Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von hergla
Thema: Problem mit Zugriffsrechte auf Web.config
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo Peter,

Danke für die schnelle Antwort. Was meinst du mit der serverseitigen Möglichkeiten von ASP.NET ? meinst du vielleicht IIS ??

Ich habe folgende Web.config :

<authentication mode="Windows"/>
<sessionState  sqlConnectionString="data source=127.0.0.1;Trusted_Connection=yes" cookieless="false" sqlCommandTimeout="120" timeout="10"/>

<authorization>
	<allow users="*"/>
</authorization>

Mein Projekt ist unter einem Ordner namens MyApp abgelegt. Es ist schreibgeschützt. Die aspx datei, die auf die web.config zugreifen soll befindet sich in einem Unterordner von myApp namens myOrdner , der wieder auch schreibgeschützt ist.

Thema: Problem mit Zugriffsrechte auf Web.config
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo,

Ich habe eine ASP.NET Anwendung, die aus einem Stammverzeichnis und mehrere Unterordner besteht. Ich will einen Client mit Adminstrator-rechte ein Formular bereitstellen, wo er die Parameter der Web.config editieren und ändern kann. Das Problem liegt darin, dass die Anwendungsordner schreibgeschützt sind und es kommt immer zu einer fehlermeldung( Zugiff verweigert) wenn die Anwendung versucht, die neue Daten in der Web.config zu schreiben .
Ich kann die Ordner nicht freigeben (Die komplette Struktur muss schreibgeschützt sein) und ich muss die oben beschriebene Aufgabe umsetzen ! Kann man diese Situation vielleicht über cookies umgehen ! Kann mir bitte jemand helfen ?

Danke im Voraus.

Thema: Exchange Server , Passwörte verwalten
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo ,

Das kann ich jetzt besser verstehen, aber wie soll ich dann die Daten (Logins und Passwörter) verwalten ? Soll ich alles in eine XML datei speichern und dann jedesmal, für den Zugriff auf dem Server, wieder abrufen ?

Es geht hier um WebDav , wobei man das username sowie den Passwort von Zugreifer für die Authentizierung braucht !!!

Viele Grüße.

Thema: Exchange Server , Passwörte verwalten
Am im Forum: Web-Technologien

hallo Zusammen,

Ich habe eine Asp.Net Anwendung entwickelt, wobei das Passwort des Benutzers :

- Einmal für die Anmeldung an einem Active Directory benutzt wird.
- Und solange dass er nicht abmeldet, wird das Passwort mit dem Login gebraucht, um auf Exchange Server Ordner zuzugreifen.

Ich habe die Passwörter (nach erfolgreicher Anmeldung) in Session gespeichert, aber das finde ich unpraktisch, einmal weil die Daten nach bestimmter Timeout-Zeit gelöscht werden, und zweitens weil ich dies für unsicher halte.

Kann Jemand bitte helfen ?
Danke im Vorus.

Details der Anwendung :

- ASP.NET , C#
- Anmeldung an Active Directory
- Zugriff mittels login und Passwort auf Exchange Server Ordner


Viele Grüße

Thema: WebDav Error 409 Conflict (Email Senden)
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo ,
Danke für die Antwort.
ich habe die problemursache herausgefunden : Es liegt an der Sprache des Systems !!!
Als ich das System installiert habe, war die Sprache Englisch, also Windows sever 2003 Englisch..
Damals könnte ich die postfach Adressen auf exchange z.B mit http://myServer/exchange/MyAlias/Inbox ansprechen, als ich dann die Sprache des Systems auf Deutsch gesetzt habe, hat Windows die neue Adressen mit deutsche Begriffe umbenannt : http://myServer/exchange/MyAlias/Inbox heisst für die neu eingefügte Benutzer und nur für die : http://myServer/exchange/MyAlias/Posteingang !!!
daher kommt die fehlermeldung (409) Conflict

Ich glaube das ist ein Fehler das microsoft nicht ignorieren soll....

Danke.

Thema: WebDav Error 409 Conflict (Email Senden)
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo,

Ich habe ein Problem mit WebDav .
Ich benutze WebDav um eine Email aus einer ASP.NET Anwendung zu senden.
System : Windows Server 2003 , Exchange Server 2003 mit Active Directory.

Das ist mein Code :

using System;
using System.Net;
using System.IO;
using System.Text;

namespace ExchangeSDK.Snippets.CSharp
{
   class SendingMessageWebDAV
   {
      [STAThread]
      static void Main(string[] args)
      {
         System.Net.HttpWebRequest PUTRequest;
         System.Net.WebResponse PUTResponse;
         System.Net.HttpWebRequest MOVERequest;
         System.Net.WebResponse MOVEResponse;
         System.Net.CredentialCache MyCredentialCache;
         string strMailboxURI = "";
         string strSubURI = "";
         string strTempURI = "";
         string strServer = "ServerName";
         string strPassword = "!Password";
         string strDomain = "Domain";
         string strAlias = "SenderAlias";
         string strTo = "recipient@example.com";
         string strSubject = "WebDAV message test.";
         string strText = "This message was sent using WebDAV.";
         string strBody = "";
         byte[] bytes = null;
         System.IO.Stream PUTRequestStream = null;

         try
         {
            // Build the mailbox URI.
            strMailboxURI = "http://" + strServer + "/exchange/" + strAlias;

            // Build the submission URI for the message.  If Secure
            // Sockets Layer (SSL) is set up on the server, use
            // "https://" instead of "http://".
            strSubURI = "http://" + strServer + "/exchange/" + strAlias
                      + "/##DavMailSubmissionURI##/";

            // Build the temporary URI for the message. If SSL is set
            // up on the server, use "https://" instead of "http://".
            strTempURI = "http://" + strServer + "/exchange/" + strAlias
                       + "/drafts/" + strSubject + ".eml";

            // Construct the RFC 822 formatted body of the PUT request.
            // Note: If the From: header is included here,
            // the MOVE method request will return a
            // 403 (Forbidden) status. The From address will
            // be generated by the Exchange server.
            strBody = "To: " + strTo + "\n" +
            "Subject: " + strSubject + "\n" +
            "Date: " + System.DateTime.Now +
            "X-Mailer: test mailer" + "\n" +
            "MIME-Version: 1.0" + "\n" +
            "Content-Type: text/plain;" + "\n" +
            "Charset = \"iso-8859-1\"" + "\n" +
            "Content-Transfer-Encoding: 7bit" + "\n" +
            "\n" + strText;

            // Create a new CredentialCache object and fill it with the network
            // credentials required to access the server.
            MyCredentialCache = new System.Net.CredentialCache();
            MyCredentialCache.Add( new System.Uri(strMailboxURI),
              "NTLM",
               new System.Net.NetworkCredential(strAlias, strPassword, strDomain)
               );

            // Create the HttpWebRequest object.
            PUTRequest = (System.Net.HttpWebRequest)HttpWebRequest.Create(strTempURI);

            // Add the network credentials to the request.
            PUTRequest.Credentials = MyCredentialCache;

            // Specify the PUT method.
            PUTRequest.Method = "PUT";

            // Encode the body using UTF-8.
            bytes = Encoding.UTF8.GetBytes((string)strBody);

            // Set the content header length.  This must be
            // done before writing data to the request stream.
            PUTRequest.ContentLength = bytes.Length;

            // Get a reference to the request stream.
            PUTRequestStream = PUTRequest.GetRequestStream();

            // Write the message body to the request stream.
            PUTRequestStream.Write(bytes, 0, bytes.Length);

            // Close the Stream object to release the connection
            // for further use.
            PUTRequestStream.Close();

            // Set the Content-Type header to the RFC 822 message format.
            PUTRequest.ContentType = "message/rfc822";

            // PUT the message in the Drafts folder of the
            // sender's mailbox.
            PUTResponse = (System.Net.HttpWebResponse)PUTRequest.GetResponse();

            // Create the HttpWebRequest object.
            MOVERequest = (System.Net.HttpWebRequest)HttpWebRequest.Create(strTempURI);

            // Add the network credentials to the request.
            MOVERequest.Credentials = MyCredentialCache;

            // Specify the MOVE method.
            MOVERequest.Method = "MOVE";

            // Set the Destination header to the
            // mail submission URI.
            MOVERequest.Headers.Add("Destination", strSubURI);

            // Send the message by moving it from the Drafts folder of the
            // sender's mailbox to the mail submission URI.
            MOVEResponse = (System.Net.HttpWebResponse)MOVERequest.GetResponse();

            Console.WriteLine("Message successfully sent.");

            // Clean up.
            PUTResponse.Close();
            MOVEResponse.Close();

         }
         catch(Exception ex)
         {
            // Catch any exceptions. Any error codes from the PUT
            // or MOVE method requests on the server will be caught
            // here, also.
            Console.WriteLine(ex.Message);
         }
      }
   }
}

Problem : Das funktionniert , also es werden Emails geschickt ABER NUR MIT BESTIMMTE USER , (Mit dem Administrator nicht !), sonst bekomme Ich die Fehlermeldung :
The remote server returned an error: (409) Conflict .

Ich habe es auch aus einer Konsolenanwendung probiert, und es klappt nur mit den gleichen Usern wie in der Asp.Net Anwendung.

ich bin dankbar für jede Hilfe.

Danke im voraus.

Thema: aus ASP.NET Anwendung User mit Mailbox erstellen
Am im Forum: Web-Technologien

hallo,

Ich möchte in meine Webanwendung den Client zur User in Active Directory hinzufügen und mailbox erstellen .
hat Jemand eine Idee wie das aus eine ASP.NET Anwendung funktionniert ? Sicherheitaspekte bitte nicht vergessen !!!

Danke im Voraus.

Thema: Active Directory-Abfrage tut nicht...
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo aziegler :

Kannst du bitte das Beispiel, das du im letzten Beitrag erwähnt hast , hier posten.
(Anmeldung an Active directory , User und Usergruppe identifizieren !)
Ich hange jetzt seit einer Woche bei der Anmeldung zu einem Active directory..

Danke im Voraus !

Thema: ASP.NET und Exchange (CDO)
Am im Forum: Office-Technologien

Hallo :

Danke für die Antwort. Ich habe genau die gleiche Vorstellung . CDO 1.21 haeb ich in eine ASP.NET Anwendung eingesetzt und die Anwendung hat immer unterschiedliche Ausgaben geliefert. Jetzt arbeite ich mit CDO 2000 & ADODB .

Mit ADODB kann ich durch das ganze Exchange store iterieren und alle Folder und items bekommen.
eins bleibt aber unklar , wie kann ich am Besten ein Ordner auf neue kommende items überwachen und drauf reagieren ? soll ich das per Event sinks realisieren oder die Methode "POLL" von WEBDAV , die mithilfe von einem Timer jedesmal den Ordner nach Änderungen abfragt ?
Der Einsatz von "POLL" mit WebDav und HTTPWEBREQUEST und -RESPONSE ist nicht einfach zu implementieren !

Hat jemand Vielleicht ein guter Tutorial oder Beispiele über die WebDav Methods (POLL, PREPFIND,..) , außer das was im msdn steht ?

viele Grüße

Thema: ASP.NET und Exchange (CDO)
Am im Forum: Office-Technologien

Hallo , Ich will eine Anwendung in ASP.NET schreiben, die eine Verbindung zur Exchange server 2003 herstellzt. leider klappt die Einbindung von cdo.dll nicht, eine Meldung erscheint : dll ist nicht registriert ! habe regsvr32 benutzt aber klappt auch nicht . Ich kann leider gar nicht mit der Anwendung anfangen obwohl es mit VB schon ´funktionniert !