Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von axelfxxx
Thema: Warum mal Hangman-Spiel bei jedem Buchstabendruck oder gar nicht mehr?
Am im Forum: Grundlagen von C#

Danke @ All

hab mir so geholfen ...

mache jetzt bei jedem Buchstaben :


private void Btn_A_Click(object sender, EventArgs e)
        {
            if (!einzelwort.ToLower().Contains(btn_A.Tag.ToString()))
            {
                Galgen(wortindex++);
            }
            else
            {
                foreach (ListViewItem items in listView1.Items)
                {
                    if (items.Tag.Equals("a") || items.Tag.Equals("A"))
                    {
                        items.Text = "A";
                        CheckAufSieg();
                    }
                }
            }
        }

Thema: Warum mal Hangman-Spiel bei jedem Buchstabendruck oder gar nicht mehr?
Am im Forum: Grundlagen von C#

Danke @ chillic

ich gehe diesen Ansatz mal durch ... Danke für die Mühe ;)

Thema: Warum mal Hangman-Spiel bei jedem Buchstabendruck oder gar nicht mehr?
Am im Forum: Grundlagen von C#

Danke Leute für Eure Hilfe :)

Mein Problem ist NICHT, das ich die Objekte in der Listview nicht selektieren und dementsprechen verändern /ansprechen kann sondern, das mir der Übergang vom gedrückten Buchstaben zum Sieg fehlt.

Ich denke so:
User drückt Buchstabe -> Hab ich
Code checkt ob Buchstabe vorhanden ist und deckt diesen auf -> Hab ich und nun kommts: Wie frage ich jetzt, in C# ,was passiert wenn der Buchstabe NICHT dem gedrückten entspricht ??? Wenn dann muss ich jetzt den Balken malen.


if (item.Tag.Equals("A")
/alles toll
else if not
{
  ///male den Balken
}

Ich habs mit tausend Varianten probiert )Nach meinen geringen Kenntnisstand) Aber egal wie ich den Code drehe und wende ich komme NIE dahin das er erst dann den Balken malt, wenn der Buchstabe falsch ist...

Ich weis mit Linq könnte man die Sache vereinfachen, aber es geht mir gerade nicht ums vereinfachen, sonder wie ich mit meinem Code eine Lösung hinbekomme

Ich stecke im C# nicht so drin -> leider

Thema: Warum mal Hangman-Spiel bei jedem Buchstabendruck oder gar nicht mehr?
Am im Forum: Grundlagen von C#

Sorry ListViewItems können kein Linq, habs getestet...

Thema: Warum mal Hangman-Spiel bei jedem Buchstabendruck oder gar nicht mehr?
Am im Forum: Grundlagen von C#

Danke werde ich mal trsten ;)

Thema: Warum mal Hangman-Spiel bei jedem Buchstabendruck oder gar nicht mehr?
Am im Forum: Grundlagen von C#

Zitat
Vermutung rein vom ansehen deines Codes.
Wenn man einen Buchstaben eingibt, prüfst du für JEDE Stelle, ob sie diesen Buchstaben enthält oder nicht. Wenn nicht, zeichnest du den Galgen für JEDE falsche Stelle ein Stück weiter.
Das heißt, ein Wort mit 5 Buchstaben von denen einer der gedrückte ist, zeichnet den Galgen trotzdem um 4 Teile weiter.
Tatsächlich solltest du zuerst prüfen ob es eine Stelle mit dem Buchstaben gibt. Wenn ja, ALLE passenden Buchstaben aufdecken. Wenn nein, den Galgen um EIN Stück erweitern.
Zitat von chilic
Was soll "_ = pictureBox1.CreateGraphics();" sein? Das kann m.M. raus.

//Danke, für den Tip :) Intellisense spuckte mir das aus, hatte auch das Gefühl, das das doppelt gemoppelt ist.

Danke an Alle, wenn ich aber so mache:

private void Btn_A_Click(object sender, EventArgs e)
        {
            galgenzaehler += 1;
            foreach (ListViewItem items in listView1.Items)
            {
                if (items.Tag.Equals("a") || items.Tag.Equals("A"))
                {   
                  items.Text = "A";
                    CheckAufSieg();
                }
            }
        }
Dann weis ich nicht wie ich den Galgen weiter malen soll. Jetzt macht die Abfrage nämlich genau was sie soll: Sie prüft ob der Buchstabe richtig ist, für ALLE und weiter ? Ich glaube das bei CheckAufSieg der Galgen rein muss, aber ich weis gerade nicht wie ...


private void CheckAufSieg()
        {
             ListViewItem itemx = listView1.FindItemWithText("__");
             if (itemx == null)
             {
                 MessageBox.Show("Gewonnen");
             }
             else if (itemx.Tag.Equals("__"))
             {
                 Galgen(galgenzaehler);
             }
        }

Thema: Warum mal Hangman-Spiel bei jedem Buchstabendruck oder gar nicht mehr?
Am im Forum: Grundlagen von C#

Zitat von hypersurf
Hier steht die Lösung: https://www.mycsharp.de/wbb2/thread.php?threadid=21782


Danke aber das war nicht meine Frage ... Mir fiel bei der Wahl des Titels nichts besseres ein, aber es geht nicht darum, das die PictureBox nicht richtig zeichnet, sondern das ich irgendwie einen Fehler in der Interaktion mit den Funktionen der Buttons und der Zeichnung des Galgens habe.

Thema: Warum mal Hangman-Spiel bei jedem Buchstabendruck oder gar nicht mehr?
Am im Forum: Grundlagen von C#

Hallo an Alle ;)

Aus lauter Langeweile hab ich mir mal das Spiel Hangman vorgenommen... (Ich weis dies gibts schon tausend mal)

Zum Programm: Ich lese eine Textdatei ein, welche mit Fragen und Antworten gefüllt ist. Der AW kriegt die Frage zu sehen, und in einer Listview ist die Antwort maskiert mit "__". Die Antwort wird in Buchstaben zerstückelt und in item.Tag hinterlegt.
Wenn der AW also nun einen falschen Buchstaben drückt (Buttons mit ClickEvent, welche bei jedem Click die Function CheckAufSieg abfragt), soll ein erster Balken gemalt werden. Ich habe nun gedacht: Wenn es keins mehr von den "__" da ist, hat man gewonnen, im anderen Fall wenn ein falscher Buchstabe hinter item.Tag steckt das dann ein Balken konmt.
Aber entweder malt der den Balken jetzt bei jedem Buchstaben, oder gar nicht !? Wo ist der Fehler?

Danke für die Hilfe ...


 private void CheckAufSieg()
        {
             ListViewItem itemx = listView1.FindItemWithText("__");
             if (itemx == null)
             {
                 MessageBox.Show("Gewonnen");
             }
             else if (itemx.Tag.Equals("__"))
             {
                 Galgen(galgenzaehler);
             }
        }

//und dies ist mein Galgen

private void Galgen(int Zustand)
        {
            Graphics g = pictureBox1.CreateGraphics();
            switch (Zustand)
            {
                case 1:
                    //unterster Balken
                    _ = pictureBox1.CreateGraphics();
                    g.DrawLine(new Pen(new SolidBrush(Color.Red), 12), 200, 600, 20, 600);
                    break;
                case 2:
                    //LinkerBalken
                    _ = pictureBox1.CreateGraphics();
                    g.DrawLine(new Pen(new SolidBrush(Color.Red), 12), 20, 600, 20, 200);
                    break;
                case 3:
                    //1. Balken oben
                    _ = pictureBox1.CreateGraphics();
                    g.DrawLine(new Pen(new SolidBrush(Color.Red), 12), 200, 200, 20, 200);
                    break;
                case 4:
                    //Strick
                    _ = pictureBox1.CreateGraphics();
                    g.DrawLine(new Pen(new SolidBrush(Color.Red), 12), 200, 200, 200, 250);
                    break;
                case 5:
                    //der Kopf
                    //1.nach rechts
                    //2.Höhe von oben
                    _ = pictureBox1.CreateGraphics();
                    g.DrawEllipse(new Pen(new SolidBrush(Color.Red), 12), new RectangleF(190, 245, 20, 20));
                    break;
                case 6:
                    //Hals
                    _ = pictureBox1.CreateGraphics();
                    g.DrawLine(new Pen(new SolidBrush(Color.Red), 12), 200, 300, 200, 270);
                    break;
                case 7:
                    //der Körper
                    //1.nach rechts
                    //2.Höhe von oben
                    _ = pictureBox1.CreateGraphics();
                    g.DrawEllipse(new Pen(new SolidBrush(Color.Red), 12), new RectangleF(190, 300, 20, 50));
                    break;
                case 8:
                    //erster Arm links
                    _ = pictureBox1.CreateGraphics();
                    g.DrawLine(new Pen(new SolidBrush(Color.Red), 12), 150, 240, 200, 330);
                    break;
                case 9:
                    //zweiter Arm rechts
                    _ = pictureBox1.CreateGraphics();
                    g.DrawLine(new Pen(new SolidBrush(Color.Red), 12), 250, 245, 200, 330);
                    break;
                case 10:
                    //erster Bein links
                    _ = pictureBox1.CreateGraphics();
                    g.DrawLine(new Pen(new SolidBrush(Color.Red), 12), 190, 330, 130, 400);
                    break;
                case 11:
                    //zweites Bein rechts
                    _ = pictureBox1.CreateGraphics();
                    g.DrawLine(new Pen(new SolidBrush(Color.Red), 12), 300, 380, 210, 330);
                    break;
            }

        }

//Wenn z.B. der A Buton gedrückt wird ...
private void Btn_A_Click(object sender, EventArgs e)
        {
            galgenzaehler += 1;
            foreach (ListViewItem items in listView1.Items)
            {
                if (!items.Tag.Equals("a") | items.Tag.Equals("A"))
                {   
                    
                    Galgen(galgenzaehler);
                }
                else
                {
                    items.Text = "A";
                    CheckAufSieg();
                }
            }
        }

Thema: SelectedItem auf einer ListBox bringt immer "System.DataRowView" statt dem Value
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ich werde mich mal in das Thema SQL Express reinlesen ...

Thema: SelectedItem auf einer ListBox bringt immer "System.DataRowView" statt dem Value
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Zitat von Stefan.Haegele
Und ich würde statt Access mal den SQL Express anschauen. Access ist und war noch nie einen Datenbank....

Sorry ich arbeite in einem Netzwerk wo diese Access DB gebraucht wird. Ich habe keinen SQL Server hier und kann keinen installieren...

Thema: SelectedItem auf einer ListBox bringt immer "System.DataRowView" statt dem Value
Am im Forum: GUI: Windows-Forms



Danke @ Papst mein Command String heist jetzt:

cmd.CommandText = $"UPDATE BMU_Material SET BMU_MatISTStand = BMU_MatISTStand - {bMU_MatISTStandNumericUpDown.Value} WHERE BMU_MatName = '" + ((DataRowView)bMU_MatNameListBox.SelectedItem)["BMU_MatName"] + "' ;";

Aber in wie fern ist das jetzt eine Sicherheitslücke ? (blöde Frage) Es kann doch keiner SQL senden, die Felder sind statisch ?

[email protected] ALL für die Tips

Thema: SelectedItem auf einer ListBox bringt immer "System.DataRowView" statt dem Value
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Vielen Dank @ all ich werde die Tips beherzigen ;)
Melde mich heute Abend ob es geklappt hat mit dem DataRowView.

Thema: SelectedItem auf einer ListBox bringt immer "System.DataRowView" statt dem Value
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

verwendetes Datenbanksystem: <SQL mit AcessDB>

Hallo Leute,

ich bin recht neu in SQL mit ACCESS in Verbindung zu C#. Ich möchte eine kl Anwendung schreiben, welche eine kl. Lagerverwaltung macht. Dazu Daten aus einer AccessDB mit Material Tabelle und Front-End wo der User Material auswählt, welches dann in der DB eingetragen wird und zeigt vieviel von jedem noch da ist. im Anhang das Bild wie das Prog aussehen soll.

Nun versuche ich mit kl. Schritten die Verbinndung aufzubauen und dann aus der Material ListBox etwas auszuwählen was dann in die Command-Zeichenfolge aufgenommen werden soll. So in etwa:


OleDbConnection sqlConnection1 = new OleDbConnection(Properties.Settings.Default.BMU_LagerConnectionString);
                OleDbCommand cmd = sqlConnection1.CreateCommand();
                sqlConnection1.Open();
                
                cmd.CommandText = $"UPDATE BMU_Material SET BMU_MatISTStand = BMU_MatISTStand - {bMU_MatISTStandNumericUpDown.Value} WHERE BMU_MatName = '" + bMU_MatNameListBox.SelectedItem.ToString() +"' ;";

                cmd.CommandType = CommandType.Text;
                
                OleDbDataReader reader = cmd.ExecuteReader();

                while (reader.Read())
                {
                    bMU_MatISTStandLabel1.Text = reader[0].ToString();
                }
                reader.Close();

                sqlConnection1.Close();

Mein Problem ist, dass ich bei

WHERE BMU_MatName = '" + bMU_MatNameListBox.SelectedItem.ToString() +"' ;";
nicht den Wert der Listbox bekomme, sondern immer System.DataRowView !!

was mache ich falsch? Wie bekkome in den Wert des selektierten Items der ListBox in das Command ?

Danke im Voraus

Thema: Zugriff auf Windows Kalender
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hi @ All

kurze Frage:

Jeder Kennt den Kalender, der aufgeht wenn man in der Taskleiste rechts, die Uhr anklickt.
Gibt es eine Möglichkeit in diesem Kalender mit C# irgendwie ein Click - Event auszulösen, wenn man ein Datum ändert ?

Oder gibt es eine Windows API die direkt auf dieses Fenster (Kalender) zugreift ?

MFG
Alex

Thema: Neue Inhalte nach WebBrowser-Navigate auslesen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ok Danke ;)

Hier jedoch gibt's kein DOM Dokument , also ist DOM auch nicht die Richtige Lösung

Thema: Neue Inhalte nach WebBrowser-Navigate auslesen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Sorry aber nicht im neuen offenen Fenster ... und wie schon im Beitrag oben Beschrieben hatte ich das schon probiert, da bekomme ich nur die Links vom Hauptfenster ...

Thema: Neue Inhalte nach WebBrowser-Navigate auslesen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Also wie schon in meinem Beitrag beschrieben handelt es sich um ein WebbrowserControl, da es wo anders ja kein .Navigate("STRING"); gibt ;)

Hier wird dynamisch ein weiteres Fenster geöffnet und dessen Links möchte ich gern auslesen ...

//EDIT: Google: Navigate() Methode c#
ergibt, das es diese Methode ausschließlich beim WebBrowser Control gibt ...

Thema: Neue Inhalte nach WebBrowser-Navigate auslesen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo @ all,

ich habe folgendes Problem mit der Frage ob Ihr mir vielleicht helfen könnt:

Ich habe einen //EDIT: WebbrowserCONTROL der per Navigate() Event eine Website aufruft.

In dieser Website gibt's mehrere Links die wieder ein NEUES Dynamisches Fenster aufrufen in dem sich wieder Links befinden ...

UND Diese Links möchte ich gern per Code auslesen.

Wie gesagt sind diese Links dynamisch und es gibt keine eindeutige ID dazu.

Mit Document.GetElementByID[] oder Dokument.AktiveElement hatte ich bisher noch kein Erfolg, da wie gesagt der Bezeichner nicht eindeutig ist

Vielleicht habt Ihr ja ne Idee

//Edit wie man ein angeklickten Link ausliest weis ich, aber nicht wie in einem neuen Fenster !!

Thema: Ein beliebiges Objekt "voll" malen
Am im Forum: Grafik und Sound

Hallo ich möchte einfach ein beliebiges Objekt (PictureBox oder Panel) mit Objekten voll zeichnen.

Wie ich Objekte zeichne weis ich, aber wie bekomme ich es hin, das das Objekt bestehen bleibt ?

Ich habe eine Form und auf dieser Form lasse ich innerhalb von Millisekunden durch Zufallsprinzip Objekte in eine PictureBox zeichnen (Kreise, Linien), aber diese bleiben nicht bestehen, sondern werden immer wieder neu gezeichnet , bis irgendwann sich die Anwendung aufhängt und dann ein rotes Kreuz zeichnet. Wo wir dann zu meiner Nächsten Frage kommen: Warum bekomme ich ein rotes Kreuz ?

Danke im Voraus


private void pictureBox1_Paint(object sender, PaintEventArgs e)
        {
            
            Random rnd = new Random();

            int x = rnd.Next(640);
            int y = rnd.Next(480);

            Point pt = new Point(x, y);

            Pen p = new Pen(Color.FromArgb(rnd.Next(128),rnd.Next(128), rnd.Next(128)),100);

            e.Graphics.DrawArc(p, new Rectangle(x, y, x, y), x,y);
                        
            Timer tim = new Timer();
            tim.Enabled = true;
            tim.Interval = 100;
            tim.Tick += tim_Tick;          

        }

        private void tim_Tick(object sender, EventArgs e)
        {
            //Objekte säubern
            this.Invalidate();
            pictureBox1.Invalidate();
        }

Thema: Text an fremde Anwendung übermitteln.
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

hi,

hatte bisher kaum Zeit zu antworten ;) Sorry.

Was meinst du mit gloobal Hook auf die Maus ?, Damit hatte ich mich noch nicht beschäftigt.

Thema: Text an fremde Anwendung übermitteln.
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hi @ all

folgendes Problem: Silverlight stellt zur Zeit keinen "rechten Mausklick" zur Verfügung. Das stimmt und kann jederzeit selbst bei MS nachgelesen werden.

Nun arbeite ich aber in der Firma mit einer Siverlight Anwendung in die ich jeden Tag duzend von Zahlen hinkopiere mit strg + v.

Jetzt habe ich mir überlegt, eine kleine Anwendung zu schreiben, die es mir ermöglicht, den Text aus der Zwischenablage in ein anderes Fester zu schmeissen.

Die kleine Anwendung und den Text aus der Zwischenablage hab ich schon ;)

Wenn jetzt jemand einen Tip für mich hätte, wie ich nun diesen Text in das Silverlight Fenster bekomme, währen ich und weitere 20 Kollegen IHM sehr dankbar.


private Size _offs;

        public frmSch_AmSchuh()
        {
            InitializeComponent();
            Action<Control> register = null;
            register = ctl =>
            {
                ctl.MouseMove += frmSch_AmSchuh_MouseMove;
                ctl.MouseLeave += frmSch_AmSchuh_MouseLeave;
                foreach (Control c in ctl.Controls) register(c);
            };
            register(this);

        }

        void frmSch_AmSchuh_MouseLeave(object sender, EventArgs e)
        {
            var pt = Control.MousePosition;
            if (this.RectangleToScreen(this.ClientRectangle).Contains(pt)) return;
            this.Location = pt - _offs; ;
            //den Cursor noch eine kl. Stück hinter die Bande zwingen, weil manchmal schaffters doch raus
            var rct = this.RectangleToScreen(this.ClientRectangle);
            rct.Inflate(-2, -2);
            Cursor.Clip = rct;
            Cursor.Clip = Rectangle.Empty;
        }

        void frmSch_AmSchuh_MouseMove(object sender, MouseEventArgs e)
        {
            _offs = new Size(Control.MousePosition - new Size(this.Location));
        }

        private void frmSch_AmSchuh_Click(object sender, EventArgs e)
        {
            string text = Clipboard.GetText();
            this.label1.Text = text;
        }

Soweit die Anwendung, die dem Mauszeiger folgt und auf einen klick hin, den Text der Zwischemnablage ausgibt.

Thema: MEMO Info an bestimmtem Datensatz hinzufügen
Am im Forum: Datentechnologien

Hi,

Hier die Fehlermeldung, womit ich so ziemlich nix anfangen kann :(



[SYNTAX Fehler in Update anweisung: ] bei
 bei System.Data.OleDb.OleDbCommand.ExecuteCommandTextErrorHandling(OleDbHResult hr)
   bei System.Data.OleDb.OleDbCommand.ExecuteCommandTextForSingleResult(tagDBPARAMS dbParams, Object& executeResult)
   bei System.Data.OleDb.OleDbCommand.ExecuteCommandText(Object& executeResult)
   bei System.Data.OleDb.OleDbCommand.ExecuteCommand(CommandBehavior behavior, Object& executeResult)
   bei System.Data.OleDb.OleDbCommand.ExecuteReaderInternal(CommandBehavior behavior, String method)
   bei System.Data.OleDb.OleDbCommand.ExecuteNonQuery()
   bei crm.termin_details.bt_termin_eintragen_Click(Object sender, EventArgs e) in E:\## Software\C#\crm\crm\termin_details.cs:Zeile 62.

Ich hab dann mal versucht, die parameter in

UPDATE kunden SET @memo = @memo ...
um zu ändern, aber das half auch nicht denn da kam dann : Das Feld @memo kann nicht aktualisiert werden !

Ich weis nicht weiter

Thema: MEMO Info an bestimmtem Datensatz hinzufügen
Am im Forum: Datentechnologien

OK kannst du mir sagen wie ich es richtig machen muss ? Ich versteh das einfach nicht. Hier der Code zum Eintragen des Memo in den Kunden



private void bt_termin_eintragen_Click(object sender, EventArgs e)
        {
            _form.termin_tree.Nodes[0].Nodes.Add(_form.akt_datum + " um: " + _form.akt_urzeit + " Inhalt:  " + this.textBox1.Text);
            _form.termin_tree.ExpandAll();

            // Verbindung zur DB aufbauen und Termin ins MEMO feld eintragen

            //opens database 
            string conString = "Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;"
                        + "Provider=Microsoft.ACE.OLEDB.12.0;Data Source=|DataDirectory|\\kunden.accdb";

            OleDbConnection empConnection = new OleDbConnection(conString);

            //aktuelle Primary Key auslesen
            string aktelle_id = _form._id;

            //Memo Feld selecten und Primary Key anpingen ;)
            string insertStatement = "UPDATE kunden SET memo = ? WHERE ID = " + _form._id + "";

            OleDbCommand insertCommand = new OleDbCommand(insertStatement, empConnection);

            
 // Hier der String der ins Memo soll
string insert = _form.akt_datum + " um: " + _form.akt_urzeit + " Inhalt:  " + this.textBox1.Text;

            insertCommand.Parameters.Add("Memo", OleDbType.VarChar).Value = insert;
            
            empConnection.Open();

            try
            {
                int count = insertCommand.ExecuteNonQuery();
            }
            catch (OleDbException ex)
            {
                MessageBox.Show(ex.StackTrace, ex.Message);
            }
            finally
            {
                empConnection.Close();

            }
            
            this.Close();
 
        }            

Oder Kann man das irgendwie einfacher gestalten ?
Danke nochmal ;)

Thema: MEMO Info an bestimmtem Datensatz hinzufügen
Am im Forum: Datentechnologien

sorry jetzt erst gelesen ;)

Leider hab ich von SQL <NULL> Ahnung. Aber werd das gleich mal testen.

THX

Thema: MEMO Info an bestimmtem Datensatz hinzufügen
Am im Forum: Datentechnologien

verwendetes Datenbanksystem: <Access>

Hi Leutz,

nach langer Zeit mal wieder eine Frage:

ich hab ne Form auf der datengebundene Textfelder drauf sind. Ich verwende eine Access-Datenbank. Nun möchte ich über eine weitere form den aktuellen, IN FORM1 angezeigten Datensatz, ansprechen und weitere Infos in die Datenbank eintragen. Danach soll geupdatet werden und der aktuelle Datensatz MIT den neuen Infos angezeigt werden.

So viel dazu. Wie ich die Info eintrage weis ich schon, aber wie bekomme ich die Info in den richtigen Datensatz ?

Hier ein Stück Code:


// Verbindung zur DB aufbauen und Termin ins MEMO feld eintragen

            //opens database 
            string conString = "Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;"
                        + "Provider=Microsoft.ACE.OLEDB.12.0;Data Source=|DataDirectory|\\kunden.accdb";

            OleDbConnection empConnection = new OleDbConnection(conString);


           //Aktuelle ID auslesen
            string aktelle_id = _form._id;

           //Hier igendwo einfügen ...
            string insertStatement = "INSERT INTO Kunden " + "([memo]) " + "SELECT Kunden.ID FROM Kunden" + "VALUES (?)" ;

            OleDbCommand insertCommand = new OleDbCommand(insertStatement, empConnection);

            insertCommand.Parameters.Add("Memo", OleDbType.VarChar).Value = _form.akt_datum + " um: " + _form.akt_urzeit + " Inhalt:  " + this.textBox1.Text;
            
            empConnection.Open();

            try
            {
                int count = insertCommand.ExecuteNonQuery();
            }
            catch (OleDbException ex)
            {
                MessageBox.Show(ex.Message);
            }
            finally
            {
                empConnection.Close();

            }
            
            this.Close();
 

Danke im Vorraus

Thema: LIST <string> Zeilenweise auslesen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hat alles bestens geklpatt Vielen Dank nochmal !

Thema: LIST <string> Zeilenweise auslesen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

// EDIT: Ich werd den Tip mit dem PICKER mal testen, DANKE ERSTMAL





hallo

Links in dieser Form: www.blabla.com/232323/;

Alle aneinander gereit ohne ENTEr und Tabs

MFG
Alex

Thema: LIST <string> Zeilenweise auslesen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo @ all

ich habe eine Textdatei mit Links drin, welche ich am Progstart in ein LIST <String> Array speichere. (Die links sind mit einem Semikolon getrent.)

Jetzt möchte ich per TIMER die einzelnen Strings in diesem Array auslesen und dann per Browser aufrufen. (sozusagen pro 4 sec ein neuer link !!)


private void Timer_TICK(....)
{
       this.webbrowser.Navigate(liste link Nr 1) 

}

u.s.w.

Wie kann ich ein Array Zeilenweise per Timer auslesen ?

Vielen Dank im Vorraus

Alex

Thema: Verarbeitung von Textdateien / Ende einer URL abschneiden
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

OK Mom versuche !!

Thema: Verarbeitung von Textdateien / Ende einer URL abschneiden
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

hi @ all

ich habe eine Textdatei, die viele Links von dieser Art enthält:

www.bla_bla.de/blabla/4577659/Strothmann

Nun möchte ich eine neue Textdatei erstellen, welche aber nur den Link in dieser Form enthält: www.bla_bla.de/blabla/4577659/ Die also blos die Namen abschneidet.

ich habs mit folgender Funktion probiert, da kamen aber nur Zahlen zum Vorschein.


private void button1_Click(object sender, EventArgs e)
        {
            try
            {
                StreamReader sr = new StreamReader(@"C:\penner.txt");

                while (sr.Peek() > -1)
                {
                    string[] test = sr.ReadLine().LastIndexOf("/").Split();

                    foreach (string tes in test)
                    {
                        this.richTextBox1.Text += tes;
                    }
                }
            }
            catch (System.Exception ex)
            {
                MessageBox.Show(ex.ToString());
            }

        }

Kann mir jemand weiterhelfen bitte ?

MFG
Alex