myCSharp.de - DIE C# und .NET Community (https://www.mycsharp.de/wbb2/index.php)
- Entwicklung (https://www.mycsharp.de/wbb2/board.php?boardid=3)
-- Rund um die Programmierung (https://www.mycsharp.de/wbb2/board.php?boardid=59)
--- WinForms verschiedene Rechner verbinden im gleichen Netz (https://www.mycsharp.de/wbb2/thread.php?threadid=122088)


Geschrieben von noobee am 07.08.2019 um 09:47:
  WinForms verschiedene Rechner verbinden im gleichen Netz
Hallo @community,

wir haben in unserem kleinen Verein 15 Räumlichkeiten. In 10 von denen stehen PCs, die ich gern miteinander kommunizieren lassen wollte.
Grob zum Programm:
Es geht dort um Anwesenheiten in den jeweiligen Bereichen. Es soll einen Admin und viele Nutzer geben. Jeder trägt am PC seine Anwesenheit (und andere Tätigkeiten) ein, der Admin kann sehen, wer grad anwesend ist, ohne durchs Haus rennen zu müssen.
Verbunden sind die PCs alle im gleichen LAN.

Wie wäre das zu realisieren? Ich brauche nichts professionelles. Es ist nur ein kleines Projekt "nebenbei". Funktionieren sollte es aber trotzdem :D


Geschrieben von inflames2k am 07.08.2019 um 10:17:
 
Im einfachsten Fall würde ich das so machen, dass eine Datenbank aufgesetzt wird in der Anmeldung und Abmeldung gespeichert werden.

Zur Auswertung kann dann einfach zyklisch ein Select auf die Tabelle ausgeführt werden, auf alle Nutzer die aktuell Angemeldet sind.


Geschrieben von Stefan.Haegele am 07.08.2019 um 15:31:
 
Bitte den Datenschutz bei so etwas nicht vergessen - auch ein Verein muss sich an die DSGVO halten.


Geschrieben von chilic am 08.08.2019 um 12:36:
 
Und auch die Praxistauglichkeit im Auge behalten.
Wer meldet sich wirklich am PC an und ab? Was sagt es aus wenn jemand nicht angemeldet ist, kann der trotzdem im Haus sein, nur eben nicht am PC?


Geschrieben von noobee am 13.08.2019 um 08:44:
 
Zitat von inflames2k:
Im einfachsten Fall würde ich das so machen, dass eine Datenbank aufgesetzt wird in der Anmeldung und Abmeldung gespeichert werden.

Ok. Bedeutet, dass ich mit dem Programm SQlite nutzen müsste ? Erstellt man bei sowas dann 2 Programme? Also eines, welches die SQlite-DB beinhaltet (und als "Server" fungiert) und dann die, die sich damit verbinden (Clients)?
Einen extra SQL-Server wollte ich nicht zusätzlich nutzen.

Zitat von chilic:
Und auch die Praxistauglichkeit im Auge behalten.
Wer meldet sich wirklich am PC an und ab? Was sagt es aus wenn jemand nicht angemeldet ist, kann der trotzdem im Haus sein, nur eben nicht am PC?

Anmelden müssen sich alle, die im Haus sind. Falls das jemand vergisst, dann ist eben eine Korrektur vorzunehmen/nachzutragen.

Zitat von Stefan.Haegele:
Bitte den Datenschutz bei so etwas nicht vergessen - auch ein Verein muss sich an die DSGVO halten.

Jupp, ist dran gedacht.


Geschrieben von KroaX am 13.08.2019 um 09:55:
 
Wenn du es halbwegs sauber umsetzen möchtest wirst du nicht um einen Server in irgendeiner Form drum herum kommen.

Das wäre entweder ein SQL Server der als Schnittstelle für alle Clients dient oder eine von dir geschriebene Lösung welche im Grunde dasselbe tut.

Natürlich gibt es auch andere Wege aber die sind vermutlich aufwändiger oder fehleranfälliger für dein Szenario


Geschrieben von panicJonny am 13.08.2019 um 15:10:
 
Moin,

sind alle Rechner in eine Domöne eingebunden? Vielleicht kann das hier weiter helfen.

Ich habs zugegebenermaßen nur überflogen und kann es nicht ausprobieren (mangels admin)

 https://sid-500.com/2018/02/28/powershell-get-all-logged-on-users-per-computer-ou-domain-get-userlogon/

Einen Versuch ist es wert.


© Copyright 2003-2020 myCSharp.de-Team | Impressum | Datenschutz | Alle Rechte vorbehalten. | Dieses Portal verwendet zum korrekten Betrieb Cookies. 25.02.2020 13:06