Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Seikilos
Thema: Brauche Rat beim Durchsuchen von großen Binärdateien nach bestimmten Strings
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Wenn er jedoch wirklich große Mengen an Daten liest, müsste er nicht zeilenweise, sondern in Chunks die Daten lesen.

Wäre interessant, bei welcher Chunk Größe Boyer-Moore StartsWith überholen würde

Thema: Brauche Rat beim Durchsuchen von großen Binärdateien nach bestimmten Strings
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Uuuh, HashSet, wo warst du mein Leben lang! :D

@Mathias Lauth: Was spricht gegen eine implizite Filterung von redundanten Einträgen durch Dictionary oder HashSet?

Ich stimme überein, dass man ein Problem nach dem anderen lösen sollte, aber hier fällt die Filterung ja quasi "kostenlos" nebenbei heraus.

Mich würde jedoch interessieren, wie sich Boyer-Moore zum StartsWith verhält

Thema: Brauche Rat beim Durchsuchen von großen Binärdateien nach bestimmten Strings
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Funktioniert deine Lösung nicht, ist sie zu langsam?

Was ist Elegant? Schneller, speicher-effizienter?

Dein Frage ist zu unkonkret.

Mögliche Ansätze:
Du brauchst nicht die ganze Datei auf einmal einlesen sondern kannst es zeilenweise machen.

Desweiteren könntest du ein Dictionary<string,int> benutzen, dann müsstest du dich nicht über das contains kümmern und könntest z.B. zählen, wie oft der jeweilige User-Agent drin war

Thema: [erledigt] ASP.NET - Verzeichnisüberwachung wird anstelle von Website angezeigt
Am im Forum: Web-Technologien

Kannst du, du müsstest nur in der Config einstellen, welche Seite der Server öffnet, wenn er zu den Entschluss kommt, eine Default Seite anzeigen zu müssen

Thema: [erledigt] ASP.NET - Verzeichnisüberwachung wird anstelle von Website angezeigt
Am im Forum: Web-Technologien

Zitat von FranzBeckenbauer
Danke für die schnelle Antwort.

Hab die Default.aspx nur umbenannt.
muss wohl daran gelegen haben. Aber warum? Schreibweise ist richtig, also hinten das .aspx
Der Webserver versucht per Default, wenn keine Seite angegeben worden ist, die Default.aspx Seite zu laden. Wenn diese nicht da ist, dann kann er diese auch nicht anzeigen. Er weiß ja nicht, in was du sie umbenannt hast.

Der Server scheint so konfiguriert zu sein, dass bei der fehlenden Default.aspx das DirectoryListing angezeigt wird

Thema: DependencyProperty - generelle Fragen zum Sinn :)
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Guck dir mal das hier an: http://wpftutorial.net/DependencyProperties.html
Vielleicht hilft es

Thema: Nach Installation auf anderem Rechner: Programm reagiert nicht...
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo,
bei solchen Fällen könnte ein virtuelle Maschine hilfreich sein, um zu testen, wie sich deine Programme auf anderen OS oder auf einem ganz frisch installiertem System verhalten.

Thema: Ist ein StaticResource Property Binding möglich?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,
danke für die Erklärung. Aktuell löse ich das tatsächlich einfach über RenderTransform und 0.
Expander gucke ich mir mal an und weiß nun zumindest Bescheid, dass es so nicht geht.

Danke

Thema: Ist ein StaticResource Property Binding möglich?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Zitat von MrSparkle
Hi Seikilos,
Zitat von Seikilos
Hier gehts mir um die Frage, ob es generell möglich ist, ein Property Binding als StaticResource zu benutzen

Die Frage wurde ja bereits beantwortet.
Zitat von Seikilos
Konkret gehts mir um die Position eines Objekts, welches ich noch hin und her schiebe, das wird ziemlich mühselig über eine Resource zu regeln

Das ist dagegen noch etwas erklärungsbedürftig. Also was möchtest du erreichen, was hast du probiert, und was funktioniert noch nicht?

Christian

Hallo,

wo genau wurde die Frage beantwortet? Ich sehe die Antwort nicht.

Der Kontext ist: Ich habe ein Panel, welches ich über ein Storyboard auf Befehl in eine Richtung bewegen möchte.
Nun möchte ich auf einen anderen Befehl das Panel wieder auf die Originalposition bewegen.
Da ich keinen gescheiten Weg gefunden habe, wie ich ein Storyboard gesteuert rückwärts abspielen lassen kann, habe ich mir ein zweites Storyboard angelegt.

So ungefähr:
<Storyboard x:Key="Forward" DecelerationRatio="0.5" AccelerationRatio="0.5">
    		<DoubleAnimationUsingKeyFrames Storyboard.TargetProperty="(UIElement.RenderTransform).(TransformGroup.Children)[3].(TranslateTransform.X)" Storyboard.TargetName="wrapPanelHome">
    			<SplineDoubleKeyFrame KeyTime="0:0:0.3" Value="-820"/>
    		</DoubleAnimationUsingKeyFrames>
    		
    	</Storyboard>

        <Storyboard x:Key="Backward" DecelerationRatio="0.5" AccelerationRatio="0.5">
            <DoubleAnimationUsingKeyFrames Storyboard.TargetProperty="(UIElement.RenderTransform).(TransformGroup.Children)[3].(TranslateTransform.X)" Storyboard.TargetName="wrapPanelHome">
                <SplineDoubleKeyFrame KeyTime="0:0:0.3" Value="[WERT?]"/>
            </DoubleAnimationUsingKeyFrames>
        
        </Storyboard>

Das Problem ist, welchen Value soll mein Storyboard Backward bekommen?
Ich schiebe das Panel noch hin und her und kenne den Endwert noch gar nicht. Da ich es hier jedoch nicht manuell eintragen möchte um möglichst konsistent zu sein, wollte ich den Value als StaticResource anlegen. So dass beim Application Start EINMAL die aktuelle X Position des Targets gelesen wird.
Bei einem Binding würde der Wert nach dem Ablauf der erst Animation bei der Backward Animation nun nicht mehr auf den Ursprung zeigen

Thema: Ist ein StaticResource Property Binding möglich?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,

Background ist nur ein Beispiel. Konkret gehts mir um die Position eines Objekts, welches ich noch hin und her schiebe, das wird ziemlich mühselig über eine Resource zu regeln

Thema: Ist ein StaticResource Property Binding möglich?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,

ich habe zwei Buttons

	<Button Content="Button 1" Background="{Binding Background, ElementName=button2}" HorizontalAlignment="Left" Height="66" Margin="54,70,0,0" VerticalAlignment="Top" Width="106"/>
		<Button Content="Button 2" Name="button2" Height="66" Margin="274,70,240,0" VerticalAlignment="Top" Background="#FF938888"/>

Der erste Button hat ein Binding auf den Background des anderen.
Wenn ich zur Laufzeit den Background des zweiten Buttons ändere, so ändert sich auch der BG des ersten.

Gibt es einen Weg, wie ich jedoch das Binding als StaticResource benutze?
Der Sinn: Ich weiß den Background für den button2 noch nicht final und möchte daran rumspielen. Wenn ich die Anwendung starte, soll diese Farbe einmal (also quasi als StaticResource) vom Property des button2 gelesen werden. Das bekomme ich jedoch nicht hin.

P.S: Ich will den Background nicht für beide als Resource in Window.Resources anlegen. Hier gehts mir um die Frage, ob es generell möglich ist, ein Property Binding als StaticResource zu benutzen


Danke

Thema: Gibt es ein Tool um Struktur von WPF Komponenten zu sehen?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,
danke für die Tipps.
Ich habe mal Snoop ausprobiert. Bis zum Button komme ich, aber kann man hier sehen, was bei MouseOver passiert?

Thema: Gibt es ein Tool um Struktur von WPF Komponenten zu sehen?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,

mein Problem: WPF Button hat eine MouseOver Animation, die nicht in mein Look&Feel passt.
Ich würde nun jedoch sehr ungerne ein eigenes Button Control Template bauen, in dem ich dutzende von Properties manuell auf TemplateBinding setzen muss, nur um auf die Animation für MouseOver zu kommen.

Jetzt habe ich mir überlegt, ob MouseOver eventuell zu einer Farbe hin animiert, die unter SystemColors definiert ist. So könnte ich mit einem Style diese überschreiben.

Ich finde nur die richtige Farbe nicht. Genau genommen weiß ich noch nicht mal, ob ich auf dem richtigen Weg bin. Daher würde ich gerne das Markup des Buttons sehen, um zu verstehen, wie dieser aufgebaut ist.

Über ILSpy kann ich mir zwar PresentationFramework.dll angucken und dort finde ich auch den Button, aber ich sehe nicht genug und frage mich, ob das Markup oder das Erzeugen der DependencyProperties mit konkreten Werten wo anders ist und ob ich da dran komme

Danke

Thema: Serialisierung, Property durch Hilfsmethode serialisieren?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,

ich habe eine Klasse Foo, welche serialisiert werden kann, diese hat ein Property Controller vom Typ ControllerMaster, so ungefähr:


[Serializable]
class Foo
{
  public ControllerMaster Controller  { get; set; }
}

Die Referenz auf das Property ist komplex und aufwendig zu serialisieren. Ich kann jedoch den Controller sehr leicht in eine String-Representation umwandeln (kein ToString()) und beim Deserialsieren den String wieder in das Objekt wandeln.

Gibt es ein Attribut oder ähnliches, was bei der Serialisierung und Deserialisierung eine Methode aufruft, die bei der Serialisierung einen String und bei der Deserialisierung ein Objekt vom Typ ControllerMaster zurück gibt?

Ich würde nach Möglichkeit ungern ein verstecktes Property mit der String-Represenation vorhalten müssen, was anstelle des eigentlichen Properties serialisiert wird.

Thema: [erledigt] DataGridView: CellTemplate im Code austauschen?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Habe die Lösung.

Mein TemplateColumn, was variabel sein soll, hat jetzt doch einen TemplateSelector bekommen

 <wpft:DataGridTemplateColumn CellTemplateSelector="{StaticResource ModifierSelector}" Header="Modifier" />

In Resources:

 <DataTemplate x:Key="NoModifierTemplate">
            <Label Content="No Modifier" FontStyle="Italic" />
        </DataTemplate>
        
        <InterfaceSimulator:PropertyDataTemplateSelector x:Key="ModifierSelector" NoModifierTemplate="{StaticResource NoModifierTemplate}" />


Mein DataBinding hat eine zusätzliche Spalte bekommen, die angibt, welcher Modifier nun gerade aktiv ist. Ich habe also das DataBinding erweitert.

Die PropertyDataTemplateSelector Klasse:

 public class PropertyDataTemplateSelector : DataTemplateSelector
   {
      public DataTemplate NoModifierTemplate { get; set; }
     
      public override DataTemplate SelectTemplate(object item,
                 DependencyObject container)
      {
         var i = item as MyType;
         if (i == null)
         {
            return base.SelectTemplate(item, container);
         }

         if (i.Modifier == null)
         {
            return NoModifierTemplate;
         }

         return i.Modifier.RenderDataTemplate();

      }
   }
 

Der Modifier return eine, wie auch immer gerartete DataTemplate Instanz mit eigenen Callbacks, usw.

Thema: [erledigt] DataGridView: CellTemplate im Code austauschen?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,
danke für den Hinweis. Ich meine tatsächlich DG von WPF und nicht das alte WinForms Ding :D

Etwas zum Hintergrund: Jede Zeile stellt eine Variable dar, auf der gearbeitet wird.
Es kann jetzt sein, dass eine Variable durch einen Slider oder durch einen Button bedient werden soll.
Welches Bedienelement es sein soll, wird vom Benutzer festgelegt.

Sprich das DG wird aufgebaut mit den Variablen und die eine Template Spalte mit den Controls ist leer.
Der User wählt für eine Variable nun Typ "Button" und der Button soll dann in der jeweiligen Spalte auftauchen.
Ich würde die Templates ungerne in XAML definieren, weil diese Controls über Plugins reingeladen werden sollen.
Es gibt dann irgendwo eine BoolControl.GenerateDataTemplate(), welches mir ein Template zurück gibt.

Womit ich auch nach der Lektüre des Links habe, ist das manuelle selektieren.

Ich habe 3 Spalten und ein Data-Binding auf die ersten zwei. An den CellContent komme ich nun zwar, wie oben erwähnt dran, aber mir fehlt das letzte bisschen, um im Code für eine beliebige Zeile das DataTemplate auszutauschen.

Thema: [erledigt] DataGridView: CellTemplate im Code austauschen?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,

ich hab ein DGV welches Zeilen hat, deren letzte Spalte ein Template ist. Default DataTemplate ist ein Label, was quasi als Platzhalter dient.
Nun möchte ich für eine bestimmte Reihe das Template austauschen (z.B. Button)

Ist dies möglich? Die Idee ist, dass jede Reihe gemäß einem Kontext entweder in der Template Spalte als Button, Image, usw repräsentiert wird.

Über dgv.Columns[n].GetCellContent bekomme ich zwar das FrameworkElement, aber ich glaube, ich bin viel zu tief drin. Ich kann bei diesem Element nicht mehr das CellTemplate ändern.

Ich bin mir relativ sicher, dass hier meine alten Konzepte von WinForms Probleme bereiten.
Es geht mir hier nicht um einen TemplateSelector. Sprich das Template soll generisch erzeugt werden und nicht bereits in XAML vordefiniert werden.

Thema: WPF: Umsetzungsfrage: window mit mehreren StackPanels animiert
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Danke für die Links,
Ich denke mit Canvas geht es in der Tat am Direktesten.

Danke :)

Thema: WPF: Umsetzungsfrage: window mit mehreren StackPanels animiert
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,

ich bin relativ neu bei WPF und bin mir nicht ganz sicher, wie man folgendes Problem lösen kann:

Ich hab ein Window mit einem StackPanel mit einem Button.
Wenn ich diesen Button drücke, starte ich eine ThicknessAnimation bei der ich das StackPanel nach links über Margins raus bewege. Das klappt recht gut.
Nun würde ich jedoch gerne noch ein StackPanel von rechts nach links rein animieren.
Was ich hier nicht vernünftig geregelt bekomme, ist wie ich das zweite StackPanel angezeigt bekomme. Da das erste Panel am Window hängt, erzeugt ein this.AddChild eine Exception, weil bereits ein Element hinzugefügt worden ist.

Wie würde man das am Besten machen? Gibt es eine bessere Lösung als StackPanels?

Thema: Effizientes speichern von Daten (25500 Objekte in einer Liste?)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Um zu prüfen ob es geht, könntest du eine Spike-Solution anlegen und die Operationen auf Dummy-Daten ausführen, die du für die Produktivlösung lokalisiert hast.
Dann kannst du sehen, ob die Arbeit mit den Operationen und der Größe problematisch ist.

Thema: Verbindung zu https Seite geht im Code nicht, im Browser schon
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Also das mit der Domain ist weiterhin ungeklärt, ich bin aber weiter, wenn ich mit der IP auf den Server zugreifen.

Ich generiere eine XML aus C#, welche im Header das Encoding Tag für utf 16 hat

<?xml version=""1.0"" encoding=""UTF-16""?>

konvertiere es später in UTF8, wenn ich es mit POST an den Server sende. Bei dem alten Server funktioniert das, bei dem neuen Server nicht.
Dort kann ich, egal welches Encoding ich im XML Tag einstelle nichts machen. Erst wenn ich das ganze XML Tag entferne, scheint es zu funktionieren.
Klingt das nach einem Client oder nach einem Server Problem?

Thema: Verbindung zu https Seite geht im Code nicht, im Browser schon
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Ok, machen wir es noch wesentlich komplizierter:

Wenn ich über den Domain namen gehe, so habe ich das Timeout. Wenn ich jedoch über die IP gehe, so funktioniert es.
Ich kapiere nicht, ob es DNS Problem sein soll, oder nicht. Wenn ich nämlich C# benutze, um die IP von der Domain zu bekommen:

 IPHostEntry he = Dns.GetHostEntry("domain.de");
url = @"https://"+he.AddressList[0];

So kann ich über die IP auf den Server. Kriege dann natürlich unsicheres Zertifikat usw, weil die IP mit dem Domainnamen nicht übereinstimmt.
Also DNS kann scheinbar korrekt aufgelöst werden, aber ohne die Umweg über die IP dann doch nicht?

Thema: Verbindung zu https Seite geht im Code nicht, im Browser schon
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Werd ich nochmal heute Nachmittag angucken.

Dieser Server hat seine URL umgestellt. Es gibt eine alte https URL und eine neue. Auf die neue komme ich nicht mehr drauf, auf die alte schon.
Die OpenSSL Version hat sich zwischen den beiden URLs geändert. Ich überlege gerade, ob vielleicht C# und .net 3.5 vielleicht mit SSL V3 oder mit irgendetwas anderem Probleme hat.

Das irritierende ist: Beide Seiten haben das gleiche Zertifikat und doch geht die eine Seite und die andere nicht.

Thema: Verbindung zu https Seite geht im Code nicht, im Browser schon
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Zitat von weismat
Schau Dir mal den Fiddleran...das ist eine gute Moeglichkeit, damit Du https Probleme analysieren kannst.
Eventuell musst Du sonst mit anderen Tools arbeiten, um die Header anzuschauen...
Habe ich schon, da es https ist, macht es einige Probleme, dies zutun. Ich habe den SSL Tunnel bei Fiddler aktiviert und eine Zertifikat zum Abfangen der Kommunikation erzeugt. Es kommt jedoch einfach nichts vom Server zurück. Wenn ich lange genug warte, dann gibt es einen Timeout. Ich weiß nicht, ob ich dem Server noch etwas senden muss.
Das komische ist, im Firefox kann ich auf die Seite zugreifen. Im Fiddler gibt es jedoch nichts spannendes zu sehen. Replizieren kann ich die SSL Kommunikation manuell jedoch ziemlich schlecht


@MarsStein. Das stimmt. Ich teste aktuelle mit dem GET code Pfad ohne Post Daten und ich bekomme keine Antwort vom Server.
Ich hab schon als User Agent den String vom Firefox genommen, um auszuklammern, dass der Server dort penibel ist. Nix gebracht.

Ich habe auch mal das Codesnippet von hier genommen:
C#: How to accept an invalid SSL certificate programmatically
Alle Server gehen, bis auf den einen

Thema: Verbindung zu https Seite geht im Code nicht, im Browser schon
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo,

nein, keine Proxy eingetragen.
Das müsste auch ein sehr spezieller Proxy sein, da er ja andere Seiten über https nicht blockiert.

Das komische ist, wenn ich manuell die Seite pinge und dann die aufgelöste IP nehme, so komme ich da durch, werde nur mit einem ungültigen Zertifikat konfrontiert, weil dieses nicht auf die IP ausgestellt ist.

Thema: [erledigt] Erkennen welche Datenbanken SQL Server enthält
Am im Forum: Datentechnologien

Hast du es mit diesem Query schon auf dem Remote Server probiert?

Thema: Verbindung zu https Seite geht im Code nicht, im Browser schon
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo,
ich habe ein merkwürdiges Problem. Es gibt eine https Seite (URL kann ich nicht nennen) von der ich Daten beziehen soll (C#, 3.5)

Das Problem ist, wenn ich diese URL im Browser über https öffne, bekomme ich eine Antwort. Wenn ich die gleiche URL versuche über ein HttpWebRequest im Code anzufragen, bekomme ich immer ein Timeout.
Das ist ziemlich schwammig ich weiß, aber mir fehlen aktuell Ideen.

Ich hab für problematische Zertifikate ein


 System.Net.ServicePointManager.ServerCertificateValidationCallback += delegate(object sender, X509Certificate certificate, X509Chain chain, SslPolicyErrors sslPolicyErrors)
            {
                // Allow to pass
                return true;
            };

Callback installiert, aber so weit kommt die Anfrage nicht.

Der Code nur für die Anfrage (nicht die Response ist hier:)


HttpWebRequest request = null;
                if (m_type == PostTypeEnum.Post)
                {
                    Uri uri = new Uri(url);
                    request = (HttpWebRequest)WebRequest.Create(uri);
                    request.Method = "POST";
                    request.ContentType = "application/x-www-form-urlencoded";
                    request.ContentLength = postData.Length;
                    using (Stream writeStream = request.GetRequestStream()) //<---------- hier hängts
                    {
                        UTF8Encoding encoding = new UTF8Encoding(true);
                        byte[] bytes = encoding.GetBytes(postData);
                        writeStream.Write(bytes, 0, bytes.Length);
                    }
                }
                else
                {
                    Uri uri = new Uri(url + "?" + postData);
                    request = (HttpWebRequest)WebRequest.Create(uri);
                    request.Method = "GET";
                }
Das Programm kommt über GetRequestStream nicht hinaus.

Ich habe keine Probleme andere http UND auch https Seiten mit dem Tool zu rufen, bekomme dort auch ein Response, es kann also kein generelles SSL Problem sein.

Für Ideen wäre ich dankbar

Thema: Imagelizer - Photoanalyse Tool
Am im Forum: Projekte

Hallo,

verstehe. Also mich würde ja auch eher ein Histogramm interessieren, was mir meine Brennweiten-Verteilung anzeigt.

Was noch interessant sein könnte: Wenn du mehrere Bilder von verschiedenen Kameras auswertest, würde ich optional auch die Möglichkeit geben, das der Crop-Faktor einberechnet wird. Macht nämlich nen riesen Unterschied, ob ich 50mm bei einer Eos 1D oder 500D

Thema: Imagelizer - Photoanalyse Tool
Am im Forum: Projekte

Hallo,

darf ich fragen, wofür diese Information nützlich sein könnte?
Ich habe gerade darüber nachgedacht, sehe es aber nicht. Ich mach ein Foto mit 50mm und eins mit 100mm Brennweite, Durchschnitt ist 75mm. Diese Info hilft mir zum Beispiel nicht zusagen, mit welcher Brennweite ich am liebsten arbeite

Thema: Warum ist byte+byte implizit ein int? (und analoge Überlegungen für char+char und float+float)
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Den Link kannte ich nicht, aber obwohl er keine eindeutige Antwort gibt, bestätigt er meine Vermutung. Danke.

Edit: Der hier hilft: byte + byte = int… why?

@inflames2k

Zitat
dass die Addition von Bytes ganz schnell auch mal zu einem Fehler führen kann. Schließlich gibt es da eine Obergrenze was die größe des Byte-Wertes angeht.
Das finde ich konstruiert, denn du kannst auch bei zwei ints an die Grenze stoßen.
Kann gerade nicht überprüfen, aber liefert

var f = (float)4 +(float)5;
auch ein double zurück?