Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von dani.net
Thema: Problem beim auslesen von appSettings aus der Konfigdatei!
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Der Zugriff auf die Settings funktioniert so:


string lic = XYZProg.Properties.Settings.License;

So wie du's machst, könntest Du auf die "normalen" AppSettings zugreifen. In Deinem Fall müsste der Config-Eintrag dann so aussehen:

<add key="XYZProg.Properties.Settings.License" value="Max Mustermann" />

Gruss

Thema: Datatable wird dargestellt geht aber nach Button Click verloren! Anfängerfehler?
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo pc-mensch

Der gepostete Code ist i.O.
Sicher das du nirgends die testTable zurücksetzt oder das da sonst noch irgendwas dazwischen funkt? Poste sonst vielleicht etwas mehr Code.

Thema: Kopieren von Verzeichnissen mit MSBuild ??
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo

Dein DestinationFolder ist falsch definiert (sieht man eigentlich ganz gut, wenn man Dein web.config-Beispiel anschaut). Du definierst beim DestinationFolder ein File, richtig wäre aber natürlich der Ordner. Also:


<Copy SourceFiles="@(DropLocationFiles)"
          DestinationFolder="C:\release\Web\%(RecursiveDir)" />

Habs jetzt nicht ausprobiert, aber so sollte es gehen.

Gruss

Thema: Scheduled Task und VBScript
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Zitat
Original von herbivore
wie gesagt: Debugging/Tracing/Logging

hm...
Loggen tu ich, aber kann nicht mehr rausschreiben als das der Prozess ordnungsgemäss beendet wurde.
Procmon sagt auch nichts verdächtiges.
Im Eventlog ist wie schon gesagt auch Ebbe

Mein Latein ist am Ende.

Thema: Scheduled Task und VBScript
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo herbivore

Blöde Frage: Wie finde ich denn die Todesursache? :-) Fehler gibt's nicht, Eventlog schweigt... ?(

Gruss
Dani

Thema: Scheduled Task und VBScript
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hi

Ich hoffe ich bin im richtigen Forum. Hab da ein seltsames Problem mit einem Scheduled Task.
Dieser startet eine kleine .NET Konsolen-Applikation. In dieser Applikation wird wiederum per Process.Start ein .vbs-File aufgerufen.


Process vbsProc = Process.Start(ConfigurationManager.OutputPath + "\\" + WD_GEN);

Danach prüfe ich ob der VBS-Prozess noch am laufen ist und warte so lange:


while(Process.GetProcessById(vbsProc.Id) != null)
{
    System.Threading.Thread.Sleep(TIME_STEP);
}

Das funktioniert alles auch ohne Probleme. Wenn ich nun aber den Scheduled Task unter einem User laufen lasse, der NICHT am System angemeldet ist, läuft der VBS-Prozess nicht bis zum Schluss durch, sondern hört irgendwann nach einer gewissen (+/- konstanten) Zeit auf (ohne erkennbaren Fehler).

Wenn ich den Scheduled Task jedoch mit dem User starte, der gerade angemeldet ist, funktioniert alles.

Weiss da jemand was? Ist zum verzweifeln sowas...

Dani

Thema: VBS ausführen -> Status abfragen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hi

Das Problem war, dass der Prozess, indem das VBS läuft (wscript.exe) natürlich nicht nur für dieses eine VBS gilt, sondern für alle anderen evtl. laufenden auch.

Ich habs nun aber über das ID-Property des gestarteten Prozesses gelöst.

Danke Dir!
Dani

Thema: VBS ausführen -> Status abfragen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
Original von nin
könnte gehen, dass du mit folgendem Code überprüfst, ob VBS schon läuft:
Hi nin

Hab ich mir auch schon überlegt, das Problem an dieser Lösung ist nur etwas, dass es nicht auszuschliessen ist, dass ein Prozess mit demselben Namen von irgendwo anders her auch noch gestartet wird...

Dani

Thema: VBS ausführen -> Status abfragen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hi

Ich führe mittels


Process.Start("myfile.vbs");
eine VBScript-Datei aus, die mir Word-Files generiert.

Gibt es irgendeine Möglichkeit, abzufragen ob das VBS noch läuft? Die einzige Idee die ich habe, wäre eine Status-Datei zu schreiben... aber das gefällt mir so nicht =)

Gruss
Dani

Thema: EventHandler für Button.FindControl
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hi

Beim Aufruf der FindControl-Methode wird die Referenz deines BT-Objektes ja wieder überschrieben. Wenn das FindControl nun deinen Button nicht findet (was wohl so sein wird), wird deinem bt null zugewiesen...

Die vorgängige Instanzierung kannst du dir also sparen, die hat so oder so hier keinen Einfluss.

Gruss
Dani

Thema: StackTrace
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Native - mit meinen Kenntnissen kann ich daraus keine nützlichen Debug-Infos herauslesen; muss aber nicht heissen, dass das nicht geht.

Vielleicht hilft das etwas weiter.

Thema: StackTrace
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hi Golo

Es handelt sich dabei um einen Byte-Offset in den Native-Code. Mit WinDbg lässt sich das einigermassen verständlich nachvollziehen.

Gruss
dani.net

Thema: Top-Filme (must-sees!)
Am im Forum: Smalltalk

Für mich steht da ganz zu oberst:

Der Pate (alle 3, im speziellen aber der erste)

Der und HdR sind bis jetzt die einzigen Filme, die ich mehr als einmal anschaute :-)

Thema: Auf Textbox in Formview (Template) zugreifen
Am im Forum: Netzwerktechnologien


TextBox myTextBox = (TextBox)myFormView.FindControl("myTextBox");

Thema: GridView Editing?
Am im Forum: Web-Technologien

Also ich hab da mal ein kleines Sample gebastelt, dass aufzeigen soll, wie das in etwa funktioniert.

MarkUp:


<asp:GridView ID="GridView1" runat="server" AutoGenerateEditButton="true" OnRowEditing="GridView1_RowEditing">
        </asp:GridView>

Und hier noch das CodeBehind:


public partial class _Default : System.Web.UI.Page 
{
    protected void Page_Load(object sender, EventArgs e)
    {
        if (!IsPostBack)
        {
            DataTable source = GenerateDataSource();
            GridView1.DataSource = source;
            GridView1.DataBind();
        }
    }

    // irrelevant, nur ein kleiner Helper
    private static DataTable GenerateDataSource()
    {
        Random rnd = new Random();
        DataTable ret = new DataTable();
        ret.Columns.Add(new DataColumn("Col1"));
        ret.Columns.Add(new DataColumn("Col2"));

        for (int i = 0; i < 10; i++)
            ret.Rows.Add(rnd.Next(), rnd.Next());

        return ret;
    }

    protected void GridView1_RowEditing(object sender, GridViewEditEventArgs e)
    {
        GridView1.EditIndex = e.NewEditIndex;
        DataTable source = GenerateDataSource();
        GridView1.DataSource = source;
        GridView1.DataBind();
    }
}

Wichtig ist halt eben, dass das !IsPostBack um das Binding im Page_Load, sowie dass die Daten neu gebunden werden, wenn das RowEditing geklickt wird.

Wenn du die neuen DataSource-Controls verwendest, würde das ganze etwas einfacher werden, da das GridView mit diesen viel besser interagiert.

Thema: GridView Editing?
Am im Forum: Web-Technologien

Zitat
also wenn ich das mit dem postback mache, dann passiert ganix mehr, weil die datenbindung ja nur noch beim page-load ausgeführt wird.........
mmh wie gesagt, die datenbindung sollte einmal initial und dann nur noch bei Änderungen (an der DataSource) erfolgen. Bei einem PostBack wird dein GridView dann automatisch aus den View- und ControlState-Daten neu erstellt.

Deine Abfrage auf IsPostBack ist noch am falschen Ort. Korrekterweise müsste das nun irgendwie so aussehen:


protected void Page_Load(object sender, EventArgs e)
{
   if(!IsPostBack)
      Bind13();
}

void Bind13()
    {
        if (!Page.IsPostBack)
        {
            lst13ContentItems.DataSource = ds.Tables[stbl13];
            lst13ContentItems.DataBind(); // [B]das ist schon korrekt so![/B]
        }
    }

Was du immer noch nicht gesagt hast, ist wo dein GridView definiert wird. Es macht einen rechten Unterschied, ob das GridView dynamisch im Code oder im MarkUp definiert wird.

Thema: GridView Editing?
Am im Forum: Web-Technologien

Zitat
Original von DiscMaster
jap, gute idee,
Das ist keine Idee, sondern der normale Weg Das DataBinding erfolgt initial und wenn Änderungen an der Source gemacht werden.
Zitat
Original von DiscMaster
nur die sache ist das mit jedem postback, also auch wenn ich auf nen button klick, dann wird die seite praktisch neu initialisiert, und damit ist die deklaration z.B. vom dataset
DataSet ds;
wieder auf null gesetzt!
damit ist die tabelle auch wieder weg
Hast du das mal probiert oder ist das einfach eine Annahme?
Wenn das GridView nicht neu erstellt werden muss, ist es auch ziemlich wurscht, ob die Datengrundlage noch da ist oder nicht...
Ist dein GridView im Markup definiert oder wird es dynamisch erstellt? Probier das mit dem IsPostBack mal aus, wenns nicht hinhaut poste was passiert und etwas kompletteren Code (inkl. MarkUp), sonst geht das hier noch ewig hin und her :-)

Thema: Anzahl gesetzter Flags ermitteln?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

oder einfach:


int num = myEnumValue.ToString().Split(',').Length;
Nicht so schön, aber effektiv :-)

Thema: GridView Editing?
Am im Forum: Web-Technologien

also was da sicherlich mal noch drumrum gehört ist ein:


if(!IsPostBack)
{
   lst13ContentItems.DataSource = ds.Tables[stbl13];
   DataBind();
}
Damit verhinderst du, dass die Tabelle jedesmal neu aufgebaut wird (was überflüssig ist, dank View- und Controlstate.

Thema: GridView Editing?
Am im Forum: Web-Technologien

Das kommt darauf an, wie du dein GridView aufbaust. Umso weniger du selbst macht, umso mehr macht ASP.NET für dich =)

Poste doch mal, wie du deine Daten an die GridView bindest.

Thema: GridView Editing?
Am im Forum: Web-Technologien

der sollte aber funktionieren, ohne irgendwelches zutun (also weg mit der lst13ContentItems_RowEditing-Methode).

Hast du das schon so probiert? Wie ist das verhalten dann? Wie und wo bindest du deine Daten an das GridView?

Thema: OOP Sprachen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Zitat
Original von talla
Das stimmt nicht. Mono implementiert schon seit über nen halben Jahr .Net 1.1 komplett und der aktuelle Stand unterstützt mittlerweile auch 2.0 zum großen Teil(ASP.NET 2.0 zum Beispiel komplett)
Richtig, ich musste vor kurzem ein recht komplexes .NET 2.0 Projekt unter Mono zum laufen bringen. Hat ca. 1/2 Tag Arbeit gekostet, also nichts.

Portabilität ist eh en relativer Begriff. Ich kenn ein paar Leute die Java programmieren, und was die jeweils anstellen müssen, um die vielgelobte Portabilität bei komplexeren Projekten hinzubekommen... =)

Thema: WCF security / Sessions / Authentication
Am im Forum: Web-Technologien

Also der "usual way" bei WCF sieht das so vor, dass du, bei der Message-basierten Security, was deins ja eigentlich ist, bei jeder Message Username/Passwort mitgibst.

In der praktischen Programmierung sieht das dann aber so aus, dass du die Credentials nur auf dem Proxy einmal angeben musst, also nicht bei jedem Aufruf.
Suche mal nach "UsernamePasswordValidator" in Verbindung mit WCF.

Thema: Arrays direkt oder per Zeiger o.ä. übergeben?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Arrays sind Referenztypen, d.h. wenn du eine Array übergibst, wird per se nur die Referenz darauf übergeben, und nicht wie bei den Value-Types, das ganze zuerst noch kopiert.

edit:
once more... zu spät =)

Thema: GridView Editing?
Am im Forum: Web-Technologien

der Button in der Zeile sollte keine Probleme machen, wenn der CommandName auf "Edit" gesetzt ist.


<asp:Button ID="editButton" runat="server" Text="Mach mal" CommandName="Edit" />

Thema: GridView Editing?
Am im Forum: Web-Technologien

Wie schon gesagt, der Click-Event wird nach dem RowEditing-Event abgearbeitet, dass kann so nicht funktionieren (und erklärt auch, wieso es nach dem zweiten Mal funktioniert).

Wie gesagt, mach doch alles im Button-Click - dann hast du keine Probleme beim Ablauf.

Thema: GridView Editing?
Am im Forum: Web-Technologien

Du hast gesagt, dass du dann ne neue Row in die DataTable schreibst, davon steht nichts in deinem Handler. Daher dachte ich, dass du einen Click-Handler hast für deinen Button...

Poste sonst mal etwas Markup/Code wie die Sache aufgebaut ist.

Thema: GridView Editing?
Am im Forum: Web-Technologien

Das Problem ist, dass der RowEditing-Event vor dem Click-Event deines Buttons abgearbeitet wird. siehe auch ASP.NET Page Lifecycle

Wieso machst du das ganze nicht gleich im Handler deines Buttons?

Thema: Businessobjekte durchreichen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Der Ansatz von Herbivore sieht ja vor, DataSets aus der Datenzugriffsschicht zu liefern und aus diesen dann die BO zu erzeugen, so hab ich das verstanden und so machts für mich auch Sinn.
Das was ich beschrieben war, hat die BO bereits in der Datenzugriffsschicht erstellt und dann quer durchgereicht.

Thema: odject konvertierung
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
Original von brdi
Hallo

Hab ein kleines prob hab ein object das eigentlich ein array enthält (in etwa so 0x98 0x89 0x76 ...)
Was heisst eigentlich eigentlich?
Dein "Array" muss ja in irgendeiner Form gespeichert vorliegen (als String, int... )... wie schaut denn das aus?