Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Jabi
Thema: [gelöst] PDF vom Stream im WebBrowser-Control anzeigen?
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo,

Ich kämpfe nun schon seit geraumer Zeit, mein PDF ( erstellt via PDFSharp ) welches ich in einen MemoryStream geladen habe im WebBrowser darzustellen.
Es kommt aber immer nur eine Leere Seite ... und ich verzweifle.

Einziger weg was bis jetzt geht => Den MemoryStream vom PDF in ein File zu speichern und dann mit Navigate im Webbrwoser das File öffnen.
Dies möchte ich aber vermeiden da dies eingescannte PDF's sind und zum teil nicht gespeichert werden.


using( MemoryStream ms = new MemoryStream())
                 {
                     // doc.Save = Funktion von PDF Sharp wo das PDF in einen Stream gespeichert wird
                     doc.Save(ms, false);
                     webBrowser1.Navigate("about:blank");
                     webBrowser1.Document.OpenNew(false);
                     ms.Position = 0;
                     webBrowser1.DocumentStream = ms;
                   }

leider bleibt das WebBrowser Control leer
hat dies schon jemand gelöst ?

Grüße Chris

Thema: Hyperlink mit code behind navigate url in aspx
Am im Forum: Web-Technologien

schade....
aber wenigstens weis ich nun woran ich bin :)

danke trotzdem

Thema: Hyperlink mit code behind navigate url in aspx
Am im Forum: Web-Technologien

huch das anführungszeichen gehört da nicht hin
hab das geschrieben da ich den code zuhause habe ....

das problem ist er ruft bzw führt die methode gar nicht aus

sondern wenn das control gerendert ist dann steht im quellcode auf der seite bei href:

this.GetRouteUrl(.... etc

wenn ich im code behind das control anspreche und die navigate url setze :


hyperlink3.NavigateUrl = this.GetRouteUrl("search", new { keyword = this.txtSearch.Text})

und im quellcode nach dem rendern beim href steht dann :
search/mein_txtSearchText/

ich weis ich hab das blöd erklärt aber ich weis auch ned wie ich das am besten erklären will

die navigateUrl lässt sich einfach nicht setzen mit der methode
und ich möchte die navigate url schon auf der aspx seite setzen
und nicht im code behind ...

Thema: Hyperlink mit code behind navigate url in aspx
Am im Forum: Web-Technologien

Die aspx seite verarbeitet meine NavigateUrl angabe nicht

bzw steht die dann genau so im quelltext also mit :
this.GetRouteUrl("search", new { keyword = this.txtSearch.Text"})

ich möchte den hyperlink nicht extra im code behind ansprechen und die navigateUrl setzen
sondern direkt auf der aspx seite und das geht nicht

Thema: Hyperlink mit code behind navigate url in aspx
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo Leute,

ich arbeite derzeit einem asp.net 4 projekt und verwende routing

leider habe ich probleme meine links in der aspx seite zusammen zu stellen :



<asp:HyperLink ID="HyperLink3"
 NavigateUrl='<% = this.GetRouteUrl("search", new { keyword = this.txtSearch.Text})  %>'
 runat="server">HyperLink</asp:HyperLink>


oder gibts hier keine möglichkeit und ich muss alle routing links im code behind definieren ?

für jede hilfe bin ich sehr dankbar

Thema: [ASP.net] Duplicate Content
Am im Forum: .NET-Komponenten und C#-Snippets

Hallo,

Stimmt das habe ich nicht berücksichtigt.

Thema: [ASP.net] Duplicate Content
Am im Forum: .NET-Komponenten und C#-Snippets

Beschreibung:

Um Duplicate Content zu vermeiden könnt ihr folgendes HttpModule benützen.
Meine Methode fügt jeder URL die kein www besitzt eines hinzu.
Die Zeile für den Developmentserver kann entfernt werden wenn ihr die seite nicht mit dem Cassini testet.


public class DuplicateContentModule : IHttpModule
    {
        private static Regex regex = new Regex("(http|https)://www\\.", RegexOptions.IgnoreCase | RegexOptions.Compiled);

        public void Dispose() { }

        public void Init(HttpApplication context)
        {
            context.BeginRequest += new EventHandler(context_BeginRequest);
        }

        void context_BeginRequest(object sender, EventArgs e)
        {
            HttpApplication application = sender as HttpApplication;
            Uri url = application.Context.Request.Url;
            bool hasWWW = regex.IsMatch(url.ToString());
            if (!hasWWW)
            {
                //set filter to run on development server
                if (url.ToString().Contains("localhost")) { return; }

                // Insert www
                string newUrl = String.Empty;
                if (url.ToString().Contains("https://"))
                {
                    newUrl = url.ToString().Replace("https://", "https://www.");
                }
                else
                {
                     newUrl = url.ToString().Replace("http://", "http://www.");
                }
                
                HttpContext.Current.Response.Clear();
                HttpContext.Current.Response.Status = "301 Moved Permanently";
                HttpContext.Current.Response.AddHeader("Location", newUrl);              
            }
        }
    }

Schlagwörter: Duplicate Content, ASP.net

Thema: toolbar für internet explorer
Am im Forum: Web-Technologien

such mal bei google nach :
spicIE

edit:
ich nehm dir mal arbeit ab :
spicIE

Thema: [gelöst] Excel als TabStopp text speichern
Am im Forum: Office-Technologien

Hallo, ich bin nun seit stunden am "hadern" wie ich mein Excelsheet als tabstop text speichern kann .....

verwendet wird die Microsoft Excel 12.0 Object Libary


using Excel = Microsoft.Office.Interop.Excel;

ExcelSheet erstellen klappt Wunderbar ... Speichern auch:


Save_Path = Core.Core.ApplicationPath + "\\testSheet.xls";
                
                myExcelWorkbook.Close(true, Save_Path, System.Reflection.Missing.Value);

leider komme ich nciht dran wie ich das ganze gleich als tabstop speichern kann ....
vielleicht kann mir jemand ja helfen der schonmal mit einem ähnlichen Problem zu kämpfen hatte

SaveAs hätte ich auch schon probiert aber dort finde ich nichts mit Tabstopp .. sondern nur mit Text


myExcelWorkbook.SaveAs(Core.Core.ApplicationPath + "\\my_ExcelTabstopp.txt", Excel.XlFileFormat.xlCurrentPlatformText,
                    System.Reflection.Missing.Value, System.Reflection.Missing.Value, System.Reflection.Missing.Value, System.Reflection.Missing.Value, Microsoft.Office.Interop.Excel.XlSaveAsAccessMode.xlShared,
                    System.Reflection.Missing.Value, System.Reflection.Missing.Value, System.Reflection.Missing.Value, System.Reflection.Missing.Value, false);

leider bekomme ich darauf immer eine exception :

Ausnahme von HRESULT: 0x800A03EC

für jede hilfe wäre ich sehr dankbar

edit Lösung:
Was ein gutes Mittagessen nicht alles bewirken kann habe die lösung :

myExcelWorkbook.SaveAs(Save_Path, Excel.XlFileFormat.xlTextWindows,
                    System.Reflection.Missing.Value, System.Reflection.Missing.Value, System.Reflection.Missing.Value, System.Reflection.Missing.Value, Microsoft.Office.Interop.Excel.XlSaveAsAccessMode.xlNoChange,
                    System.Reflection.Missing.Value, System.Reflection.Missing.Value, System.Reflection.Missing.Value, System.Reflection.Missing.Value, false);
SaveAccessMode auf no change ....

Thema: XML-File auslesen
Am im Forum: Datentechnologien

wenn du Linqerwenden kannst (net 3.5 )


string strTest = null;
XDocument xml = XDocument.Load("hier pfad zum xml");

var xmlQuery = from item in xml.Descendants("settings")
select item;


foreach (XElement items in xmlQuery)
{
    Console.WriteLine(items.Element("Datum"));
    Console.WriteLine(items.Element("Brot"));
    Console.WriteLine(items.Element("Wasser"));
    Console.WriteLine(items.Element("Milch"));
    Console.WriteLine(items.Element("Butter"));
}
Console.ReadLine();

hoffe das hilft dir so kann man xml daten sehr einfach und schnell auslesen

Thema: Backgroundworker - extrem hoher CPU bedarf - solved
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Thread.Sleep(50);

in die schleife einbaun verzögert das ganze aber ist wesentlich schonender für die cpu auslastung

Thema: PayPal API und ASP.NET
Am im Forum: Web-Technologien

hier is auch noch was
Paypal API for ASP.net Developers

Thema: PayPal API und ASP.NET
Am im Forum: Web-Technologien

auf asp.net gabs mal einen starterkit für paypal und asp.net

weis aber nciht wo schau mal dort vielleicht wirst fündig und kannst hier den besten treffer posten

Thema: Mit httpwebrequest bild per Post hochladen
Am im Forum: Web-Technologien

wie wärs mit :


   <input id="File1" type="file" />
  <input id="Submit1" type="submit" value="submit" />
danach kansnt du mit php deine file operation ausführen

<?php
  if(isset($_POST['submit']))
  {
    /* php code
  }
?>
is ungetestet da ich schon lange nix mehr mache mit php ...

Thema: DataSet ver- und entschlüsseln / (de)komprimieren
Am im Forum: .NET-Komponenten und C#-Snippets

Super erweiterung Danke !

Thema: Select from Dataset where...möglich?
Am im Forum: Datentechnologien

Zitat von Noodles
Vielleicht ist ja LINQ to DataSet eine Hilfe.

Das ist genau das richtige für dich !

Thema: [erledigt] Programm bei Windowsstart starten
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Autostart über Registry
lg Jabi

Thema: [gelöst] WebControl darf nur max 1x auf der Seite sein
Am im Forum: Web-Technologien

hmmm dann hab ich wohl wirklich über 5 ecken gedacht

Vielen Dank

Thema: [gelöst] WebControl darf nur max 1x auf der Seite sein
Am im Forum: Web-Technologien

Im Moment ja.....

Das sollte für später noch tiefgehender gehen ....

ein 2tes CustomControl benötigt diese JS/css files

Endziel sollte so aussehen :

Mein 2tes CustomControl auf die Seite ziehen ( darf beliebig oft erstellt werden )

Beim erstellen des Controls
prüfen ob das Header Control ( welches die css/js und js vars einbindet )
schon existiert
Wenn ja Control erstellen
wenn nein : Header Control im Head bereich erstellen und dann mein Custom Control

Ich weis nicht ob ich da zu umständlich denke

Thema: [gelöst] WebControl darf nur max 1x auf der Seite sein
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo folgendes Problem:

Ich habe ein CustomWebControl in einer DLL.
Dieses WebControl ladet verschiedene Javascript Files/ Css Dateien / und ein paar Javascript var's
( Control kommt in den Header bereich der seite )

Mein Problem wenn diese Sachen öfter geladen werden funktionieren die clientseitigen aufrufe nicht mehr

Ich benütze Masterpages/Pages/und Controls(ascx)....
wie kann ich das am Besten realisieren.....

oder muss ich jedes mal beim Control im on Init die Page mit foreach nach dem Control Typen durchsuchen oder gibts da einfacheres ?

vielleicht hat jemand schon erfahrung damit ?

Thema: EAN-128-C BarcodeCreator
Am im Forum: .NET-Komponenten und C#-Snippets

Code128 A und B
würd mich auch intressieren leider habe ich 0 ahnung davon wie sowas aufgebaut wird ... sonst würd ich mcih schon hinsetzen und das machen

Thema: [game] spaceinvaderz
Am im Forum: Smalltalk

gibs auch screenshots?

Thema: Grafiken für Ajax TabControl
Am im Forum: Web-Technologien

hmmmm
lad dir mal den ToolkitSourceCode runter dort sind samples dabei ...
da solltest du auch die Css namen finden diese kannst du dann modifizieren

Thema: Datei bleibt nach E-Mail senden gelockt
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

du musst auch beachten das das Attachment noch nicht freigegeben wurde von der MailMessage


msg.Dispose();

danach solltest du wieder auf die Datei zugreifen können

lg Jabi

Thema: Horizontal Strich nach Methode c#
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo,

Wenn man mit Vs 2005/08 mit vb.net programiert generiert der editor automatisch einen horizontalen strich sobald eine methode geschlossen bzw eine neue begonnen wird

gibts das für c# auch ? hab leider nix gefunden im vs

lg Jabi

Thema: Problem mit UpdatePanel und Click Event
Am im Forum: Web-Technologien

auf die schnelle würde ich sagen:



LinkButton lb = new LinkButton();
                lb.ID = "lbMsg" + j.ToString();
                lb.Text = j.ToString();
                lb.Click += lbMsg_Click;
                UpdatePanel1.ContentTemplateContainer.Controls.Add(lb);
                AsyncPostBackTrigger trigger = new AsyncPostBackTrigger();
                trigger.ControlID = lb.UniqueID;
                trigger.EventName = "OnClick";
                UpdatePanel1.Triggers.Add(trigger);

hatte mal das problem das wenn ich ein Updatepanel im Codebehind erstellt habe und die Trigger manuell hinzugefügt hab ....
gings auch nie aber sobald du die Unique id angibst gehts ich verweise mal kurz auf meinen Post von vor ein paar tagen:
UpdatePanel im Code Behind erzeugen

vielleicht hats ja geholfen

Thema: UpdatePanel im Code Behind erstellen
Am im Forum: Web-Technologien

habe die lösung gefunden

Alles gehört im OnInit() definiert + einen AsyncPostBackTrigger adden :


protected override void OnInit(EventArgs e)
        {

            ScriptManagerProxy scp = new ScriptManagerProxy();
            this.Controls.Add(scp);
            UpdatePanel udp = new UpdatePanel();
            udp.UpdateMode = UpdatePanelUpdateMode.Conditional;
            udp.ID = "ThemeBoxUpdatePanel";
            udp.ChildrenAsTriggers = true;
            udp.EnableViewState = true;
            // Controls to Add
            ThemeDropDownList tddl = new ThemeDropDownList();
            tddl.ID = "ThemeBoxThemeDropDownList";
            // Add Controls to Content Template
            //### UPDATE PROGRESS ###
            UpdateProgress uProg = new UpdateProgress();
            img = new Image();
            img.ID = "ThemeBoxProgressImage";
            img.Width = 20;
            img.Height = 20;
            ClientScriptManager cs = this.Page.ClientScript;
            img.ImageUrl = cs.GetWebResourceUrl(this.GetType(), ".......");
            uProg.ID = "ThemeBoxUpdateProgress";
            uProg.Controls.Add(img);
            uProg.DynamicLayout = true;
            uProg.DisplayAfter = 100;
            MyTemplate progTemplate = new MyTemplate();
            uProg.ProgressTemplate = progTemplate;
            udp.ContentTemplateContainer.Controls.Add(uProg);
            //### UPDATE PROGRESS end ###
            udp.ContentTemplateContainer.Controls.Add(tddl);
            // Add Triger
            AsyncPostBackTrigger trigger1 = new AsyncPostBackTrigger();
            trigger1.ControlID = tddl.UniqueID;
            trigger1.EventName = "SelectedIndexChanged";
            udp.Triggers.Add(trigger1);
            //Add Udp To the Panel
            this.Controls.Add(udp);
            base.OnInit(e);
        }

Thema: UpdatePanel im Code Behind erstellen
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo,
Ich habe folgendes Problem ....
ich habe mir ein Custom webControl erstellt in dem ich einen Scriptmanagerproxy, ein UpdatePanel und eine dropdownlist erstelle

leider funktioniert der AjaxPostback nicht sondern wenn ich einen Postback über die Dropdownlist auslöse kommt auch ein normaler seiten postback ... Obwohl ich beim UpdatePanel ChildrenAsTrigger = true eingestellt habe

leider komme ich bei dem Problem nciht weiter da ich den fehler einfach nicht finde ...
so habe ich die Controls erstellt :


public class ThemeBox : Panel
    {
        public ThemeBox()
        {
            // Create ScriptManagerProxy for Ajax supprot
            ScriptManagerProxy scp = new ScriptManagerProxy();
            this.Controls.Add(scp);
            UpdatePanel udp = new UpdatePanel();
            udp.UpdateMode = UpdatePanelUpdateMode.Conditional;
            udp.ID = "ThemeBoxUpdatePanel";
            udp.ChildrenAsTriggers = true;
            udp.EnableViewState = true;
            // Controls to Add
            ThemeDropDownList tddl = new ThemeDropDownList();
            // Add Controls to Content Template
            //### UPDATE PROGRESS ###
            UpdateProgress uProg = new UpdateProgress();
            img = new Image();
            img.Width = 20;
            img.Height = 20;
            img.ImageURL =".......";
            uProg.Controls.Add(img);
            uProg.DynamicLayout = true;
            uProg.DisplayAfter = 100;
            MyTemplate progTemplate = new MyTemplate();
            uProg.ProgressTemplate = progTemplate;
            udp.ContentTemplateContainer.Controls.Add(uProg);
            //### UPDATE PROGRESS end ###
            udp.ContentTemplateContainer.Controls.Add(tddl);
            //Add Udp To the Panel
            this.Controls.Add(udp);
        }

        internal  class MyTemplate : ITemplate
        {
	        public void InstantiateIn(Control container)
	        {
	         // This is empty.
	        }
        }
        protected override void Render(HtmlTextWriter writer)
        {
            base.Render(writer); 
        }

    }

muss man sonst noch etwas einstellen damit der Ajax Postback ausgelöst wird ?
in der ThemeDropDownList ist im Konstrukt AutoPostBack = True eingestellt ...
ChildrenAsTriggers = true; sollte doch reichen ......

zu erwähnen das ist eine Asp.net 3.5 seite
über jede hilfe währe ich sehr dankbar

Thema: AppDater (ehemals K_Updater)
Am im Forum: Projekte

ich glaube ich habe den fehler mit der Version.xml gefunden ....

eben hatte ich den K_Updater gestartet ( Adminprog)
Aktualisiert auf neue Version
mein projekt geladen ... diesmal gings
dann die Server Version aktualisiert ging auch ...

danach wollte er das Projekt wieder öffnen und dann gings nicht ....

eventuell ist irgendwo eine FTP verbindung nicht geschlossen und der Server lässt nicht mehr als wie eine Verbindung pro IP zu ?
fakt ist das ich auch vorher mit keinem anderen FTP programm auf meinem server war ?
vielleicht hilft dir das ganze bei der fehlersuche

sorry für die schreibfehler etc bin sehr in eile

edit:
habe das ganze nochmals schnell überprüft, nach neustart des Computers funktioniert das ganze wieder
bedingung es darf bevor man den Kupdater(admin.exe) startet keine ftp verbindung aufgebaut werden ansonsten kann man das projekt wieder nicht öffnen

Thema: AJAX PopUpControlExtener anzeigen durch Codebehind
Am im Forum: Web-Technologien

kommt drauf an in welcher verwendung

willst du dies direkt nach einem PostBack oder AjaxPostback machen ?
Dann schreib dir ne Javascript funktion und rufe diese dann im CodeBehind per ClientScriptManager auf ( ClientRegisterStartupScript ) ?

oder willst du ganz was anderes ?