Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von han
Thema: Button per "Enter" ansprechen.
Am im Forum: Web-Technologien

danke

Thema: Button per "Enter" ansprechen.
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo,

folgendes Problem:
Ich habe eine Suchfunktion auf einer *.aspx Seite eingebaut.
Also ein Textfeld und einen Button. Zur Zeit muss man aber auf den Button klicken, wenn man will dass er anfängt nach dem Wort zu suchen, was irgendwie blöd ist, da man aus Reflex ja normalerweise Enter drückt.
Kann ich es irgendwie machen, dass wenn man noch den Focus auf das Textfeld hat per Enter den Button ansprechen kann? Er ist ja "umrahmt" wenn ich in dem Textfeld bin, der "Reset" Button daneben ist es nicht.. Der Button hat auch den TabIndex, der auf das Textfeld folgt, wenn ich also Tab und dann Enter drücke gehts. Ohne Tab hat der zwar glaub ich einen PostBack aber der Button reagiert halt nicht.

Kann mir da jemand helfen?

Thema: Zeit zwischen 2 Dates
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Ah, jo danke, habs gefunden
Bin noch nich ganz wach, brauch noch meinen 2. Kaffee

Thema: Zeit zwischen 2 Dates
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Ich habe ein Datum, welches ich aus einer Datenbanktabelle auslese.
Nun möchte ich überprüfen, wie alt das Datum ist, d.h. wieviele Tage unterschied zum heutigen Datum bestehen.
Wie kann ich das machen? Wenn ich DateTime.Now.Substract(Datenbankdatum); mache, bekomme ich ja nur ein TimeSpan, da werd ich aber nicht ganz schlau draus. x = {82.16:46:07.8970976}
Wie rechne ich das jetzt in Tage um? Also Stunden und Minuten und so, sind eigentlich egal, wichtig sind nur die Tage.
Kann mir da bitte jemand helfen?

Thema: Suche guten Webhoster
Am im Forum: Smalltalk

sorry, hab ich verplant

hab noch einen gefunden der auch ziemlich gute kritiken bekommen hat

www.ecs-webhosting.de

denk mal den werd ich mir holen, da ich den günstigen studenten tarif kriegen kann, jetzt wo ich nebenbei studiere *g*
der dürfte meinen anforderungen auch genügen.

ahjo und danke.
thema kann geschlossen werden

Thema: Suche guten Webhoster
Am im Forum: Smalltalk

Hi,

hoffe mal der Beitrag ist hier richtig, wusste nicht wo ichs sonst reinschreiben soll. Fand bei Entwicklung passts nich so :o

Also ich suche nen guten Webspace Anbieter, sollte zuverlässig und günstig sein.
Ich brauche einen mit ASP.NET unterstützung (was das "günstig" natürlich was schwieriger macht ) und MySQL Datenbank.

Habe hier schon 3 Stück gefunden, aber weiß nicht wie gut die sind und will nicht einfach blind einen aussuchen.

http://www.abnetz.de/
http://www.isp-star.at/
http://www.prowebma.de/hosting/endkunden/index.asp

Kennt die jemand oder kann mir jemand einen anderen Anbieter empfehlen?

Schon mal Danke im Vorraus.


greetz

han

Thema: DataSet. Problem beim füllen
Am im Forum: Netzwerktechnologien

keiner ne Idee /
ich weiß nicht wie ich's anders machen soll.
Hilfe


Ok, hab jez noch was anderes gefunden.

ds.Tables[0].Rows[i][5] = bla;

funktioniert... warum auch immer das Andere nicht geht.
Naja..

Greetz

han

Thema: DataSet. Problem beim füllen
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Der füllt mir n Feld in meinem DataSet nicht und ich weiß nicht wieso...


            con.Open();

            OleDbDataAdapter daSelect = new OleDbDataAdapter("SELECT * FROM kObjekteRelation WHERE obj1 = " + id + " OR obj2 = " + id, con);
            daSelect.Fill(ds, "daSelect");

            DataColumn dc = new DataColumn("Objekt");
            dc.Caption = "Objekt";
            dc.DataType = System.Type.GetType("System.String");
            ds.Tables[0].Columns.Add(dc);
            
            int anzDatensaetze = ds.Tables[0].Rows.Count;

            for (int i = 0; i < anzDatensaetze; i++)
            {
                int obj2 = 0;

                if (Int32.Parse(ds.Tables[0].Rows[i].ItemArray[1].ToString()) == id)
                {
                    obj2 = Int32.Parse(ds.Tables[0].Rows[i].ItemArray[2].ToString());
                    
                }
                else
                    obj2 = Int32.Parse(ds.Tables[0].Rows[i].ItemArray[1].ToString());

                OleDbCommand bezSelect = new OleDbCommand("SELECT Bezeichnung FROM kObjekte WHERE ID = " + obj2, con);

                OleDbDataReader bezReader = bezSelect.ExecuteReader();
                while (bezReader.Read())
                {
                    object bla = (object) bezReader["Bezeichnung"];
                    ds.Tables[0].Rows[i].ItemArray.SetValue(bla, 5);        // SOLL DEN WERT SETZEN MACHT ER ABER NICHT!!!!!
                }
                bezReader.Close();
                
            }

            ds.Tables[0].Columns.Remove("obj1");
            ds.Tables[0].Columns.Remove("obj2");

            dv = new DataView(ds.Tables[0]);

            con.Close();

            FillListe();   // fügt meinem DataGrid noch ne Spalte hinzu und füllt das Grid dann mit dv.

Funktioniert alles einwandfrei, das DataGrid is gefüllt, bis auf die Spalte "Objekt", also die mit dem Index 5.

Vielleicht findet ja einer von euch den Fehler, ich find da nix, eigentlich müsste es doch gehen oder?
Also in der Datenbank steht in den Feldern "Bezeichnung auch was drin, der holt da schon was raus.
In der object Variable "bla" steht das richtige drin.

Thema: Frame über Page.Response ansprechen
Am im Forum: Web-Technologien

brauch doch noch mal kurz Hilfe.
habs jetzt per JavaScript versucht, klappt aber noch nicht ganz.

Hier der Quellcode:


<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
<head runat="server">
    <title>Unbenannte Seite</title>
    <script type='text/javascript'>
            function uebergabe(suche)
            {
                parent.Navigation.location.href = "Objektnavigation.aspx?search=" + suche;
            }
    </script>
</head>
<body>
    <form id="form1" runat="server">
    <div style="position: absolute; left: 0px; top: 0px; height: 95px">
        <br />
        <asp:Label ID="lblSuche" Text="Suche:" runat="server" Width="59px"></asp:Label>
        <asp:TextBox ID="tbSuche" runat="server"></asp:TextBox>&nbsp;
        <asp:Button ID="btnSuche" runat="server" Text="Suchen" OnClientClick="uebergabe(tbSuche.Text)" />
    </div>
    </form>
</body>
</html>

So wenn ic hden Button jetzt drücke, ruft er zwar die richtige Seite im richtigen Frame auf, aber ohne Parameterübergabe, also der übergibt nur "undefined".
Kann ich nicht auf die TextBox zugreifen?
Habs auch mal einfach versucht indem ich "uebergabe(this.ID)" ausprobiert hab, aber das geht auch nicht und der Button müsste ja schon auf seine eigenen Elemente zugreifen können.
Das Problem liegt also wohl in dem Script oder in der Übergabe des Parameters an das Script.
Oder?

Thema: Frame über Page.Response ansprechen
Am im Forum: Web-Technologien

jo... hm... naja, dann werd ichs wohl doch per JavaScript machen müssen

danke

Thema: Frame über Page.Response ansprechen
Am im Forum: Web-Technologien

hm verdammt
mein Chef verdreht schon immer die Augen wenn ich da irgendwo JavaScript Code einbau.
Den Nodes in ner TreeView kann ich doch auch n TargetFrame zuweisen, gibts denn sonst nichts was das noch kann? LinkButton oder so?

Thema: Frame über Page.Response ansprechen
Am im Forum: Web-Technologien

Guten Morgen,

habe auf einer Seite ein TextFeld zur Sucheingabe und einen Button.
Beim Klick auf den Button möchte ich, dass in einem anderen Frame eine Seite aufgerufen wird mit dem Inhalt des Textfeldes als Übergabeparameter.
Ich mache das mit Page.Response.Redirect
Die Seite ruft er ja auf, nur kann ich den Frame nicht festlegen.
Wenn ich der Page.Response.RedirectLocation den Namen des Zielframes zuweise gehts auch nicht. Ist glaub ich auch irgendwie nicht dafür gedacht.
Kann ich irgendwie den Zielframe bestimmen oder muss ichs ganz anders machen?

Thema: Fenster schließen
Am im Forum: Web-Technologien

ah, habs hinbekommen

wen es interessiert:


        String csname2 = "ButtonClickScript";
        Type cstype = this.GetType();

        ClientScriptManager cs = Page.ClientScript;

        if (!cs.IsStartupScriptRegistered(cstype, csname2))
        {
            StringBuilder cstext2 = new StringBuilder();
            cstext2.Append("<script type='text/javascript'>");
            cstext2.Append("window.close();</script>");
            cs.RegisterStartupScript(cstype, csname2, cstext2.ToString(), false);
        }

Thema: Fenster schließen
Am im Forum: Web-Technologien

hm, schon mal danke

der sagt mir diese RegisterStartupScript wäre veraltet und ich sollte die ClientScript.RegisterStartupScript nehmen
ich muss der aber 3 parameter übergeben
nen type und 2 strings (key und script)
was muss ich denn da genau übergeben?
habs nu so:


        System.Type java = this.GetType();
        string key = "fensterSchliessen";
        StringBuilder text = new StringBuilder();
        text.Append("<script type='text/javascript'>");
        text.Append("function FensterSchliessen () {");
        text.Append("window.close();}</script>");
        ClientScript.RegisterStartupScript(java, key, text.ToString(), true);

führt der denn das script überhaupt aus, also wenn ichs nur registriere.. muss ichs nicht auch noch irgendwie aufrufen?

Thema: Fenster schließen
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo,

Ich habe in meiner Webanwendung eine Form erstellt, die als PopUp Fenster geöffnet wird.
Man soll dort etwas eingeben und dann auf den "speichern" Button klicken.
Nachdem der Button "speichern" dann die eingegebenen Daten gespeichert hat, möchte ich, dass er das Fenster schließt. Wie mach ich das? Habe keinen Close Befehl oder sowas in this. oder this.Page oder so gefunden.
Bzw nur einen in this.Page.Response.Close() aber das funktioniert nicht.
Gibts da n Befehl oder geht das überhaupt nicht?

Thema: Gelegenheitsfehler in TreeView
Am im Forum: Web-Technologien

Ja richtig bei !IsPostBack
D.h. das Ganze wird nur aufgerufen wenns KEIN Postback ist.
Also beim ersten Laden der Seite und genau dann kommt ja auch die Exception, aber wie gesagt nur ab und an mal wenn se Lust hat.
Wenns n Postback ist, geht der da ja gar nicht erst rein und ruft den Befehl auch nicht auf.
Wirklich Sinn macht die Exception an dieser Stelle für mich aber nicht, von wegen Out of Range...

Thema: Gelegenheitsfehler in TreeView
Am im Forum: Web-Technologien

Keiner n Plan?
Mich verwirrt so sehr, dass der Fehler immer nur ab und an mal kommt und so unregelmäßig, macht irgendwie keinen Sinn.

Thema: Gelegenheitsfehler in TreeView
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo,

mir wird in meiner Webanwendung beim Starten in unregelmäßigen Abständen eine Exception geworfen und ich weiß nicht wieso.

Hier mal der Quellcode:


    #region Variablendeklaration

    private static TreeNode KindTypen = new TreeNode("unterTyp");
    private static TreeNode KindObjekte = new TreeNode("unterObjekt");
    private static TreeNodeCollection unterTypen = new TreeNodeCollection(); 
    private static TreeNodeCollection unterObjekte = new TreeNodeCollection(KindTypen);

    #endregion

protected void Page_Load(object sender, EventArgs e)
    {
        OleDbConnection con = new OleDbConnection
                    (ConfigurationManager.ConnectionStrings
                    ["Logbuch2ConnectionString"].ConnectionString);

        if (!IsPostBack)
        {
            KindTypen.ChildNodes.Add(KindObjekte);

            // Select Command liest alle Typen aus der Tabelle
            OleDbCommand cmd = new OleDbCommand("select typ from kObjekteType", con);

            con.Open();         // Verbindung zur Datenbank öffnen

            DbDataReader dr = cmd.ExecuteReader();

            while (dr.Read())
            {
                // ObjektTypen werden zur TreeView als Node hinzugefügt
                KindTypen = new TreeNode(dr["typ"].ToString());
                unterTypen.Add(KindTypen);

                TreeView1.Nodes.Add(KindTypen);

            }
            dr.Close();

            con.Close();        // Verbindung zur Datenbank schließen
        }

    }

Es kommt dann ab und an beim Starten dieser Fehler an der Stelle
"KindTypen.ChildNodes.Add(KindObjekte);":

ArgumentOutOfRangeException
Der Index muss sich innerhalb der Listenbegrenzung befinden
Parametername: Index


Weiß jemand woran das liegt und wie ich das verbessern kann?

Thema: Parameterübergabe bei Link in DataGrid
Am im Forum: Web-Technologien

Hm, ginge natürlich auch, allerdings hab ich damit noch nicht gearbeitet mit den Sessions.
Und im Prinzip brauch ich die Variablen nach dem Auslesen auf der Zielseite ja nicht mehr, also die ausgelesenen schon, aber halt danach.
Ist doch dafür ein bisschen zu aufwendig oder?
Kann man denn nicht mehrere Parameter übergeben?


ah, mit & gehts ^^

Thema: Parameterübergabe bei Link in DataGrid
Am im Forum: Web-Technologien

Hm, übergeben kann ich die ID jetzt. Hab sie einfach in ne Variable gelesen und drangehangen.

Das Problem ist das auslesen über Request auf der Zielseite.
Kann ich mehrere Parameter nicht mit *.aspx?parameter1=x?parameter2=x usw. anhängen?
Wie trenne ich die, wenn nicht mit nem "?" ?

Thema: Parameterübergabe bei Link in DataGrid
Am im Forum: Web-Technologien

Ist schwer zu erklären, aber ich machs trotzdem

Also, ich habe ein DataGrid in das ich eine Tabelle lade in der eine ID und noch 2 IDs von Objekten stehen.
Ich füge jetzt eine weitere Spalte dem DataGrid hinzu welche nochmals die ID beinhaltet. In der Spalte wird ein Link erstellt mit dem ich eine andere Seite aufrufe, mit dem Parameter ID.
Ich möchte jetzt noch einen weiteren Parameter übergeben und zwar die ID von dem 1. Objekt, welche ja aber in einer anderen Spalte steht.
Geht das irgendwie?

Hier mal die Spaltenerstellung:


System.Web.UI.WebControls.BoundColumn rMod1;
        rMod1 = new System.Web.UI.WebControls.BoundColumn();
        rMod1.ItemStyle.Width = 18;
        rMod1.HeaderText = "";
        rMod1.DataField = "id";
        rMod1.DataFormatString = "<a href=BeziehungenBearbeiten.aspx?bezid={0}?ObjID={1}><img src=img/ico_mod.gif border=0 width=16></a>";
        rMod1.ItemStyle.VerticalAlign = VerticalAlign.Top;
        dgBeziehungen.Columns.Add(rMod1);

        dgBeziehungen.DataSource = dv;
        dgBeziehungen.DataBind();

Dachte vielleicht dass die ID an stellt 0 steht und die Obj1ID an Stelle 1 aber das geht schonmal nicht. Es kommt ne Fehlermeldung:
"Der Index, basierend auf 0 (null), muss größer als oder gleich Null sein, und kleiner als die Größe der Argumentenliste."

Kann jemand helfen bitte?

Thema: ListBox_SelectedIndexChanged
Am im Forum: Web-Technologien

ahjo selecteditem.text
dachte gibt nur selectedindex *g*

danke

Thema: ListBox_SelectedIndexChanged
Am im Forum: Web-Technologien

Sorry, war noch im Daten Forum weil ich das ja mit Daten aus ner Datenbank fülle.

Hm, der gibt mir ja nur den Index zurück von dem was ich anklicke.
Aber ich brauch eigentlich das Wort was da steht ^^
Krieg ich das irgendwie über den Index abgerufen oder muss ich mir das beim laden der ListBox irgendwie in nen string Array speichern?

Thema: ListBox_SelectedIndexChanged
Am im Forum: Web-Technologien

ah, geht, juhu

danke an euch beide

Thema: ListBox_SelectedIndexChanged
Am im Forum: Web-Technologien

Hi,

Ich hab in meiner Webform zwei Listboxen, die erste füllt er beim laden der Seite und ich gebe den selectedIndex vor auf -1, damit nichts ausgewählt ist.
In der Prozedur SelectedIndexChanged von der ListBox lasse ich dann die zweite ListBox füllen sobald ein Wert aus der 1. Listbox ausgewählt wurde.
Leider funktioniert das nicht, da er gar nicht erst in die Prozedur reingeht, egal welchen Index ich jetzt in der ersten ListBox anklicke.

Woran kann das liegen? Habe ich irgendetwas übersehen?

Thema: TreeView füllen in Webanwendung
Am im Forum: Datentechnologien

Jo, wie ich das jez irgendwie fülle hab ich au schon rausgefunden, nur wenn ich dann auf was draufklicke hängt der dann das andere Zeug unten dran anstatt so Explorermäßig das dazwischen zu packen, aber naja.
Hab mir jetzt n USB DVD Laufwerk besorgt und installier erstmal die Doku.
Tut mir leid wenn ich so dreist war.

Thema: TreeView füllen in Webanwendung
Am im Forum: Datentechnologien

also TreeView1 is mein TreeView auf der *.aspx
Also auf der Visuellen Oberfläche, Webseite, Formular oder wie man das auch immer nennen mag.
Kann die Doku auch nit nachinstallieren da die wohl auf ner DVD ist und ich hab nur n CD Laufwerk hier im laptop

Was passieren soll weiß ich, nur wie ichs umsetze nich *g*

Also, will halt die Typen aus der Datenbank lesen, mit dem DataReader, kein Problem. Dann will ich die in die TreeView packen... in ner WinForm gehts mit TreeNode.Nodes.Add(); aber in der Webanwendung irgendwie nicht.
Da kennt das TreeNode gar kein Nodes
Kann auch irgendwie nur Nodes in das TreeView packen, aber ich weiß nicht wie ich son TreeNode fülle... den String aus dem DataReader krieg ich da nicht rein.

Thema: TreeView füllen in Webanwendung
Am im Forum: Datentechnologien

Klar sagen die Fehlermeldungen mir was falsch ist.
Ich weiß ja jetzt auch was falsch ist, aber ich möchte ja wissen wie es richtig geht.
Die Doku funktioniert irgendwie nich richtig, glaub die ist nicht installiert.
Da kommt immer sowas wie:
Sie haben festgelegt, dass nur die lokale Hilfe für die Suche über die Option Suchen und über F1 verwendet werden soll. Dort wurde das Thema jedoch nicht gefunden.
schon beim Aufrufen der Hilfe und bei der Online Hilfe kann der irgendwie keine Verbindung herstellen. Hab die Installations-CDs auch grad nicht hier.

Thema: TreeView füllen in Webanwendung
Am im Forum: Datentechnologien

Kann mir denn da keiner helfen?
Steh voll aufm Schlauch

Thema: TreeView füllen in Webanwendung
Am im Forum: Datentechnologien

Joa gut, bringt mich aber jetzt nicht wirklich weiter *g*
Also so wie ichs geschrieben hab gehts in ner WindowsForm.
In ner Webanwendung muss man das wohl irgendwie anders machen, aber ich hab keine Ahnung wie
Arbeite noch nicht so lange mit C#
Also wenn ich dem nur ne Node zuweisen kann muss ich ja irgendwie den Inhalt aus dem DataReader in ne Node umwandeln oder reinpacken können oder nicht?