Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von unconnected
Thema: Refresh Oracle Connection
Am im Forum: Datentechnologien

Dann solltest Du umsteigen..

Die OracleConnection von MS ist schon lange obsolete und wird nicht mehr weiterentwickelt. Gugst Du hier:

OracleConnection

Installier dir den Oracle Treiber, und binde deren Dll ein. Die usage sollte fast die selbe sein. Denke dann sollte der Fehler auch gegessen sein.

Grüße

Thema: Refresh Oracle Connection
Am im Forum: Datentechnologien

Hmm, welche Oracle Connection ist denn das?

aus .net oder die von Oracle? also mit der von Oracle hatte ich noch nie solche Probleme.

@FZelle Du hättest ein wenig weiter lesen sollen.. er hatte bereits ClearAllPools im Exception Block ausgeführt.

Grüße

Thema: [gelöst]TypeInitializationException SqlConnection auf Client in Published-Version
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo,

also der Pfad oben in deinem Stacktrace sieht mir ganz nach clickOnce aus. ClickOnce hat ersteinmal so gut wie keine Rechte... Wozu auch

Zitat
Database Manager.exe" oder eine Abhängigkeit davon wurde nicht gefunden. Zugriff verweigert
passen würde.

Du müsstest Dir für deine Anwendung in den Einstellungen von ClickOnce erhöhte rechte holen, und diese beim Installieren bestätigen, ich denke dann wirds klappen :)

Grüße

Thema: RegEx: String vor "{" und hinter "}" aufteilen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hi,

Du willst hoffentlich nicht so {0} gegen einen anderen Text austauschen, oder? die eigenschaften von String.Format sind Dir bekannt?

Thema: [gelöst] WPF DataGrid schluckt DataTable aus einem Dataset nicht und dann doch wieder
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo ErfinderDesRades,

ich glaube Du hast Dir die angepinnten "Watches" und den Stacktrace nicht angeschaut. Die NullReference passiert im Setter von dgFormtypes.ItemSource.

Thema: [gelöst] WPF DataGrid schluckt DataTable aus einem Dataset nicht und dann doch wieder
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Puh das wird nicht unbedingt leicht das zu analysieren.

in den Optionen von VS kannst Du einstellen das Du auch in die Sourcen von .net debuggen kannst. Wenn Du dann in Debugging -> exceptions noch die entsprechenden häckchen setzt, solltest Du genau an der Stelle rauskommen wo es wirklich knallt.

Dein Problem fängt beim Setter von ItemsSource an und hört in der OnItemAdded von itemcontainergenerator auf.

Leider sieht man nicht genau was Da nu schiefläuft.
Hast Du Templates in deiner DataGrid benutzt? Vllt liegt der Fehler darin, das er eins davon nicht erzeugen kann.

Thema: Mit VS den Prozessnamen (des Projekts) ändern
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Wenn Du das sagst..

Vorsichtshalber auf [Hinweis] Wie poste ich richtig? hingewiesen.

Sag uns doch einmal ein wenig zu deiner Entwicklungsumgebung. Im VS findest Du die Einstellungen in den Project Properties unter Assembly Name... aber wie Da nu Form1 reingerät ist mir persönlich schleierhaft.

Thema: Out Of Memory - Was könnte es sein?
Am im Forum: Datentechnologien

Hi,

wenn ich in solche Fehler laufe, benutze ich meist den CLR-Profiler

Hin und wieder kann man mehrere Tage nach solchen Sachen suchen, um dann immer noch kein Ergebnis zu haben und festzustellen das man seinen Code komplett verunstaltet hat.
Der Profiler bringt einen dann meist recht schnell auf nicht freigegebene Resourcen. Oder wie es schon mehrmals vorgekommen ist, auf Leaks in Fremdkomponenten.

Natürlich muss man auch ersteinmal Lernen diesen richtig zu bedienen und zu lesen.

Grüße

Thema: Verwenden von XSD Dateien zur erstellung der XML Dateien
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo Piotre,

es gibt auch die möglichkeit (xsd.exe) dir aus einem bestehenden XML eine XSD zu generieren und dir die Klassen dann generieren zu lassen. Ich denke mit xsd´s die xsd.exe selber erzeugt hat, kommt es auch zu recht ;)

Grüße

Thema: [XML] Problem bei der Nutzung von XmlReader.MoveToNextAttribute()
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo,

vermutlich weil MoveToNextAttribute() false zurück liefert. Aber ohne das Quell Xml, und zu wissen an welcher Stelle Du was erwartest.. wird das schwierig.

Thema: XmlSerializer und Key Value Liste
Am im Forum: Datentechnologien

@ironnie

Leider habe ich auf die XmlStruktur keinen Einfluss.

@sarc
Danke, ist eine coole Lösung.

Und hier nochmal die IXmlSerializable Variante, die ich in der zwischenzeit geschrieben habe:


public class ListValues: List<KeyValuePair<string,string>>, IXmlSerializable
    {

        public System.Xml.Schema.XmlSchema GetSchema()
        {
            return null;
        }

        public void ReadXml(System.Xml.XmlReader reader)
        {
            int depth = reader.Depth+1;
            reader.Read();
            
            while (reader.Depth == depth)
            {
                var name = reader.Name;
                var value = reader.ReadElementContentAsString();

                this.Add(new KeyValuePair<string, string>(name,value));
            }
            reader.Read();


        }

        public void WriteXml(System.Xml.XmlWriter writer)
        {
           foreach (var element in this)
            {
                writer.WriteElementString(element.Key,element.Value);
            }
        }
    }

[XmlRoot(ElementName = "Data")]
    public class DataXml
    {
        [XmlElement(ElementName = "Liste")]
        public ListValues Values { get; set; }
}

Thema: XmlSerializer und Key Value Liste
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo,

ich habe hier ein Xml womit der XmlSerializer out of the Box nicht zurecht kommt.


<Data>
    <Liste>
         <Key1>Daten</Key1>
         <Key2>andere Daten</Key2>
         <KeyN>ganz andere Daten</KeyN>
         <Mopped>Irgendwelche Daten</Mopped>
    </Liste>
</Data>

Ich würde jetzt entweder zu IXmlSerializable Schnittstelle oder zu XDocument greifen.

Gibt es eine schöne Art dieses Xml in eine Vernünftige Object Struktur (also mit dem XmlSerializer) zu bringen alla


public class Data
{
public List<KeyValuePair> Liste {get;set;}
}

wobei die Object Struktur ersteinmal Wurst ist, ich suche nur nach einem schönen Weg dieses Key Value Pair Szenario zu lösen.

Würde mich über ein paar Stichwörter freuen :)

Thema: HTML Code auslesen
Am im Forum: Web-Technologien

Hmm, für so etwas gibt es hier klare Regeln. [Hinweis] Wie poste ich richtig?

Thema: Erstellen einer eigenen Dll: bekomme die CS-Datei nicht kompiliert
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo und herzlich willkommen,

ich denke Du solltest dir vorerst einmal [Hinweis] Wie poste ich richtig? zu gemüte führen. Und uns vllt sagen, was nicht funktioniert.

Eine nicht eingerückte c# Datei zu analysieren, ohne einen Hinweis darauf zu haben was für eine Fehlermeldung kommt ist recht schwer.

Grüße

Thema: Log4Net: Wie datei-header anlegen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo,

ich denke da wirst Du nur weiter kommen wenn Du von RollingFile Appender ableitest, und beim erstellen der Datei eingreifst.

Thema: Objekt aus speziellem XML-String erstellen
Am im Forum: Datentechnologien

Hi,

also ich mag XmlDocument nicht. Deswegen benutze ich meist den xsd Generator um mir erst ein Xsd und dann die Klassen daraus generieren zu lassen. Ich mags halt Typisiert ;)

Schau mal hier : xsd Tutorial

Ist natürlich meist Geschmackssache und/oder kommt es auch auf die jeweilige Situation an.

Grüße

edit: soweit ich mich erinnern kann gabs da auch eine VS Integration, aber die finde ich im Moment nicht.

Thema: OnPropertyChanged-Problem: Textbox wird nicht geupdated
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,

ich sehe in deinem Code mehrere Binding Fehler.

Das Binding der ListBox ist falsch. Aber das überschreibst Du dann ja wieder im ctor.

Das deine TextBox nichts anzeigt, ist dem geschuldet das Du nirgendwo sagst, das dein Control auch gleichzeitig DataContext ist.

ein


DataContext = this;

im ctor sollte zumindest die TextBox zum Leben erwecken.

Grüße

edit.. Sehe gerade deinen Namespace MVVM.. Entweder solltest Du den Namespace oder die vorgehensweise ändern. Denn mit MVVM hat das hier wenig zu tun.

Thema: Oracle C# und Number-DbType
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo,

also nochmal ausprobiert:


cmd.Parameters.Add("ab", int.Parse(AuftragNummer));

funktioniert super bei Number(10,0)

Thema: Oracle C# und Number-DbType
Am im Forum: Datentechnologien

Mit int etc usw funktioniert add Parameter ohne Typangabe aber auch super.

Ich schätze das bei Count(*) einfach etwas anderes als decimal. Denn bei einem Count sollte ja der Spaltentyp egal sein.

Thema: [erledigt] Debugger an Prozess hängen, wenn der Prozess mehrere Threads hat?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo Blackmatrix,

wenn Du im Studio in der Menü leise auf debuggen -> Window -> Thread Window

Siehst Du eine Liste von Threads zwischen denen Du hin un her schalten kannst.

Zwar schon etwas älter aber gut beschrieben: Mastering Debugging

Da solltest im Kapitel Exploring Threads Window alles finden.

Gruß

Thema: Windows Dienst stellt ohne ersichtlichen Grund nach ca. sechs Stunden die Arbeit ein
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,

ich würde Dir empfehlen die Connection in einen using Block zu öffnen. Egal wie du diesen Block verlässt, die Connection wird auf alle fälle geschlossen.

Thema: Wie ämdert man das Interval von einem Chart
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo Annett,

Ich kann leider nur raten. Ist INotifyPropertyChanged korrekt implementiert? Ansonsten bin ich immer wieder über Propertys gestolpert die einfach kein dynamisches Binding unterstützt haben.

Grüße

Thema: reflection System.MissingMethodException
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo leuchtfeuer,

also ersteinmal würde ich eine Zeile umschreiben die mir ein wenig suspekt vorkommt:


System.Type.GetType(type.AssemblyQualifiedName).GetConstructors()[0].GetParameters();
nach


type.GetConstructors()[0].GetParameters();

dann würde ich da mal reindebuggen und schauen was für defaultValues du gesammelt hast, und ob typen und reihenfolge der Methodensignatur deines Konstruktors entsprechen.

ups.. nochwas: Activator.Create Instance erwartet ein object[] als parameter. Ich vermute das der Compiler aus deiner Anweisung ein CreateInstance(type, defaultValues.ToString()) macht und du somit die falsche Überladung von Create Instance aufrufst.

Thema: [gelöst] die Read-Funktion des XmlReaders verursacht einen Fehler
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo Annett,

meist steht bei solchen Fehlermeldungen die eigentliche Exception in der InnerException.
Die Exception die Du gepostet hast, ist nur ein "Wrapper" um den eigentlichen Fehler.

Gruß

Thema: db-passwörter wo speichern
Am im Forum: Datentechnologien

Aber man kann sie aufrufen.

Thema: WCF-Service: Für den IP-Endpunkt 0.0.0.0:808 ist bereits ein Listener vorhanden
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Ok, sorry wir scheinen Grundsätzlich verschiedene Ergebnisse zu bekommen.

schau mal hier net.tcp port sharing

Thema: WCF-Service: Für den IP-Endpunkt 0.0.0.0:808 ist bereits ein Listener vorhanden
Am im Forum: Netzwerktechnologien

der erste Hit, hostet in einem Windows Service

Hast Du eine zugehörige app.config?

Thema: WCF-Service: Für den IP-Endpunkt 0.0.0.0:808 ist bereits ein Listener vorhanden
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo,

schau mal hier: 0.0.0.0:808

Thema: Datei auslesen mit BinaryReader: EndOfStreamException
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo XKani,

Also entweder hast Du das Format deiner Datei falsch verstanden oder die Datei ist kaputt.

Am Anfang deiner while schleife fragst Du Position < Length. Im Zweifelsfall ist das aber auch true wenn Du genau ein byte vor ende stehst. In diesem Fall würde dir das sogar schon bei int num1 = binaryReader.ReadInt32(); um die Ohren fliegen.

Ich würde dir vorschlagen die Datei auszudrucken und dann mit dem Kugelschreiber beim debuggen hinterher zu gehen.. (so mach ich das immer) und ich würde ReadBytes(binaryReader.ReadInt32()) der Einfachheit beim Debuggen wegen in zwei zeilen aufteilen.

Eine kleine Sache noch, die man sich beim Debuggen auch bewusst sein sollte.. wenn Du in der Watch binaryReader.ReadInt32() aufrufst, geht der stream dabei auch eine Position weiter.. was dich hierbei dann auch direkt in die nächste Fehler Quelle leiten würde.

Gruss

Thema: Shortcuts bei Visual Studio 2010 (für Features aus Eclipse)
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

So nochmals nachgeschaut Strg + "," müsste das richtige für f sein.