Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Snowwolf3000
Thema: Musik im PC aufnehmen
Am im Forum: Smalltalk

Also mir würde jetzt mehrere Wege einfallen:
Zunächst mal gibt es ja das Tool Total Recorder, damit kanst du grundsätzlich jede Soundquelle in den Rechner aufzeichnen. http://www.highcriteria.com/
Zum anderen könntest du das auch in Midi Format abspeichern und dann mit irgend nen Sharewareprog in Wav konvertieren lassen (gib einfach mal midi2wav in google ein)
Finds aber etwas enttäuschend das PowerTab sowas nicht von Hause aus kann, genauso wenig wie GuitarPro.

Gruß,
Snowwolf

Thema: Dropdown Menu mit Bildern
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Also entweder wartest du auf das Visual Studio 2005, das kann sowas von Hause aus oder du musst dir mit einer Komponente weiterhelfen.
Das Teil ganz oben kann sowas (zumindest laut Abbildung, habs nicht getestet)
http://www.windowsforms.net/ControlGallery/default.aspx?Category=21&tabindex=10 oder wenn es kommerziell nutzen willst könntest du auch mal hier schauen ob jemand sowas schon geschrieben hat: http://www.codeproject.com/cs/miscctrl/
Dritte Möglichkeit wäre halt sowas selber zu schreiben . Na ja wäre vielleicht doch ein wenig Arbeit

Gruß,
Snowwolf

Thema: Langeweileprog in C++
Am im Forum: Projekte

Also ich fand de Hackerszene aus Passwort Swordfish sehr realistisch. Also das wo er einen geblasen bekommen hat und gleichzeitig das System hacken muss. Zeigt sehr gut unter was für extremen Bediengungen Hacker arbeiten müssen

Thema: Visual Studio 2005: Wie funktioniert forr?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Danke VizOne. Habs mal gerade ausprobiert und muss sagen das funktioniert echt gut mit diesen Code Snippets (wirklich schöner Name für ). Der liest das sofort ein ohne Neustart des Vs. Hab mal in Erinnerung an meine Delphitage eine Feld eingefügt in den eine Beschreibung der folgenden Funktion drin steht(ist wahrscheinlich nicht sehr sinnvoll, da es für .net vermutlich auch sowas wie Javadoc geben wird)

Na ja falls es tatsächlich jemanden intressieren sollte:


<?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?>
<CodeSnippet Format="1.0.0">
    <Header>
        <Title>Functiondescription</Title>
        <Shortcut>fh</Shortcut>
        <Description>beschreibt den Inhalt der Funktion</Description>
        <SnippetTypes>
            <SnippetType>Expansion</SnippetType>
            <SnippetType>SurroundsWith</SnippetType>
        </SnippetTypes>
    </Header>
    <Snippet>
        <Declarations>
            <Literal>
                <ID>ReturnValue</ID>
                <Default>Rueckgabewert definieren</Default>
		<ToolTip>Beschreibung des Rueckgabewerts</ToolTip>
            </Literal>
	       <Literal>
                <ID>Values</ID>
                <Default>Parameter definieren</Default>
		<ToolTip>Beschreibung des uebergebenen Parameter</ToolTip>
            </Literal>
            <Literal>
                <ID>HeaderDescription</ID>
                <Default>Beschreibung angeben</Default>
		<ToolTip>Geben sie hier bitte ddie Beschreibung der Funktion an</ToolTip>
            </Literal>
        </Declarations>
        <Code Language="csharp" Format="CData"><![CDATA[/*			
			Beschreibung der Funktion: $HeaderDescription$		
			Parameter: $Values$
			Rueckgabewert: $ReturnValue$	
			*/]]>
		</Code>
    </Snippet>
</CodeSnippet>




Thema: Visual Studio 2005: Wie funktioniert forr?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Wenn wir gerade mal bei den Thema sind. Wo finde ich eigentlich die XML-Dateien womit ich sowas wie "forr" selber definieren kann?

Thema: Visual Studio 2005: Wie funktioniert forr?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

@Hauptmann
Danke!
Funktioniert also doch das Visual Studio meinen Code schreibt

@bitstream
Ja du hast natürlich recht. Anweisung ist wirklich der falsche Begriff dazu. Darf ich zu den Teil Mnemonic sagen? Find das passt sogar halbwegs und hört sich auch noch cool an.

@GIJOE
Das ist ein Feature der kommenden 2005 Version und gibt es nicht unter der VS03. Du würdest mich aber schwer beeindrucken, wenn du es unter VS03 zum laufen bekommst. *ggg*

Thema: Visual Studio 2005: Wie funktioniert forr?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Kann mir jemand sagen wie ich den neue Anweisung "forr" benutzen muss? Hab mir gerade mal ein bisschen die Features von den neuen Visual Studio reingezogen, aber ich kapier nicht wie man die einsetzt. Also wenn ich nur forr eintippe passiert ja mal garnichts. Dachte das Visual Studio schreibt mit jetzt irgendwie von Zauberhand die ganze Schleife.

Gruß,
Snowwolf

P.s. : Die Quelle meines (halb)wissens
http://www.microsoft.com/germany/msdn/library/net/csharp/VorschauVisualCSharpWhidbey.mspx

Thema: Listview selectieren
Am im Forum: GUI: Windows-Forms


foreach (ListViewItem Item in listViewSelectedFiles.SelectedItems)
		MessageBox.Show(Item.SubItems[2].Text);

Gruß,
Snowwolf

Thema: Icons für ToolbarButtons
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

So ohne dir jetzt konkret sagen zu können wie es geht. Wenns wirklich nur um die Standardsymbole (Datei neu,öffnen usw.) geht ist der falsche Ansatz. Die Icons liegen schon auf deiner Platte. Man muss sie "nur" noch abfragen. Der Vorteil dabei: Erstens sind die Icons kostenlos, zweitens werden die dann automatisch aktualisiert. Wenn also Longhorn kommt hast du gleich die aktuellen Icons in deinen Prog. Leider kann ich dir nicht sagen wie das mit C# konkret funktioniert (hab das unter Delphi gemacht). Wenns aber unter Delphi geht, dann gehts unter C# schon lange. Frage ist halt nur wie.

Thema: Suche Tool um UML Diagramme aus C# Klassen zu erstellen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Also ich bin mir relativ sicher, dass man auch mit Visio Quelltext in ein Diagramm umwandeln kann (auch wenn ichs momentan nicht nachprüfen kann). War irgendwo in der Menüleiste des Visual Studios versteckt.

Thema: Datum/Uhrzeit in Access Tabelle einfügen
Am im Forum: Datentechnologien

Besten Dank!
Hat ohne Probleme funktioniert. DATEVALUE hab ich garnicht gebraucht, weil ich ja auch die Uhrzeit drin haben will.

Thema: Datum/Uhrzeit in Access Tabelle einfügen
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo,
also ich möchte in eine Accesstabelle ein Datum/Uhrzeit einfügen. Allerdings bekomm ich dann immer einen Fehler das die Datentypen unverträglich sind. In Access wird das Feld Datum/uhrzeit mit der Formatierung "Standarddatum"verwendet. Hab schon ein wenig in Forum gewühlt und festgestellt das man wohl irgendwie den Wert in einen String konvertieren muss. So richtig verstanden hab ich das aber nicht. Wäre nett wenn mir irgend jemand erklären könnte was ich genau tun muss. Hier mal die meiner Meinung nach relevanten Codeschnipfel.


DateTime Aufnahmedatum;			
Aufnahmedatum = folder.CreationTime;
....
currentAlbumRaw.Aufnahmedatum = Aufnahmedatum;
ds.Album.AddAlbumRow(currentAlbumRaw);
...
String InsertCommandString = "INSERT INTO Album (AlbumNr,Aufnahmedatum) VALUES (@AlbumNr,@Aufnahmedatum)";			
...			
insertCommand.Parameters.Add("@Aufnahmedatum",OleDbType.DBTimeStamp,8,"Aufnahmedatum");


Gruß,
Snowwolf

Thema: Programmiertips
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Hallo,
also ich finde die Verbesserungen die ihr an der Seite durchgeführt habt wirklich sehr gut. Allerdings würde ich mir noch einen Bereich "Programmiertips" wünschen. Also einfach links noch einen zusätzlichen Eintrag "Programmiertips", wenn man draufklick kann man auswählen zu was man hilfe braucht, also z.B zu Dateien. Es gibt dann eine weitere Liste auf, wo man dann konkret auswählt zu was man Hilfe braucht, z.B. zum umbenennen. Dort sollte dann einfach der Codeschnipsel stehen mit den man das machen kann und evtl. noch eine Kommentarfunktion.
Falls ich mich ein bischen undeutlich ausgedrückt habe, hier ist ein Link für eine Delphiseite wo sowas umgesetzt ist. http://www.swissdelphicenter.ch/de/tipsindex.php
Ich denk damit könnte man die sich ewig wiederholenden Fragen im Forum doch um einiges reduzieren, so ein Programmiertip ist viel schneller erstellt als ein Tutorial und vorallem hilft es einem ungemein bei der Programmierung (ging mir zumindest so als ich noch viel mit Delphi gemacht habe).

Gruß,
Snowwolf

Thema: Wie gehe ich mit einem Aphostroph Zeichen in einen (SQL)String um? (Versuch 2)
Am im Forum: Datentechnologien

Danke!
Jetzt bekomm ich das Teil sogar soweit zum laufen.

Natürlich sind dafür schon wieder ein paar neue Probleme aufgetreten, aber dazu später mehr

Thema: Hilfe! Meine Forumsbeiträge produzieren immer SQL Errors
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Hallo,
kann mir mal bitte jemand erklären warum meine Beiträge immer ein SQL Error erzeugen(Ado.net Bereich). Geb ja zu das ich vielleicht ein wenig nervig bin, aber das sich die DB deshalb weigert meine Beiträge auszugeben find ich doch etwas ungewöhnlich.
Wäre nett, wenn mal jemand schauen könnte wodran das liegt.

THX

Gruß,
Snowwolf

Thema: Wie gehe ich mit einem Aphostroph Zeichen in einen (SQL)String um? (Versuch 2)
Am im Forum: Datentechnologien

So wie ich das sehe gibts wohl ein kleines Datenbankproblem mit meiner Datenbankfrage. Zumindest ich bekomm bei meinen ersten Post immer einen SQL Error.

Also nochmal kurz folgendes: Ich muss in einen Dataset nachschauen, ob ein Eintrag schon vorhanden ist. Läuft auch absolut problemlos. Problem ist wenn der Text nach den ich schauen will ein Aphostroph enthält. Wie muss ich das ersetzen, das er mich nicht immer einen Fehler bringt. Achja wenn wir gerade dabei sind würde ich dann auch noch gern wissen, wie ich so nen String überhaupt in die Datenbank bekomme.

Hier mal mein Code damit es hoffentlich etwas verständlicher wird, wo mein Problem liegt.


DataRow[] reihen = table.Select("AlbumName = '" + Name + "'");	//Name z.B. Dan's Gibson-> führt zu einen Fehler 

Gruß,
Snowwolf

Thema: Primärschlüssel erstellen
Am im Forum: Datentechnologien

Ich glaub ich sollt mich auch mal wieder zu Wort melden.

Also:
Die AlbumKuenstlertabelle hat inzwischen einen eigenen Primärschlüssel.
Das ganze hab ich bisher in Access gemacht. Wäre aber auch keine große Geschichte auf ne vernünftige DB zu wechseln, wenns den sein muss

Der Weg von golohaas funktoniert schon mal.

Access unterstützt erstaunlicherweise auch GUIDs. Nennt sich dann Replikations-Ids. Der Weg über GUIDs funktoniert eigentlich auch. Ich habs geschafft zwei Datensätze einzufügen. Das Problem ist aber das die Guids irgendwie nicht eindeutig sind. Die haben bei mir immer die Struktur {00000000-0000-0000-0000-000000000000}.

So hab ich die bisher erzeugt:


Guid myGuid = new Guid();

Thema: Primärschlüssel erstellen
Am im Forum: Datentechnologien

Hi,

nachdem gestern mein DB Problem so leicht gelöst werden konnte, hab ich mir überlegt ich mach es ein wenig komplizierter

Also kurz was ich vorhab:
Ich will alle meine Mp3 Alben in eine DB schreiben. Der Name des Künstlers und die Bezeichung des Albums kann ich problemslos aus den Namen des Ordners für das Albums lesen.
Sowohl Künstler als auch Album bekommen eine eigene Tabelle. Diese ist über eine n:m Beziehung verbunden. Deshalb hab ich eine Zuordungstabelle AlbumKuenstler angelegt. (siehe auch Anhang). Die Primärschlüssel wurden bisher von der DB vergeben.

Ich muss jetzt also folgendes tun:
1. Eintrag Künstler erstellen (nur falls er noch nicht vorhanden ist)
2. Eintrag Album erstlellen (nur falls er noch nicht vorhanden ist)
3. Primärschlüssel von Künstler und Album in die die Zuordungstabelle schreiben.

Punkt 1 und 2 ist kein Problem. Die Schwierigkeit ist für mich erstmal die grundsätzliche Vorgehensweise für Punkt 3. Muss ich jetzt irgendwie versuchen die von der Datenbank erstellten Primärschlüssel abzufragen oder sollte ich die Primärschlüssel selber erstellen? Bei letzteren ist mir dann halt überhaupt nicht klar, wie es schaffe das die noch nicht in der DB sind. Also das sie eindeutig sind.

Gruß,
Snowwolf

Thema: Doppelte Datensätze verhindern
Am im Forum: Datentechnologien

Danke!

Der Ansatz das in die Datenbank zu verschieben ist wirklich viel besser. Habs gerade ausprobiert und funktoniert nun so wie ichs mir vorgestellt habe.

Thema: Doppelte Datensätze verhindern
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo,
ich wollte ein Programm schreiben, welches die in einen Verzeichnis gespeicherten Albennamen(einfach nur die Unterordnernamen) in eine Datenbank schreibt. Mein Problem ist wenn man das Verzeichnis mehrmals einliest, dass er die Alben doppelt in die Datenbank schreibt. Das Programm sollte also erstmal das Dataset durchsuchen ob der Albumname schon vorhanden ist und nur wenn nicht soll er es reinschreiben. Und das bekomm ich nicht hin. Wäre dankbar wenn ihr mir da etwas helfen könntet

(hab die Funktion zum durchsuchen des Ordners noch nicht implemntiert, weshalb erstmal ein String als Albumname herhalten muss)

	
	                        string SelectCommandString = "SELECT * FROM album";
				OleDbDataAdapter adapter = new  OleDbDataAdapter(SelectCommandString,con);
				DataSet ds = new DataSet();
				//alle schon vorhandeneAlbumeinträge aus der DB holen
				adapter.Fill(ds,"Album");

				string insertCommandString = "INSERT INTO Album(Name,GenreNr) VALUES (@Name,@GenreNr)";
				OleDbCommand insertCommand = new OleDbCommand();
				insertCommand.CommandText = insertCommandString;
				insertCommand.Connection = con;
				insertCommand.Parameters.Add(new OleDbParameter("@Name",OleDbType.VarChar,100,"Name"));
				insertCommand.Parameters.Add(new OleDbParameter("@GenreNr",OleDbType.Integer,4,"GenreNr"));
				adapter.InsertCommand = insertCommand;				

				//Neue DataRow erzeugen				
				DataRow neueReihe = ds.Tables["Album"].NewRow();
				neueReihe["Name"] = "The Hives - Tyrannosaurus Hives";
				neueReihe["GenreNr"] = 1;
				ds.Tables["Album"].Rows.Add(neueReihe);
				adapter.Update(ds,"Album");	


Gruß,
Snowwolf