Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Borg
Thema: Multithreading Code verstehen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

@f.ritz:
Nein, da die Methode in jedem Thread eine eigene lokale Variable id hat.

Thema: Taschenrechner Klon KeyDown Frage
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

EDIT: Zweiter.

Thema: Geld regiert die Welt?
Am im Forum: Smalltalk

Sehe ich ähnlich wie herbivore. Sprich doch mal mit den Chefs über die finanziellen Möglichkeiten, die sich dir bei der anderen Firma bieten.
Sie können nur auf drei Arten reagieren:
1. sie haben Verständnis für deine Situation und wünschen dir alles Gute, da sie außer Stande sind dir soviel zu bezahlen,
2. ihr verhandelt neu und findet einen Kompromiss oder
3. sie machen dir Vorwürfe, so dass du eh nicht mehr bei ihnen arbeiten möchtest.

Auf jeden Fall solltest du dich nicht einfach so wegschleichen, sondern offen und ehrlich darüber reden.

Thema: automatisches Durchsuchen des Ordners
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
Ich habe noch nie mit C# programmiert
Dann vergiss dein Projekt erst mal und fang an kleine Brötchen zu backen.
Und jeder Programmierer muss traditionell mit einem Hello-World-Programm beginnen...

Thema: Threads ".net Framework" "ImageAnimator"
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Nun ja, die angegebenen Namen sprechen ja sehr deutlich aus, wofür sie verwendet werden.
Da die Runtime die Threads nur erzeugt, wenn sie auch benötigt werden, ist es logisch, dass sie nicht automatisch in jeder Applikation laufen.

Thema: [gelöst] Wertebeschriftung der Säulen im Diagramm von Excel
Am im Forum: Office-Technologien

Trotzdem bitte keine Crossposts.

Thema: Gleichzeitig aktivierte Fenster und VisualStyle von Paint.NET
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Sorry, wenn ich dir mit diesen beiden Sätzen auf den Schlips getreten bin. Das war sicherlich nicht persönlich gemeint.

In deinem Ursprungspost klang es so, als ob du dir den Code nicht anschauen möchtest. Und auf diese Einstellung bezogen sich auch die beiden Zeilen.

Nur wenn du dir den Code angesehen hast und bis FormEx vorgedrungen bist, wieso hast du dann nicht einfach nachgefragt, was dort passiert?
Das hätte wahrscheinlich immer noch schneller zu Antworten geführt, da man als Antwortender nicht gezwungen wäre, den Code zu durchsuchen.

Thema: SendAsyncMail userstate
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Als Beispiel könnte ein Downloadmanager dienen.
Diese lädt mehrere Dateien herunter und zeigt den Fortschritt in einem ListView an. Dann könnte man beim Start des asynchronen Downloads das zugehörige ListViewItem übergeben.
Der Download-Progress-Handler kann dann einfach im "mitgelieferten" ListView den Fortschritt ausgeben, ohne wissen zu müssen, was da eigentlich getan wird.
Noch deutlicher kann ich es dann fast nicht mehr beschreiben.

Thema: Problem mit modalem Dialog
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Wie wäre es mit einem Doppelklick auf die Spalte?

Thema: Fehlermeldung für den User
Am im Forum: Datentechnologien

Ist ja auch nur eine deutlich erweiterbare Grundidee. Man kann ja trotzdem bestimmte Exceptions abfangen, indem man einfach spezifischere catch-Blöcke davor hängt.

Thema: SendAsyncMail userstate
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Das Problem bei den ganzen asynchronen Methoden ist ja, dass du prinzipiell mehrere davon gleichzeitig ausführen kannst. Im Normalfall benutzen diese aber alle den gleichen Progress- bzw. Completed-Handler. Nur woher soll der Handler dann wissen, für welchen Transfer er jetzt aufgerufen wurde?
Ganz einfach: durch das beliebige Objekt, das allen async-Methoden mitgegeben werden kann. Das könnte zum Beispiel eine ID sein. In deinem Fall halt einfach ein String.

Thema: Fehlermeldung für den User
Am im Forum: Datentechnologien

Dann schreib eine statische Klasse, der du die Exception übergibst und eventuell noch weitere Informationen.
Die Klasse entscheidet dann, wie welche Exception angezeigt werden soll.
Damit hast du den Code nur einmal und ansonsten in jedem try-catch nur den Aufruf der statischen Methode.

Also:

try { ... }
catch( Exception ex )
{
   ExceptionHandler.Handle( ex );
}

// und
internal static class ExceptionHandler
{
   public static void Handle( Exception ex )
   {
      switch( ex.GetType() )
      {
         case typeof(DivideByZeroException):
            // ...
            break;
         case typeof(ArithmeticException):
            // ...
            break;
         // ...
         default:
            // ...
            break;
      }
   }
}

Thema: Zahlen aus 2 Dateien lesen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Am besten ist es, wenn du jede Zahl als einzelne Zeile schreibst und dann auch so wieder einliest.

List<int> Zahlen = ...

// schreiben
using ( StreamWriter writer = new StreamWriter("datei1.txt") )
{
   foreach( int Zahl in Zahlen )
   {
      writer.WriteLine( Zahl.ToString() );
   }
   writer.Flush();
   writer.Close();
}

// lesen
using ( StreamReader reader = new StreamReader("datei1.txt") )
{
   while (!reader.EndOfStream)
   {
      int Zahl = 0;
      if( int.TryParse( reader.ReadLine(), Zahl ) )
      {
         Zahlen.Add( Zahl );
      }
   }
   reader.Close();
}

Thema: Eventhandling abbrechen ?
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Dazu gibt es das Event Validating.

Thema: Gleichzeitig aktivierte Fenster und VisualStyle von Paint.NET
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ok, hatte ich überlesen.

ABER:

Das Durchsuchen des Codes hat zehn Minuten gedauert. Runterladen, in VS öffnen, ein Form mit dem gewünschten Verhalten finden und dann in der Vererbungshierarchie immer weiter hinauf, bis man bei der Klasse FormEx ankommt.
Dort sieht man, dass die Klasse, immer wenn das Form deaktiviert wird, per SendMessage die Nachricht WM_NCACTIVATE mit wParam gleich 1 an das eigene Fensterhandle schickt. Laut Platform-SDK gibt der Parameter wParam dieser Nachricht an, ob der NC-Bereich des Fensters sich als aktiv (wParam == 1) oder inaktiv (wParam == 0) zeichnen soll.
Das ist also das ganze Geheimnis.

Und hat nicht länger gedauert als das Posten solch langer Texte.

Thema: Projekte separat speichern
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Zitat
Mit welcher IDE arbeitest du denn? Dann können wir dir auch besser helfen.
Bitte Posts vor dem Antworten lesen.

@Lara88:
Unterhalb des Projektmappenverzeichnisses hat jedes Projekt einen eigenen Ordner. Diesen kannst du einfach kopieren und die enthaltende .csproj-Datei öffnen.

Thema: Event bei Änderungen der Systemzeit-Einstellungen?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Vermutlich Microsoft.Win32.SystemEvents.TimeChanged.

Thema: MaskedTextbox!
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
Ein klassischer Fall für's Openbook - Vergleichsoperatorn sind wirklich unterste Grundlagen.
Eher ein Vertipper für Syntaxfehler selbst lösen (Compilerfehlermeldungen)

Thema: automatisches Durchsuchen des Ordners
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Entweder - wie mitti schrieb - zyklisch alle Prozesse prüfen oder Reaktion auf das Öffenen eines Programms, aber wie?.

Thema: Now in milisekunden
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hast du auch das probiert, was herbivore oben schrieb?

Thema: Koordinatensystem
Am im Forum: Grafik und Sound

Wenn es sich nur um Polynome handelt, kannst du einfach die Koeffizienten in einem Vektor (double[]) abspeichern.
Aus f(x) = ax² + bx + c wird dann double[] f = new double[] { c, b, a }.
Bei einer geraden Funktion sind dann alle ungeraden Indize 0, bei einer ungeraden Funktion entsprechend alle geraden.

Berechnen mittels Horner-Schema:

public double Calculate( double[] polynom, double x )
{
   double y = 0.0;
   for ( int i = polynom.Length - 1; i ≥ 0; i-- )
   {
      y *= x;
      y += polynom[i];
   }
   return y;
}
Empfehlenswert ist dann natürlich eine eigene Klasse Polynom, welche die Berechnungen als Methoden implementiert.

Zum Zeichnen benutzt du einfach eine PictureBox und setzt das Koordinatensystem mittels Graphics.TranslateTransform und skalierst mittels Graphics.ScaleTransform.

Thema: SendInput
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

1. Du sendest erst den KeyDown von F4, dann den von Alt => Reihenfolge tauschen
2. Du solltest alle vier Aktionen auf einmal senden => Alt-Down, F4-Down, F4-Up, Alt-Up

Thema: Button Text von SystemDialog ändern
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Du könntest über die WinAPI dem Button einen neuen Text zuweisen.
Allerdings

Zitat
Wegen des Textes in einem Button wäre der Aufwand denke ich nicht gerechtfertigt.
Zumal sich die Bedeutung des Buttons nicht ändert.

Thema: Rückgabewert von Anwendung
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Da du die externe Anwendung ja sicherlich per Process startest, wäre es naheliegend gewesen, dort auch zu suchen => Process.ExitCode

Thema: Gleichzeitig aktivierte Fenster und VisualStyle von Paint.NET
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Paint .NET ist doch Open Source => Code.

Thema: PointD statt PointF / PointF in 3D?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
Ich hab in einem Programm ... das Gefühl, dass float nicht genau genug ist
Nur ein Gefühl oder Gewissheit? PointF wird ja nur bei der Ausgabe verwendet. Und wozu du dort mehr als 53Bit Genauigkeit brauchst ist mir etwas schleierhaft.

Thema: Darstellung von Geodaten (Polylinien)
Am im Forum: Grafik und Sound

Du konvertierst erst nach der Division in einen float. Das bringt dann aber nichts mehr. Konvertiere vor der Division.

Thema: Unions mit Structs in C#
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Wenn du alle structs jeweils mit LayoutKind.Explicit definierst, sollte es eigentlich gehen.

Thema: MSN code abfangen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Dann ist offensichtlich das klassische Startmenü eingestellt.
Aber warten wir es einfach ab, ich vermute, Sp666dy wird uns an Kreativität überraschen.

Thema: MSN code abfangen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

@herbivore:
Da bringt doch nichts. Jetzt kommt gleich die Antwort, dass es im Startmenü kein Einstellungen gibt, da Sp666dy Windows XP und nicht wie du 2000 bnutzt...