myCSharp.de - DIE C# und .NET Community
Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 
 | Suche | FAQ

» Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?
» Forum-FAQ

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist wo online?

Ressourcen
» openbook: Visual C#
» openbook: OO
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Übersicht
» Wir über uns

» myCSharp.de Diskussionsforum
Du befindest Dich hier: Community-Index » Diskussionsforum » Entwicklung » GUI: Windows-Forms » Gibt es Wizards, die Events für Next und Back bereitstellen?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen

Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen  

Gibt es Wizards, die Events für Next und Back bereitstellen?

 
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
GrumpyC# GrumpyC# ist weiblich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-68.jpg


Dabei seit: 11.01.2018
Beiträge: 3
Entwicklungsumgebung: Visual Studio (C#)


GrumpyC# ist offline

Gibt es Wizards, die Events für Next und Back bereitstellen?

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Hallo zusammen,
ich (Azubi Ende zur Fachinformatikerin, Ende zweites Lehrjahr) habe für eine "kleine" Anwendung in C#, die eine ini-Datei in eine xml-Datei umwandelt
und dabei die Codepage und Sprache berücksichtigt, mit dem Advanced Wizard gearbeitet.
Dieser ist zwar recht "übersichtlich", bietet aber bei dem Next-Button keine Events.
Ich habe mich stundenlang damit herum geärgert, dem Next-Button zu "sagen", dass er erst dann enabled sein soll,
wenn Ereignis xy eintritt. Und dann, das ist das Problem gewesen, auch enabled bleiben soll.
Leider "sprang" mir der Next-Button danach ein zweites Mal auf disabled, was zur Folge hatte, dass ich das bestimmte
Ereignis (eine Auswahl in einer Listbox) erneut erzeugen musste.
Ist zwar kein Hexenwerk, aber ich frage mich, ob es nicht Wizards (/ einen Wizard) gibt, der Events für den Next-Button
(und ggf. den Back-Button) bereitstellt?!
Und ggf. "bessere" Events als das Paint-Event bietet?
Bzw. - ganz allgemein gefragt - mit welchen Wizards arbeitet ihr?
Neuer Beitrag 16.07.2019 08:22 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Stefan.Haegele Stefan.Haegele ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-3068.jpg


Dabei seit: 13.03.2009
Beiträge: 341
Entwicklungsumgebung: Visual Studio 2010 Ultimat
Herkunft: Untermeitingen


Stefan.Haegele ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Bei WinForms? Mit gar keinem - Designer nutzen und gut ist...
Neuer Beitrag 16.07.2019 08:25 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
GrumpyC# GrumpyC# ist weiblich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-68.jpg


Dabei seit: 11.01.2018
Beiträge: 3
Entwicklungsumgebung: Visual Studio (C#)

Themenstarter Thema begonnen von GrumpyC#

GrumpyC# ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Genau, bei WinForms meine ich.
Ich habe ursprünglich auch "nur" mit dem Designer gearbeitet.
Allerdings meinte mein Kollege, dass das Arbeiten mit einem Wizard übersichtlicher sei etc.
Ich selbst komme an sich super zurecht damit, nur diese "fehlenden" Events nerven.
Bzw. es sind zwar welche da, nur bringen mir viele davon nichts.
Neuer Beitrag 16.07.2019 12:09 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
T-Virus T-Virus ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

Dabei seit: 17.04.2008
Beiträge: 1.237
Entwicklungsumgebung: Visual Studio, Codeblocks, Edi
Herkunft: Nordhausen, Nörten-Hardenberg


T-Virus ist offline Füge T-Virus Deiner Kontaktliste hinzu

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Wenn du die Events bei den jeweiligen Controls nicht implementieren willst/musst, dann ignoriere diese einfach.
Es ist im Designer aber schon sehr hilfreich wenn man mit einem Doppel-Klick die Event Methode angelegt bekommt und diese nur noch ausprogrammieren muss.

T-Virus
Neuer Beitrag 16.07.2019 13:08 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
KroaX KroaX ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-4080.jpg


Dabei seit: 31.08.2009
Beiträge: 266
Entwicklungsumgebung: VS2012
Herkunft: Köln


KroaX ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Was ist der "Advanced Wizard" ? Ist das was selbst geschriebenes? Ein Open Source Projekt? Irgendwas gekauftes?

Wie auch immer:  https://stackoverflow.com/questions/4954...rms-application

Wenn du mit dem arbeiten musst was du da gesagt hast wirst du das Verhalten ggf. irgendwie überschreiben müssen um selbst diese Events die du benötigst du raisen.
Neuer Beitrag 16.07.2019 14:10 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
GrumpyC# GrumpyC# ist weiblich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-68.jpg


Dabei seit: 11.01.2018
Beiträge: 3
Entwicklungsumgebung: Visual Studio (C#)

Themenstarter Thema begonnen von GrumpyC#

GrumpyC# ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Zitat von T-Virus:
Wenn du die Events bei den jeweiligen Controls nicht implementieren willst/musst, dann ignoriere diese einfach.
Es ist im Designer aber schon sehr hilfreich wenn man mit einem Doppel-Klick die Event Methode angelegt bekommt und diese nur noch ausprogrammieren muss.

natürlich ist "das" bzgl. Doppelklick einfacher :)
mein Kollege ist wie gesagt der Ansicht, dass ein Wizard für deutlich mehr Struktur im Quellcode und einen übersichtlicheren Aufbau der Oberfläche sorgen würde.

Zitat von KroaX:
Was ist der "Advanced Wizard" ? Ist das was selbst geschriebenes? Ein Open Source Projekt? Irgendwas gekauftes?

bzgl. deiner Frage, schau mal hier ->
 https://www.nuget.org/packages/AdvancedWizard/
oder
 https://github.com/SteveBate/AdvancedWizard


mycsharp.de  Moderationshinweis von Coffeebean (16.07.2019 16:51):

Keine Full Quotes  [Hinweis] Wie poste ich richtig?
 
Neuer Beitrag 16.07.2019 16:10 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Stefan.Haegele Stefan.Haegele ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-3068.jpg


Dabei seit: 13.03.2009
Beiträge: 341
Entwicklungsumgebung: Visual Studio 2010 Ultimat
Herkunft: Untermeitingen


Stefan.Haegele ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Zitat von GrumpyC#:
mein Kollege ist wie gesagt der Ansicht, dass ein Wizard für deutlich mehr Struktur im Quellcode und einen übersichtlicheren Aufbau der Oberfläche sorgen würde.

Klick-Klick Code (für WinForms) wird niemals so effektiv sein wie gut geschriebener Code. Soltest du dich jetzt fragen warum - kannst du dir die Antwort selbst geben. Deine Events passen nicht und du musst nacharbeiten. Ganz ehrlich - hättest du den Designer benutzt und die Events händisch gebunden wärst du vermutlich schon lange fertig...

Vor allem - weshalb solte die Oberfläche übersichtlicher sein? Es liegt doch an dir, diese festzulegen und dies kann man auch im Designer (was auch auch ein Wizard) ist ohne Probleme machen.

Der Wizard kann nun mal nicht über fehlende/nicht vorhandene Programmierkenntnisse hinwegtäuschen. Es gibt viele Gebiete in denen ein Wizard sinnvoll ist - in meinen Augen ersetzt er aber niemals fundiertes Wissen über das, was er erzeugt/erzeuigen soll.

Meine Meinung
Stefan

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Stefan.Haegele am 17.07.2019 08:36.

Neuer Beitrag 17.07.2019 08:35 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Th69
myCSharp.de-Poweruser/ Experte

avatar-2578.jpg


Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.276
Entwicklungsumgebung: Visual Studio 2015/17


Th69 ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Stefan.Haegele: Ich glaube, du hast das falsch verstanden. Es wird kein Codegenerator benutzt, sondern die Programmoberfläche ist selber ein Wizard für den Anwender (der "Advanced Wizard" ist eine normale .NET Library).
Neuer Beitrag 17.07.2019 10:07 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
KroaX KroaX ist männlich
myCSharp.de-Mitglied

avatar-4080.jpg


Dabei seit: 31.08.2009
Beiträge: 266
Entwicklungsumgebung: VS2012
Herkunft: Köln


KroaX ist offline

Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden/löschen       | Top

Im Code ist doch erkennbar, dass es Events für Next usw. gibt. Es steht sogar dort wann diese ausgelöst werden.

Evtl. ist das PageChanged eher das richtige Event für dich?

Aus deiner Beschreibung geht leider nicht hervor was du genau tun möchtest. Ist dieses Thema noch relevant?

Eine alternative zu anderen WizardControls wurde ja schon gepostet.
Neuer Beitrag 17.07.2019 13:56 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Baumstruktur | Brettstruktur       | Top 
myCSharp.de | Forum
Antwort erstellen


© Copyright 2003-2019 myCSharp.de-Team | Impressum | Datenschutz | Alle Rechte vorbehalten. | Dieses Portal verwendet zum korrekten Betrieb Cookies. 19.07.2019 04:29