Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von a957m
Thema: Wie kann ich einen Parameter für where in select erstellen?
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo Witte,

Du hast mich verstanden

Ich habe einen ziemlich komplexen Select, dem ich mit DbParameter Kritierien zur Selektion übergebe. Jetzt muss ich den Select um eine where in clause erweitern und würde gern die Liste per DbParameter setzen. Dazu habe ich nichts gefunden. Habe jetzt die komplette where in clause in das SQL gepackt.

Aber vielleicht hat ja jemand noch eine Idee.

Danke

Thema: Wie kann ich einen Parameter für where in select erstellen?
Am im Forum: Datentechnologien

verwendetes Datenbanksystem: Oracle

Hallo,

bekomme gerade folgendes nicht hin … hat vielleicht jemand eine Idee.

Habe folgenden select:

select * from zzz where kst not in ('1234','3444','4444);

Würde die Liste in der where in clause gerne über einen Parameter übergeben. Geht so was ?

Vielen Dank.

Thema: Image ändern bei TreeView über DataTrigger
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Ja, klar. Ich habe aber auch schon das Problem, dass die Texte nicht richtig angezeigt werden.

Ich werde wohl versuchen mit dem HierarchicalDataTemplate die Items zu befüllen. Dort brauche ich ja aber auch wieder den Value-Converter.

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Thema: Image ändern bei TreeView über DataTrigger
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Auszüge aus der Klasse:

public abstract class CBaseKnoten : IValidierbar, INotifyPropertyChanged
{
#region Member Variablen
        protected CBaseKnoten m_parent;
        protected bool m_status;
#endregion

...

 [XmlIgnore]
        public bool Status
        {
            get { return m_status; }
            set
            {
                m_status = value;
                if (PropertyChanged != null) PropertyChanged(this, new PropertyChangedEventArgs("Status"));
            }
        }

...
#region Ereignisse
        public event PropertyChangedEventHandler PropertyChanged;
#endregion

Thema: Image ändern bei TreeView über DataTrigger
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hi,

anbei ein Auszug der Code-Behind Datei:

private void AddItem2Tree(CBaseKnoten _knoten, TreeViewItem _item)
        {
            foreach (CBaseKnoten bk in _knoten.Children)
            {
                TreeViewItem subitem = MakeTreeViewItem(bk);
                _item.Items.Add(subitem);
                AddItem2Tree(bk, subitem);
            }
        }
        private TreeViewItem MakeTreeViewItem(CBaseKnoten _knoten)
        {
            TreeViewItem item = new TreeViewItem();
            item.DataContext = _knoten;
            item.Tag = _knoten;
           
            return item;
        }

Thema: Image ändern bei TreeView über DataTrigger
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hi,

hab nach Euren Anregungen noch mal meinen Code durchforstet und festgestellt, dass in der Code-Behind Datei die Text-Eigenschaft für den TextBlock gesetzt wird. Mache ich dies über XAML werden keine Texte mehr angezeigt. Damit ist die Vemutung von Quaneu nun doch bestätigt. Nur was kann da falsch laufen ? Beim Erzeugen der TreeViewItem Objekte setzte ich den DataContext auf das jeweilige Objekt.

Thema: Image ändern bei TreeView über DataTrigger
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo Quaneu,

die Lösung über einen Converter habe ich relativ häufig bei meiner Suche im Internet gefunden. Scheint relativ gängig zu sein, aber aus meiner Sicht nicht sehr schön, ich würde ja schon gern alles in XAML machen.

Der DataContext sollte ja eigentlich schon stimmen, da die Texte im Tree korrekt angezeigt werden.

Danke für Deine Unterstützung.

Thema: Image ändern bei TreeView über DataTrigger
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo Kollegen,

bräuchte eine konkrete Anregung. Hab einiges zu dem Thema gefunden und hatte auch das Gefühl, dass ich schon langsam etwas mit der WPF machen kann, aber nun dies...

Hab Objekte mit der Eigenschaft Status in einem Baum visualisiert. Abhängig von Status sollen unterschiedliche Images vor den Items angezeigt werden. Dies passiert dummerweise nicht, es wird immer das gleiche angezeigt.

Die Objekte habe ich über den DataContext an das jeweilige TreeViewItem gebunden. Hat jemand eine Idee

<Style TargetType="{x:Type TreeViewItem}">
                    <Setter Property="HeaderTemplate">
                        <Setter.Value>
                            <DataTemplate DataType="my:CBaseKnoten">
                                <StackPanel Orientation="Horizontal">
                                    <Image Name="Bild" Width="16" Height="16" Source="Images\Saved.png"/>
                                    <TextBlock Text="{Binding}" Margin="5"/>
                                </StackPanel>

                                <DataTemplate.Triggers>
                                    <DataTrigger Binding="{Binding Path=Status}" Value="True">
                                            <Setter Property="Image.Source" Value="Images\Changed.png" TargetName="Bild"/>
                                        </DataTrigger>
                                </DataTemplate.Triggers>
                                
                            </DataTemplate>
                        </Setter.Value>
                    </Setter>
                </Style>

Thema: C# -> Word -> Macro (Visible=false)
Am im Forum: Office-Technologien

Hallo,

hast Du schon mal die Ländereinstellungen verglichen. Ist es beides mal ein deutsches Windows 7 ?

Tschüss

Thema: MsChart: Autoscroll beim Hinzufügen weiterer Datenpunkte
Am im Forum: Grafik und Sound

Hallo,

ich mach das so:

chartTemp.ChartAreas[0].AxisX.Minimum = min.ToOADate();
chartTemp.ChartAreas[0].AxisX.Maximum = max.ToOADate();

Dabei ist das Zeitfenster über die Zpt min und max definiert ist. Wenn die aktuelle Zeit größer als max ist, muss das Zeitfenster weitergeschoben werden.

Zum Beispiel:

max.AddSeconds(10);
min.AddSeconds(10);

Bin gerade dabei mit einer Scroll-Bar es so hinzubekommen, dass ich mir den zeitlichen Verlauf auch noch anschauen kann, dies will aber noch nicht so richtig klappen.

Thema: MSChart: Beim Resetten der X-Achse die Skalierung der Y-Achse beibehalten
Am im Forum: Grafik und Sound

Hallo sceoo,

was bedeutet resetet ?

Thema: Projektmappe mit mehreren Projekten: Gemeinsame Konfigurationsdatei
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Danke, das war was ich gesucht habe !

Thema: Projektmappe mit mehreren Projekten: Gemeinsame Konfigurationsdatei
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

ja Du hast recht, das würde das Problem weitgehend lösen, bis auf die Fälle bei denen ich die Konfigurationsdatei als Resource der Assembly dazu binde.

Hätte irgendwie gern eine einheitliche Lösung. Ich stelle mir so etwas vor, wie das Einfügen einer Verknüpfung in die jeweiligen Projekte, aber das scheint es nicht zu geben.

Thema: Projektmappe mit mehreren Projekten: Gemeinsame Konfigurationsdatei
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo Kollegen,

hab folgendes Problem:

Habe eine Projektmappe mit mehreren Projekten. Weiter habe ich ein paar Konfigurationsdateien, die projektübergreifend gepflegt werden. Beim Erstellen der Projekte sollen die Konfigurationsdateien unterhalb des Buildverzeichnis in einen Ordner kopiert werden.

Wenn ich die Konfigurationsdateien den einzelnen Projekten hinzufüge wird eine Kopie der jeweiligen Datei im Projektverzeichnis erstellt.

Hat jemand einen Tipp ?

Danke

Thema: Visual C++ Menüpunkt "Dienstverweis hinzufügen..." fehlt
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Oh Sorry, die wichtigste Info vergessen, mit Visual Studio 2010. In den alten Studio Versionen hatte ich das Problem nicht.

Thema: Visual C++ Menüpunkt "Dienstverweis hinzufügen..." fehlt
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hi,

war nur um etwas auszuprobieren.

Eigentlich will ich den Web-Service Aufruf in einer dll kapseln und diese Kollegen für ein C++ Projekt zur Verfügung zu stellen.

Thema: Visual C++ Menüpunkt "Dienstverweis hinzufügen..." fehlt
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo Kollegen,

ich versuche mich gerade mit C++ zu programmieren. Hab die WinForm Vorlage genutzt und wollte eigentlich nur auf einen Web-Service zugreifen. Aber wenn ich in der Projektmappte rechts auf mein Projekt klicke, erscheint dort der Menüpunkt Dienstverweis hinzufügen... nicht. Bei meiner Internet-Recherche musste ich feststellen, dass der Rest der Welt das Problem nicht hat.

Hat jemand ein Tipp ?

Vielen Dank

Thema: Datenbank-Updater
Am im Forum: Datentechnologien

Hi,

hab so was auch mal gemacht. Dabei bin ich folgendermaßen vorgegangen.

Ich habe jedes DDL Statement (oder auch mehrere) das zur Erzeugung der Datenbank notwendig ist, in einem XML Dokument gespeichert und durchnummeriert.

Auf der Datenbank hab ich eine Tabelle, auf der ich die Nummer des letzten erfolgreichen Statements gemerkt wird, somit hat der Updater immer wieder einen Aufsatzpunkt und weiß ob die Datenbankstruktur aktuell ist bzw. ab welchem Statement er weiter machen muss.

Den Code kann ich Dir leider nicht rausgeben.

Thema: Viele Event aus unterschiedlichen Threads an UI melden: Zusammenfassen?
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ja, genau, es sind momentan sehr viele Events und damit immer wieder der gleiche Code mit dem Invoke.

Das nur mit einem Event zu machen ist vielleicht keine schlechte Idee.

Ich bin gerade am Überlegen, ob ich das Thema aus den einzelnen UI Klassen auslagere und so eine Art Dispatchter Klasse mache, die ein Event aus der Daten-Klasse fängt und dann an die jeweilige UI-Klasse schickt.

Thema: Viele Event aus unterschiedlichen Threads an UI melden: Zusammenfassen?
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo Kollegen,

ich programmiere gerade eine Anwendung, die Daten in separaten Threads von mehreren Mikrocontrollern über serielle Schnittstelle holt und auswertet.

Für die Visualisierung habe ich eine Forms Anwendung, die Daten visualisiert (x-y Plot und ähnliches).

Jetzt gibt es einige Zustände, innerhalb der Messwertauswertung, die ich über Events an die Oberfläche schicken will, damit diese darauf reagieren kann. Jetzt müsste ich für jedes Event innerhalb der Oberfläche fangen und mit Invoke den entsprechen MessageHandler aufrufen, gibt es da einen besseren Vorschlag ?

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Thema: Assembly unload
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Na so ein Mist, der ganze Aufwand für nix.

Wie ich vermutet habe, kann ich die dll nicht überschreiben, weil sie noch geöffnet ist.

Hat jemand ein Tipp, was da schief gelaufe sein kann ?

Thema: Assembly unload
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hi Kollegen,

hab erst mal eine Version hinbekommen. Ich hoffe jetzt nur, dass der Unload auch wirklich funktioniert.

using System;
using System.Collections.Generic;
using System.Text;

using NLog;

using System.Reflection;
using System.Security.Policy;

namespace DAI.UpdService
{
    public interface IUpdModul
    {
        bool Start();
    }

    public class ModulStarter : IDisposable
    {
        private static readonly Logger log =
           LogManager.GetCurrentClassLogger();

         IUpdModul m_modul = null;
         AppDomain m_extDom = null;
         object m_extObj = null;

        public ModulStarter(string _dll)
        {
            try
            {
                m_extDom = AppDomain.CreateDomain("otherDomain");
                AssemblyName extName = new AssemblyName();
                string cb = "file://" + _dll;
                extName.CodeBase = cb;
                Assembly extDll = m_extDom.Load(extName);
                Type extType = extDll.GetExportedTypes()[0];
                m_extObj = m_extDom.CreateInstanceAndUnwrap(extDll.FullName, extType.FullName);

                foreach (Type t in extDll.GetTypes())
                {
                    if (t.IsClass && t.IsPublic && (t.GetInterface(typeof(IUpdModul).FullName) != null))
                    {
                        m_modul = (IUpdModul)Activator.CreateInstance(t);
                        break;
                    }
                }
            }
            catch (Exception ex)
            {
                log.Error("Modul: " + _dll + " kann nicht geladen werden! "+ex.Message);
                throw new Exception("Modul: " + _dll + " kann nicht geladen werden! " + ex.Message);
            }
        }

        public bool Start()
        {
            //UpdLib ausführen
            try
            {
                m_modul.Start();

            }
            catch (Exception ex)
            {
                log.Error("Fehler bei Ausführung Update Modul" + ex.Message);
                return false;
            }

            return true;
        }

        public void Dispose()
        {
            m_modul = null;
            m_extObj = null;

            AppDomain.Unload(m_extDom);
        }
    }
}

Bis denne!

Thema: Assembly unload
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo Kollegen,

bin gerade dabei einen Updater für eine Applikation zuschreiben (hab nichts gefunden, dass in das Umfeld passt). Dabei kopiert ein System Dienst dll's von einem Share und soll die enthaltenen Assemblies dann dynamisch laden. Das hat auch alles funktioniert. Der System-Dienst sollte diese Assemblies bloss auch wieder entladen, damit ggf. wieder eine neue dll kopiert werden kann.

Dies scheint aber nicht ohne weiteres zu gehen, hab hier im Forum recherchiert, dass ich die Assemblies in eine separate AppDomain laden muss und an dieser Stelle hänge ich jetzt schon seit Stunden (und versuche den umfangreichen Posts die Lösung für meinen Fall zu entlocken.)

Meine Anforderung:

* Assembly laden
* Methode ausführen
* Assembly entladen

Anbei mein jetziger Stand für jeden Tipp bin ich dankbar.

  try
            {
               AppDomainSetupsetup = new AppDomainSetup();
                setup.ApplicationBase = System.Environment.CurrentDirectory;
                setup.PrivateBinPath = System.Environment.CurrentDirectory;

                Evidence e = AppDomain.CurrentDomain.Evidence;
                AppDomain otherDomain = AppDomain.CreateDomain("otherDomain",e,setup);
                otherDomain.TypeResolve +=newResolveEventHandler(otherDomain_TypeResolve);

                object dd = otherDomain.CreateInstanceAndUnwrap("UpdLib.dll", "UpdTool.UpdLib");


Danach fliegt eine Exception mit der Message:
"Die Datei oder Assembly ... oder eine abhängige unde nicht gefunden. Der angegebene Assembly Name oder CodeBasis ist ungültig. HRESULT 0X0131047."

Der EventHandler wird nicht angesprungen.

Danke und Sorry für den vielen Text.

Thema: DataGrid Datumsformat ändern
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hi,

habs folgendermaßen gemacht.

gridGutStk.Language = XmlLanguage.GetLanguage("de-DE");

Über XAML hab ich's nicht hinbekommen.

Jetzt habe ich das Problem, dass ich den Datumspalten keinen Zeitstempel sehen will, hat da noch jemand eine Idee ?

Danke

Thema: DataGrid Datumsformat ändern
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo Kollegen,

hab ein Dialog mit einem Datagrid in dem direkt Daten aus einem DataTable angezeigt werden. Die Columns werden automatisch erzeugt. Das funktioniert auch alles prima. Nur das Datum wird mit Englischen Format dargestellt.

Finde keine Eigenschaft mit der ich dies beeinflussen könnte.

Hat jemand einem Tipp ?

Thema: XML-Deserilisation einer XML-Datei
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hi,

die Klassen erstellt man mit

xsd file.xsd /classes

Tschüss

Thema: Suche How to: XSD Datei mit VS Schemaeditor bearbeiten
Am im Forum: Buchempfehlungen

Hi,

danke für die Antwort. Habe weniger ein Problem mit XSD, sondern wollte wissen wir der grafische XSD Editor von VS2010 zu nutzen ist. Den verstehe ich gar nicht .

Tschüss

Thema: Suche How to: XSD Datei mit VS Schemaeditor bearbeiten
Am im Forum: Buchempfehlungen

Hallo Kollegen,

hab schon mehrfach gehört und gesehen, dass VS2010 einen schicken grafischen Editor hat um XSD (XML Schema) zu bearbeiten.

Allerdings schaffe ich es überhaupt nicht, das Ding zu bedienen, die MSDN Seiten dazu verstehe ich nicht recht und auch Hr. Kühnel geht nicht auf das Thema ein.

Weiß jemand ein Howto, wo beschrieben ist, wie man von Grund auf, eine XSD Datei erstellt.

Danke

Thema: doppelte Werte einer Liste löschen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hi,

na was denkste was beim ersten Durchlauf passiert ?

Liste_string[0] == Liste_string[0]

Ich würde, die Elemente in einem Dictionary<string,string> sammeln. Eine foreach Schleife und bei jedem Element nachschauen, ob es schon im Dictionary enthalten ist. Das funktioniert, dann auch wenn ein Element öfter als zweimal vorkommt.

Tschüss

Thema: abgeleitetes Control Event Handler in Basisklasse wird nicht ausgeführt
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hab ein Breakpoint auf diese Stelle gesetzt. Der wird nicht angesprungen.