Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von m0rius
Thema: Entity Framework: Verschiedene Datenbankschemen
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo Sarc,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe jetzt einen Benutzer db325225 sowie ein Schema db325225 angelegt und dieses dem Benutzer als Standardschema zugewiesen. Im Connection String habe ich User ID=db325225; eingefügt.
Trotzdem erhalte ich weiterhin die gleiche Exception wie vorher – was habe ich dabei falsch gemacht?

m0rius

Thema: Entity Framework: Verschiedene Datenbankschemen
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo dN!3L,

ja, es handelt sich hierbei um eine ASP.NET MVC 2 Anwendung.

Wenn ich den Connection String so anpasse, dass er auf meine lokale Datenbank verweist, erhalte ich diese Exception:

[b]Exception Details:[/b] System.Data.SqlClient.SqlException: Ungültiger Objektname '[TT]db325225.Recipes[/TT]'.
db325225 ist der Name der Datenbank auf meinem Server. Lokal verwende ich das Datenbankschema dbo – hier heißt die Tabelle dbo.Recipes.
Kann ich das Schema an irgendeiner Stelle des Connection Strings einstellen?

m0rius

Thema: Entity Framework: Verschiedene Datenbankschemen
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo zusammen,

hat wirklich niemand eine Idee? Es muss doch einen Weg geben, mit dem selben EntityDataModel auf eine lokale Datenbank zum Entwickeln zuzugreifen, ohne jede lokal ausgeführte Abfrage gegen die Online-Datenbank der Produktionsseite auszuführen ...

m0rius

Thema: Lapstore Erfahrungsberichte gesucht
Am im Forum: Smalltalk

Hallo Ahrimaan, hallo Bodie,

in folgenden Themen wurde bereits besprochen, welche Geräte für Visual Studio geeignet sind:



m0rius

Thema: NUnit 2.5.8
Am im Forum: Szenenews

Hallo MrSparkle,

ein großer Vorteil von NUnit ist, dass dort parametrisierte Testfälle mit TestCase angegeben werden können. Das finde ich sehr praktisch.
Ansonsten hat Roy Osherove in seinem Blogbeitrag NUnit vs. MsTest: NUnit wins for Unit Testing die beiden Frameworks gegeneinander abgewägt.

m0rius

Thema: Das Programmier-Spiel: nette Übungsaufgaben für zwischendurch
Am im Forum: Smalltalk

Hallo JunkyXL,

ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass talla von Commands gesprochen hat :).

m0rius

Thema: Abstrakte Klasse in unterschiedlichen Namespaces verwenden
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo tequila slammer,

hast du das Projekt korrekt referenziert und die Namensräume in der erbenden Klasse importiert?

m0rius

Thema: Datenstruktur gesucht (Überlappung in 2D)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo Uwe81,

naja – MrSparkles Post ist durchaus eine sinnvolle Antwort auf deine Frage:

Zitat von Uwe81
Aber wie funktioniert die Überlappungs-Abfrage?
Aber zurück zu deiner Frage:
Zitat von Uwe81
Aber wie man nun effizient eine Menge von Rechtecken verwalten kann, steht da nicht
Du musst natürlich nicht jedes einzelne Rechteck des QuadTrees durchlaufen und auf eine eventuelle Überschneidung mit einem gegebenen Rechteck prüfen, sondern kannst dir die skalierbare Auflösungsfähigkeit des QuadTrees zunutze machen. So kannst du prüfen, ob sich ein Quadrant mit dem gegebenen Rechteck überschneidet. Tut er das nicht, tut es auch keins seiner Kind-Rechtecke. Tut er es doch, durchläufst du diesen Vorgang rekursiv und testest die Kind-Rechtecke, bis alle durchlaufen worden sind.

m0rius

Thema: Abstrakte Klasse in unterschiedlichen Namespaces verwenden
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo tequila slammer,

natürlich kannst du auch von abstrakten Klassen aus anderen Namensräumen ableiten – sonst könnte ja keine einzige Klasse in deinen eigenen Namespaces von den Framework-Klassen erben.

Generell gilt: Damit du eine Klasse C aus dem Namensraum N aus dem Projekt P1 im Projekt P2 verwenden kannst, muss P2 das Projekt P1 referenzieren. Außerdem muss der Namesraum mit

using P1.N;
importiert werden (oder explizit P1.N.C verwendet werden).

m0rius

Thema: Buch für Anfänger. 2 zur Auswahl
Am im Forum: Buchempfehlungen

Hallo Augenlicht,

wie michlG im Thema Suche (Buch mit) Programmierübungen schon sagt – die 2010er-Version ist aktueller und enthält Inhalte zu neuen Features des .NET-Frameworks 4.0 sowie zu C# 4.0.
Ich sehe keinen Grund, die ältere Version zu kaufen. Argumentiert man mit dem Preis, könnte man natürlich auch noch weiter zurückgehen und 2005er-Versionen kaufen – was natürlich Blödsinn ist.

m0rius

Thema: Buch für Anfänger. 2 zur Auswahl
Am im Forum: Buchempfehlungen

Hallo Augenlicht,

diese Argumentation verstehe ich nicht ganz – weshalb sollte man mit der 2008er-Version beginnen, wenn mittlerweile die 2010er-Version veröffentlicht ist?
Nebenbei kann ich das Galileo-Buch – auch in der Printversion – sehr empfehlen.

m0rius

Thema: Suche (C# Buch mit) Programmierübungen
Am im Forum: Buchempfehlungen

Hallo Augenlicht,

die Grundlagen der Programmierung in C# / .NET sind die selben, unabhängig davon, welche Technologie du zum Darstellen der Oberfläche (UI) verwendest: Konsolenanwendung (Konsole), Windows Forms (Fenster), WPF (u.a. Fenster, neuere Technologie), ...

m0rius

Thema: Das Programmier-Spiel: nette Übungsaufgaben für zwischendurch
Am im Forum: Smalltalk

Hallo herbivore,

wenn ich mir deine Technik zum Ermitteln eines Full Houses ansehe, muss ich gerade über meinen eigenen Code lachen, den ich vor 1 1/2 Jahren dazu geschrieben habe :D ...
Die Kernidee war dabei folgende:

for (int index = 0; index < pipsOccurrences.Length; index++)
{
    int occurrence = pipsOccurrences[index];

    if (occurrence != 0)
    {
        occurrencesProduct *= occurrence;
    }
}

// The product of the occurrences of the non-zero values needs to be 6
// e.g. 4-4-4-6-6 is a valid Full House because we have 3 fours and 2 sixes
// => 2*3 = 6 (6 is only factorizable into 1*6 and 2*3; 1*6 cannot appear)
if (occurrencesProduct != 6)
{
    return false;
}

m0rius

Thema: Zuschneiden von Bildern
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo InfoStudent86,

woran genau scheitert es zur Zeit? Bitte formuliere eine klare Frage.

m0rius

Thema: Prozesse mit MD5 Hash auflisten?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo Marwyc,

sieh dir mal die Klasse MD5CryptoServiceProvider zum Berechnen des MD5-Hashes an. Die Berechnung des Hashes hat mit der Verwendung von DLLS absolut nichts zu tun. Wie du an die laufenden Prozesse gelangst, hat ja der-schlingel schon beschrieben.

m0rius

Thema: Zufallszahl nach Schleifendurchlauf immer Null
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo Warenschild,

die Variablen Zufallszahl1 und Zufallszahl2 erzeugst du innerhalb der while-Schleife und daher in ihrem Geltungsbereich. Ist der verlassen (nach der schließenden geschweiften Klammer), können diese nicht mehr verwendet werden.

Abgesehen davon ist dein Code ein – sorry – ziemlich verkorkster Ansatz zum Erzeugen zweier Zufallszahlen.

  1. Du solltest vermeiden, die Random-Instanzen innerhalb der Methoden zu erzeugen. Wenn die Methode zufall() in kurzen Zeitabständen aufgerufen wird, werden die Instanzen mit dem gleichen Environment.TickCount initialisiert und liefern dann folglich die gleichen Zahlen. Daher: Random-Instanzen einmal pro Klasse instanziieren und anschließend nur noch deren NextXXX-Methoden aufrufen.
  2. Auch, wenn du zwei Zufallszahlen erzeugen willst, benötigst du nur ein Random-Objekt, auf dem du mehrfach seine NextXXX-Methoden aufrufst.

m0rius

Thema: Entity Framework: Verschiedene Datenbankschemen
Am im Forum: Datentechnologien

verwendetes Datenbanksystem: Entity Framework 4
Hallo,

ich möchte je nach Debug/Release-Einstellung verschiedene Connection Strings für meine Datenbankverbindung verwenden. Dafür verwende ich die Web.config-Transformationen (Web.Debug.config und Web.Release.Config).
Nun verwenden meine Datenbanken aber verschiedene Schemen und Namen – wie kann ich das in meinem Entity Data Model bzw. in meinem Connection String berücksichtigen?

m0rius

Thema: NAverage: Extended mean calculation functionality for .NET
Am im Forum: .NET-Komponenten und C#-Snippets

Hallo zusammen,

NAverage gibt es nun auch auf CodePlex unter http://naverage.codeplex.com.

m0rius

Thema: Visual Studio: Lokaler Webserver unglaublich langsam
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo JunkyXL,

ich habe eben den Connection String angepasst und greife nun auf meinen lokalen SQL Server zu – das passiert in gewohnter Geschwindigkeit.
Ich frage mich nur, weshalb sich die Zugriffsgeschwindigkeit auf meine Online-Datenbank ohne erschließbaren Grund so verschlechtert hat ...

LG Marius

Thema: Visual Studio: Lokaler Webserver unglaublich langsam
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo MarsStein,

die Antivirensoftware müsste sich doch bei allen Anwendungen beschweren bzw. für Verzögerungen sorgen, oder? Andere ASP.NET MVC 2 Anwendungen laufen nämlich lokal und online perfekt – es geht wirklich nur um diese eine :|.

m0rius

Thema: Visual Studio: Lokaler Webserver unglaublich langsam
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo zero_x,

ich habe die Anwendung auch per Start without Debugging getestet – ohne Erfolg.

Für meine Website verwende ich natürlich IIS, jedoch ist es mühselig und unerwünscht, jede kleine Änderung am Code online am Produktivsystem testen zu müssen. Der lokale Webserver, der ASP.NET Development Server, ist selbstverständlich nicht für die Öffentlichkeit gedacht, sondern für mich zum Entwickeln.

Ja, ich habe gegoogelt. Auch die Antwort

Zitat
Disabling Google Toolbar solved the problem
auf das Problem
Zitat
Trying out a few simple asp.net apps, using Visual Studio's built in Web Server, its taking 1 minute 35 secs to load the first page.
This seems a long time. Is this normal or is it a Vista problem?
hat bei mir nicht geholfen – ich habe die Google Toolbar nicht installiert. Außerdem habe ich die Anwendung in verschiedenen Browsern getestet; die Wartezeiten bleiben dabei gleich.

m0rius

Thema: Visual Studio: Lokaler Webserver unglaublich langsam
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo,

ich entwickle eine Webanwendung in ASP.NET MVC 2 mit Visual Studio 2010 Professional. Zum Testen der Anwendung verwende ich den lokalen Webserver von Visual Studio in Kombination mit der MS SQL-Datenbank auf meinem echten Webserver.

In letzter Zeit dauert es allerdings unglaublich lange (ca. 2-3 Minuten (!)), bis lokal die Anzeige eines normalen Webforms, das ca. 20 Datensätze abruft und darstellt, fertig ist – online dauert kein Seitenaufruf länger als 1-2 Sekunden. Bis vor ein paar Tagen lief auch offline alles wie geschmiert, mittlerweile aber ohne plausiblen Grund nicht mehr.

Woran kann es liegen, dass die lokale Version so viel langsamer ist als die auf dem Webserver ausgeführte Anwendung?

m0rius

Thema: Quittungsdruck mit Bixolon-SRP 770
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo Flauschi,

eine Bitte zur Formatierung: Manuell bitte Zeilenumbrüche nur dort setzen, wo ein neuer Absatz beginnt – nicht am Ende jeder Zeile. Danke!

m0rius

Thema: Humor: Java Programmierer ... und andere lustige Sachen
Am im Forum: Smalltalk

Hallo zusammen,

gerade auf StackOverflow ...

m0rius

Thema: Coding Styles Horror
Am im Forum: Smalltalk

Hallo zusammen,

auch eine Perle:

if (Session["sessionid"] == null)
{
    Response.Redirect("Login.aspx");
}
else if (Session["value"] == null)
{
    Response.Redirect("Login.aspx");
}

m0rius

Thema: Mehrere Rechtecke verbinden -> davon der Umriß
Am im Forum: Grafik und Sound

Hallo tgrisu,

ich würde die von zommi vorgeschlagene Methode auf eine separate Bitmap zeichnen lassen und dann eine (selbstgeschriebene) Kantenerkennung darüberlaufen lassen, um den äußeren Rand des gefüllten Polygons zu ermitteln.

m0rius

Thema: Wie aus C# Programm heraus layoutes Formular drucken?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo brittner,

bitte lies [Hinweis] Wie poste ich richtig? Punkt 4a, 4b, 4c, 5, 9 – wir machen dir hier nicht deine Arbeit.

m0rius

Thema: mathematische formel auseinander nehmen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo Giftzwerg,

und wo genau hängt es bei dir momentan? Wie sieht dein Ansatz bisher aus? Wir erledigen dir hier nicht deine Aufgaben und schreiben deine Programme für dich (s. [Hinweis] Wie poste ich richtig? Punkt 4a, 4b, 4c).

m0rius

Thema: mathematische formel auseinander nehmen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo Giftzwerg,

du trennst in deinem Beispiel inkonsistent einzelne Teile – mal teilst du eine Summe auf, mal ein Produkt und dann wiederum gar nicht den Teil in der Klammer.
Was genau willst du erreichen? Wenn du die Formel parsen willst, gibt es hier im Forum bereits einige Ansätze dazu:



m0rius

Thema: Aufklappbare Zusatzoptionen(??) realsieren
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo Gumba,

prinzipiell nennt sich "dieses Aufklappdings" Expander.

m0rius