Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von MasterMax
Thema: (La)TeX in der Ausbildung
Am im Forum: Smalltalk

In Zink Typography - LaTeX gibts nen kurzen Vergleich. Ich denke die bessere Worttrennung macht lange Texte besser lesbar. Daher macht es finde ich auch im nicht-wissenschaftlichen Bereich Sinn LaTeX zu verwenden.

Letztendlich würde ich jedem die Entscheidung Word oder LaTeX selbst überlassen. In der Schule würde ich Schülern empfehlen sich mal mit LaTeX zu beschäftigen, aber selbstverständlich auch Word o.ä. zulassen. Ich selbst hab meine Facharbeit noch mit Word (2003) geschrieben, aber der Formeleditor und teilweise zickiges Layout, wenn am Ende Bilder noch eingefügt wurden, hat mich mehr Nerven gekostet als so manches (Einstiegs-)Problem bei LaTeX...

Thema: (La)TeX in der Ausbildung
Am im Forum: Smalltalk

Ich schreib grad an meiner (Physik) Masterarbeit in latex und ich kann mir nichts anderes vorstellen. Beispielsweise habe ich für die Masterarbeit einige Graphiken plotten müssen, die ich auch in einer (latex Beamer) Präsentation eingebunden habe. Wenn ich jetzt die Graphiken überarbeite (was ich doch regelmäßig mache, wenn weitere Simulationsergebnisse reinkommen), dann werden die direkt in der Arbeit und der Präsentation geupdated. Des weiteren erstelle ich die Graphiken beispielsweise mit gnuplot (set term tikz standalone), welches direkt in .tex Dateien zeichnet und ich dadurch in den Plots sogar die gleichen Fonts wie in der Arbeit habe. (ich muss faiererweise zugeben: damit das erstellen schneller geht, erstell ich mit "pdflatex plot.tex" ein pdf und binde die dann ein, da sonst jedes mal alle graphiken neu gezeichnet werden)

Die vim Rechtschreibprüfung ist (für englisch) sehr brauchbar (ignoriert z.b. latex befehle und erkennt einfache Grammatik) und die erstellten Dokumente sehen - meiner Meinung nach - deutlich besser aus und sind zusätzlich über git verwaltbar (war bei z.b. Praktika Auswertungen, an denen 3 Leute geschrieben haben sehr praktisch; jetzt nutz ich es mehr als Datensicherung). Bibtex, Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis etc. ist eine echte Stärke von latex.

Des weiteren kann ich (z.b. mit lstlising) direkt meine Quellcode Dateien in das Dokument einbinden und ich habe so immer garantiert den neuesten Code in meiner Arbeit/Präsentation.

Im späteren Berufsleben (Mathe Physik Lehrer) werde ich denke ich Dokumente weiterhin in latex erstellen, da der Word Formeleditor einfach lästig ist. Für Schulaufgaben etc. muss ich natürlich einmalig eine gute Vorlage erstellen, aber danach ist der Aufwand sehr gering.

Wenn ich schnell was ausrechnen/plotten möchte, dann nehme ich auch excel her, genau so Word wenn ich schnell ein paar Zeilen schreiben und drucken will. Aber wenn es schön aussehen soll, dann greife ich zu latex.

Bin seit etwa einem Jahr auf Arch Linux mit i3 window manager, vim als editor, cmake und nur noch c++ umgestiegen (davor Windows mit Visual Studio und c#/c++) und kann mir zum arbeiten nichts effektiveres vorstellen. Tiling window manager ist - nach einiger Eingewöhnung der Hammer und von vim ganz zu schweigen.

Thema: Wahrscheinlichkeiten für nicht disjunkte Personengruppen berechnen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Wenn ich mich nicht täusche, dann lässt sich das mit den Rechenregeln der bedingten Wahrscheinlichkeit lösen...

Thema: VS Projekt in DropBox - Zugriffsgezänk
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

für meine masterarbeit nutze ich git um zwischen rechner in der uni (der ohnehin ständig läuft) und notebook zu synchronisieren. falls ich in der uni vergesse zu pushen, dann log ich mich per ssh ein und pushe auf diese weise. da ich das programm (rechenaufwändige simulation) nur am uni rechner compile/laufen lasse, vergesse ich auch nicht vom notebook auf den unirechner zu synronisieren...

wenn beide rechner entweder ständig online sind, oder sich per wake-on-lan oder so einschalten lassen, dann könntest du vor der arbeit dropbox ausschalten und danach (zur not per ssh) wieder anmachen.

Thema: Was haltet ihr von Password Tools (bspw. KeePass Password Safe)? vs. einfache und sichere Passworte
Am im Forum: Smalltalk

Zitat von weismat
Ich finde die 2 Step Anmeldung bei Google gut und denke, dass sich so etwas langfristig durchsetzen wird.
Danke für den Tipp! Hab das nun ebenfalls aktiviert. Finde es auch toll, dass jedes Programm/Device (Smartphone, Thunderbird, Calendar Gadget,...) ein eigenes Passwort hat, das ich jederzeit löschen kann.

Thema: Was haltet ihr von Password Tools (bspw. KeePass Password Safe)? vs. einfache und sichere Passworte
Am im Forum: Smalltalk

Ich nutze firefox sync (mit einem sicheren Masterpasswort) um Passwörter und Lesezeichen zwischen PC und Notebook mit win+linux zu synchronisieren. Lokal sind die Passwörter natürlich ebenfalls mit einem Masterpasswort verschlüsselt. Kritische Passwörter (Bank, Paypal) sind da nicht gespeichert.

Thema: Humor: Java Programmierer ... und andere lustige Sachen
Am im Forum: Smalltalk

Zitat von chilic (aus einem anderen Thread)
Benutzer klicken Fehler gerne einfach weg.
Wenn er nach einer krypitschen Fehlermeldung sogar noch eine Auswahlmöglichkeit hat vielleicht nicht ;)

(Fehlermelung von NX, wenn der VPN-Tunnel zusammenbricht)

Thema: Cloud - einzelne Ordner synchronisieren
Am im Forum: Smalltalk

Bei Dropbox geht das mit mehreren Accounts: man kann bestimmte Ordner mit anderen Accounts sharen. Ich hab auf einem Rechner in der Uni Dropbox mit einem Zweitaccount installiert und speichere da alles in einen freigegebenen Ordner. So hab ich Unirelevantes zeug geshared, aber auf dem Rechner in der Uni ist nichts anderes von mir gespeichert. Wenn man sich selbst einlädt, gibts sogar freien Speicher dazu ;)

Thema: Welchen E-Book Reader soll ich wählen?
Am im Forum: Smalltalk

Ich habe einen Kindle Touch, meine Mutter den Kindle 4 ohne Touch.

Zusammenfassung Kindle Touch:

  • Bedienkomfort am Kindle Touch deutlich besser als am Alten
  • Bedienung sehr intuitiv (meine Mutter kam auf Anhieb damit klar)
  • Entgegen meiner Anfangsbedenken keine lästigen "Fingerabdrücke" am Display
  • Integrierter Kindlestore praktisch
  • Mit Calibre konnte ich bis jetzt jedes anderweitig bezogene ebook in das MOBI Format konvertieren, das am Kindle sehr gut lesbar ist (kein Unterschied zum proprietären Format)
  • PDFs, mit echtem Text (also kein Bild) sind im Querformat ok, aber deutlich schlechter als echtes ebook format
  • Akkulaufzeit sehr gut (wifi deaktiviert)
  • Ich hab eine original Kindle Lederhülle. Leider recht teuer, aber passt sehr gut und ist solide verarbeitet
  • Viele kostenlose Klassiker im Kindlestore und immer kostenlose Leseproben.
  • Sehr gutes lesen in der Sonne
  • Integrierte Wörterbücher helfen bei Fachbegriffen/englischen Büchern


Ich würde mir wieder den Kindle Touch kaufen. Da ich nur an normal bis gut beleuchteten Orten lese (draußen oder in der Ubahn), brauche ich keine extra Lampe am Gerät. Als Defizit würde ich nur anmerken, dass der Kindle keine Wörtertrennung kann und das verbreitete EPUB Format nicht unterstützt (daher muss ich oft mit Calibre konvertieren). Ebenfalls nervig ist, dass kein Ladegerät mitgeliefert wird. Ich lade zwar immer am PC oder mit den Handylader, aber meine Mutter hat sich zusätzlich ein (billiges) USB Ladegerät gekauft.

Thema: Google Chrome Browser
Am im Forum: Smalltalk

Ich nutze den 64-Bit (!) nightly-build von Firefox (aktuell also Firefox 15) und bin damit sehr zufrieden. Addons und Firefox Sync sind einfach praktisch und die Performance ist in Ordnung.
Ramnutzung ist für mich am Computer eher zweitrangig (aktuell 480MB nach einigem surfen, das ist ok) , schnell und praktisch soll der Browser sein und das ist FF.
Diese 64-Bit Version findet man hier: http://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/nightly/latest-trunk/ .

Am Smartphone nutze ich Opera, da das mit Abstand der schnellste Browser ist, den ich auf dem (eher schwachen) Handy bis jetzt installiert hatte.

Thema: Empfehlung Monitor (24" oder 27", zum Arbeiten und gelegentlichen Spielen geeignet)
Am im Forum: Smalltalk

@gfoidl:
ich weiß, aber das war ein 10min-Miniprojekt, welches mir anzeigen soll, wo ein Foto aufgenommen wurde... die Parser Klasse (die die exif-daten aufbereitet) stammt nicht von mir. Wegen Faulheit habe ich etwas bereits bestehendes verwendet und es nicht selber geschrieben ;)

Thema: Empfehlung Monitor (24" oder 27", zum Arbeiten und gelegentlichen Spielen geeignet)
Am im Forum: Smalltalk

Ich habe einen 22'' Monitor mit 1920x1080 Auflösung. Größe finde ich ideal bei Spielen, weil ich hier angenehm alles erfassen könnte. In VS habe meist 2 "Codeviews" (siehe Bild) nebeneinander. Finde da die Auflösung und Größe ausreichend. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die Auflösung 1920:1200 nicht besser wäre, damit ich vertikal noch ein wenig mehr platz hätte (gerade wenn ich ein Codefenster auch horizontal splitte, um in einer Datei 2 Stellen gleichzeitig im Auge zu haben.)

Thema: SudokuSolver
Am im Forum: Projekte

Screenshot

Thema: SudokuSolver
Am im Forum: Projekte

Ich habe mir neulich einen Sudoku-Löse-Algorithmus ausgedacht. Vermutlich ist das Vorgehen ein Standardvorgehen und es gibt bessere, aber ich konnte bis jetzt jedes 9x9 Sudoku in weniger als 0.1sec lösen.

Idee des rekursiven Algorithmus:

  • Prüfe für jede nicht ausgefüllte Position, welche Zahlen möglich wären. Ist nur eine Zahl möglich, dann hat man eine Zahl gefunden, ist keine Zahl möglich, dann return false;
  • Prüfe, ob sich aus der Tatsache, dass jede Zahl in jeder Zeile, Spalte und in jedem Kästchen genau einmal vorkommen muss weitere Zahlen finden lassen
  • Wenn keine eindeutige Zahl mehr gefunden werden kann, dann suche die Position, wo die Anzahl an möglichen Zahlen für diese Position am kleinsten ist. Trage nach und nach jede mögliche Zahl ein und rufe den Algorithmus rekursiv auf.

Ich habe den Algorithmus getestet: er findet zuverlässig und sehr schnell eine Lösung, falls existent. Wenn das Sudoku unlösbar ist, dann wird dies auch schnell erkannt.

Der anfängliche Algorithmus (ohne zusätzliche Analyse von Zeilen und Spalten) hat ca. 3 min zum lösen eines schweren Sudokus gebraucht. Daher habe ich den 2. Tab (den Algo beim lösen beobachten) eingebaut, der jetzt überflüssig ist.

Anbei die Projektmappe incl. Code. Code habe ich eigentlich nur für mich und ohne Kommentare geschrieben. Da es aber so effizient läuft, möchte ich es doch veröffentlichen

Thema: Microsoft enthüllt neues Windows 8 User Interface
Am im Forum: Szenenews

Zitat von Taipi88
Hi, Das coole: Der [IE] im Metro-Style schlägt geschwindigkeitstechnisch alles Andere was ich je hatte um Längen :-)

auch wenn ich normalerweise den ff bevorzuge, gefällt mir das vollbildsurfen in der IE-metroapp sehr gut... die schlichte ladeanimation, das einfache einblenden der urlleiste und das praktische vollbild... so macht surfen spaß

Thema: Wie autonome Fahrzeuge die Welt verändern werden
Am im Forum: Smalltalk

Wenn ich was getrunken habe oder müde bin, würde ich mich gerne von meinem Auto heimfahren lassen...

Was mich auch interessieren,wären die Geschwindigkeitsbeschränkungen, die es in einer Welt voller autonomer Autos gibt. Würde die Autos auf der Autobahn Richtgeschwindigkeit fahren oder so schnell, wie es Wetter und Verkehr zulässt?

Thema: Welchen Bookmarking-Dienst verwendet ihr?
Am im Forum: Smalltalk

firefox sync

Thema: String.Replace liefert als Ergebnis den Original-String
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen


...
x=x.Replace(strArrayold[i], strArraynew[i]);
...

Thema: Synchronisation/Sicherung - spezielle Anforderung -> suche Empfehlungen
Am im Forum: Smalltalk

ich glaube rsync kann das

Thema: Copy-Link für Code-Bereiche
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Zitat von herbivore
komisch, bei mir werden die Links bei Wolfram-Alpha nicht angezeigt, weder im FF noch im IE.
die erscheinen, wenn man die maus über der ecke links unten platziert...

Thema: Window 8 verabschiedet sich vom BIOS [nur ARM-Version]
Am im Forum: Szenenews

Laut Heise wird Win8 nicht mehr auf Computern mit "normalem" BIOS laufen...

Thema: Was ist eure Meinung zum Thema Zensur im Internet ?
Am im Forum: Smalltalk

Zitat von talla
Wenn nen Film geschnitten wird, damit er um 20.15 statt erst um 22.00 Uhr laufen kann, ist das auch Zensur und dagegen sagt kaum jemand was - nur so wegen der pauschalen Aussage "ich bin gegen Zensur".

Das sehe ich nicht direkt als Zensur an: Hier bestimmt ja der Sender was er sendet und hat dabei die Wahl zwischen der nicht (oder weniger stark) zensierten Version ab 22.00 oder, bei der er vermutlich weniger Zuschauer hat und der zensierten ab 20.15. Wenn ich die unzensierte Version möchte, dann kann ich mir den Film ja kaufen.
Dass beispielsweise X-Men Origins: Wolverine zensiert wurde, damit er in Deutschland ab 16 im Kino laufen kann fand ich ein wenig lächerlich, da man in Kinos das Alter der Zuschauer noch am Besten überwachen kann... und die geschnittenen Szenen haben imho nicht den Ausschlag für USK18 gegeben.

Thema: Was ist eure Meinung zum Thema Zensur im Internet ?
Am im Forum: Smalltalk

Noch ein Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Sperrungen_von_Internetinhalten_in_Deutschland
Löschen statt sperren!
Ich bin absolut gegen eine Zensur, da eine Kontrolle was genau zensiert wird wohl problematisch ist. Bestimmte verbotene Inhalte (Volksverhetzung, Kinderpornographie, etc.) sollten gelöscht statt gesperrt (=zensiert) werden.
Außerdem kostet eine Zensur nur viel Geld und bringt wenig (Beispiel Zugangserschwerungsgesetz).

Ich finde auch ein die Zensur von Computerspielen, die ohnehin nur an Erwachsene verkauft werden dürfen, falsch (Bei Wolfenstein kämpft man in der deutschen Version nicht gegen Nazis, sondern gegen eine Sekte)

Ich verwende das Firefox Addon Stealthy, mit dem ich einfach temporär einen beliebigen ausländischen Proxy aktivieren kann und so jeder deutschen Zensur entgehe (auch praktisch für youtube Musikvideos).

Thema: Wie kann man sich selbst zum Programmieren motivieren?
Am im Forum: Smalltalk

Ich hab oft die Blockade, wenn ich eine größere Änderung vornehmen muss (meist um zusätzliche Funktionalität zu gewinnen). Ich mache es oft so, dass ich erst mal alles drum herum refactore und so die eigentliche Aufgabe bis zum nächsten Tag herauszögeren. Dann fange ich aber direkt damit an und gehe auch motiviert an die Sache ran (weil ich durch das refactoring oft die eigentliche Implementation leichter gemacht habe)...

Thema: Fernsehsender Simulation
Am im Forum: Projekte

Viel zu schnell und Hauptfenster minimiert sich bei mir, wenn ich in ein Nebenmenu schließe. (Win 7)

Thema: PDF Creator: aus *.docx qualitativ hochwertiges PDF erzeugen: Qualität der eingebetteten Bilder
Am im Forum: Smalltalk

ich nutze pdf24 zum erstellen und bin damit eigentlich zufrieden...

Thema: Einstieg in Programmieren finden: Tipps,Hilfen etc?
Am im Forum: Smalltalk

Zitat von ReDSnoW
Ich wollte mit dem auslesen/einlesen/bearbeiten von .csv datein einsteigen und darauf aufabauen das dies wieder ein Teil der Abschluss prüfung sein wird.
Gute Idee! Ich denke Programmieren lernt man durch Code schreiben.

Thema: wie funktioniert get/set???
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

[Hinweis] Wie poste ich richtig?
:rtfm:

Thema: [erledigt] Eigentliches Programm über eine Server-Applikation starten.
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Da es für alle bekannten Computerspiele Cracks gibt, selbst für die, die Launcher haben und ständige Internetverbindung fordern, denke ich nicht, dass du deine Software zu 100% schützen kannst. Der Aufwand zu cracken wird höher, aber die Benachteiligung des ehrlichen Kunden auch.

Thema: IPv6: Was tun, um ein Desaster zu verhindern?
Am im Forum: Smalltalk

Zitat
7/10 for your IPv4 stability and readiness, when publishers offer both IPv4 and IPv6
0/10 for your IPv6 stability and readiness, when publishers are forced to go IPv6 only

liegt das an mir (browser oder router nicht in der lage ipv6 zu verarbeiten) ,oder liegt das an meinem isp?