Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Kurt
Thema: gesucht: Buchempfehlung Concurrency
Am im Forum: Buchempfehlungen

Hallo JAck30lena,

danke, da steckt ja schon einiges drin. Damit bin ich erstmal bedient.

--Kurt

Thema: gesucht: Buchempfehlung Concurrency
Am im Forum: Buchempfehlungen

Hallo zusammen,

ich stelle wiedermal fest, dass ich Wissenslücken beim Thema Concurrency habe und suche was halbwegs umfassendes zum Lesen. Darf ruhig auch ein dickeres Buch sein, aber wenns geht aktuell.

Die Themen von Interesse sind

* Threads
* Delegates
* asynchrone Entwurfsmuster
* Parallel Linq
* Tasks-Library
* Dispatcher, BackgroundWorker, single-/multithreaded Apartment
... und der ganze Themenbereich.

Wer kennt gute und aktuelle Bücher dazu?
Hab mir grad auch schon den Artikel
Patterns for Parallel Programming: Understanding and Applying Parallel Patterns with the .NET Framework 4
runtergeladen und werd ihn mir gleich mal zu Gemüte führen.

Danke für eure Tipps!

--Kurt

Thema: GUID oder int als Primary Key?
Am im Forum: Datentechnologien

Zitat von Florian Reischl
Kannst du mir denn irgendeinen Grund nennen GUIDs als Primary Key zu verwenden? Ich meine nicht als Global-Key in einem verteilten System.

GUIDs sind IMO generell (nur?) in verteilten Systemen sinnvoll. Beispielszenario: Ein Handelsunternehmen hat eine "Master"-Datenbank, diese wird auf die Notebooks der Vertreter repliziert. Jeder Vertreter fährt zu seinen Kunden, fügt Umsätze und andere Daten ein uns synchronisiert seine DB "daheim" wieder mit dem Masterbestand. Bei GUIDs als PK brauchst du die neuen Sätze einfach nur in den Masterbestand einfügen, Kollisionen sind ausgeschlossen. Bei INTs (oder identity(1,1)) lassen sich die neuen Datensätze nur umständlich mergen. Ich würde GUIDs deshalb überall dort bevorzugen, wo so ein Szenario auch nur denkbar ist.

Viele Grüße,
Kurt

Thema: Threads, (dead-)locking, Monitore
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Den LockHelper finde ich sehr interessant. Hab heute was ähnliches gebastelt, um nachvollziehen zu können, wer in die Monitore geht und sie verlässt. Ärgerlich ist, dass in Java eine Methode existiert (Thread.holdsLock(obj)), die genau macht, was ich brauche. Und in .net nicht.

Morgen werde ich weitertüfteln. Danke für eure Antworten.

Kurt

Thema: Threads, (dead-)locking, Monitore
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Danke für den Tipp! Leider komme ich mit dem Tool nicht tief genug rein, ich möchte am besten direkt informiert werden, wenn ein bestimmter Thread ein Objekt sperrt. Leider scheint es da keine Möglichkeit zu geben...

Kurt

Thema: Threads, (dead-)locking, Monitore
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,

ich bin gerade dabei, in einem Framework (ObjectBuilder von MS) Multithreading-Fähigkeiten einzubauen und zu nutzen, verliere aber leider langsam den Überblick und den Verstand. Mehrere Threads versuchen, den gleichen Monitor zu nutzen und blockieren sich gegenseitig. Mit Debuggen lassen sich die Probleme schwer lokalisieren, denn dabei verzögert sich der Programmfluss so sehr, dass die Deadlocks nicht mehr auftreten.

Kennt ihr eine Möglichkeit, alle aktuell offenen Monitore und die Besitzerthreads der lock-Objekte anzuzeigen, evtl. auch nur für einzelne Threads? Welche Diagnosemöglichkeiten gibt es sonst noch? Habt ihr Literaturtipps zu Multithreading unter .net allgemein?

Danke und viele Grüße,
Kurt

Thema: VS-Lizenzfrage: Einzel-Benutzer oder -Rechner?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Zitat
Original von ikaros
Im Fall der Entwicklerlizenz: pro Person auf beliebig vielen Rechnern...(solange du dort angestellt bist).

Danke, das wars. :-) Volumenlizenzen haben wir nicht.

Kurt

Thema: VS-Lizenzfrage: Einzel-Benutzer oder -Rechner?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo Forum,

vielleicht weiß es jemand von euch, ich hab die EULA leider nicht griffbereit. Ich nutze im Job eine Einzellizenz von Visual Studio 2005 Pro, darf ich die auf meinem Privatrechner zu Hause nochmal installieren? Ist die Lizenz an _einen Rechner_ oder an _eine Person_ gebunden?

Danke,
Kurt

Thema: XAML und Vererbung
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hm, hab jetzt dasselbe nochmal im Expression Interactive Designer ausprobiert und es funktioniert alles tadellos. Ich kann auf Oberklassenelemente zugreifen und die Events werden sauber vererbt. Nur im Visual Studio tuts nicht. :-( Irgendwie mag mich .NET wohl nicht...

Thema: XAML und Vererbung
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hi Leute,

noch eine Frage bezüglich Vererbung und XAML. Ist es überhaupt möglich und sinnvoll, in Unterklassen neue Elemente in geerbte XAML-Elemente hinzuzufügen? Konkret habe ich in der Oberklasse ein StackPanel, dem ich in der Unterklasse ein ListView hinzufügen möchte. Leider krieg ich das nicht hin. Welche Sichtbarkeit haben eigentlich die ererbten XAML-Elemente? Hat jemand ein Codebeispiel, wie sowas gemacht wird?

Viele Grüße,
Kurt

Thema: XAML und Vererbung
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hi Leute,

ich fange grad mit .NET-Programmierung an und versuche mich an XAML.

Aufgabe: Verschiedene Entity-Typen sollen als Liste in einem Überblicksfenster dargestellt werden. Von da aus kann man die Objekte bearbeiten/löschen/neu anlegen...

Um nicht für alle Typen (Employee, Task...) ein neues Listenfenster anlegen zu müssen, habe ich ein ListWindowBase mit Menüleiste, Toolbar, Statusbar und einem leeren ListView gemacht. Den Menüeinträgen sind dabei die Events (EditItemClicked ...) bereits zugeordnet, die ich in den Unterklassen überladen will. Leider scheint das nicht zu funktionieren.

Oberklasse:

		
		protected virtual void CloseClicked(object sender, RoutedEventArgs args)
		{
			this.Close();
		}

In der Oberklasse funktioniert das auch noch. In der Unterklasse wird die Methode aber nicht mehr aufgerufen. Weder durch Erben der Methode, noch durch überschreiben. Was mache ich falsch? Werden die Eventzuordnungen aus dem Oberklassen-XAML nicht mitvererbt?

Viele Grüße,
Kurt