Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von EvilMM
Thema: AdBlock Configurator for Opera
Am im Forum: Projekte

Version 1.2.0 hab ich nun veröffentlich.
Es können nun alle installierten Operas konfiguriert werden + [email protected]

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Für alle die meinen Blog nicht lesen:

Ich bin derzeit damit beschäftigt die Beta vorzubereiten. Sprich: ich bin soweit durch und kontrolliere den reibungslosen Ablauf der Applikation vor allem beim Umstieg von K_Updater auf AppDater (wie das Projekt in Zukunft heißen wird).

Genaueres hier: Klick

Ich bin also guter Dinge die Tage (vllt Ende der Woche / Anfang nächster Woche) die Beta zu veröffentlichen und euch endlich testen zu lassen :-)

Update:
Ich arbeite gerade das letzte Feature zu Ende für die Beta1. Man kann nun seinem Update einen Releasestatus zuweisen: Alpha, Beta, Final. Sollte man Alpha oder Beta verwenden kann man zusätzlich den Step (für Alpha1, Alpha2, ...) und einen Codenamen vergeben wenn man möchte.

Sobald ich dieses Feature dann fertig habe (heute oder morgen) bereite ich die Beta vor. Sieht also so aus als obs diese Woche dann endlich was wird :-)

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

@Sun: Kann dich durchaus verstehen. Mach mir ruhig Dampf. Ich sitze auch permanent am Entwickeln. Die neue Projektstruktur (sprich dass in Ordner gespeichert wird) ist fertig und ich räume das Projekt noch auf und beseitige letzte Fehler.

Derzeit bin ich an den Wochenenden häuftig nicht daheim und kann so leider nur eingeschränkt arbeiten. Für die Zukunft möchte ich dem aber durch die Anschaffung eines Laptops entgegenwirken (laut Dell sollte es am 3. da sein).

Mich freut es dass ihr das Projekt trotz der langen Pause immer noch verwendet. nach wie vor gilt allerdings dass die nächste Version dann bald kommt (ich peile wieder Ende dieser Woche an). Ich hoffe diesmal mein Versprechen halten zu können.

OpenSource kommt für mich aus mehreren Gründen nicht in Frage. Das betrifft zum Einen meine generelle Einstellung zu OpenSource die ich jetzt aber nicht weiter ausführen möchte. Zum anderen habe ich im Updater jetzt drei kommerzielle Komponenten drin. Somit scheitert daran schon die OpenSource-Umsetzung.

Generell soll das nie wieder passieren dass dann soviel Zeit zwischen den Versionen ist. Ich hatte zu dieser Version wirklich eine taktisch fatale Entscheidung getroffen. Ich wollte möglichst viele neue Features in diese Version packen. Statt somit monatlich ein Update liefern zu können kämpfe ich nun immernoch mit den Folgen, war die Applikation doch stellenweise eine große Baustelle :-)

Ich hoffe ihr bleibt mir erst einmal treu.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Eventuell kann ich dir nächste Woche auch einfach einen Schnappschuss zusenden, denn die DLL und die updater.exe sind fertig. Lediglich an der Admin-Oberfläche bastle ich noch. Das heißt theoretisch kannst du die neuen Funktionen sogar schon benutzen. Mir wird da was einfallen.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Dann ist ja die gute Nachricht zunächst dass beides funktioniert mit der nächsten Version. Ich glaube fest daran, dass ich die nächste Version Ende nächster Woche soweit fertig haben müsste dass man sie testen kann. Bin zwar nun erst einmal ein paar Tage im Urlaub, aber Laptop und Motivation sind dabei :-)

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Absolut richtig. Ich will nun auch nichts neues mehr reinpacken. Ich arbeite noch an der neuen Projektverwaltung. Die ist aber so gut wie durch. Sobald dieser Teil dann abgeschlossen ist gibts ne neue Version. Ich hätte die neue Projektverwaltung wohl nicht mehr in die 1.4er reinnehmen sollen. Dann könnte ich jetzt schon was veröffentlichen. Da ich aber mit der 1.4er den Namen ändern möchte wollte ich das noch komplett haben.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Das ist schonmal gut, denn mindestens das hatte ich auch vor. Ich dachte mir zudem ob man bei Projekterstellung aber nicht einen Projektordner angeben sollte, standardmäßig ein Eigene Dateien\AppDater oder so. Dort könnte der AppDater zumindest die Projekteinstellungen ablegen. Das hätte nun diesen Vorteil, dass nach einer Neuinstallation zumindest die Projektdaten alle wieder da sind und man die Einstellungen auch über SugarSync, DropBox oder dergleichen syncen könnte. Das eine schließt ja nun aber das andere nicht aus.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

@Hallo T_B__: der Fehler ist bereits korrigiert, wird also in 1.4.0 nicht mehr auftreten. Aber danke dass du deinen "freundlichen" Tonfall editiert hast...

Ich hätte da mal eine Frage: ich überlege gerade ob es Sinn macht so eine Art "Projektmappe" oder sowas anzulegen. Sprich: ein zentraler Ort an dem die Dateien verwaltet werden. Bisher wird ja immer nur auf die Dateien referenziert.

Da könnte man also einen Ordner anlegen und sobald man eine Datei hinzufügt wird sie dorthin kopiert. Na ja so irgendwie. Der Vorteil wäre dann dass ich einen Ort hätte an dem ich auch die Dateien wieder aus dem Updatepaket herausextrahieren könnte. Sprich: man löscht die Datei ausversehen lokal, geht in die Updatepaket-Verwaltung und zack kann man nichts mehr editieren weil die Datei lokal nicht mehr vorhanden ist. Hätte ich einen zenatralen Speicherort auf der Platte, also sowas wie Eigene Dateien\AppDater, so könnte sich der AppDater diese Dateien bei Bedarf einfach wieder vom FTP holen.

Mir ist da bisher noch nichts gescheites eingefallen, deswegen würde mich mal interessieren wie ihr eure Updatepakete verwaltet. Könnt ihr auch gerne als PM an mich schicken.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Die Variante dass es Updatepakete gibt hat den Grund, das ein Update oft nicht nur aus Dateien besteht, sondern auch aus Diensten die gestartet, beendet werden müssen - eventuell auch Registry-Keys. Ein striktes versionieren der Updates ist so viel sinnvoller.

Aber wie gesagt möchte ich den anderen Mechanismus wieder drin haben, so das man für einzelne Dateien sagen kann: "such immer die neueste Version der Datei und lade sie" - ohne auf die Versionen achten zu müssen.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

So war das ganz früher mal, da hab ich einfach einen Hash über alle Dateien gemacht. Das hatte aber genau den Nachteil, das man wirklich immer nur "einen" aktuellen Stand auf dem Server hatte auf den das Programm aktualisiert hat. Klar war es dann sehr einfach möglich einzelne Dateien wir Plugins zu aktualisieren. Aber mehrere Updates parallel anzubieten war eben nicht möglich.

Ich werde aber genau dieses Verfahren wieder einsetzen wenn man einzelne Dateien aktuell halten will.
Es ist soweit aber schon richtig, das es sinnvoll ist entweder nur inkrementell zu arbeiten oder gleich immer "für alle".

Aber da kommt es immer auf den jeweiligen Anwendungsfall an.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Ah jetzt weiß ich was du ansprichst. Du meinst du hättest 3 Updatepakete:

1.1.0
1.2.0
1.3.0

und jeweils alle auf "für alle". Nun vermutest du der Update sucht sich automatisch die "nächst höhere" heraus, also wenn Programmversion = 1.0.0 dann kommt 1.10.
Wenn Programmversion = 1.2.0, dann kommt 1.3.0.

Mmh so ist die Logik derzeit nicht umgesetzt. Ich glaube aber so funktioniert es sogar - aber nur durch Zufall. Derzeit nimmt er einfach "das nächste" das er findet. Hast du deine Updatepakete zufällig in der Reihenfolge wie oben angelegt würde das auch passen. Aber hättest du ind er Liste erst 1.3.0, dann 1.2.0 und dann 1.1.0 würde er glaub ich zuerst 1.3.0 ziehen.

Da muss ich wohl nochmal ran und das überprüfen.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Das würde nicht wirklich Sinn machen.

Grund ist der: du hast nun 2 Programmversionen im Umlauf:

1.0.0
1.1.0

Nun willst du die Version 1.2.0 raushauen und die würdest du dann "für alle" machen.
Das wäre soweit ja ok. Würdest du nun aber inkrementelle Updates machen, also jeweils nur die Dateien reinpacken die sich von Version zu Version geändert haben, so müsste ja 1.0.0 erstmal auf 1.1.0 updates. Somit machst du ein Updatepaket für 1.1.0 und stellst ein "für Version 1.0.0". Somit ist sichergestellt, dass die Version 1.0.0 nicht direkt 1.2.0 zieht, sondern erstmal 1.1.0.

Gleiches gilt natürlich auch wenn du eine bestimmte ältere Version ersteinmal "vorbereiten" willst.

Beispiel: du hast 2 Versionen draußen:

1.0.0
2.0.0

Und nun machst du die Version 2.1.0. Du weißt nun dass das Update nur dann korrekt läuft, wenn wenigstens Version 2.0.0 aufgespielt ist. Du machst also ein Updatepaket für 2.1.0 mit "für alle", oder meinetwegen auch "ab 2.0.0" und ein Updatepaket auf Version 2.0.0 und stellst ein "für Version 1.0.0". Somit ist sichergestellt, dass Benutzer mit Version 1.0.0 immer ersteinmal auf 2.0.0 updaten.

Zumindest wären das die Fälle wo es sinnvoll ersteinmal die Updates zu ziehen die für eine ganz bestimmte Version gedacht sind.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Hallo,
erstmal Danke fürs Lob. Kurz zum Stand: Ich habe nun soweit alle Features umgesetzt die ich in 1.4.0 haben will, lediglich mit der Vista UAC muss ich noch ne Kleinigkeit bereinigen. Diese Woche will ich dann ne Beta zusammenschnüren.

Die Logik im Updater ist die:

Erste Priorität haben "für"-Updates, also "für Version 1.1.0"
Zweite Priorität haben "ab"-Updates, also "ab Version 1.2.0", was in diesem Falle nicht greifen würde.
Dritte Priorität haben die "für alle"-Updates.

Er müsste also das 2. Update "für Version 1.1.0" liefern.

Das mit dem DLL-Update ist derzeit tatsächlich nicht möglich. Sprich: einzelne Dateien updaten ohne dass sich die Programmversion ändert.
Das möchte ich aber in der nächsten Version ermöglichen. So dass man ggf. auch Plugins oder Sprachdateien aktualisieren kann ohne die Programmversion ändern zu müssen.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Hier nochmal kurz der Ablauf:

Das SelfUpdate-Objekt hat ein neues Property "ValidateStrings". Vllt benenn ich das auch noch um - zum Beispiel in "ValidationString" oder so. Is ja aber auch erstmal egal.

Alle Werte die man prüfen will oder die man im PHP-Skript will kommen da rein, also zum Beispiel:

Dictionary<string, string> dict = new Dictionary<string, string>();
dict.Add("licensekey", "12345-123-12345");

SUpdate.ValidateStrings = dict;

Im PHP-Skript stehen dann die Variablen per $_REQUEST zur Verfügung:

[php]$licensekey = $_REQUEST["licensekey"];

if( $licensekey == "12345-123-12345" )
echo "Sie verwenden eine illegale Version";[/php]

Ich denke das ist leicht zu verwenden.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Also es ist so umgesetzt:

1. Setze ich das Property zum validieren nicht, so frage ich auch erst gar nicht ab ob die Datei da ist, also ich rufe sie nicht auf. Von daher wäre es an der Stelle auch egal ob PHP da ist oder nicht.
2. Setze ich das Property und will somit eine Validierung haben, so wird die validate.php aufgerufen. Kann die Datei ohne Fehler aufgerufen werden entscheidet der Inhalt ob das Update durchgeführt werden kann oder nicht. Gibt es einen Fehler weil die Datei nicht da ist oder eben nicht ausgeführt werden kann, so wird das Update auf jeden Fall abgebrochen.

Unterm Strich also: falls ich kein PHP habe, so können in Zukunft dennoch Updates gefahren werden. Will ich jedoch eine Validierung brauche ich PHP.
Denkbar wäre die Validierung auch über einen Webservice laufen zu lassen. Aber egal wie man es dreht: auf dem Server muss etwas aktives laufen wenn ich Daten validieren will.

Ich hab das zudem durch ein Dictionary<string,string> gelöst.
Dabei ist das paar <key>,<value> im PHP durch $_REQUEST[key] abfragbar.
Es können somit beliebig viele Wertpaare an die validate.php gesendet werden.

Thema: TeamSuite: Hohe Lizenzkosten?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Das ist richtig - ich glaub die beiden Produkte hab ich wirklich verwechselt... die Lizenzpolitik von Microsoft ist an dieser Stelle auch ne Katastrophe.

Thema: TeamSuite: Hohe Lizenzkosten?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

An gerade in Arbeit befindlichen Dateien anderer Leute kann man durchaus arbeiten - anschließend werden diese dann halt zusammengemergt. Oder von welchem Szenario redest du?

Bei der TeamSuite sind doch alle einzelnen Editions dabei und pro Editions eine Lizenz. Zudem bekommt man bei der Team Suite den TFS dazu.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Nun es ist zunächst wie du schon richtig schreibst - eine wirklich andere Möglichkeit gibt es nicht.
Der Updater braucht davon abgesehen für das Logging auch PHP. Daher empfinde ich diese Anforderung als nicht schlimm.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

@Th69: Ist das schon so lange her? Wie die Zeit vergeht :)

Ich habe gerade ein neues Feature umgesetzt. Es geht darum Applikation gezielt von Updates auszuschließen. Zum Beispiel möchte man ja eventuell die Seriennummer der Applikation überprüfen um dann das Update zu verweigern.

Das ganze wird so laufen:
Bei der Updateanfrage kann man einfache Zeichenfolgen anhängen. Diese werden per POST an eine Datei validate.php gesendet die Standardmäßig immer ihr OK gibt.
Diese Datei kann nun nach belieben verändert werden und die gesetzte Zeichenfolge (zum Beispiel die besagte Seriennummer) kann überprüft werden. Sollte aus welchen Gründen auch immer kein Update erlaubt sein, so kann zum durch Beispiel durch ein einfaches

[php]echo "Sie verwenden eine ungültige Seriennummer.";[/php]

das Update verhindert werden.

Das ganze wird für Version 1.4.0 erstmal in dieser einfachen Art umgesetzt. Da man sich in der validate.php - Datei jedoch frei austoben kann ist es meiner Meinung nach schon einmal sehr "offen". Falls euch da noch weitere Ideen einfallen nur raus damit. Ansonsten seht ihr es dann in der Beta.

Thema: TeamSuite: Hohe Lizenzkosten?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Zitat
MS Entwickler sind es gewohnt ihre Projekte in ihre Arbeitsmappen "Auszuchecken",
wer aber mal mit SVN gearbeitet hat, weiss wie bequem es ist, mal eben ( irgendwo auf der Welt )
das Projekt neu zu ziehen, und mal eben einen fix zu machen, den man dann
einchecken kann, ohne andere Entwickler zu fragen, das mal eben Freizugeben.
Zumal es beschwerlich sein kann, wenn man das um 17 Uhr macht, aber z.b. in
Orlando, da sind die Entwickler hier meist schon im Bett.

Wieso sollte genau das nicht mit dem TFS funktionieren? Ganze Projekte auschecken geht doch.

Ich arbeite nun schon eine ganze Weile mit dem TFS. Ich finde es traumhaft. Das komplette Paket setzt sich ja nicht nur aus Quellcodeverwaltung und Issuetracker zusammen.
Gerade den automatisierten Ablauf finde ich beeindruckend. So ist es einfach zu sagen: "Lasse mir beim erzeugen des Daily Builds mal die Tests inkl. CodeCoverage durchlaufen, erzeuge ein MSI, teste das MSI in mehreren VMs und leg das fertige Paket dann nach xy".

Auch die Nachverfolgbarkeit von Aufgabe bis hin zur geänderten Zeile ist schön.
Sicherlich geht das alles auch anderes. Aber gerade die Einfachheit wie "simpel" so ein TFS im Grunde aufzusetzen ist und wie schön integriert ins Visual Studio das Teil ist spricht absolut für dieses System.

Der Preis hält sich stark in Grenzen. Hier kann man nicht 8000€ + Mitarbeiter oder so rechnen. Mit der TeamSuite bekommt man ja 5 Lizenzen für den TFS und die liegt bei um die 8000€ wenn ich mich nicht irre. Dann gibts natürlich noch Volumenlizenzen und dergleichen.

Billig ist es sicherlich nicht, aber auf der anderen Seite auch nicht viel teuerer als für jeden Mitarbeiter ein Visual Studio Professional anzuschaffen. Hier denke ich steht die Leistung mehr als nur im Verhältnis zum Preis.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Ist schon umgesetzt und kommt dann mit der 1.4er :-)

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Die Arbeiten gehen gut voran und ich habe gestern den Updater selbst (updater.exe) so gut wie fertig gemacht. Nun sitze ich noch an der Admin-Oberfläche.

Ich möchte ab der nächsten Version dann Beta-Versionen anbieten. Das heißt irgendwann nächste Woche möchte ich eine Beta der Version 1.4.0 herausbringen.

Das gibt mir die Möglichkeit euch erstmal testen zu lassen und Fehler früher zu finden. Um eure Beteiligung und vor allem dem Feedback (gerne auch über den Bugtracker) würde ich mich dann sehr freuen.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

So, nun ist ja doch wieder etwas Zeit vergangen aber ich komme mit guten Nachrichten.

Ich hab endlich wieder Motivation gefunden und arbeite wieder seit Tagen Intensiv am Updater.

Der derzeitige Stand sieht so aus, dass ich gestern die neue DLL fertiggestellt habe und heute die neue updater.exe so gut wie fertig gemacht habe.

Dann fehlen nur noch ein paar Änderungen an der Admin-Oberfläche.

Hier könnt ihr euch wie gewohnt schon einmal einen Einblick verschaffen was sich bis jetzt alles geändert hat.

Um euch die restliche Wartezeit etwas angenehmer zu gestalten, habe ich euch einen kleinen Videomitschnitt gemacht. Zu sehen ist die Import-Funktion bestehender Projekte vom FTP und die neue Statistikauswertung.

Hier gehts zum Video

Ich hoffe ihr könnt mir meine monatelange Pause entschuldigen :-)

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Es lohnt sich. Ich werde in Zukunft wieder mehr im Blog drüber schreiben und auch über die Funktionen die bereits umgesetzt sind.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

@Sun: sorry dass derzeit n bissl Mau is - aber ich gelobe Besserung :-)
@Underscare: du kannst den Updater in alle .Net-Sprachen einbinden. Wenn XBase eine .Net-Sprache wäre dann würde es gehen.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Das ist schwer zu sagen.
Abermals kann ich derzeit auch nur wieder auf die nächste Version vertrösten da sich auch an dieser Stelle so einiges geändert hat.

Ich bin nach wie vor an der Entwicklung dran, komme aber derzeit aufgrund andere Projekt und meiner Abschlusspräsentation der IHK (2. Februar) nur wieder schleppend voran.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Das Problem ist in der nächsten Version auch gefixt.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Hi,
Der Wunsch wurde tatsächlich schon öfter geäußert.
Ich werde ihn deshalb höher priorisieren.
In der von dir beschriebenen Vorgehensweise, dass zur Erzeugung eines Upadtepaketes einfach ein Flag gesetzt wird der später im Programm abgefragt werden kann ist das auch nicht sonderlich aufwendig und somit wirds die Funktion dann ziemlich sicher in die nächste Version schaffen.

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Ich hab mir den Januar ganz fest vorgenommen.
Habe ab dem 15. bis zum 7. Urlaub und in der Zeit will ich da viel dran weiter schaffen. Hoffentlich schaffe ich es *g*

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

Hallo,
das Problem kenne ich und sollte dann in der nächsten Version auch raus sein. Verwunderlich, dass er bei dir immer in eine Endlosschleife läuft - normal klappt es beim zweiten oder dritten Versuch dann.

Leider muss ich dich dann einfach auf die nächste Version vertrösten.