Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von schaedld
Thema: DataBinding mit Funktionsaufrauf?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Im eifnachsten Fall hat Deine Person ein Property Adresse, welches dann auch von Deiner Methode gefüllt wird. Rein Model technisch gar nicht so abwegig wenn man sagt dass eine Perons, eine, keine oder mehrere Adressen haben kann.

Thema: Table Row nach postback weg
Am im Forum: Web-Technologien

Zitat
Hab leider kein Ajax zur Verfügung

Bräuchte eine lösung mit VS 2005 und .net 2.0
Das AJAX Control Toolkit gibt's auch für Visual Studio 2005 und .NET 2.0.

Wenn du aber auf das Control Toolkit verzichten möchtest, kannst Du dies auch mit JQuery relativ elegant erledigen.

Using jQuery to Consume ASP.NET JSON Web Services

Der Service wäre dann bei Dir eine statitische Methode im Codebehind mit dem Attribute [WebMethod].

Thema: Table Row nach postback weg
Am im Forum: Web-Technologien

Weiterer Vorschlag mit einer WebMethod mit dem Button die Row in der DB hinzufügen, dem Button im OnClientClick="return false;" mitgeben und dann die neu hinzugefügte Zeile, wenn erfolgreich in der DB gespeichert, per Javascript der bestehenden hinzufügen.

Thema: Silverlight 2.0 -> ADO.NET DataServices -> Method not supported
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo zusammnen
Ich habe foglendes Problem und zwar versuche ich mit folgendem Code


        public ViewModelUserOverView() {
            string absoluteUri = Application.Current.Host.Source.AbsoluteUri.Substring(0, Application.Current.Host.Source.AbsoluteUri.IndexOf("ClientBin"));
            string absoluteUriToWebService = string.Format("{0}ModelService/WebDataService.svc", absoluteUri);
            Uri uriToWebService = new Uri(absoluteUri);

            BurautAisModel model = new BurautAisModel(uriToWebService);
            getPersonAccountAddress(model);   
        }

        private void getPersonAccountAddress(BurautAisModel modelcontext) {

            IQueryable<Person> query = from entry in modelcontext.Person
                                                     where entry.FirstName.Contains("Daniel") /*||
                                                               entry.Person_LastName.Contains(Person_LastName) ||
                                                               entry.Person_Number.Contains(Person_Number) */
                                                     select entry;

            modelcontext.Person.BeginExecute(new AsyncCallback(loadData), query);
        }

        void loadData(IAsyncResult result) {
            DataServiceQuery<Person> query = (DataServiceQuery<Person>)result.AsyncState;
        }
die Tabelle Person aus dem Model abzufragen. Ich bin mir nicht ganz sicher wo der Haken liegt (Ich tippe auf den Service Uri), aber der sollte meiner Ansicht nach nicht im Root der Webapplikation stehen sondern separat wie ich ich es vorsehe.

Wäre über Tipps, Tricks und eine kleine Rodung der Sich versperrenden Bäume sehr froh.

Thema: Wie bringe ich jemandem Softwareentwicklung bei?
Am im Forum: Smalltalk

@Golo:
danke Golo, werde dass von Dir geschriebene als meinen persönlichen Lehrplan aufnehmen

Thema: jQuery-Tooltip nach UpdatePanel-Refresh kaputt
Am im Forum: Web-Technologien

Versuche sonst ohne das UpdatePanel zu arbeiten und die AJAX Request nur mit JQuery zu machen, eventuell umgehst Du dann die Problematik im FF.

Thema: markierung der checkboxen gehen verloren nach postback... :-(
Am im Forum: Web-Technologien

Zitat von Kovu
Ich müsste mich stark Irren aber speichert sowas die ViewState nicht?
Ich glaube die einzigste Ausnahme sind dynamisch auf der Page hinzugefügte Controls... da musste es dir wirklich merken.
Das stimmt der ViewState sollte sich die Checkboxen merken.

Thema: 2 dropdown felder voneinander abhängig machen??
Am im Forum: Web-Technologien

Ich hatte mal das Problem, dass ich beim SelectedIndexChanged einer ersten DropDownList, die zweite abfüllen musste. Damit kein PageLoad ausgeführt wird (kompletter) habe ich ein UpdatePanel verwendet, dann wird auch nur die darin enthaltene Dropdownlistbox abgefüllt.

Thema: markierung der checkboxen gehen verloren nach postback... :-(
Am im Forum: Web-Technologien

Eine andere Möglichkeit wäre, dass Du keinen Postback machst und mit PageMethods arbeitest, dann musst Du dir die Checkboxen nicht wieder merken. Was Du dir aber merken musst sind die Werte die in den Textboxen (oder ähnlichem vorhanden sind) umd diese dann mit JavaScript aktualieseren.

Thema: [gelöst] Entity Framework -> Entität aktualisieren -> Unicode
Am im Forum: Datentechnologien

Lösung gefunden, es lag nicht am Encoding, sondern am falschen schreiben (*AHHHHHHHHHHHHHHHH*)

Thema: [gelöst] Entity Framework -> Entität aktualisieren -> Unicode
Am im Forum: Datentechnologien

Eine kleine aber nicht performante Lösung habe ich gefunden, wäre auf Verbesserungsvorschläge trotzdem dankbar.


        private void writeXmlToDataBase(char[] content, int index) {
            WizardConfigurationDataContext context = new WizardConfigurationDataContext(Settings.Default.Buraut_AisConnectionString);
            
            IList<WizardConfiguration> wzconfigEntry = (from entry in context.WizardConfigurations select entry).ToList<WizardConfiguration>();

            WizardConfiguration wizardconfigurationsToUpdate = wzconfigEntry[index];
            for(int i = 0; i < content.Length; i++) {
                wizardconfigurationsToUpdate.ConfigurationXml += content[i];
            }
            wizardconfigurationsToUpdate.T_LastChange = DateTime.Now;
            context.SubmitChanges();            
        }

Thema: [gelöst] Entity Framework -> Entität aktualisieren -> Unicode
Am im Forum: Datentechnologien

verwendetes Datenbanksystem: SQL Server 2005

Guten Morgen zusammen
Ich habe folgendes Problem: Ich lese eine XML-Datei, die bestimmte Konfigurationen für einen Workflow beeinhaltet. Diese müssen als Unicode in die Datenbank geschrieben werden. Die Tabelle in der DB sieht wie folgt aus (ich hab gelesen dass das Feld das Unicode beinhalten soll, als NVARCHAR deklariert sein soll).


T_Id = bigint / Allow Nulls = false
ConfigurationType = nvarchar(100) / Allow Nulls = false
ConfigurationXml = nvarchar(MAX) / Allow Nulls = true

Nun das Model des EF weist genau die gleichen Eigenschaften auf, nur wenn ich dann die Entität aktualisiere


            ObjectQuery<WizardConfiguration> q = model.WizardConfiguration;
            IQueryable<WizardConfiguration> ql = q.Select(p => p);

            if(ql.Count<WizardConfiguration>() > 0) {
                WizardConfiguration wzToUpdate = ql.ToList<WizardConfiguration>()[index];
                wzToUpdate.ConfigurationXml = content;
                wzToUpdate.T_CreateDate = DateTime.Now;
                wzToUpdate.T_LastChange = DateTime.Now;
                wzToUpdate.T_User = WindowsIdentity.GetCurrent().Name;
                wzToUpdate.T_Version = wzToUpdate.T_Version++;
            } else {
                throw new NotImplementedException("Table has no content");
            }

            model.SaveChanges();
wird die ConfigurationXML zwar geschrieben, aber leider nicht als Unicode und dass hat auf die Configuration des Wizards nicht gewollte Auswirkungen.

Ich hoffe ihr könnte mir weiterhelfen und danke euch bereits fürs Feedback.

Thema: Silverlight 3 & Expression Blend 3 kommen im Juli
Am im Forum: Szenenews

Hier noch die Guidance on Differences Between WPF and Silverlight

Dank an Tim Heuer für den Tweet

Thema: dynamisch Checkboxen einem GridView hinzufügen?
Am im Forum: Web-Technologien

Entweder duruch TemplateColumns mit ItemTemplates oder Du machst im RowDataBound Ereignis des GridViews eine neue Checkbox und fügst diese der ControlsCollection der jeweiligen Row hinzu.

Thema: JavaScript Confirm-Box mit dem WebBrowser bestätigen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Zitat von jaensen
Zitat
JavaScript Confirm-Box.
ISt das irgendein stylishes Javascript Ding aus irgendeinem AJAX toolkit oder eine ganz normale Alert-Box?
Ich denke dass ist der Standarddialog vom Internet-Explorer, der kommt wenn ein Script nicht aus der gleichen Domäne auf das Browser-Fenster zugreifen will.

Thema: Button Visible oder Collapsed aus einen string entscheiden
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Wenn man dann unbedingt will kann man den String-Wert wie folgt casten:


button1.Visibility = (Visibility)Enum.Parse(typeof(Visibility), "Dein String")
Finde es aber Arbeit die nicht notwendig ist, dass die Visibility Eigenschaft bereits ein Enum ist, also warum auch nicht so von der anderen Klasse übergeben.

Thema: Button Visible oder Collapsed aus einen string entscheiden
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Visible oder Collapsed sind Enum Werte. Wieso speicherst Du diese dann nicht so in der Klasse die dem UI mitteilt, dass es visible oder collapsed sein soll, auch so mit.

Thema: TreeView Lazy Loading mit Databinding
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

ObservableCollection kannst Du verwenden, wenn die Datenquelle ihre Änderungen ans GUI weitergeben soll.

Thema: Probleme mit IPv4 und IPv6
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Die Länge der Adressen (IPv6-Adressen sind 128 Bit lang (IPv4: 32 Bit) vergleichen, dann weisst Du's auch.

Thema: Tabellen aus dbml generieren
Am im Forum: Datentechnologien

Zitat von Noodles
Zitat von schaedld
Zitat von Noodles
Da dbml auf LINQ to SQL und nicht auf EF deutet, gehe ich auch mal von LINQ to SQL aus.

Schau Dir mal vom Context die Funktion CreateDatabase an.
Sorry hab mich falsch ausgedrück: Korrekt sollte es heissen: Wenn er diese Funktinalität will, dann müsste er auf den nächsten Release des EF warten.

Warum? Er arbeitet doch anscheinend mit LINQ to SQL und nicht mit dem EF!
Und da gibt es die Methode CreateDatabase.
Ok, mein Fehler, hab's nicht gesehen =)

Thema: Tabellen aus dbml generieren
Am im Forum: Datentechnologien

Zitat von Noodles
Da dbml auf LINQ to SQL und nicht auf EF deutet, gehe ich auch mal von LINQ to SQL aus.

Schau Dir mal vom Context die Funktion CreateDatabase an.
Sorry hab mich falsch ausgedrück: Korrekt sollte es heissen: Wenn er diese Funktinalität will, dann müsste er auf den nächsten Release des EF warten.

Thema: WPF: Panel ausblenden und Platz freigeben
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Das PopUpControl wäre vielleicht noch eine Hilfe. Das hast eien Eigenschaft die festlegt ob es gezeigt werden soll oder nicht. Eventuell kannst Du dass für Dein Design brauchen, für das Ausblenden und Einblenden.

Thema: Tabellen aus dbml generieren
Am im Forum: Datentechnologien

Das geht erst mit der nächsten Version des Entity Framework. Momentan ist es so dass man von der Datenbank her das Modell generieren kann, umgekehrt aber noch nicht.

Thema: Silverlight 3 & Expression Blend 3 kommen im Juli
Am im Forum: Szenenews

Zitat von Golo Roden
Ich würde auch eher sagen, dass sich SL auf WPF zubewegt.
In zwei drei Jahren wird WPF auch Browser-Unabhängig sein und es wird eventuell ein Template in VisualStudio geben dass WPF in a Sandbox oder so ähnlich heisst, geben.

Thema: [gelöst] ListBox DataBinding mit Entity Framework
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Verwende ObservableCollection. Hierzu noch dieser Beitrag.

Thema: Silverlight 3 & Expression Blend 3 kommen im Juli
Am im Forum: Szenenews

Zitat von ANSI_code
Habe das nicht sehr gründlich gelesen, da ich von Silverlight wenig verstehe, aber mir scheint, Silverlight bewegt sich hiermit noch weiter von WPF weg? Sehe ich das richtig?
Meiner Meinung nach eher falsch. Denn mit der Version 3 ist es möglich ein Binding wie in WPF durchzuführen und dies ist eine Annäherung an WPF.

Thema: experiment mit __Postback()
Am im Forum: Web-Technologien

Zitat von Peter Bucher
Ja klar ist AJAX eine Option, allerdings ändert das nichts am Thema client- / serverseitig validieren.
Das UpdatePanel musstest du jetzt einfach erwähnen, gell? ;-)
Hmm, genau :-)

Thema: experiment mit __Postback()
Am im Forum: Web-Technologien

Zitat von multitrust
ok, aber es kann auch vorkommen, dass eine serverseitige validierung nicht erwünscht wird. Zum beispiel wenn ein postback nicht in frage kommt...
Postbacks kommen bei der Validierung eh zum Einsatz, daher lohnt sich dann auch die Verwendung von UpdatePanels, die die Region, in welcher was validiert werden soll aktualisieren und die Daten zum Server zur Validierung schicken.

**duck und weg, P. Bucher und LaTino sind da, hoffentlich war meine Antwort einigermassen korrekt (PS: nicht böse gemeint )

Thema: aspx Seite in Tabelle laden
Am im Forum: Web-Technologien

Hier noch der Link zu einem guten Beitrag, für das Realisieren von 3 Spalten (sorry hat gedauert bis ich ihn gefunden habe)

Hierzu kannst Du auf YAML noch ein wenig mit den Online-Generator für CSS rumspielen.

Thema: aspx Seite in Tabelle laden
Am im Forum: Web-Technologien

Ich würde vorschlagen 3 Divs

Eines Header welches ein UpdatePanel enthält, das gleiche für die zwei anderen. Dank kannst Du beim Klick auf einen Link nur die UpdatePanels, für welches Du den aktualisierten Content haben möchtest aktualisieren. So wird die Seite nur partiell gerendert.