Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Fab96
Thema: Virtuelle Datei & BinaryReader
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Ahh nun hab ich es verstanden, ja genau sowas hab ich gesucht, danke für die Perfekte hilfe(das richtige und extrem schnell)

Thema: Virtuelle Datei & BinaryReader
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

aber kann ich auf ein byte array genauso zugreifen wie auf eine datei per BinaryReader ? grad das find ich ja das schöne das man es individuell einlesen kann

Thema: Virtuelle Datei & BinaryReader
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hi, ich habe eine Binär datei und möchte aus ihr Informationen rausfiltern, mal klar sichtbar mal als binär gespeichert.

Meine überlegung war nun die Datei per BinaryReader zu lesen da man so recht flexibel ist, mehr als mit List<int> zum beispiel was auch eine idee war.

Nun möchte ich aber möglichst nur 1 mal auf die Orginal datei zugreifen und auch die festplattenzugriffe minimieren, dahher die frage ob ich eine virtuelle datei sozusagen anlegen kann auf die ich per BinaryReader zugreifen kann ?
Oder ob es da noch was besseres gibt natürlich.

PS: ich wette lösung ist total einfach aber ich seh grad den Waldvor lauter Bäumen nicht

Thema: Formatierte ausgabe festerlänge von hex werten
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

ah danke für die beiden lösungen, mit dem 4 nach dem X hätte ich eigentich kommen können, hatte es schon mit
String.Format("{0000:X}",positionPointer)
etc. versucht da ich leider bei msdn nix auf die schnelle fand, sollte mir die hilfe wohl mal lokal installieren da ich immer erst lange brauch um überhaupt die richtige msdn seite zu finden

Thema: Formatierte ausgabe festerlänge von hex werten
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hi, hab grad das problem das ich eine laufvariable habe um ein array zu durchlaufen und ich deren status immer ausgeben will und zwar als hex in einer festen länge.

String.Format("{0:X}",positionPointer)

benutze ich momentan und bekomme die werte als hex ausgeben, soweit ok.

Problem ist nur das ich als ausgabe etwa 1 habe, aber ich 0001 brauche.


Ich weiß das es da eine einfache lösung gibt, nur ich finde sie grade einfach nicht, trotz suche.

Wäre also über eine lösung dankbar.

Thema: DataGridView & ComboBox ?
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hi ich teste grade etwas das DataGridView, funktioniert auchrecht gut.

Habe Columns erstellt und lese eine ArrayList mit objecten eindie die Daten beinhalten, wird mir auch alles angezeigt.

Nur nun hab ich das Problem das ich eine DataGridViewBoxColumn benutzen will mit den ensprechenden Daten, alserstes dachte ich einfach erstell ein Array das genau wie ein string als Property übergeben wird.

Nur funktioniert das leider nicht, wenn ich DataPropertyName leerlase hab ich eine leere ComboBox, ok soweitgut.

nur wenn ich nun als PropertyName den namen des string Array Propertys eintrage bekommt der error das der wert ungültig ist.

Worran kann das liegen oder besser, wie übergebe ich die Daten an eine DataGridColumnBox ?

In der Doku hab ich gesucht aber nix wirklich gefunden was mir hilft.

Thema: Logisches und Bedingtes AND(& / &&) Unterschiede?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
Original von frisch
Hallo Fab96,

wenn es dir etwas hilf, in Assembler-Sprache wird das oft benutzt. Außerdem gibt es in der Elektrotechnik auch Bausteine, die als logische Und- und Oderoperatoren arbeiten.


jo ich weiß, ASm boolsche algebra usw. kann ich soweit nur war mir das beispiel indem oben genannten buch nicht einleuchtend, aber der tipp mit dem bitoperatoren macht es logischer wenn ich es einfach auf bit/asm ebene sehe, also nochmals danke

Thema: Logisches und Bedingtes AND(& / &&) Unterschiede?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

hm ah ok um 4 uhr nachts lernen kann verwirren, aber nachdem ich das hier gelesen habe und selber etwas getestet habe hab ich es soweit verstanden, danke für die hilfe

Thema: Logisches und Bedingtes AND(& / &&) Unterschiede?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hi, ist eventuell ne dumme frage und eine die nicht wirklich wichtig ist aber mich interessierts.


Wo genau ist der unterschied von


& und &&
| und ||

die einzelnen sind die Logischen die doppelten die Bedingten, soweit klar

bei

if (a && b)

wird wenn a false ist garnicht erst b geprüft, ok das ist mir klar, bei

if (a & b)

wird a und b geprüft, aber so wie ich es gelesen habe(aber nicht ganz verstand)
ist das nicht der einzige Unterschied da && nur für bool werte eigentlich ist und & für bool und int.

Wo ist da nun also noch der unterschied?
es gibt ja beispiele wo bei & und && je andere ergebnisse rauskommen nur momentan seh ich kein beispiel wo das wäre.

Thema: DirectX Programm verteilen(wie am besten)
Am im Forum: Grafik und Sound

ja an sowas dacht ich auch schon, grad wo ich in der beziehung kaum was abfange da ich auch garnicht wirklich weiß wie genau

nur hab ich im grunde nix großes, außer alpha und noch bisschen, halt um2D sachen machen zu können, aber ich werd mal nachfragen was für ein rechner dasist, speziell graka

Thema: DirectX Programm verteilen(wie am besten)
Am im Forum: Grafik und Sound

ja ok, aber gibts da paar spezielle sachen auf die man achten muss ?
er hatden gleichen fehler ja an 2 computern einmla ati und einmal nvidiaglaub ich dasist ja das komische, aber naja ich frag mal was für GFK er genau hat.

Thema: DirectX Programm verteilen(wie am besten)
Am im Forum: Grafik und Sound

zu 1: ja das aktuelle DX hat er auch, und ich hab die fehlende dll ja auch nochmal extra eingebunden und inden ordner gepackt, nur hilft das auch nicht.


zu2: ja loggin funktionen hab ich leider nicht wirklich drin, ich hab nur inder main eine expection und die wirft mit nur diese excpetion raus wo ich mein DX object erstelle wo alles gemacht wird.
Ich versteh nur nicht das esbei manchen geht und bei manchen nicht ? wie kann es sein das derfehler bei einem kommt aber bei anderen nicht, ist ja das gleiche programm.

Thema: DirectX Programm verteilen(wie am besten)
Am im Forum: Grafik und Sound

Das erste ist imgrunde klar, nur gehts auch nicht obwohl die dll direkt bei der exe ist sowie das er auch angeblich das neuste sdk hat.

Der zweite fehler ist komisch da dasprogramm bei mir sowie bei jemand anderem ja läuft, und da bin ichüberfragt worran es genau liegen kann.

Thema: DirectX Programm verteilen(wie am besten)
Am im Forum: Grafik und Sound

einmal das die DirectX3DX dll fehlenwürde im assembly undeinmal dann noch Object reference not set to an instance of an object

Thema: DirectX Programm verteilen(wie am besten)
Am im Forum: Grafik und Sound

Hi, habe momentan dasproblem das ich ein DX programm/game/demo habe aber irgendwie bei 3 leuten nur 1 mal das programm läuft und bei 2 anderen jeweils ein fehler kommt, verschiedene wohlgemerkt.

Nun ist meine überlegung wie kann ich ein C# DirectX programm am besten verteilen ohne dassolche probleme auftretten ?

man brauch .net DX, MDX ok, aber kann man dasirgendwie so machen das er es überprüft ob auch alle dll's etc.vorhanden sind und zur not nachinstalliert ? (am besten per download)

Thema: Visual Studio 03 und DirectInput
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

hm, jein, als ich DirectInput direkt einbund meinte er eswäre doppeltdrin darum nahm ich es raus, es geht ja auch alles, nur es wird bei DirectInput halt nix angezeigt (Intellisense oderso)

Thema: Visual Studio 03 und DirectInput
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

sorry für die ganz genaue überschrift.

Mein problem ist das ich bei DirectInput keine probertys methoden usw. angezeigt bekomme.

Ich bekommez warallgemeine sachen wie getLiftime etc. aber nicht die speziellen sachen wie ie flags usw. ich mussdie immer manuell eingeben undhoffen das sie richtig sind.
Sonst funktioniert es aber mit allen anderen namespace wo ich alle propertys etc. sehe.

Worran kann das liegen ?

Sorry für die eventuell unklare beschreibung, nur mir fallen momentan nicht die passenden namen für die einzelnen sachen ein.

Thema: Rotation um den mittelpunkt ?
Am im Forum: Grafik und Sound

Habs nun endlich über Transformation2D verbessern können, ich kann nun um den mittelpunkt rotieren, aber trozdem hab ich noch immer dieseverzerrung, worran kann das liegen ?

wenn ich als skalierung 1f,1f angeben ist es ja orginal größe da ist es verzerrt, bei 1.5f,1.5f aber nicht mehr, oder nur noch sehr wenig.

Wie kommt das?

Ich hoffe es kann mal einer was dazu sagen da ich dasproblem seit 4-5Tagen habe und jedentag 2-5 stunden dransaß bisjetzt

Thema: Rotation um den mittelpunkt ?
Am im Forum: Grafik und Sound

Hi

nachdem ich bis jetzt nur die sprite klasse benutzt habe im mit D3D 2D texturen darzustellen habe ich nun auf vertieces umgestellt.

Mein problem momentan ist nur das er nicht richtig rotiert,

1) er rotiert um den X,Y punkt( Der punkt um den rotiertwird ist also falsch
2) wird die grafik gestreckt etc. wo es nicht sein sollte.


/// <summary>
		/// Draw Texture and rotate it
		/// </summary>
		/// <param name="x">The X Position</param>
		/// <param name="y">The Y Position</param>
		/// <param name="angle">The angle for the rotation in Degrees</param>
		public void RenderTexture(int x, int y, int angle)
		{
			// Init  Stream Source
			(DirectXForm.Device).SetStreamSource(0,vertexBuffer,0);

			// Set CustomVertex Format
			(DirectXForm.Device).VertexFormat = CustomVertex.PositionTextured.Format;

			// Rotate texture(Z axies)
			matrix = Matrix.RotationZ( RAD * angle );

			// Set Position per translate
			matrix *= Matrix.Translation(-1f + (float)((2*x*(100/(float)DirectXForm.Resolution.Width))/100),
				1f - (float)(2*(y*(100/(float)DirectXForm.Resolution.Height))/100),
				0f);

			// Transform object matrix to World Matrix
			DirectXForm.Device.SetTransform(TransformType.World, matrix);

			// Set the texture into the device
			(DirectXForm.Device).SetTexture(0, texture);
			
			// Draw the Vertices & Texture 
			(DirectXForm.Device).DrawPrimitives(PrimitiveType.TriangleFan, 0,2);
		}

OK source ist nicht wirklich spitze(grad kommentare)

Aber ich denke es sagt aus was ich mache.

RAD:

float RAD = (float)((2*Math.PI)/360); 

Wie bekomm ich es nun hin das er sauber um den mittelpunkt rotiert?
Habs auf verschiedene arten versucht nur nix klappt wirklich da ich ja per Translation die X,Y werte berechne und so nicht fürden mittelpunkt benutzen kann(meines wissens nach jedenfalls).

Anbei ein bild das das problem aufzeigt(ja abrtiges bild und farben ich weiß

Und hierder aufruf zum rendernderbilder:


texture1.RenderTexture(180,180,0);
			texture1.RenderTexture(180,180,90);
			texture1.RenderTexture(180,180,180);
			texture1.RenderTexture(180,180,270);

			texture1.RenderTexture(500,400);

Thema: AUf Prozess warten
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
Original von ternanok
Man kann das mit WMI machen. Da wird ein neues event erzeugt, der darauf wartet bis ein neuer process gestartet wird.

Aber vorher musst du die System.Management.dll referenzieren und usen!

Hier der code:


static void Main(string[] args)
{
	WqlEventQuery eq = new WqlEventQuery("__instancecreationevent",newTimeSpan(0, 0, 1), 
        "targetinstance ISA 'win32_process'");
	ManagementEventWatcher watcher = new ManagementEventWatcher(eq);
	watcher.EventArrived += new EventArrivedEventHandler(watcher_EventArrived);
	watcher.Start();

	Console.ReadLine();
}

static void watcher_EventArrived(object sender, EventArrivedEventArgs e)
{
	Console.WriteLine("Neuer Process");
// Oder dein code
}


hm bin das grad am ausprobieren und hab aus dem handler public gemacht und es allegmein in mein programm gepackt, sprich inden form konsstruktor, nur irgendwie will er nix machen wenn ich ein programm starte ?
Gibts da eventuell was zu beachten ?
hm hat sich erledigt nachdem ich den code an den anfang im konstruktor geschrieben habe O_o

Aber wo ich eh grad hier gepostet hab noch eine frage, gibts auch so ein event für Beendete Prozesse ?

Thema: Von Programm in Datenbank
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Bei all-inkl geht das zum beispiel, könnte das programm auch auf einen root server laufen lassen nur ich weiß nicht wielange ichden noch habe und will es darum bei all-inkl laufen lassen.

Thema: Von Programm in Datenbank
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Naja meine wie ich am besten zu einer Datenbank connecten kann ohne das das passwort + login im klartext im code ist etwa, darum dachte ich ruf ein php scriptauf dem webserver auf der sich zur datenbank verbindet, so das keine passwörter etc. im code stehen und der user nur seine eigenen daten braucht.

Thema: Von Programm in Datenbank
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hi, ich stehe grad vor dem problem wie ich möglichst sicher daten von meinem Programm in eine Datenbank auf einem webserver bekomme, ich könnte pw und login im code schreiben nur könnte man das einfach auslesen, die möglichkeit ein PRogramm auf dem server zu benutzen hab ich auch leider nicht, nur PHP.

Wäre es also möglich per C# eine website auzurifen(mit passenden parametern) ohne das irgendwie die website per browser etc. aufgerufen wird?

Ich wüßte ansonsten nix anderes ohne das sonst die login daten "sichtbar" sind

Thema: AUf Prozess warten
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

hm aber kann man damit auch mehrere Prozesse überwachen? natürlich variabel

per timer auf1sekunde hab ich momentan 3% auslastung bei etwa 6 Prozessen die ich überprüfe, also unbenutzbar wenn es mehr als 1-2 sind, den 3% sind schon recht viel, grad bei nem Athlon64 3200+ denk ich.

Thema: AUf Prozess warten
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

find Timer dabei garnicht so dumm, aber per WMI kann man da auch checken ob ein Programm beendet wurde ?

Momentan hab ich es so das ich per schleife Prozesse erstelle und je nach dem ob Länge null ist läuft er oder nicht, was besseres viel mir nicht ein da ja die anzahl der zu prüfenden Prozesse dynamisch ist und man ja nicht dynamisch eventHandler erstellen kann soweit ich weiß, außer einen handler für alles und das dann per switch case oder so schecken ob das der "richtige" prozess ist.

Werd erstmal so mit prozess arbeiten und dann schauen wie die auslastung bei mehr als 20 Prozessen ist.

Thema: AUf Prozess warten
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

hm klingt interessant, momentan arbeite ich auch an etwas wo ichsowas brauche und hab momentan per timer jede sekunde eine abfrage ob bestimmte Prozesse laufen.

Ich frage mich nur grade was besser ist, WMI wird ja wohl auch so arbeiten das er das regelmäßig abfragt ?

Thema: Überprüfen ob Programm läuft
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

ok danke, das mit dem doppelten namen war mir aber soweit schon klar, aber hm, muss das noch irgendwie abfangen so das ich immer auch die daten vom gleichen prozess abrufe.

also etwa wenn man 2 mal mirc aufhat als beispiel und nicht einmal von der ersten instanz die daten sich holt und dann vom 2ten, hmm

hm, aber sollt doch gehen wenn man beim ersten mal per namen aufruft, sich die process id merkt und ab dann mit der aufruft, sollt doch sogar auch schneller sein da er keine strings hat sondern nur int's.


PS: ist das C# Codebook gut? war mir schon öfter am überlegen ob ich es mir kaufe da das java Codebook sehr gut sein soll.

Thema: Überprüfen ob Programm läuft
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

ok wunderbar, danke

das mit dem Process.GetProcessesByName muss ich echt übersehen haben

Thema: Überprüfen ob Programm läuft
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hi, hab momentan das problem das ich nciht weiß wie ich testen kann ob ein bestimmtes Programm läuft.

Bis jetzt find ich nur die möglichkeit mir alle Prozesse anzeigen zu lassen, nur das dauert recht lang und für meine ideen wohl deutlich zu langsam

Darum meine frage, wie kann ich am besten/schnellsten testen obeine bestimmte datei grade läuft ?

Ich habe momentan jedenfalls keine idee wie es gehen könnte und in der Doku fand ich auch bis jetzt noch nix.


Also wäre für einen rat sehr dankbar

Thema: Sprites werden nicht gezeichnet
Am im Forum: Grafik und Sound

hm auch wenns schon älter ist.

Wie muss man nun Draw2D anwenden um einfacheine texture zu rendern und sie auch skalieren zu können, sprich etwa eine 50x50 Texture auch als 100x100 anzuzeigen ?