Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von DavidT
Thema: myCSharp.de ist 10 Jahre jung
Am im Forum: Ankündigungen

Gratz :)

EDIT: Yeah, bei mir passt auch der Papphut :D

Thema: Exception bzgl. MessageSize Eigenschaft
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo,

ich bin gestern dann auch darauf gekommen, das diese Metadaten ja gar nicht per WSDL publiziert werden und somit auch nicht im Client bekannt sein können. Trotzdem vielen Dank!

Gruß David

Thema: Exception bzgl. MessageSize Eigenschaft
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo,

ich biete größere Bilder (~300kb) per WCF Service an mit folgender Konifguration:

<system.serviceModel>
    <bindings>
        <basicHttpBinding>
            <binding name="basicHttpBindingWithMtom" maxBufferSize="1048576"
                maxBufferPoolSize="1048576" maxReceivedMessageSize="1048576"
                messageEncoding="Mtom" />
        </basicHttpBinding>
        <netTcpBinding>
            <binding name="netTcpBindingForLargeMessages" maxBufferPoolSize="1048576"
                maxBufferSize="1048576" maxReceivedMessageSize="1048576">
                <readerQuotas maxArrayLength="1048576" maxBytesPerRead="1048576" />
            </binding>
        </netTcpBinding>
    </bindings>
    <behaviors>
        <serviceBehaviors>
            <behavior name="LiveProxyBehavior">
                <serviceMetadata httpGetEnabled="true" httpGetUrl="" />
            </behavior>
        </serviceBehaviors>
    </behaviors>
    <services>
        <service behaviorConfiguration="LiveProxyBehavior" name="WINSTON.Record.Recorder.LiveProxy.LiveProxyService">
            <endpoint address="" behaviorConfiguration="" binding="basicHttpBinding"
                bindingConfiguration="basicHttpBindingWithMtom" name="HttpEndpoint"
                contract="ILiveViewContract" />
            <endpoint binding="netTcpBinding" bindingConfiguration="netTcpBindingForLargeMessages"
                name="TcpEndpoint" contract="ILiveViewContract" />
            <host>
                <baseAddresses>
                    <add baseAddress="http://localhost:6515/LiveProxy/DavidBuero" />
                    <add baseAddress="net.tcp://localhost:6516/LiveProxy/DavidBuero" />
                </baseAddresses>
            </host>
        </service>
    </services>
  </system.serviceModel>

Also die MessageSize-Eigenschaft ist für beide Bindings auf ca. 1MB festgelegt. Aber irgendwie wird das beim erstellen des Services einfach ignoriert und taucht nicht in der WSDL-Beschreibung auf und dementsprechend auch nicht in der config wenn ich es mit dem WcfTestClient teste:
<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<configuration>
    <system.serviceModel>
        <bindings>
            <basicHttpBinding>
                <binding name="HttpEndpoint" closeTimeout="00:01:00" openTimeout="00:01:00"
                    receiveTimeout="00:10:00" sendTimeout="00:01:00" allowCookies="false"
                    bypassProxyOnLocal="false" hostNameComparisonMode="StrongWildcard"
                    maxBufferSize="65536" maxBufferPoolSize="524288" maxReceivedMessageSize="65536"
                    messageEncoding="Mtom" textEncoding="utf-8" transferMode="Buffered"
                    useDefaultWebProxy="true">
                    <readerQuotas maxDepth="32" maxStringContentLength="8192" maxArrayLength="16384"
                        maxBytesPerRead="4096" maxNameTableCharCount="16384" />
                    <security mode="None">
                        <transport clientCredentialType="None" proxyCredentialType="None"
                            realm="" />
                        <message clientCredentialType="UserName" algorithmSuite="Default" />
                    </security>
                </binding>
            </basicHttpBinding>
            <netTcpBinding>
                <binding name="TcpEndpoint" closeTimeout="00:01:00" openTimeout="00:01:00"
                    receiveTimeout="00:10:00" sendTimeout="00:01:00" transactionFlow="false"
                    transferMode="Buffered" transactionProtocol="OleTransactions"
                    hostNameComparisonMode="StrongWildcard" listenBacklog="10"
                    maxBufferPoolSize="524288" maxBufferSize="65536" maxConnections="10"
                    maxReceivedMessageSize="65536">
                    <readerQuotas maxDepth="32" maxStringContentLength="8192" maxArrayLength="16384"
                        maxBytesPerRead="4096" maxNameTableCharCount="16384" />
                    <reliableSession ordered="true" inactivityTimeout="00:10:00"
                        enabled="false" />
                    <security mode="Transport">
                        <transport clientCredentialType="Windows" protectionLevel="EncryptAndSign" />
                        <message clientCredentialType="Windows" />
                    </security>
                </binding>
            </netTcpBinding>
        </bindings>
        <client>
            <endpoint address="http://localhost:6515/LiveProxy/DavidBuero"
                binding="basicHttpBinding" bindingConfiguration="HttpEndpoint"
                contract="ILiveViewContract" name="HttpEndpoint" />
            <endpoint address="net.tcp://localhost:6516/LiveProxy/DavidBuero"
                binding="netTcpBinding" bindingConfiguration="TcpEndpoint"
                contract="ILiveViewContract" name="TcpEndpoint">
                <identity>
                    <userPrincipalName value="XXX" />
                </identity>
            </endpoint>
        </client>
    </system.serviceModel>
</configuration>

Was ist das Problem? Funktioniert es nicht wenn ich 2 Bindings eine Konfiguration mitgebe?

Gruß David

Thema: Suche Tool zum Erstellen von Config Sections
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Wenn man benutzerdefinierte Sections haben möchte, kommt man mit dem VS Designer leider nicht mehr aus.

Doch das Tool muss angepasst werden csd.codeplex.com

Gruß David

Thema: Dateien schreiben in MS TestMethods
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo,

ich habe einen TestFiles Ordner in dem ich dateien schreibe, die während einem UnitTest gebraucht werden, aber jedes Mal, wenn ich eine Datei schreibe, bekomme ich eine Exception weil ich angeblich keinen Zugriff auf das Verzeichnis habe. In dem Verzeichnis hat allerdings JEDER Vollzugriff...

Jemand eine Ahnung was das ist?

Gruß David

Thema: Suche Tool zum Erstellen von Config Sections
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hey,

normal verwende ich zum Erstellen von Configurationsabschnitten den Configuration Section Designer, der auch wirklich genial ist. Nun wurde das Tool leider nicht an VS2010 angepasst und ich kann es nicht installieren. Kennt ihr noch ein ähnliches Tool das man dazu verwenden könnte? Weil das von Hand zu coden wäre echt stundenlange stupide arbeit...

Gruß David

Thema: RelativesBinding in DataGrid
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Also mit der DataGrudComboBoxColum funktioniert das ganze nicht, wenn ich daraus eine TemplateColum mache und der eine Combobox hinzufüge funktioniert das ganze super... Ka was das für ein Fehler ist!

Gruß David

Thema: RelativesBinding in DataGrid
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,

ich habe ein Fenster und nutze die this als DataContext. Innerhalb des Fensters habe ich ein DataGrid, welches ich an eine Liste X binde. In dem Datagrid habe ich eine Combobox, welche nicht an Liste X sondern an den DataContext des Fensters gebunden werden soll. Mit google habe ich nun zig Beispiele gefunden bei denen es mit RelativeBindings gelöst ist, das habe ich auch probiert, aber es funktioniert nicht:

<Window x:Class="NewCourseRegistration"
        xmlns="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml/presentation"
        xmlns:x="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml"
        Title="Neue Anmeldung für einen Kurs" Height="450" Width="405">
    <DockPanel>
        <Grid DockPanel.Dock="Top" Height="58">
            <Grid.ColumnDefinitions>
                <ColumnDefinition Width="168" />
                <ColumnDefinition Width="215*" />
            </Grid.ColumnDefinitions>
            <Grid.RowDefinitions>
                <RowDefinition Height="29" />
                <RowDefinition Height="29" />
            </Grid.RowDefinitions>
            <Label Content="Datum:" Grid.RowSpan="2" Height="28" HorizontalAlignment="Left" Margin="0" Name="label1" VerticalAlignment="Top" />
            <Label Content="Notfallnummer:" Grid.Row="1" Grid.RowSpan="2" Height="28" HorizontalAlignment="Left" Margin="0" Name="label2" VerticalAlignment="Top" />
            <DatePicker SelectedDate="{Binding SelectedDate}" Grid.Column="1" Grid.RowSpan="2" Height="25" HorizontalAlignment="Left" Margin="0" Name="datePicker1" VerticalAlignment="Top" Width="115" />
            <TextBox Text="{Binding PhoneNr}" Grid.Column="1" Grid.Row="1" Height="23" HorizontalAlignment="Left" Name="textBox1" VerticalAlignment="Top" Width="180" />
        </Grid>
        <StackPanel DockPanel.Dock="Bottom" Height="30">
        </StackPanel>
        <DataGrid ItemsSource="{Binding Entities, Mode=TwoWay}" DockPanel.Dock="Top" AutoGenerateColumns="False" CanUserAddRows="True">
            <DataGrid.Columns>
                <DataGridTextColumn Header="Name" Binding="{Binding Name}"/>
                <DataGridTextColumn Header="Alter" Binding="{Binding Age}"/>
                <DataGridComboBoxColumn Header="Kategorie" ItemsSource="{Binding RelativeSource={RelativeSource FindAncestor, AncestorType={x:Type Window}}, Path=DataContext.Types}"  SelectedItemBinding="{Binding Category}"/>
                <DataGridComboBoxColumn Header="Fähigkeit"/>
                <DataGridTextColumn Header="Tage" Binding="{Binding Days}"/>
            </DataGrid.Columns>
        </DataGrid>
    </DockPanel>
</Window>

Fehlermeldung ist:
Zitat
System.Windows.Data Error: 4 : Cannot find source for binding with reference 'RelativeSource FindAncestor, AncestorType='System.Windows.Window', AncestorLevel='1''. BindingExpression:Path=DataContext.Types; DataItem=null; target element is 'DataGridComboBoxColumn' (HashCode=44946895); target property is 'ItemsSource' (type 'IEnumerable')

Wo mache ich den Fehler?

Gruß David

Thema: mehrdimensionales bzw jagged Array effizient kopieren
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

unsafe und mit Pointern kopieren! Ist schnell und einfach zu implementieren!

Gruß David

Thema: [gelöst] Ist es möglich mit VS Ultimate Windows Phone 7-Anwendungen zu schreiben?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hey,

natürlich ist es das. Einfach die Phone 7 Tools runterladen, installieren und dann hast du die entsprechenden Vorlagen im VS und zusätzlich einen Emulator für das Device und noch Expression Blend mit Vorlagen für das Phone.

Gruß David

Thema: DropDownList nach postback zurückgesetzt
Am im Forum: Web-Technologien

Ich habe wirklich ALLES andere abgesucht und im Moment als ich den Post nochmal gelesen habe, habe ich es gesehen :D

Danke

Gruß David

Thema: DropDownList nach postback zurückgesetzt
Am im Forum: Web-Technologien

Oh man, ich habs grad auch gefunden... Mensch Mensch Mensch... Ich sitz da seit einer Stunde dran, das kann doch nicht wahr sein... :)

Naja, ist wohl klar welches Item ich aus der Liste wählen würde... *g*

Gruß David

Thema: DropDownList nach postback zurückgesetzt
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo,

ich habe folgendes Szenario:

</asp:TableCell><asp:TableCell>
                            <asp:DropDownList runat="server" ID="ddlLevel1">
                                <asp:ListItem Text="Anfänger" Value="Fortgeschritten" />
                                <asp:ListItem Text="Fortgeschritten" Value="Fortgeschritten" />
                            </asp:DropDownList>
                        </asp:TableCell><asp:TableCell>
                            <asp:DropDownList runat="server" ID="ddlDays1" OnSelectedIndexChanged="RecalculatePrice"
                                AutoPostBack="true">
                                <asp:ListItem Text="1" Value="1" />
                                <asp:ListItem Text="2" Value="2" />
                                <asp:ListItem Text="3" Value="3" />
                                <asp:ListItem Text="4" Value="4" />
                                <asp:ListItem Text="5" Value="5" />
                            </asp:DropDownList>
                        </asp:TableCell

Wenn ich in der ddlLevel etwas auswähle bleibt es ausgewählt. Sobald ich nun ein anderes Control auf der Seite nutze, welches einen PostBack auslöst, ist wieder das erste Item ausgewählt, er merkt sich also meine Auswahl nicht.

Was mache ich falsch?

Gruß David

Thema: NullReferenceException bei TabControl und SelectedTab
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Das war ja auch nicht ernst gemeint, genau so wenig ernst wie du es gemeint haben kannst, als du den Link zur FAQ gepostet hast und den Post hier geschlossen hast.

Ob der Stacktrace da wirklich hilft, wage ich ohnehin zu bezweifeln.

Jetzt kann der Thread geschlossen werden! Danke :)

Thema: NullReferenceException bei TabControl und SelectedTab
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Gelöst, für alle die ein ähnliches Problem haben:

Der Fehler ist ein Bug im .NET Framework. Der Aufruf bzw. die Prüfung von SelectedTabs schmeisst eine Exception, wenn die Visible-Eigenschaft des tabControls auf false steht.

Microsoft connect: SelectedTab fails when TabControl is not visible

Evtl. sollte man das in die NullReferenceException-FAQ aufnehmen!

Gruß David

Thema: NullReferenceException bei TabControl und SelectedTab
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,

ich denke ich brauche nicht viel zu sagen, schaut euch den Screenshot im Anhang an, was ist da los?!?

Gruß David

Thema: Regex: Rausfinden ob ein Wort zwischen dem Zeichen $ liegt
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Danke Morius, den Link meinte ich :)

@Counterfeit: Das hat nichts mit beruhigen zu tun, aber hier opfern genug Leute ihre Frei- und Arbeitszeit um anderen bei ihren (richtigen) Problemen zu helfen, die selbst aus irgend einem Grund (welchem auch immer) nicht gelöst werden können! Das ist auch der Grund dieses Forums, aber er ist es nicht, wenn man sich aus Faulheit nicht mit den Grundlagen einer eingesetzten Technologie beschäftigen möchte. Der RegEx-Ausdruck den er hier fordert lässt sich nach jedem Tutorial sofort schreiben und er hat ja quasi schon den "Schlüssel" dazu selbst gegeben (escapen), also hat er offensichtlich noch nichtmal selbst probiert es zu lösen ;)

Gruß David

Thema: Regex: Rausfinden ob ein Wort zwischen dem Zeichen $ liegt
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Das hat nichts mit "flamen" zu tun, aber wenn du etwas gelöst haben willst, ist es unverschämt zu sagen das du keine Lust hast dich mit der entsprechenden Technologie zu beschäftigen und hier auf eine fertige Lösung hoffst!

herbivore scheint irgend einen Shortcut zu haben um hier die Forenregeln zu zitieren... ;) Schau sie dir einfach mal an.

Gruß David

Thema: Regex: Rausfinden ob ein Wort zwischen dem Zeichen $ liegt
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hey,
naja, also das hier ist kein Codesnipped-Versandkatalog wo du andere beauftragen kannst, etwas für dich zu machen. myCSharp soll eine Plattform sein, um sich bei Problemen auszutauschen. Beschäftige dich mit den RegEx Grundlagen, denn dein Problem ist wirklich einfach und mit ein wenig eigenarbeit auch ohne VOrkenntnisse schnell zu lösen!

Gruß David

Thema: Rechtecke in PictureBox drehen
Am im Forum: Grafik und Sound

Hallo herbivore,
warum sollte er ein Panel nehmen?

Möchtest du auf das Bild zeichnen oder auf die PictureBox?

Gruß David

Thema: Rechtecke in PictureBox drehen
Am im Forum: Grafik und Sound

Was genau ist denn der Output von deinem Programm derzeit? Du kannst auch dem Grafic Context eine Transformationsmatrix zuweisen, das macht es meist alles etwas einfacher.

Gruß David

Thema: [Gelöst] Databinding, Image und IValueCOnverter Problem
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Super, alles klar, dachte das erkennt WPF automatisch wenn ich es als Resource einbinde. Vielen Dank!

Thema: [Gelöst] Databinding, Image und IValueCOnverter Problem
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Achso und er erkennt das nicht, das ich sich die Bilder in der Resource befinden und wandelt den Pfad um?

Gruß David

Thema: [Gelöst] Databinding, Image und IValueCOnverter Problem
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Ich nutze WPF...

Mit deinem Ansatz klappt es super, vielen Dank. Warum geht das nicht mit der normalen Adressierung?

Gruß David

Thema: [Gelöst] Databinding, Image und IValueCOnverter Problem
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,
ich habe in meinem Projektordner ein Verzeichnis Images in dem ich diverse Bilder abgelegt habe und möchte diese nun, abhängig von einem boolschen Wert, per Databinding anzeigen lassen.

Dazu habe ich mir einen ValueConverter geschrieben:


{
    class RecorderStatusToImageConverter : IValueConverter
    {
        public object Convert(object value, Type targetType, object parameter, System.Globalization.CultureInfo culture)
        {
            bool isOnline = (bool)value;
            if (isOnline)
            {
                return new BitmapImage(new Uri(@"Images/Recorder/RecorderStart.png",UriKind.Relative));
            }
            else
            {
                return new BitmapImage(new Uri(@"Images\Recorder\RecorderStop.png", UriKind.Relative));
            }
        }

        public object ConvertBack(object value, Type targetType, object parameter, System.Globalization.CultureInfo culture)
        {
            throw new NotImplementedException();
        }
    }

Wenn ich als URI den absoluten Pfad angebe funktioniert auch alles wunderbar, allerdings bekomme ich es nicht mit einem relativen Pfad hin, wie geht das?

Gruß David

Thema: Remoting mit Events löst TargetInvokationExeption aus
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo,

ich experimentiere grad etwas mit Remoting herum und möchte dabei ein RemotingObjekt mit einer Methode SendMessage(string) und einem Event Callback definieren.

Dazu existiert in einer Contract-Assembly folgendes RemoteObjekt:

public class EventSource : MarshalByRefObject, RemotingTest.IEventSource
    {
        public void SendMessage(string Message)
        {
            Console.WriteLine(Message);
            Callback();
        }

        public event Action Callback;
    }

Mein Client befindet sich in einer Client.exe und sieht wie folgt aus:

Console.WriteLine("Key!");
            Console.ReadKey();
            TcpChannel channel = new TcpChannel();
            ChannelServices.RegisterChannel(channel, false);
            IEventSource obj = (IEventSource)Activator.GetObject(typeof(EventSource), "tcp://localhost:55666/HelloWorld");
            obj.Callback += () => Console.WriteLine("Callback!");
            obj.SendMessage("hallo welt");
            Console.ReadKey();

Mein Server befindet sich in einer Server.exe und sieht wie folgt aus:

EventSource obj = new EventSource();
            BinaryServerFormatterSinkProvider serverProv = new BinaryServerFormatterSinkProvider();
            serverProv.TypeFilterLevel = System.Runtime.Serialization.Formatters.TypeFilterLevel.Full;
            BinaryClientFormatterSinkProvider clientProv = new BinaryClientFormatterSinkProvider();
            IDictionary props = new Hashtable();
            props["port"] = 55666;
            TcpChannel channel = new TcpChannel(props, clientProv, serverProv);
            ChannelServices.RegisterChannel(channel, false);
            RemotingConfiguration.RegisterWellKnownServiceType(typeof(EventSource), "HelloWorld", WellKnownObjectMode.Singleton);
            Console.ReadKey();

Sobald ich nun im Client mit der Zeile

obj.Callback += () => Console.WriteLine("Callback!");
das Event abbonieren möchte, bekomme ich eine TargetInvocationException mit folgender InnerException:
Zitat
{"Die Datei oder Assembly \"RemotingClient, Version=1.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=null\" oder eine Abhängigkeit davon wurde nicht gefunden. Das System kann die angegebene Datei nicht finden.":"RemotingClient, Version=1.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=null"}

Ich verstehe den Fehler nicht und habe nun schon seit einer Stunde google befragt.

Warum funktioniert das nicht?

Gruß David

Thema: Dynamisch generierte Tabelle auslesen
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo,


vorweg: Ich habe sehr wenig Erfahrung mit asp.net, habe bei Google schon alles abgesucht, aber finde nichts:

ich habe eine dynamisch generierte Tabelle mit Textboxen in den Zellen. Nun möchte ich bei einem Button-Klick diese textboxen auslesen... Wie macht man sowas?

Danke im Voraus!

Gruß David

Thema: Verweis auf das aktuelle Objekt in DataTemplate
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hey Michael,

super, vielen Dank für deine Tips! Natürlich sollte das in den Tag von Button, war grad beim Tippen etwas durcheinander ;)

Gruß David

Thema: Verweis auf das aktuelle Objekt in DataTemplate
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,

ich habe ein DataTemplate für eine ListBox erstellt in der sich für jedes Item ein Button befindet. Beim klick auf den Button möchte ich in der CodeBehind etwas machen, deshalb möchte ich die Referenz des aktuellen Objekts im Tag-Property des Buttons speichern. Nun ist normales Databinding kein Problem, aber wie wann ich auf das aktuelle Item binden?

Prinzip:


<ListBox Height="580" Name="listBox1" Width="460" ItemsSource="{Binding Items}" SelectionChanged="listBox1_SelectionChanged">
                <ListBox.ItemTemplate>
                    <DataTemplate>           
                            <Button BorderThickness="0">
                                <Image Source="./Images/delete.png" Width="48" Height="48" Tag="{Binding this}"/>
                            </Button>
                        </Grid>
                    </DataTemplate>
                </ListBox.ItemTemplate>
            </ListBox>

Der Punkt ist {Binding this}, wie genau komme ich an das aktuelle Element des Bindings?

Gruß David

Thema: Merkwürdige allokation von Arrays
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,

nach 9h suche haben wir den Fehler gefunden, für die suche es traten

  • FatalExecutionException
  • IndexOutOfRangeException
  • ApplicationException

Exceptions auf und zusätzlich wurden neue Arrays in der oben angesprochenen Weise allokiert.

Das problem lag in einer ganz anderen Methode, die zusätzlich mit der oben beschriebenen in einer Schleife aufgerufen wurde. Darin wurde mit einem Zeiger von einer StartAdresse bis zu einer EndAdresse neue Daten geschrieben. Die Berechnung der Endadresse war falsch und so hat er munter in die Daten geschrieben und scheinbar willkürlich dieses Problem verursacht.

Gruß David