Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von m0rius
Thema: Fragen bzgl. OOP / Sinnvollem Klassenaufbau für Abarbeitung von Batch-Dateien
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo TheMichi,

Zitat von herbivore
Ich stimme LaTino zu. Wobei ich denke, dass man das halbe Jahr ruhig verdoppeln kann.
Denke ich auch. Es geht ja nicht primär darum, zu verstehen, was genau eine Klasse oder eine Schnittstelle ist, sondern das Gefühl zu entwickeln, wann man bestimmte Techiniken wie z.B. Entwurfsmuster verwenden sollte. Dieses Gefühl entwickelt man nicht so schnell, das kommt im Laufe der Zeit mit vielen Projekten und (Online-)Büchern.

m0rius

Thema: Wissensdurst: Welche Skriptsprache ansehen und lernen?
Am im Forum: Smalltalk

Hallo Dragi,

Ich würde dir PHP empfehlen. Die Sprache ist nicht schwer zu lernen und - was für die Motivation wichtig ist - du kannst sehr schnell etwas erreichen. Dass zu Anfang keine Online-Shops im Ausmaß von amazon o.ä. entstehen, ist klar, aber das erste Gästebuch ist greifbar :). Außerdem hast du in PHP die Möglichkeit, sowohl prozedural als auch objektorientiert zu programmieren; je nach Projekt kannst du dich dann entscheiden.
Und was ich besonders schätze: Die Datenbankanbindung (MySQL) ist in PHP extrem einfach.

Das Problem, das LaTino sieht (PHP in 5 Jahren nicht mehr präsent), sehe ich so nicht.
Schau dich mal um, wie viele OS-Projekte (ich denke hier an die ganzen CMS wie Joomla oder Typo3 oder - speziell für Blogs - WordPress) und generell wie viele Webanwendungen PHP-basiert sind. Sicher, ASP.NET bietet einige Möglichkeiten, die PHP nicht bietet, aber auch gerade mit AJAX hast du - gerade in Hinblick auf Web 2.0 - viele Möglichkeiten ...

m0rius

Thema: Tux wird [vorübergehend] abgelöst
Am im Forum: Smalltalk

Hi,

Zitat von JAck30lena
das war das erste, was ich mir gedacht habe, als ich das bild betrachtete :-)
... womit du nicht der einzige bist :P ...

m0rius

Thema: DecoratorPattern - Dynamische Bindung?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo chriss99,

nein, nachdem getraenk = new Schoko(getraenk); gesetzt wurde, liefert getraenk.GetType(); Schoko ...


Hallo LaTino,

du hast mich mit deinem Post auf die Lösung gebracht - danke :).
Ich habe in einer abstrakten Klasse, die sozusagen "zwischen" Getraenk und Schoko liegt, das Schlüsselwort override vergessen. Es gab aufgrund der Überlagerung keinen Compilerfehler ...

m0rius

Thema: DecoratorPattern - Dynamische Bindung?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo,

warum funktioniert im folgenden Codeabschnitt keine dynamische Bindung?
Hinweis: Schoko verwendet das DecoratorPattern (Beispiel aus dem 2. Kapitel von "Head first design patterns").

Getraenk getraenk = new Espresso();            
getraenk = new Schoko(getraenk);            
Console.WriteLine("Getraenk: " + getraenk.GetBeschreibung());

Es wird hier die Methode GetBeschreibung() der Klasse Getraenk anstelle der Methode aus der Klasse Schoko aufgerufen.

Schreibe ich hingegen ...

Getraenk getraenk = new Espresso();            
getraenk = new Schoko(getraenk);            
Console.WriteLine("Getraenk: " + ((Schoko)getraenk).GetBeschreibung());

..., funktioniert alles. Warum?

m0rius

Thema: Entwurfsmuster oder Softwareentwicklung von Kopf bis Fuß?
Am im Forum: Buchempfehlungen

Hallo Jelly,

ich kann dir an der Stelle direkt "Entwurfsmuster von Kopf bis Fuß" ans Herz legen. Das lese ich selber grade, es lohnt sich wirklich ...

m0rius

Thema: FormBorderStyle eines Forms
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo Sizzla,

ich verweise nochmal auf meinen Ausgangspost ... Dieses Formular kriege ich auch hin, allerdings nicht - wie z.B. beim Lautstärkepegel unter Vista - ohne Formleiste und gleichzeitig unresizable ...

m0rius

Thema: FormBorderStyle eines Forms
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo Sizzla,

Zitat von Sizzla
EDIT: wieso sehen bei dir die ränder so komisch aus?
Das tun sie bei mir auch ... Das war ja der Grund, weswegen ich diesen Thread eröffnet habe ...

Edit: s. Ausgangspost, da ist mein Versuch schon beschrieben ...

m0rius

Thema: Vererbung und Klassen-Hierarchie zur Laufzeit ändern
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo Aurion,

ich weiß nicht, wie sehr sich die Klassen ähneln, aber wenn sie das tun sollten, bedeutet dein Vorschlag wg. der Redundanz Mehraufwand beim Warten der Klassen.

m0rius

Thema: Design: abstrakte Operatoren
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo herbivore,

Zitat von herbivore
[...], aber im Grunde sind wir uns doch einig, dass Brüche einfach eine bestimmt Menge von Zahlen repräsentieren, eben die rationalen Zahlen.
Okay, dieses Argument überzeugt.
Zitat von herbivore
Im Gegensatz dazu steht nun eine nach einer Funktion benannte und eine Funktion repräsentierende Klasse Wurzelfunktion.
Da leuchtet es ein, dass eben das nicht erwünscht ist.
Zitat von herbivore
Ich wollte ja auch nur das Problembewusstsein schärfen.
... was dir gelungen ist.

m0rius

Thema: Design: abstrakte Operatoren
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo herbivore,

wo liegt denn hinsichtlich der "Klassenqualität" der Unterschied? Beide Klassen haben verschiedene Eigenschaften - ob diese nun "Nenner" oder "Radikant" heißen ist relativ egal - und Methoden. Okay, vll mag ein Bruch in er OOP mehr Methoden als eine Wurzel haben, aber ist denn ein Bruch nicht (zumindest fast) ebenso abstrakt wie eine Wurzel?

m0rius

Thema: Design: abstrakte Operatoren
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo herbivore,

aber jetzt nochmal rein programmier- bzw. designtechnisch gesehen: Prinzipiell ist doch nichts gegen eine Klasse Fraction mit Eigenschaften wie Numerator & Denominator und Methoden wie Add(Fraction fraction), Multiply(Fraction fraction) und Reduce() einzuwenden, oder?

m0rius

Thema: Design: abstrakte Operatoren
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo herbivore,

Zitat von herbivore
Jedenfalls brauchst du keine Unterklassen für Summ, Fraction, Root etc. und einen Term zu repräsentieren.
Wie würdest du denn z.B. den Term WURZEL(x - 1) repräsentieren? Wäre es nicht praktisch, wenn es eine Klasse für die Wurzelfunktion gibt, die ihrerseits wieder einen Term als Radikanten enthalten kann?
Wie stellst du Brüche dar, sodass mit ihnen bequem gerechnet werden kann, wie Potenzen? Was ist mit komplexeren Gebilden wie Vektoren und Formen / Körper wie Dreiecken / Quadern, ...?

m0rius

Thema: Letzten Buchstaben im String kontrollieren und ggf. ersetzen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo herbivore,

Recht hast du. Ich korrigiere: Mit String.EndsWith(".") kann das letzte Zeichen überprüft werden und der String (bei einem Treffer) anschließend neu mit z.B. Substring zusammengebaut werden.

Abgesehen davon ist das Ersetzen anhand eines regulären Ausdrucks sicherlich eleganter.

m0rius

Thema: Rundungsfrage bei Geschwindigkeitsberechnung
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo spoochie,

ich verstehe auch nicht, weshalb du schon während deiner Rechnung rundest.
Wenn du das tust, kann das Ergebnis natürlich ungenau werden - vor allem dann, wenn du durch 3600 teilst und nur 2 Nachkommastellen zulässt.

m0rius

Thema: Letzten Buchstaben im String kontrollieren und ggf. ersetzen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo Slaya23,

mit String.EndsWith(string deinString) kannst du dein letztes Zeichen überprüfen und anschließend u.U. mit Replace ersetzen.

m0rius

Thema: mehrere forms aus einer klasse aktualisieren
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo jase,

ich würde in der Klasse, die die Sensorwerte ermittelt, einen EventHandler anlegen, der ein Event feuert, sobald sich die Werte ändern, und dieses Event in der Formklasse abonnieren und anschließend eine Methode aufrufen, die den Wert in dem Label ändert.

m0rius

Thema: Padding im Label ohne Wirkung
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo morphious,

hast du die Eigenschaft AutoSize gesetzt?
Kann es gerade nicht testen, es kann aber sein, dass dann das Padding ignoriert wird.

m0rius

Thema: [erledigt] Abfragen, ob in einem Text ein bestimmter Teiltext enthalten ist
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo torner,

ein wenig Eigeninitiative kann man doch schon erwarten, oder?
http://www.java2s.com/Tutorial/CSharp/0100__String/StringContainsastring.htm

Hallo herbivore,

... oder so. Ist vll. hier etwas passender.


m0rius

Thema: [erledigt] Abfragen, ob in einem Text ein bestimmter Teiltext enthalten ist
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo torner,

deine gesuchte Funktion heißt String.IndexOf(string suchtext):

if (textBox1.Text.IndexOf("giraffe") > -1)
            {
                MessageBox.Show("Das Wort \"giraffe\" kommt in dem Text vor");
            }

Edit: Ist natürlich ".Text" und nicht ".Value" ... Jaja, die Uhrzeit ...


m0rius

Thema: Rundungsfrage bei Geschwindigkeitsberechnung
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo spoochie,

Indem im Nenner der Rechnung in Zeile 11 durch 10 geteilt wird, wird der Wert um den Faktor 10 größer. Das wird gemacht, damit beim anschließenden Runden per Math.Round ein größerer Wert herauskommt, der nochmals durch 10 geteilt wird, um das Ergebnis auf eine Stelle nach dem Komma zu runden.

Edit: Der Prozess ist so gestrickt, da es in JavaScript nicht so eine bequeme Rundungsmöglichkeit der Funktion Math.Round gibt.

Edit: Vielleicht interessiert dich die Klasse TimeSpan, mit der du bequemer solche Umrechnungen vornehmen kannst.

m0rius

Thema: Regex Buchstabenfolge mit erlaubten Leerzeichen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo GIGGS,

Zitat von GIGGS
Sehe ich es richtig, das man einfach die einzelnen Zeichen in den regulären Ausdruck eintrage?
Ja, wenn du weitere Sonderzeichen benötigst, fügst du diese der Zeichenklasse hinzu.
Du musst nur manchmal darauf achten, dass bestimmte Zeichen innerhalb bzw. außerhalb der Zeichenklasse verschiedene Bedeutungen haben, wie z.B. der Punkt (.): Innerhalb der Zeichenklasse ist es ein Punkt, außerhalb steht er für ein beliebiges Zeichen (außer dem Newline).

m0rius

Thema: YASST - Yet Another Screenshot Tool
Am im Forum: Projekte

Hallo rastalt,

Zitat von rastalt
Du siehst, m0rius, es gibt echte Konkurrenz. ;)
*lach*, das wollte ich auch gar nicht abstreiten :).
So, wie es momentan aussieht, belasse ich es aber erstmal beim aktuellen Stand ...

m0rius

Thema: YASST - Yet Another Screenshot Tool
Am im Forum: Projekte

Hallo HyperteX,

wäre sicher ein nettes Gimmick, aber die Bearbeitung des Bildes ist vorerst nicht vorgesehen.

m0rius

Thema: Variable um 1 dekrementieren
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo Sizzla,

an "lives--;" direkt ist nichts auszusetzen.
Deklarierst du denn die Variable auch irgendwo und weist ihr vor dieser Rechnung auch einen Wert zu?

m0rius

Thema: FormBorderStyle eines Forms
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo Anja,

macht nichts, trotzdem danke :).

m0rius

Thema: FormBorderStyle eines Forms
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo winSharp93,

danke, sollte es keine andere Lösung geben, werde ich dein Workaround verwenden.


Hallo Anja,

alles klar ...

m0rius

Thema: FormBorderStyle eines Forms
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo Anja,

besitzt du Vista? Wenn ja, klick doch mal auf das Lautsprecher-Icon im Tray.
Daraufhin erscheint das Form aus dem Anhang - und dessen Größe lässt sich nicht verändern.

m0rius

Thema: FormBorderStyle eines Forms
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo Anja,

die Größe hat sich bei mir auch nicht verändern lassen, allerdings sehe ich den Rahmen überhaupt nicht.

So sieht das Ganze bei mir aus (s. Anhang):

m0rius

Thema: FormBorderStyle eines Forms
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo winSharp93,

Zitat von winSharp93
Die Locked Property beeinflusst nämlich IMHO nur den Designer.
Genau das tut er in meinem Fall.
Zitat von winSharp93
Als besseren Workaround kannst du festlegen, dass Size = MinimumSize = MaximumSize.
Oops ... Das hatte ich in einem anderen Beitrag gepostet, aber editiert, weil ich dachte, das tut hier nichts zur Sache. War mein Workaround bisher ...
Zitat von winSharp93
Dann erscheinen aber immer noch die "Resizepfeile".
... mit genau diesen Problemen.

Aber soweit ich das verstanden habe, läuft es ja bei Anja, oder?
Dass es funktioniert, sieht man ja am Audio-Form; u.U. sind da aber auch die Resize-Pfeile händisch entfernt ...

m0rius