Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von preli
Thema: Text Datei auf SQL Server hochladen
Am im Forum: Datentechnologien

Naja, 50.000 Datensätze pro Tag, sind umgerechnet 0,5788 Datensätze pro Sekunde, was eigentlich nicht wirklich viel ist. Wenn davon ausgegangen wird, dass die Daten einigermaßen gleichmäßig auf den Tag verteilt reinkommen.
Von der Perfomance her ist die Architektur denk ich ziemlich egal. Worüber man sich mehr Sorgen machen sollte, ist ob die Bandbreite ausreicht.

Mfg Preli

Thema: Datentyp text und ntext - wie groß?
Am im Forum: Datentechnologien

Zitat
Original von Vincenz
nimm doch nvarchar, da werden exakt die Anzahl Zeichen gespeichert, die die enthaltenen Daten haben.
Ich kann mich irren, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass nvarchar auch einen kleinen Geschwindigkeitsnachteil gegenüber varchar hat (sonst hätte man diesen Datentyp bestimmt schon aus dem Verkehr gezogen)

Mfg Preli

Thema: SQL Statment zum Erweitern von Daten
Am im Forum: Datentechnologien

@Elric: Danke fürs Ausbessern, jetzt hab ich auch nochmal was dazugelernt. Die id hab ich ganz vergessen. Was für ein dummer Fehler von mir

Mfg Preli

Thema: Geschwindigkeitsoptimierung dieser Funktion
Am im Forum: Rund um die Programmierung

@veasel: Bei deinen Bedenken muss ich dir zustimmen. Es kommt nun eben immer auf das Einsatzgebiet drauf an. Wenn hauptsächlich blöcke verschoben werden, ist mein Vorschlag bestimmt nicht so schlecht. Müsste man eben jetzt den genauen Einsatz wissen.

Richtig gut finde ich die Idee von Friedel, denn eigentlich dürfte so ein bisschen herumschieben nicht besonders lange dauern. Dadurch müsste sich das Problem eigentlich lösen lassen.

Mfg Preli

Thema: Datentyp text und ntext - wie groß?
Am im Forum: Datentechnologien

ne, ne, keine Angst, beim Text ist das nicht so. Da werden nur die enthaltenen Zeichen übertragen (plus kleinem Oberhead nehm ich an). nchar hat dafür einen gewissen Geschwindigkeitsvorteil.

Mfg Preli

Thema: Geschwindigkeitsoptimierung dieser Funktion
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Bin mir nicht sicher ob dir mein Tipp weiterhilft, da ich deinen Algorithmus jetzt nicht im Detail kenne und die Hintergründe weiß, aber vielleicht hilft dir mein Denkanstoß ein wenig:

Wenn du jetzt zum Beispiel 1000 Zeilen hast (angenommen) und du möchtest 800 nach oben verschieben, wäre es effizienter die erste Zeile vor den 800 zu nehmen und hinter die 800 zu verschieben. Würde theoretisch aufs gleiche rauskommen, nur dass du statt 800 Zeilen nur eine verschieben müsstest.

Mfg Preli

Thema: SQL Statment zum Erweitern von Daten
Am im Forum: Datentechnologien

Nun ich bin zwar eher mit MySQL und Oracle vertraut, aber das Statement scheint mir irgendwie merkwürdig.
Ich würde das Ganze so machen:

INSERT INTO mw_table (ms_id,datum,mw) 
VALUES(SELECT ms_id, datum, mw from mw_table 
             where (ms_id = 205) AND (datum > "01.01.2005 00:00:00");
Ich kann jedoch keine Garantie dafür abgeben, da ich mir nicht 100%ig sicher bin, wart lieber noch andere Meinungen ab.

Ach ja: Die Datensätze sind dann natürlich "doppelt" drin, einmal mit der alten und einmal mit der neuen Nummer. Ob das vom Prinzip her so klug ist weiß ich nicht.

Mfg Preli

Thema: Wechle Abfrage ist besser?
Am im Forum: Datentechnologien

Zitat
Was ist System schonender,
die Tabellen in DataSet's zu speichern oder sich die Mühe machen die Tabellen auf eigene Objekte zu mappen?
Ich bin sicher, wenn man es geschickt anstellt kann man wie du so schön sagst "System schonender" arbeiten, wenn man selbst was programmiert. Das sollte dann aber schon gut durchdacht und an die Bedürfnisse des Programmes angepasst sein, sonst würd ich besser gleich DataSet nehmen.
Hab mich mal lange mit diesem Thema beschäftigt und auch eine Fachbereichsarbeit darüber geschrieben.

Ach ja, wegen deinen SQL-Statements: Mir wurde in der Schule immer gesagt joins sind schneller, kann aber auch gut sein dass blackcoin recht hat und das in der Zwischenzeit schon egal ist.

Mfg Preli

Thema: Webbrowser: Icon anzeigen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Zitat
Original von dennisspohr
Wie durchsuche ich denn webbrowser1.DocumentText nach z.B. "<link"??
Nun da DocumentText ein gewöhnlicher string ist (soweit ich mich recht erinnere), kann man auf den auch alle StringFunktionen anwenden, wie zum Beispiel IndexOf zum Suchen.

Mfg Preli

Thema: Webbrowser: Icon anzeigen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Nun, bin mir nicht sicher ob das so leicht ist.
Ich stell mal eine Lösung von mir vor, vielleicht gehts auch einfacher, aber möglicherweise bist du ja mit dieser Möglichkeit auch schon zufrieden:
1.) du lädst mal die seite runter (z.B. mit WebClient.DownloadFile)
2.) suchst nach dem Eintrag <link rel="shortcut icon" href="xxx" />
Bei xxx steht dann die Datei, die brauchst du dann nur noch runterladen und anzeigen

Zum Beispiel bei myCSharp.de:

<link rel="shortcut icon" href="http://www.mycsharp.de/favicon.ico">
Aber Achtung, es können auch noch weitere Optionen (wie type) angegeben sein, wie zum Beispiel bei gmx:

<link rel="shortcut icon" type="image/x-icon" href="//img.ui-portal.de/gmx/homegmx/icons/favicon.ico" />

Mfg Preli

//edit: da war ich wohl etwas zu langsam. sorry.

Thema: Homepagetool in C#
Am im Forum: Projekte

Zitat
Original von MrSparkle
Einen Wysiwig-Editor zu bauen, stelle ich mir als eine der schwierigsten Aufgaben vor, weil man ja einen HTML-Renderer programmieren muß, der W3C-konform ist UND IE/FireFox/Opera-kompatibel ist UND Editier-Funktionen bieten muß.
Nun den HTML-Renderer lassen wir (zumindest in der ersten Version) aus, da es wie du schon bemerkt hast recht schwierig ist. Es gibt wie ich so gerne sage nur eine "one-way-Lösung" also den Export nach HTML. Eine HTML-Datei, welche zum Beispiel mit einem anderen Editor erstellt wurde, zu bearbeiten ist also nicht möglich.

@schaedld: bei über 500 Beiträgen kann ich mir nicht vorstellen dass du in C# und .net nicht fit bist.

Mfg Preli

Thema: Homepagetool in C#
Am im Forum: Projekte

Kann mich SteelWarrior nur anschließen. Wir sind noch am Anfang, überlegen aber währendbei auch immer, wie wir ein bestimmtes Problem dann auch programmiertechnisch umsetzen. Deshalb schon Klassendiagramme und dergleichen.

Einstieg ist denk ich aber noch leicht möglich.

Besucherzähler und andere Scripts in diesem Umfang werden bestimmt eingebaut werden.

Mfg Preli

Thema: Homepagetool in C#
Am im Forum: Projekte

Nun das mit PHP wurde noch nicht im Detail besprochen.
Was jedoch schon beschlossen wurde ist, dass es eine Art ScriptBibliothek geben wird, aus der Scripte dann ausgewählt werden können. Sprich vordefinierte Scripte. Wenn diese Scripte dann verändert oder angepasst werden sollen oder der Benutzer ganz eigene Scripte erstellen möchte, wird ihm wohl nichts anderes übrig bleiben, als den PHP Code selbst zu editieren.
Vielleicht bauen wir auch ein, dass einfache Sachen ohne PHP Kentnisse zu realisieren sind: zum Beispiel: Bei klick auf Button A wird die Eigenschaft X von Objekt B verändert.

Einen Webserver zu integrieren wäre auch eine gute Idee, aber wie schon gesagt, so weit sind wir noch nicht.

Mfg Preli

Thema: Eigene Scriptsprache
Am im Forum: Projekte

Zitat
Original von Jo0oker
Kannnst du mir deshalb sagen, wie ich Parameter an das Script weitergeben kann?
Das ist eigentlich ganz einfach. Wenn du Parameter an ein Script übergeben möchtest, musst du eigentlich nur die entsprechende Variable erstellen und in die Variablenliste des Scriptes hinzufügen. Danach kannst du die Variable benutzen, als ob sie im Script selbst erstellt wurde.


//neues Scripterobjekt erstellen
Scripter sc = new Scripter();
//Variable erstellen, die an das Script übergeben wird
Variable v = new Variable("Hallo", VarType.String);
v.Name = "s";
//Variable in varlist des Scripters einfügen
sc.varlist.addVariable(v);
Im Script kann die Variable dann über den Namen s angesprochen werden.

Mfg Preli

Thema: Homepagetool in C#
Am im Forum: Projekte

Über die Lizenzen hab ich mir noch keine Gedanken, aber eher nicht kommerziell.

Ach ja, es wurde bereits begonnen. Aber Einsteigen ist noch möglich.

Mfg Preli

Thema: Eigene Scriptsprache
Am im Forum: Projekte

Ja, das sollte funktionieren.

Thema: CPU Auslastung meines Programmes auslesen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Sorry, wegen dem Fehler.
Hab das ganze selbst nicht getestet. Hatte das Demo nur auf meinem Computer weil ich mal so ein PC-Optimierungs-Tool programmieren wollte. Bin dann aber nicht bis zur CPU-Auslastung gekommen.

Mfg Preli

Thema: Eigene Scriptsprache
Am im Forum: Projekte

Zitat
Original von Jo0oker
Wenn ich eine Datei importiere, muss ich da noch mehr in dem script einegeben als:
import("hallo.scri"); ?
Ich bekomme immer eine fehlermeldung.
Ich denke ich weiß warum es bei dir nicht funktioniert. Es kommt immer darauf an, wie du das Script öffnest. Du solltest einstellen, dass alle *.scri Dateien standardmäßig mit dem Programm ScriptingV1.exe geöffnet werden. Dann klappt es. Wenn du die ScriptDatei zum Beispiel öffnest, indem du sie auf die exe-Datei ziehst sind ein paar Parameter falsch und alle Funktionen die sich auf Dateien beziehen (so auch import) funktionieren nicht richtig. Dieses kleine Problem wird in der nächsten Version ausgebessert.

Mfg Preli

Thema: Eigene Scriptsprache
Am im Forum: Projekte


i=1;
while(i=>30)
{
i=i+1;
}
Erstens musst du ≥ schreiben und nicht =>.
Zweitens: In die Schleife kommt er gar nie rein, da i zu Beginn eins ist und deshalb i nicht größer oder gleich 30 ist. Wie wärs mit ≤ 30
Drittens: Bei mir fagen die while-Schleifen immer mit do an:


i=1;
do(i≤30)
{
i=i+1;
}

Bei import musst du eigentlich nur darauf achten, dass die Datei auch vorhanden ist. Wie schaut denn die Fehlermeldung aus.
Kleiner Tipp von mir: such mal nach der Datei "error.log" In den meisten Fällen wird sie neben der Scriptdatei oder dem Interpreter erstellt und beinhaltet mehr Fehlerdetails.

Mfg preli

Thema: Homepagetool in C#
Am im Forum: Projekte

Ja hab schon an einen WYSIWYG gedacht.
Grundsätzlich soll natürlich eine HTML Datei erstellt werden. Was auch noch eine Rolle spielen wird sind dann: Javascript, AJAX, PHP und CSS.

Mfg Preli

Thema: CPU Auslastung meines Programmes auslesen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,
ich habe ein kleines Demo-programm, dass dir zeigt wie man so etwas realisieren kann.
Ich hängs einfach mal an.

Hoffe es hilft dir.

Mfg Preli

//Hinzugefügt: ach ja, das Beispiel ist nicht von mir. Es ist auch nicht gerade in einem perfekten Programmier Stil, jedoch zeigt es recht verständlich was man wissen möchte.

Thema: HTML to PDF
Am im Forum: Web-Technologien

Hätte da schon einen kleinen Tipp, weiß jedoch nicht ob dir das weiterhilft.
Also ich hatte mal ein PDF-Tool (fragt mich nicht mehr welches) das automatisch eine Art PDF-Drucker installiert. Druckt man über diesen Drucker, wird das Dokument in ein PDF umgewandelt. Eigentlich eine recht gängige Lösung soweit ich weiß.
Man müsste also nur von C# aus einen Webbrowser auffordern über solch einen Drucker zu drucken und schon hätte man vermutlich ein PDF Dokument.

Kommt jetzt eben drauf an, ob das dann auch auf anderen Computern laufen soll. (Wahrscheinlich schon). Dann wäre das nicht gerade optimal, Drucker installieren, wer weiß welche Webbrowser da alles drauf sind, ...

Mfg preli

Thema: 2 ListView Elemente
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Zitat
Original von kaikai1
kann ich denn auch nach dem Text suchen?
klar kannst du. Einfach in einer for-schleife von 0 bis Anzahl der Elemente in listView2 gehen und den Text vergleichen:
if (listView1.Items[e.Index].Text == listView2.Items.Text)
//gefunden;

Ob das für dein Problem eine "schöne" Lösung ist, ist jedoch eine andere Frage.

Mfg Preli

Thema: Börsenkurse in C#
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Na klar geht so etwas.
Du musst nur irgendwo die aktuellen Kurse herbekommen.

Da gibts sicherlich einige Internetseiten die Kurse anbieten. Ob es jedoch auch welche gibt die sie so anbieten, dass du sie einfach weiterverarbeiten kannst weiß ich nicht. Am besten mal danach googeln.
Im schlimmsten Fall musst du eben eine Seite wie zum Beispiel yahoo nehmen, die solche Kurse anbietet. Den Quelltext der Seite in dein Programm laden und dein Programm selbst analysieren lassen.

mfg Preli

Thema: Homepagetool in C#
Am im Forum: Projekte

Hallo, ich bin's wieder mal!

Ich habe vor als nächstes Projekt ein Programm in C# zu programmieren, mit welchem man Homepages bauen kann. Einfach und trotzdem "mächtig".
So etwas gibt es schon reichlich, ich weiß, jedoch haben die meisten dieser Programme mehr oder weniger Nachteile und (ich für meinen Teil) bin eigentlich mit keinem so richtig einverstanden.
Also, wer hat Lust mitzumachen? Irgendwelche Interessenten?
Zurzeit gibt es zwei Personen (inklusive mir) die sich daran beteiligen möchten.
Ich hab zwar noch nicht besonders viele Einzelheiten, aber das liegt daran, dass noch nichts genaues feststeht.

Wenn es euch interessiert was ich sonst noch so gemacht habe an Programmen könnt ihr ja auf meiner Homepage vorbeischauen: www.saftware.net

Mfg Preli

Thema: Eine Frage des Caching
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Ich trau mich auch zu behaupten, von dem Thema etwas Ahnung zu haben. Habe vor einem Jahr eine lange Arbeit über persistent Frameworks geschrieben.
Laut meinen Erkenntnissen ist es schon sehr von Vorteil Daten auf die man öfters mal zugreift im Hauptspeicher (am Besten direkt im eigenen Programm) zu halten, als sie erst aus der Datenbank oder von der Festplatte zu holen. Da kann man die Zugriffsgeschwindigkeit schnell mal verzehnfachen oder auch vertausendfachen.

Die Anzahl an Objekten bzw. Datensätzen sollte natürlich begrenzt sein (je nach physikalischem Arbeitsspeicher). Wenn die Grenze erreicht wird, werden eben die am Seltensten benutzten Datensätze aus dem Arbeitsspeicher entfernt.

Gibt im Internet sicherlich einige Bibliotheken die sich mit dieser Thematik beschäftigen.

Mfg preli

Thema: Eigene Scriptsprache
Am im Forum: Projekte

Zitat
Original von Jo0oker
Wozu ´sind die Example gedacht, und was können die?


lg Jo0oker

Welche example meinst du jetzt? Gehts um LUA?

Mfg Preli

Thema: singleton Schlüsselwort in C# aufnehmen?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Also ich muss zugeben, dass ich Singleton sehr gerne benutzte. Man muss jedoch wirklich aufpassen, dass dadurch keine unsauberen Programme entstehen.

Ich bin auch dafür kein eigenes Schlüsselwort einzuführen, obwohl ich die Idee genial finde.
In der SharpDevelop Entwicklungsumgebung gibt es jedoch eine Vorlage für den Singleton Designpattern. Sprich möchte man eine neue Datei erstellen, kann man sich durch diese Vorlage ein wenig Schreibarbeit ersparen.

Mfg Preli

Thema: Eigene Scriptsprache
Am im Forum: Projekte

Zitat
Euch ist aber klar, das es schon zig Skriptsprachen gibt, und viele in .NET eingebunden werden koennen

Also mir für meinen Teil ist das klar.

Aber diese Skriptsprachen sind alle nicht von MIR programmiert worden. Ich behaupte auch gar nicht, dass meine Sprache jetzt soooo toll ist, aber ich bin trotzdem (zumindest ein wenig) stolz auf mich selbst, da es ja doch keine leichte Übung ist.
Und nun wollte ich meine Freude mit jemand teilen, sprich den Mitgliedern dieses Forums.

Mfg Preli

Thema: Eigene Scriptsprache
Am im Forum: Projekte

Zitat
Original von Richter
Uh, das ist Richtig Cool.
Bau unbedingt ein, dass man eigene Funktionen in deiner Scriptsprache erstellen kann. Dann könnte ich es Wunderbar in einem Projek von mir einsätzen, damit jeder damit eine eigene KI für das Spiel schreiben kann. Mach ja weiter :D

So viel Begeisterung hätte ich gar nicht erwartet, ich hoffe das ist ernst gemeint und nicht sarkastisch. X(

Also eigene Funktionen kann man bereits einbauen. Wenn du die Skriptsprache in einem deiner .Net Projekte einbauen möchtest kannst du dort die Spache um Klassen und Funktionen erweitern

ODER

Wenn du die Skriptsprache direkt benutzen möchtest kannst du auch eigene Funktionen schreiben. Mehr dazu steht auf der Dokumentationsseite ganz unten unter dem Kapitel "Importieren und eigene Funktionen" --> http://www.saftware.net/scriptingv1_doc.php

Mfg Preli