Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von purplestar
Thema: Bah! Programmieren...
Am im Forum: Smalltalk

Hm.. ich persönlich lasse mich nicht so leicht frustieren :-)

Es gibt nun mal keine Sprache die in allen Belangen genügen kann. Von daher finde ich es eher interessant mich mit den Vorzügen verschiedener Programmiersprachen auseinander zu setzten.

Weil irgendwo ist es doch logisch, das eine Sprache die beispielsweise geschaffen wurde um Administratoren per scripting das Leben zu erleichtern, nicht gleichzeitig dafür geeignet sein kann z.b. tolle Ego-Shooter zu coden.

gruß
purplestar

Thema: Klasse nur innerhalb des namespace sichtbar machen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo Usul,

wenn ich Dich richtig verstehe dann müsstest Du nur die Klasse 'Keks' als private definieren.

Gruß
purplestar

Thema: Anzahl der Zeichen in einem FileSaveDialog begrenzen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo husky410,

wenn Du mit begrenzen die Länge eines Dateinamens meinst dann musst Du das von Hand machen.

Mit String.Length kannst Du z.B. die Länge eines eingegebenen Dateinamens prüfen und dementsprechend handeln.

Gruß
purplestar

Thema: Weg von Microsoft?
Am im Forum: Smalltalk

Zitat
Original von JAck30lena
1. c# it plattformunabhängig
2. das framework ist plattformabhängig(den unterschied vergessen die meisten)

Wie gesagt, in der Theorie trifft dies überwiegend zu. In der Praxis glaube ich dies erst wenn es für die verschiedensten Systeme ein gleichberechtigtes Framework geben wird.
Als Beispiel kann man eben wieder Java heranziehen. Egal auf welchem System, das Framework ist immer dasselbe. Man kann auf jedem System alle Features des Frameworks nutzen, erstellter Code ist damit wirklich Plattformunabhängig, nicht bloß in der Theorie. Bei .NET sieht es eben anders aus da gewisse Dinge nur für Windows verfügbar sind (und bleiben werden?), man nehme da nur WinForms.

Thema: Weg von Microsoft?
Am im Forum: Smalltalk

Zitat
Original von ApfeL
Zitat
*schmunzel* Na sag das mal Leuten die Ihr Brot damit verdienen professionelle Java Applikationen auf Linux / Unix Basis zu erstellen.

naja, erstmal war dieses Statement auf c# bezogen, und ich denke, dass man momentan keiner kommerziellen programme für linux basierend auf c# erstellen kann.

Ok.. ich habe Dich wohl falsch verstanden. Für mich las sich das nicht allein auf C# bezogen, sondern es klang eher allgemein gehalten, das programmieren unter Linux eher als Hobby zu betrachten sei.

Für mich scheint klar zu sein das wer C# in programmieren möchte auf Windows beschränkt bleibt oder angewiesen ist.
Die Marketing Abteilung von Microsoft verspricht zwar noch immer anderes aber C# und .NET ist de Fakto plattformabhängig da Microsoft so gut wie gar nichts tut um die Verbreitung von .NET auf andere Plattformen zu unterstützen und das obwohl Microsoft die Spezifikationen von .NET und C# als Standard bei der ECMA veröffentlicht hat.
Mono wird wohl nie eine ernsthafte Alternative zu .NET sein da das Team um Miguel de Icaza immer damit beschäftigt ist den aktuellen Stand von Microsoft einzuholen, was wohl gleichbedeutend ist mit dem Begriff ständig im Hintertreffen zu sein. Damit Mono wirklich ein .NET für andere Plattformen werden könnte wäre das Projekt wohl angewiesen auf die uneingeschränkte Unterstützung von Microsoft.

Wenn man wollte wäre das auch zu leisten. Als gutes Beispiel könnte man den direkten Konkurrenten von .NET heranziehen: Java. Die Verbreitung von Java auf verschiedene Systeme, und damit eine wirkliche Plattformunabhängigkeit, ist dem Wirken von Sun zu verdanken. Das wird wohl auch der Grund sein warum Java Anwendungen immer noch einen größeren Marktanteil haben als .NET Anwendungen. Als Beispiel bräuchte man sich nur Webanwendungen ansehen. ASP.NET ist da mehr als Nische zu betrachten denn als Marktführer, JSP wird wohl auch in absehbarer Zeit nicht durch ASP.NET abgelöst werden, selbst wenn ASP.NET denn Ruf hat produktiver zu sein. Grund dafür ist alleinig die wirkliche Plattformunabhängigkeit. Möchte man ASP.NET verwenden muss man viel Geld für Lizenzen bezahlen, sei es ein MS Server, sei es der MS SQL Server. Für viele ist halt das Argument Linux mit Java zu nutzen (mit Tomcat oder JBoss, MySQL) um Kosten zu reduzieren. Im Grunde muss man sich nur ansehen wieviele Webserver nicht auf Microsoft Basis laufen um zu sehen warum .NET vielleicht nie die Welt 'erobern' wird. Intranetlösungen von oder für Firmen die eh uneingeschränkt auf Microsoft schwören kann man da ausnehmen, dafür gibt es eindeutig einen Markt.

Thema: Weg von Microsoft?
Am im Forum: Smalltalk

Zitat
Original von ApfeL
Ich muss sagen, als Hobby ist es echt witzig auf Linux zu Programmieren und kleine eigene Programme zu schreiben...

*schmunzel* Na sag das mal Leuten die Ihr Brot damit verdienen professionelle Java Applikationen auf Linux / Unix Basis zu erstellen. Die rümpfen wohl die Nase wenn man sie als Hobbyiesten bezeichnen würde.

Thema: DataSource Objekt wechseln
Am im Forum: Datentechnologien

Was meinst Du mit durchleiten? Wie genau sieht die Eigenschaft DataSource des Datagrids und der BindingSource bei Dir aus?

Thema: DataSource Objekt wechseln
Am im Forum: Datentechnologien

Zitat
Original von northdrive
Edit oder vergesse ich grad einfach den Grids mitzuteilen, dass sie eine neue source haben ???

Sagen wir mal so, ein Datagrid sollte schon wissen welches die Daten sind die es anzeigen soll

Thema: DataSource Objekt wechseln
Am im Forum: Datentechnologien

Sorry für die Frage aber Du hast zu wenig Details gepostet um genaueres zu sagen:

Hast Du die Daten aus der Datenquelle mit BoundColumn an das Grid gebunden?

Thema: StreamWriter- In neue Datei schreiben
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo Getränke Hoffmann,

mal eine Gegenfrage: Woher soll StreamWriter wissen wie die neue Datei heißen soll?

Das musst Du schon per Hand machen, also mit File.Exists prüfen ob die Datei vorhanden ist und dann einen neuen Dateinamen angeben um eine neue Datei zu erstellen.

Gruß
purplestar

EDIT: Schon wieder zu spät.. frisch war schneller

Thema: INSERT;UPDATE;DELETE übere mehrere Tabellen hinweg?
Am im Forum: Datentechnologien

Zitat
Original von woinar
Ich verstehe einfach nicht warum die so ein tolles neues Datagrid entwickeln, wenn man nichtmal mehrere Tabellen darstellen kann. Ich denke schon, ich habe wahrscheinlich ein Verständnisproblem..

Du musst doch gar nicht mehrere Tabellen darstellen.. von daher macht es keinen Sinn wenn ein Datagrid mehrere darstellen könnte.

Wenn ich Dich richtig verstehe möchtest Du bestimmte Daten aus verschiedenen Tabellen anzeigen. Du kannst also zum Beispiel die gewünschten Daten, aus den verschiedenen Quelltabellen, in eine neue Zieltabelle übertragen.

Schau mal nach DataTable bzw. DataSet, das sind die Konstrukte die Du brauchst :-)

gruß
purplestar

EDIT: ups.. offenbar war ich ein paar Minuten zu spät..

Thema: ActiveX auf myCSharp?
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Zitat
Original von Golo
... nimm die Heterogenität hin...

Nehme ich doch, sehe nicht das ich was anderes geschrieben hätte.
Zitat
Original von Golo
Versuch bitte nicht, andere zu missionieren, zumindest nicht in diesem Thread.

Habe ich das versucht? Auch das sehe ich nicht.. weder in diesem noch in einem anderen Thread.

Vielleicht sollte ich als Dank für Deine väterlichen Hinweise an mich auch Dir einen solchen zurückgeben: Lies bitte Beiträge sorgfältig durch(zur Not auch mehrfach) bevor Du Gefahr läufst diese in Unterstellungen umzuwandeln.

Zumindest haben wir gemein das Dein letzter Beitrag, ebenso wie meine jetzige Antwort darauf, in diesem Thread nichts verloren haben.

Gruß
purplestar

Thema: ActiveX auf myCSharp?
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Hallo norman_timo,

Zitat
Da muss ich nun welche in Schutz nehmen, denn es gibt Firman, die keinen anderen Browser als IE zulassen (In meiner ist es zwar Standard, aber kein Verbot einen anderen zu nutzen).

Das ist natürlich ein Argument. Wenn man nicht anders darf dann ist man auf den IE angewiesen, das ist einzusehen.
Zitat
Daher sind auch noch soo viele mit dem IE unterwegs (leider). Und teilweise muss man ja ActiveX zulassen (Win-Update z.B.).

Das von Dir angesprochenen Win-Update; das dürfte der einzige Fall sein, in dem auch ich den IE nutzte.. da ich es ja auch 'muss' und es keine Alternative gibt.
Ansonsten wenn es also um das pure surfen geht, nutze ich nur den Firefox und habe bislang auch keinerlei Probleme mit ihm gehabt.

Gruß
purplestar

Thema: ActiveX auf myCSharp?
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Dank Dir für die Info und Dein handeln herbivore.

Gruß
purplestar

Thema: ActiveX auf myCSharp?
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Zitat
Original von cadi
@purplestar: Du solltest dir dringend mal einen Virenscanner besorgen.....

Den habe ich.. McAfee, der auch prima den von Dir beschriebenen Trojaner erkannt und verhindert hat

Thema: ActiveX auf myCSharp?
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Hm.. da tut sich mir die Frage auf warum es immer noch Leute gibt die den IE benutzen.. vor allem wenn es um Leute geht denen man eine gewisse EDV/IT Affinität unterstellen könnte..

Mein Feuerfuchs stellt mich sehr zufrieden und belästigt mich mit solchen Anfragen nicht.. kann also myCSharp einfach so nutzen wie ich es mir wünsche.

Gruß
purplestar

Thema: Länge eines byte[] bestimmen, den ein Socket schickt
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Zitat
Original von icedre
^^
...Also, so wie ich das sehe erstellen die ne neue Klasse, die von TcpClient erbt, mit er man dann auf die Protected Methoden und Eigenschaften eines Socket zugreifen kann.... Ist das korrekt??? - Sorry, aber das Thema Vererbung mach ich leider erst...
Nochmal's Danke!

Nicht ganz. Von der existierenden Klasse TcpClient wird eine Instanz erzeugt oder man sagt auch, ein Objekt instantiiert


TcpClient client = new TcpClient(server, port);

Wird ein Objekt von einer Klasse erzeugt erkennt man das immer an dem Schlüsselwort new.

Das sind wichtige Grundlagen, hier openbook: Praxis Objektorientierung, erfährst Du mehr.

Da Sockets verschiedene Protokolle bzw. Arten von Verbindungen verstehen, gibt es halt so Klassen wie TcpClient, die abgestimmt auf Tcp Clientverbindungen sind und mit diesen entsprechend umgehen können.

Auch zum Thema Sockets verrät Dir die Hilfe sehr viel mehr.

Thema: Länge eines byte[] bestimmen, den ein Socket schickt
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo icedre,

ich habe die Suche von meinem installiertem Visual Studio 2005 Standard verwendet. Mein Suchbegriff war 'TcpClient.Client'.

Du scheinst mittlerweile einen Weg gefunden zu haben Dein Problem zu lösen, viel Erfolg dabei

Gruß
purplestar

Zitat
Original von icedre
Zitat
Original von purplestar
Schon mal die Hilfe bemüht? Bei mir werden 25 Ergebnisse gefunden

Habe mir jetzt nicht alle angesehen aber zumindest der erste Eintrag zeigt das TcpClient.Client von den Frameworks 1.0, 1.1, 2.0 unterstützt wird.

Gruß
purplestar

Also, die Suche musst du mir unbedingt zeigen...
Ich bekomm leider nur folgendes:
* KLICK *

Thema: Klassen, verschiedene Begriffe?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo al3ko,

links im Hauptmenü findest Du, unter Ressourcen, einen link auf das Openbook "Praxisbuch Objektorientierung".
Das könnte Dir vielleicht auch noch das ein oder andere an Hintergrundwissen mitgeben.

Gruß
purplestar

Thema: Länge eines byte[] bestimmen, den ein Socket schickt
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Schon mal die Hilfe bemüht? Bei mir werden 25 Ergebnisse gefunden

Habe mir jetzt nicht alle angesehen aber zumindest der erste Eintrag zeigt das TcpClient.Client von den Frameworks 1.0, 1.1, 2.0 unterstützt wird.

Gruß
purplestar

Thema: MaskedTextBox *-Platzhalter
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Nein, Regex ist viel mehr als das, näheres findest Du in der Hilfe von Visual Studio bzw. MSDN.

Wenn Dir das Stichwort 'Regulärer Ausdruck' nichts sagt, dann schau ebenfalls mal unter folgendem link nach:

Regulärer Ausdruck


Gruß
purplestar

Thema: Geschlechtsanzeige
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Muss wirklich an der späten(oder eher frühen) Stunde gelegen haben.
Erst nun, also quasi ausgeschlafen, sehe ich diese Icons(bewusst) .
Und in der Tat, kann diese auch gleich einordnen ..gut das ich Bio als LK hatte einst.

Thema: Geschlechtsanzeige
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Also ich stehe da gerade etwas auf dem Schlauch

Welche 'neue' Geschlechtsanzeige meinst Du? Welche Icons?
In einem Userprofil sehe ich nur 'männlich' oder 'weiblich' in Schriftform stehen.

Thema: Dateien in Pfad kopiern
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo Tauri89,

Ich glaube Du lernst mehr wenn Du nicht einfach Code kopierst sondern versuchst zu verstehen wie Dein Code funktioniert bzw. warum Dein Code nicht das gewünschte Ergebnis liefert.

Du weißt immer noch nicht warum Dein erster Code nicht funktioniert.. dabei warst Du gar nicht so weit weg ..hättest nur die beiden strings(path + path2) vergleichen müssen und dem zweiten das hinzufügen was Du beim ersten string drin hattest.

Gruß
purplestar

Thema: Dateien in Pfad kopiern
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Was heißt funzt nicht? Der Compiler wird Dir 'ne Fehlermeldung auswerfen.. Wie lautet diese?

Thema: SQLHepler - brauche hilfe
Am im Forum: Datentechnologien

Zum Thema app.config kann Dir evtl. der folgende Artikel Licht ins Dunkel bringen:

Das neue Konfigurationsmodell im .NET Framework 2.0

Thema: SQLHepler - brauche hilfe
Am im Forum: Datentechnologien

Wie der ConnectionString aussehen muss ist abhängig von der verwendeten DB.

Gib mal unter MSDN "ConnectionString" ein.. da wird Dir sicher einiges ausgespuckt was Dir helfen könnte

Gruß
purplestar

Thema: Datenbankanfänger braucht Rat
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo BerndFfm,

Du hast wahrscheinlich recht.. ich sehe das ähnlich, auch wenn ich mich weiter oben vielleicht nicht klar genug dazu geäußert habe.

Je nachdem wie 'fit' man in Sachen MySQL ist, ob man beispielsweise gut mit der Konsole umgehen kann (eben weil die Admintools etwas dünn ausfallen derzeit noch) oder sich im Klaren darüber ist das der Connector von MySQL ab und dann doch nicht so funktioniert wie gewünscht, kann man MySQL sehr gut verwenden.
Aber das kann wirklich nur jeder für sich selbst beurteilen, inwieweit die Kenntnisse reichen.

Einem 'Einsteiger' kann man, aufgrund der besseren Integration von MS SQL Server Express Edition in Visual Studio, getrost zu dieser Lösung raten.

Gruß
purplestar

Thema: Datenbankanfänger braucht Rat
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo Xenon,

Wenn Du Dich schon etwas mit bestimmten DB-Systemen auskennst wäre es vielleicht nicht schlecht erstmal bei diesen zu bleiben. Wenn ich Dich richtig verstehe geht es Dir ja erstmal darum zu ergründen wie man prinzipiell mit C# auf Datenbanken zugreift. Wenn Du eine, Dir vertraute DB, zunächst verwendest dann kannst Du Dich also auf das wirkliche "Neuland" konzentrieren.

Die Schlüsseltechnologie dazu nennt sich ADO.NET und beispielsweise kannst Du hier mehr dazu erfahren:

Visual C# 2005 - Datenbankzugriff mit ADO.NET

Möchtest Du Dir zusätzlich doch gleich eine andere DB ansehen dann wäre vielleicht SQL Server 2005 Express Edition eine Variante. Dieses System ist auf .NET abgestimmt bzw. selbst Abragen können in einer .NET Sprache geschrieben sein. Außerdem bietet dieses DB-System noch einiges mehr, für Deine Belange dürften wohl kaum Wünsche offen bleiben. Ich persönlich würde Dir empfehlen wenn dann die SQL Server 2005 Express Edition with Advanced Services zu nehmen, die hat den Vorteil das beispielsweise Managment Studio inklusive ist, was die Arbeit mit dem SQL Server erleichert. Hier der deutsche Downloadlink:

MS SQL Server 2005 Express Edition with Advanced Services

Übrigens wenn Du die Forensuche hier benutzt (z.b. Datenbank Anfänger) wirst Du weitere Hilfe erhalten bei Problemen oder Fragen die sich Dir autun könnten.

Hoffe geholfen zu haben. :-)

Thema: Brauche etwas Hilfe bei Logik in Tabellen - Update
Am im Forum: Datentechnologien

Zitat
Original von markuss21
muss lieder für eine analyse so sein !

Hättest du für mich einen Ansatz wie ich das mit c# lösen könnte ?

Hallöchen,

müsste mich da selber erstmal genauer reindenken, wenn ich dazu komme könnte ich dir vielleicht morgen mehr dazu posten.

Bis dahin
purplestar