Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Schnueggel
Thema: CSS IE6 feststehender Headbereich - Rest Scrollbar
Am im Forum: Web-Technologien

position absolute sollte im ie 6 eigentlich funktionieren, fixed nicht das stimmt.

Thema: Size vs. ClientSize bei eigenem Control
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ok schade, ich werd mich glaub auch mit 4px zufrieden geben,das ist genau die Rahmenbreite die bei XP angezeigt wird wenn man Irgendwelche Fenster vergrößert. Vielleicht kann ich es auch in diesem Sinne benutzen.

Ok, eben erst kapiert, ich glaub das ist was ich meinte.

Zitat
So berechnet die Win32-Funktion AdjustWindowRect bzw. AdjustWindowRectEx...

Thema: Size vs. ClientSize bei eigenem Control
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hab dein Code einfach Kopiert und er geht ^^, nur versteh ich halt nur Bahnhof und er macht mir jetzt immer eine Clientsize von -4 ich will in meinem Control aber nur eine differenz von ClientSize <-> Size von 1, geht das?

sorry das ich diesen alten Thread ncohmal raushole.

Thema: Performance:WPF Programme auf Windows Server 2003 Terminal?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Wahrscheinlich wird es so sein. Wird wohl auch keiner Erfahrungsberichte groß geben können, weil es von vornherein , wohl eher ne Sackgasse ist. Die Berichte wo ich sonst noch gefunden hab waren schon älter, sagten aber so etwas ind er Art. dacht ich frag mal hier.

Thema: Performance:WPF Programme auf Windows Server 2003 Terminal?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hat mal wer eine WPF Anwendung auf einem Terminalserver getestet die etwa 30 mal am laufen ist? WPF rendert Text Bild usw ja mit der GPU, mit einer Fallbackoption auf die CPU. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, das es noch vernünftig läuft wenn eine Applikation die visuelle Inhalte hat so oft gestartet wird über Thin Clients.
Gerade wo bei solchen Servern meist nicht an den CPUs gespart wird, wohl aber an der GPU. Falls da jemand Erfahrung hat wäre nett, wenn er mal berichten würde.

Danke

Thema: LinearGradientBrush nur Start- und Endpunkt ändern
Am im Forum: Grafik und Sound

Ok danke dir. Werd ich dann wohl so machen müssen. Eine kleine rechnung halt immer vorweg.

Thema: LinearGradientBrush nur Start- und Endpunkt ändern
Am im Forum: Grafik und Sound

Wollte mal fragen ob es möglich ist beim LinearGradientBrush nur den Start und Endpunkt zu ändern. Ich mache das momentan so das ich ein Brush Objekt erzeuge und das immer wieder mit new überschreibe, das nervt mich irgendwie. die Farben kann man ja auch ändern. der Brush hat die methode TranslateTransform , allerdings ist dann wohl kaum was gewonnen wenn ich eine Matrixtransformierung machen muss um das Rectangle zu ändern. In WPF gibt es ja Start- und Endpunkt neu angeben




LinearGradientBrush lgb = new LinearGradientBrush(rec,color[0],color[1]);
lgb.Linearcolor = color; 




Ich überschreib lgb halt immer wieder mit new.

Thema: Frage zu Activator.CreateInstance für Formulare bzw. Alternative dafür
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Zitat
Habt ihr Erfahrungen mit größeren Projekten bzw. Anwendungen?

Ich nicht!

Aber ich weiss nicht ob die größe eines Projekts sich an der Anzahl der Forms misst. Ich weiss nicht ob es überhaupt gut ist sehr viele Forms zu verwenden. Mir ist jetzt auch kein Programm bekannt das mich mit sehr vielen Forms erschlägt.
Ich versuche möglichst zu vermeiden viele Forms zu benutzen , ich hab damit immer nur unmut, liegt aber wohl auch daran das ich kein Profi bin.

Ich denke mal das eine Form GUI technisch kein Leichtgewicht ist, sie vorher zur instanzieren macht vielleicht Sinn. Ausser Arbeitsspeicher und Ladezeit am Anfang kostet das wohl auch nichts.

Thema: Fensterinhalt wird weiss
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Und wenn das öffnen des Fenster im GUI Thread ist und nur die Hintergrundaktion in einem anderen, vielleicht geht es dann ja. Allein das Fenster öffnen muss ja nicht in einen eigenen Thread.

Thema: Control entfernen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Du übergibst hier die Form selbst an das Control, das würde ich nicht machen, glaub nicht das das nötig ist. vermutlich


Startseite start = new Startseite(this);


Das Hier muss wenn du es so lassen willst in deinen Form-code, ich glaub du hast das wohl in die ButtonKlasse geschrieben.
den Keyevent dann bei der form adden.


private void Lieferservice_KeyDown(object sender, KeyEventArgs e) {
            if (e.KeyCode == Keys.F12) {
                Console.WriteLine("Taste F12 gedrückt");
                Controls.Remove(start);
                 //oder falls es in deiner ButtonKlasse stehen soll
                //this.Parent.Remove(this);

            }
        }

dispose() löscht das Element, bleib lieber bei remove. Kannst es dann wieder zurückholen bei Bedarf oder vielleicht reicht auch Visible = false;

*Edit Scheiss Groß- und Kleinschreibung :tongue:

Thema: Nur Form1 schließen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Wahrscheinlich wird Form1 deine Hauptanwendung sein und Form2 innerhalb Form1 zur Laufzeit erzeugt. Wenn man eine Anwendung schliesst, schliessen sich auch alle ihre Komponenten. Entweder du machst aus Form2 eine eigene Anwendung die du in Anwendung 1 aufrufst oder du machst Form1 Visible false, glaub das sollte gehn

Thema: Auf Hauptform zugreifen und verändern
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

das control kann sich doch selbst löschen mit


meinControl.Dispose();

oder man kann aus die form in der das control ist mit Parent zugreifen



meinControl.Parent.Control.Remove(meinControl); // so wäre es noch nicht ganz verloren wie bei dispose


Versteh vielleicht nicht was du willst irgendwie, kommt mir sinnlos vor

Thema: GDI und DirectX Hybrid
Am im Forum: Grafik und Sound

Also Invalidate an den falschen Stellen führt bei mir immer zu flackern. Grad vorhin wieder gehabt. In der onpaint methode wird es wohl dazu führen das diese direkt nochmal angeleiert wird, falls invalidate() , das element dieser on paint methode neu zeichnen lässt, wird es wohl ein endloser kreislauf und sich das ganze hochschaukeln bis zum anschlag und es eben dann flackert. Invalidate macht ja nur dann ein Sinn denke ich, wenn das Programm an der Stelle sonst kein Invalidate machen würde oder Invalidate eines bestimmten Bereiches oder Elements oder ohne Childs usw. Aber wenns nu nicht mehr flackert ist ja auch gut.

Thema: Wechseln des Hauptfensters / Hauptfoms während der Laufzeit
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

  

this.ShowInTaskbar = false;

sollte dir helfen.

Standardmäßig dürfte aktiviert sein das das fenster mit dem Focus an der Front kämpft.

mit this.focus() oder this.BringToFront() kann man das ändern.

Thema: Wizard mit Controls
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Dann kann der Weiter-Button ja einfach auf das dataobject zugreifen



protected override void OnButtonClick(Eventargs e)
{
   base.OnButtonClick(e);
   momentanes_usercontrol = dataObject.GetDataPresent(DataFormats.Serializable, true) as UserControl;
   
   panel2.Controls.Remove(momentanes_usercontrol);

}

So etwa denk ich kann es gehn, wenn es definitiv nur der eine Button sein kann der in dem Panel2 ist, kannst den ja auch direkt ansprechen dann weisst ja welcher es ist.

Thema: Drag und Drop von Steuerelement mit ghost image
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ja hab gemerkt das Drag und Drop nicht so ohne ist wenn man mehr will als den Standard, ich bin jetzt wieder auf der Nummer mit OnMOuseMove und was solls es geht ^^. Dafür kann ich nach einem Tag nur mit drag und drop beschäftigen. Immerhin mit drag und drop events umgehen.

Thema: Drag und Drop von Steuerelement mit ghost image
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Tatsächlich war darin etwas enthalten was ich brauchen kann.



  protected override void OnGiveFeedback(GiveFeedbackEventArgs e)
        {
            base.OnGiveFeedback(e);
            if (e.Effect == DragDropEffects.Move)
            {
                // Show pointer cursor while dragging

                e.UseDefaultCursors = false;
                this.Cursor = new Cursor(cursIcon.Handle);
              

            }
            else e.UseDefaultCursors = true;
        }

Den code von Project möcht ich glaub eher nicht benutzen. da ich es vermeiden möchte die Win Api zu benutzen wo ich damit eh nicht umgehn kann richtig. ein Mitarbeiter von Microsoft bemängelt in dem Artikel auch den Code.

Er tauscht mir also den Cursor aus zentriert ihn aber, was natürlich scheisse ist ^^.
Hab auch aus den Kommentaren glaub rauslesen können das die Iconsize für den Mauszeiger begrenzt ist auf 250px, damit ist das natürlich gegessen. Trotzdem jede Menge gelernt wieder.

Thema: Drag und Drop von Steuerelement mit ghost image
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Es sieht so aus als lasse sich der Cursor beim Vorgang des draggens nicht überschreiben. Ich schaffe alle Cursor zu überschreiben mit dem Image nur den nicht beim draggen. Hab es testweise mal in alle event overrides geschrieben in der form sowohl auch im Steuerelement.

Jemand vielleicht eine idee woran es liegen könnte?

Bin mir nicht sicher ob der OnMouseDownEvent nicht hakt,der beginnt ja auf dem Steuerelement und feuert trotzdem weiter obwohl er beim Bewegen ja auf der Form ist irgendwann. Den OnMouseUp event auf der Form registriert das Programm dann nicht mehr, hab auch hier testweise eine MessageBox in beide MouseUp events geschrieben.

Thema: Wizard mit Controls
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Vielleicht ginge aus auch das wenn du dein Usercontrol erzeugst es serialisierst , dann muss es nicht zwangsläufig genau das Usercontrol sein das an dieser stelle ist.



DataObject dataObject = new DataObject(DataFormats.Serializable, meinUsercontrol);


EDIT* ^^ geht nicht so, hab jetzt aber keine Zeit grad es umzudenken.


So kann denke ich jedes Usercontrol das in Panel2 landet wegeklickt werden. Naja irgendwie so ^^, bin mir jetzt auch nicht sicher. Falls es definitiv nimmer brauchst kannst auch disposen.

Thema: TranslateTransform funktioniert nur beim ersten mal richtig
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Das mit dem Margin macht mir Vs2008 ständig ich klick es immer weg, und bisschen später ist es wieder da. Aber danke für deine Antwort. Ich werd die Finger erst mal von WPF lassen, da wo meine Programme laufen,sind zum Teil ISA Slots noch im Trend, also Grakamäßig darf man da keine erwartung stellen. Von daher ist WPF tabu denke ich mal.

Thema: Drag und Drop von Steuerelement mit ghost image
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hab das nur im Dreamweaver Cs4 gesehen und dachte ich möchte das auch so. wenn ich den Cursor austausche gegen ein halbtransparentes Bild, dann ist aber der Cursor ja weg, oder auf dem Image drauf als fake oder lieg ich da falsch?

Thema: Drag und Drop von Steuerelement mit ghost image
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ich drage gerade Steuerelemente auf einer Form hin und her, klappt auch ganz gut.
Ich hätte gerne das er auch ein Ghost Image von dem Steuerelement mit der Maus mit geht, ist das möglich? Oder doch lieber das Element mit OnMouseMove pixelweise mitziehen.

Thema: TranslateTransform funktioniert nur beim ersten mal richtig
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hab bisschen rumgespielt mit WPF um zu testen wie flexibel das ganze ist, eigentlich wollte ich noch skalieren, aber nuja ^^. Ich habe deshalb versucht ein Grid zu bewegen bei MouseDown und LeftMouseButtonDown. Funktioniert auch , aber nur beim ersten mal wenn ich die Maus loslasse und nochmal versuche huckelt es. Weiss jemand vielleicht wo mein Denkfehler ist. Hab wenig Ahnung von Xaml, kann vllt daran liegen.




    public partial class Window1 : Window
    {
        private bool movebool = false;
        private double mousex;
        private double mousey;
        private TransformGroup group;
        private TranslateTransform translate;
 

        public Window1()
        {
            InitializeComponent();
            group = new TransformGroup();
            translate = new TranslateTransform();

            group.Children.Add(translate);

            grid1.RenderTransform = group;
 
        }

 

        private void grid1_mousedown(object sender, MouseEventArgs e)
        {
            
            this.movebool = true;
            mousex = e.GetPosition(this).X;
            mousey = e.GetPosition(this).Y;
            this.button2.Content = mousex;

            


        }

        private void grid1_mouseup(object sender, MouseEventArgs e)
        {
            button2.Content = "hehehehe";
            this.movebool = false;
            this.button2.Content = e.GetPosition(this).X ;
           


        }

        private void grid1_mousemove(object sender, MouseEventArgs e)
        {
            if (movebool == true && e.LeftButton == MouseButtonState.Pressed)
            {
                translate.X = e.GetPosition(this).X - mousex;
                translate.Y = e.GetPosition(this).Y - mousey;
                this.button1.Content = e.GetPosition(this).X.ToString() + "-"+ mousex.ToString() ;
            }
            else
            {
                this.movebool = false;
            }
        }
    }


<Window x:Class="WpfApplication1.Window1"
    xmlns="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml/presentation"
    xmlns:x="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml"
    Title="Window1" Height="390" Width="386" >
    <Canvas x:Name="test1" Height="358" Width="359" MouseMove="grid1_mousemove">
        <Grid Margin="88,112,0,0" Name="grid1"  MouseLeftButtonDown="grid1_mousedown" MouseLeftButtonUp="grid1_mouseup"  Height="100"  Background="Beige"  Width="200">
           
                <Button Margin="48,28,68,49" Name="button1">
                    <Button.Content>test</Button.Content> 
                </Button>
                <Button Margin="23,0,93,8" Name="button2" Height="36" VerticalAlignment="Bottom">Button</Button>
        </Grid>
    </Canvas>
</Window>

Thema: WindowsForms oder WPF für Desktop Applikationen?
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Die Meinungen sind hier grad so unterschiedlich, das es einem schwer fällt eine Entscheidung zu treffen.

Ich bastel grad an einem Programm wo der User Steuerelemente zur Laufzeit erzeugen kann und manipulieren kann(verschieben,vergrößern usw). Bin auf der Suche nach perfomanten Lösungen. Aber dieser Text in WPF ist alles andere als ein Benutzmichargument, vorallem wo ich das benötigen würde. Vielleicht doch lieber erbe von control , overide onPaint .. X(

Thema: ICQ Client
Am im Forum: Rund um die Programmierung

der unterstützt wohl von Haus aus sql-injections :D

Thema: Excel 97 Schnittstellen
Am im Forum: Office-Technologien

Danke für die Antwort ^^ hab irgendwie keine mail bekommen das jemand geantwortet hat. Hab es in der zwischen Zeit mit rumprobieren alles herausgefunden, aber werd ich auf kurz oder lang wieder brauchen.

Danke

Thema: Excel 97 Schnittstellen
Am im Forum: Office-Technologien

Hallo!

Gibt es irgendwo eine Erklärung zu den einzelnen Methoden oder Schnittstellen von Excel(97). Ich kann mir im Visualstudio Objektbrowser die zwar ansehen aber Erläuterungen gibt es da nicht.




Gruß

Christian

Thema: Suche Buch Client/Server
Am im Forum: Buchempfehlungen

Hallo Leute ich wollte mal fragen ob es ein Buch für Client/Server Programmierung gibt. Englisch wäre ok. Weiss jetzt nicht genau unter was für ein Begriff das fällt.


Bei Amazon gibt es eines mit einer sehr schlechten Rezension, deshalb wäre mir ein englisches Recht , falls es eines gibt.


http://www.amazon.de/Client-Server-Programmierung-mit-Grundlagen-Anwendungen/dp/3836412144/ref=sr_1_1/302-0463996-1209661?ie=UTF8&s=books&qid=1186308522&sr=8-1


Konkret interessieren mich Socket-Verbindungen, für mein kleines OnlineSpiel .

oder löst man sowas mit ADO.Net?


Thema: Kanntet ihr den ??-Operator? [null coalescing-Operator]
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

@LonleyPixel

ne keine Ahnung hab es nicht ausprobiert



Ich bleib aufjedenfall im if-Team glaub das ?-Team wird diese Saison absteigen.


Also in den zwei Büchern die ich habe stand bisher noch nichts von ? und ?? und auch sonst kam mir das noch nicht unter. Aber ich bin ja auch noch eine C# Neugeborenes


Hatte mich nur interessiert, weil ich sehr viel if benutze, aber wenns damit nix zu tun hat will ich euch das glauben. =)

Thema: Kanntet ihr den ??-Operator? [null coalescing-Operator]
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen



if (a==b) lalala; else{tralala}





a=b ? lalala:tralala;

// so hab ich das jetzt mal verstand das es funktionieren soll


// 10 x mal einen Tastendruck gespart :)



Naja also leider macht mein VS-Express das ? nicht farbig und man muss logisch im Kopf zurück springen weil das ? Welches die Übergabe von zuvor zur Bedingung macht erst später kommt (^^). Während das if, das ganz links steht sofort die logik des darauf folgenden Teils ändert. Haarspalterrei, aber das es nicht farbig wird ist stört mich am meisten habs versucht in den Optionen zu ändern aber geht irgendwie nicht.


8)