämtlichen Code, der für die korrekte Darstellung der Benutzeroberfläche notwendig ist, beispielsweise die Aktivierung und Deaktivierung von Steuerelementen oder ganzen Bereichen der Oberfläche sowie Benutzeraktionen (Commands). Damit befindet sich die gesamte Logik der Anwendungsoberfläche im ViewModel, und kann dort unabhängig von anderen Teilen der Anwendung mit Hilfe von  Unit-Tests getestet werde.
28.11.2019 20:09 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Baumstruktur | Brettstruktur       | Top 
myCSharp.de | Forum Der Startbeitrag ist älter als ein Monat.
Der letzte Beitrag ist älter als ein Monat.
Antwort erstellen


© Copyright 2003-2020 myCSharp.de-Team | Impressum | Datenschutz | Alle Rechte vorbehalten. | Dieses Portal verwendet zum korrekten Betrieb Cookies. 21.01.2020 18:59