Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von LaTino
Thema: Project Rider - C# IDE von JetBrains
Am im Forum: Szenenews

Nachtrag:
Ich bin seit September nach fast 20 Jahren Visual Studio auf Rider umgestiegen. Für so ein Gewohnheitstier, wie ich es bin, ein riesiger Schritt. Jetzt, ein Vierteljahr später, sind die schlimmsten Entwöhnungserscheinungen erledigt und ich muss sagen, ich bin ziemlich happy mit der IDE. Ich kann aber nicht sagen, wie gut oder schlecht sich Windows.Forms oder WPF damit entwickeln lassen, ist nicht mein Anwendungsfall. Wer die Möglichkeit hat, sollte Rider ruhig mal eine Chance geben.

LaTino
(der nächste XPS kann dann eine Developer Edition mit Linux werden :evil

Thema: Unicode-Emojis tun nicht :)
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Hi,

gerade dreimal versucht, einen Text zu posten, der einen Emoji enthielt (eingefügt über Win+.). Dreimal Fehler - nur dieses eine Zeichen entfernt, und es ging.

Es handelte sich um U+1F644 (das Augenrollen).

Grüße,

LaTino

Thema: Habt ihr eine Kreditkarte, die ihr aktiv benutzt? Warum/Warum nicht?
Am im Forum: Smalltalk

Seit die Möglichkeit existiert, nutze ich anstelle der Kreditkarte Android Pay, verknüpft mit Paypal. So landen die Informationen zu Kreditkarte oder Bankkonto nicht mehr beim Zahlungsempfänger, und es ist nur noch eine Frage, ob man eben Paypal traut oder nicht. Kann jeder für sich entscheiden, und ich verstehe auch jeden, der's nicht tut.

Ganz ohne Kreditkarte würde mir mein Alltag inzwischen sehr schwer fallen, ich benutze die eigentlich seit 2006/07 als bevorzugtes Zahlungsmittel. Auch wenn das in Deutschland immer noch nicht überall geht (im Jahr 2020, in einer Pandemie, kriegt man immer noch "wir können nur EC-Karte", "nein, kontaktlos geht leider nicht" zu hören...).

LaTino

Thema: Wie schreibe ich einen Restful Webservices unter SharpDevelop?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

.NET Core / .Net 5
Editor: Visual Studio Code (keine Lizenzgebühren, frei verfügbar, alle gängigen Betriebssysteme)

Für das, was du deinen Schülern beibringen willst, brauchst du keine IDE. Ein Editor reicht, dann liegt der Fokus auch auf dem Programmieren und nicht auf der IDE (mal abgesehen davon, dass ich dir die Kompatibilitätsprobleme von Projektmappen zwschen 2017 und 2019 nicht abkaufe. Die sind identisch.) Ich erinnere mich dunkel, dass wir in der Java-Vorlesung erstmal zwei Stunden mit EInführung in Eclipse verbracht haben. Unnötig, umständlich, langweilig.

Die Hinweise hier gehen alle in die Richtung, dass die Nutzung der moderneren, schlankeren, leichter zugänglichen Variante von .NET empfohlen wird. Und das zu Recht. Offen gesagt, lesen sich deine Antworten dagegen eher so, dass du dir einen ganz anderen Aufwand sparen möchtest. Nämlich den, etwas neues zu lernen.

Grüße,

LaTino (selber hin und wieder Kursleiter)

Thema: Welche Resharper-Alternativen gibt es?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Das hängt stark davon ab, was du mit Resharper am häufigsten tust. Den von dir erwähnten Zweck zB nutze ich (private Lizenz seit 2014) überhaupt nicht, bzw. er ist mir unwichtig.
Für die von mir am häufigsten genutzten Funktionen gibt es schlicht keine Alternative, von Rider vielleicht abgesehen.

Und die gut 100 Euro im Jahr ist das Stück Software auf jeden Fall wert. Das sind sehr grosszügig gerechnet 5 gesparte Stunden Arbeitszeit pro Jahr, ab denen sich das lohnt (realistisch deutlich weniger).

LaTino

Thema: [SOLVED] - dotnet publish - unterschiedliche Ergebnisse unter Linux ./. Windows
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Update der Package Microsoft.EntityFrameworkCore von 3.1.1 auf 3.1.5 hat das Problem beseitigt. Ich habe in den Readmes keinerlei Hinweis auf eine Änderung diesbezüglich gefunden. Nicht die erste Änderung in net core 3.1, die unsere Build-Pipeline zerschießt. Ärgerlich, unnötig.

LaTino

Thema: [SOLVED] - dotnet publish - unterschiedliche Ergebnisse unter Linux ./. Windows
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

So, ich habe noch einmal etwas gebuddelt. Das Problem haben wir uns mit einer Abhängigkeit auf Microsoft.EntityFrameworkCore eingetreten. Das NuGet-Package listet die drei Abhängigkeiten auch auf - die Merkwürdigkeit ist also, dass die Bibliotheken unter Windows fehlen, und nicht, dass sie unter Linux auftauchen.

Interessanterweise:


dotnet new console -o Example
cd Example
dotnet add package Microsoft.EntityFrameworkCore
dotnet publish ./Example.csproj -o ../publish -c Release 
ls ../publish
..führt dazu, dass die Bibliotheken auch unter Windows im Ausgabeverzeichnis liegen.

Es liegt also vermutlich am Projekt, wobei ihr mir nicht wirklich helfen könnt. Ich werde die Abhängigkeiten mal Stück für Stück entfernen / wieder einfügen und schauen, ob das einen Effekt hat. Sollte ich über die Lösung stolpern, melde ich mich wieder.

LaTino

Thema: [SOLVED] - dotnet publish - unterschiedliche Ergebnisse unter Linux ./. Windows
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Nein. Allerdings ist es tatsächlich dasselbe (nicht nur das gleiche) Problem.

LaTino

Thema: [SOLVED] - dotnet publish - unterschiedliche Ergebnisse unter Linux ./. Windows
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Enschuldige, dass ich erst jetzt antworte.

Zitat von gfoidl

gibt es diese Unterschiede auch wenn nur

dotnet publish ./PROJECTNAME/PROJECTNAME.csproj -c Release
verwendet wird?
Ja. Exakt dieselben drei Dateien.

Der Punkt, den ich nicht nachvollziehen kann, ist dieser hier:
Zitat von gfoidl
Durch die Angabe der Ziel-Runtime --runtime win-x64 wird entweder "cross compiled" od. nicht. Daher kann es -- auch beeinflusst von den NuGet-Referenzen -- zu Unterschieden der Build-Ausgabe kommen.

Mein zugegeben unvollständiges Verständnis des Vorgangs ist, dass eben gegen die entsprechenden Bibliotheken der Zielplattform kompiliert wird. Die drei unter Linux eingebundenen Bibliotheken werden auch nicht genutzt - sonst würde das unter Windows erzeugte Ergebnis, dass diese Bibliotheken nicht hat, ja gar nicht laufen.

Ich hätte das als reine Unschönheit abgetan, allerdings verursachen die verschiedenen Ergebnisse einen Schluckauf in unserer Gitlab-Pipeline, der langsam echt störend wird.

Grüße,

LaTino

Thema: [SOLVED] - dotnet publish - unterschiedliche Ergebnisse unter Linux ./. Windows
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hi,

ich bin heute über eine Merkwürdigkeit gestolpert, für die ich keine Erklärung habe. Wir haben GitLab im Einsatz, einige Runner unter Linux, einige unter Windows. Mir ist heute aufgefallen, dass die Ergebnisse des "dotnet publish" Befehls für dieselbe Target Runtime unterschiedliche Ergebnisse erzeugen.

Der publish-Aufruf


dotnet publish ./PROJECTNAME/PROJECTNAME.csproj -c Release --runtime win-x64 --self-contained false

Das Ergebnis, das die Linux-Runner erzeugen, enthält drei Dateien, die die Windows-Runner nicht dazupacken:
- System.Collections.Immutable.dll
- System.ComponentModel.Annotations.dll
- System.Diagnostics.DiagnosticSource.dll

Ich war bisher davon ausgegangen, dass ich mich darauf verlassen kann, dass ein und derselbe Befehl in ein und derselben SDK-Version zu ein und demselben Ergebnis führt. Das jetzt verunsichert mich doch ziemlich.

Hat jemand eine Erklärung?

LaTino

Thema: Wie ist die wirtschaftliche Situation bei euch aktuell?
Am im Forum: Smalltalk

Zitat von bbb
@LaTino
Das klingt wirklich nach harter Belastung. Bist du Alleinerziehend oder kann dich deine Frau da nicht unterstützen?
Meine Frau ist "systemrelevant" (im Gegensatz zu all den anderen Berufen, auf die man offensichtlich verzichten kann ). Und natürlich unterstützt sie, wo sie kann, aber wir sehen uns quasi nur zwischen 17 und 20 Uhr und sehr früh morgens . Ich glaube auch nicht, dass wir da eine Ausnahme sind, das dürfte vielen so gehen. Und die Alleinerziehenden mit 2 oder mehr Kindern...in deren Haut möchte ich nicht stecken.

Thema: Wie ist die wirtschaftliche Situation bei euch aktuell?
Am im Forum: Smalltalk

Zitat von T-Virus
Hoffe doch, dass du durch hälst bis alles mehr oder weniger vorüber ist. ;-)

Das geht schon, man muss mehr drauf achten, sich nicht zu verbrennen. Viel schlimmer ist für Kinder in dem Alter, wochenlang (meine: seit 7 Wochen) kein anderes Kind, geschweige denn ihre Freunde, zu sehen. Der Aspekt kommt in der öffentlichen Diskussion kaum vor, es geht fast nur darum, wann die Eltern denn nun wieder arbeiten können. Ist das erste mal, dass ich deutlich merke, wie wenig Kinder in diesem Land zählen und wie tief das im gesellschaftlichen Mindset verankert ist. Gruselig.

LaTino

Thema: Wie ist die wirtschaftliche Situation bei euch aktuell?
Am im Forum: Smalltalk

Abgesehen von den privaten Belastungen

  • habe ich weder privat noch das Unternehmen, für das ich arbeite, Einbußen zu verzeichnen. Liegt sehr wahrscheinlich an der Branche, die eine der krisenfesteren ist.

    LaTino

  • ich stehe fünf auf, arbeite bis halb acht, betreue dann die 3jährige (und nein, da kann man nicht nebenbei arbeiten), arbeite, falls der Mittagsschlaf klappt, zwischen 12 und 14 Uhr noch etwas, und dann ab 20 Uhr bis mindestens Mitternacht. Es ist etwas zermürbend auf Dauer und bestimmt auch nicht gesund, aber dafür habe ich das Privileg, keine anderen Einbußen zu haben.

  • Thema: ABS berechnen ohne Wurzel, Quadrat und IF/THEN
    Am im Forum: Rund um die Programmierung

    Der ?-Operator ist auch nur Syntax-Zucker für ein if.
    Nur mit Grundrechenarten aber sehe ich keine Chance. Wenn Bitoperationen gehen, dann schon.

    LaTino

    Thema: Welche ASP.NET Core 3.1.x Hoster (VServer oder Managed) könnt ihr empfehlen?
    Am im Forum: Web-Technologien

    (Plus bisschen Speicher gegebenenfalls.) B1s ist auch das, mit dem ich nahezu immer starte, wenn ich auf die Schnelle was Preiswertes suche. Kann ich empfehlen.

    LaTino

    Thema: Der #WirVsVirus Hackathon der Bundesregierung - 20. bis 22 März 2020
    Am im Forum: Szenenews

    @MrSparkle, letzte Reaktion hier von mir, entschuldige bitte :o)

    Zitat von herbivore
    Die Politik (nachträglich) zu kritisieren, ist leicht. Es besser (gemacht) zu machen, schon sehr viel schwieriger.

    Ich meine die Situation im Gesundheitswesen im Allgemeinen und die schlechte Vorbereitung und langsame, dann aber aktionistische Reaktion.

    Und nein, "mach's besser" ist keine angemessene Reaktion, sondern unlauter argumentiert. So stehlen sich nur Leute aus der Verantwortung, die sie freiwillig übernommen haben. Niemand hat irgendwen gezwungen, Politik zu machen. Selbstverständlich wird auch nicht erst kritisiert, seit die Krise da ist, sondern schon sehr lange vorher. Es hat nur keinen interessiert.

    Im übrigen muss ich auch keinen Film drehen oder ein Buch schreiben können, um beurteilen zu können, ob ein Buch oder Film handwerklich schlecht sind. Dieses Argument lasse ich nicht gelten. (Meine Frau arbeitet im Gesundheitswesen, ich kriege hier seit Jahren mit, wie nur noch auf Verschleiß gefahren wird. Soll mir keiner erzählen, damit hätte keiner rechnen können.)

    So, das soll's gewesen sein. Wie gesagt, wer mitgemacht hat: danke für den Enthusiasmus und den Versuch, ich drücke die Daumen, dass es nicht umsonst war.

    Grüße,

    LaTino

    Thema: Der #WirVsVirus Hackathon der Bundesregierung - 20. bis 22 März 2020
    Am im Forum: Szenenews

    Mich macht die Aktion eher wütend. Placebo-Aktionismus, der ein bisschen Futter für die Presse liefert, und die Verantwortung für die Lösung politikverschuldeter Probleme wird elegant an die Nerds weitergereicht, die sich dafür instrumentalisieren lassen.

    Nichts gegen die Leute, die mitgemacht haben. Ich hoffe, sie hatten Spass, haben was gelernt und interessante Leute kennengelernt. Ich fürchte aber, die praktischen Auswirkungen werden sich auf ein paar wohlwollend-herablassende Presseartikel beschränken.

    Ich lasse mich sehr gern eines Besseren belehren, allein, mir fehlt der Glaube.

    LaTino

    Thema: Wie kann ich beim Testen _alle_ Fälle abdecken?
    Am im Forum: Rund um die Programmierung

    https://twitter.com/brenankeller/status/1068615953989087232

    Wäre das Testen von Code ein gelöstes Problem, gäbe es weder Witze darüber, noch fehlerhafte Software.

    Ein Testcoverage-Tool, das dir anzeigt, welche Zeilen bereits im Rahmen eines Tests durchlaufen wurden, kann helfen, ungeprüfte Fälle zu finden. Ich benutze dafür dotcover (Resharper). So ein Tool prüft natürlich nicht, ob das Test selber die richtigen Überprüfungen macht. Ist aber dennoch ein sehr guter Helfer dabei, Testfälle zu entdecken, die man übersehen hatte.

    LaTino

    Thema: Wie kann ich beim Testen _alle_ Fälle abdecken?
    Am im Forum: Rund um die Programmierung

    Ich finde auch die Aussage irritierend, Unit Tests würden hier nichts nutzen, weil man ja etwas übersehen würde.

    "Wir können Methode xy nicht benutzen, weil wir sie falsch/unvollständig nutzen würden."

    Äh, was?

    Inputvalidierungen lassen sich sehr gut per Komponententest prüfen. Voraussetzung wäre natürlich, dass man weiss, was ein valider Input ist. Andererseits macht die Angabe "validiere xyz", ohne festzulegen, was ein valider Wert ist, noch weniger Sinn als die Aussage oben.

    LaTino
    (Disclaimer: Wenn die Teststrategie NUR aus Komponententests besteht, ist selbstredend auch was verkehrt. Mich hatte nur die Aussage irritiert.)

    Thema: Coding Styles Horror
    Am im Forum: Smalltalk

    Der Urheber ist nicht mehr bei meinem AG beschäftigt. Seinem Code nach zu urteilen, hat er aber sehr oft "nachts gearbeitet". Der ist jetzt übrigens (wieder) in der Lehre beschäftigt - lehrt OOP. Manche Geschichten kann man sich nicht ausdenken.

    LaTino

    Thema: Coding Styles Horror
    Am im Forum: Smalltalk

    
    public static Nullable<T> GetEnum<T>(int? EnumInt) where T : struct {
        foreach (var item in Enum.GetValues(typeof(T))) {
            if ((int)item == EnumInt) {
                return (T?)item;
            }
        }
        return null;
    }
    

    Okay, soweit, so...ungewöhnlich, aber gut, wenn einer das lieber selber macht als die .NET-Methoden zu nehmen, des Menschen Wille ist sein Himmelreich.

    Aber dann. Die Methode wird zweimal verwendet. Beide Male so:

    
    (MyEnumType) Utils.GetEnum<MyEnumType>((int) data.Property)
    

    Die Punchline? data.Property ist vom Typ MyEnumType.
    Wir nehmen das Enum, casten nach int, werfen das int in eine Methode, die einen Nullable von dem Enum baut, von dem wir kommen, und casten dieses Nullable dann hart in den Ursprungstyp.

    *mikedrop*

    LaTino

    Thema: Newtonsoft Json - Allgemeinen Konstruktor verwenden
    Am im Forum: Datentechnologien

    Du kannst den JsonConverter auch direkt beim (de)serialisieren übergeben. Dafür muss keine beteiligte Klasse angefasst werden.

    LaTino

    Thema: Mit Linq alle Einträge auswählen, die ein Leerzeichen haben
    Am im Forum: Datentechnologien

    Wie Abt direkt in der ersten Antwort schrieb.

    
    var filteredCities = await _context.Cities.Where(p => p.Name.Trim().Contains(' ')).ToListAsync();
    

    Übrigens ist auch dein SQL nicht ganz korrekt.

    LaTino

    Thema: Equals - Eigene Klasse um die Funktion Equals erweitern.
    Am im Forum: .NET-Komponenten und C#-Snippets

    Ich für meinen Teil sehe keinen Grund, das nicht stehen zu lassen. Serialisierung für Vergleiche zu nutzen, liegt ja relativ nahe, der Gedankengang ist meistens etwa so:

    - Vergleich von Hand zu schreiben nervt
    - Vergleich mit Reflection über die öffentlichen Member funktioniert
    - feststellen, dass beim Serialisieren auch mit Reflection die öffentlichen Member ausgewertet werden
    --> direkt Zurückgreifen auf Serialisierung

    Die Idee haben wahrscheinlich die meisten Entwickler mal irgendwann ;). Und im Normalfall geht das auch, der Teufel steckt nur leider im Detail. Ich finde es nicht verkehrt, den Teufel hier mal zu skizzieren und das auch im Forum zu lassen. Muss aber ein Admin entscheiden (eventuell verschieben?).

    LaTino

    Thema: Equals - Eigene Klasse um die Funktion Equals erweitern.
    Am im Forum: .NET-Komponenten und C#-Snippets

    Falls nicht klar ist, was ich meine, ein Beispiel. Es gibt, ohne zu übertreiben, Dutzende Möglichkeiten, Vergleiche über Serialisierung kaputtzumachen. Nicht empfehlenswert. Gäbe es eine generische Möglichkeit, komplexe Klassen zu vergleichen, bräuchte man IEquatable/IComparable nicht.

    
    public class TestEquals
    {
    [Fact]
      public void TestEquals() 
      {
        Example expected = new Example {ExampleString = "example"};
        Example actual = new InheritedExample { ExampleString = "example" };
                
        Assert.True(expected.Equals(actual)); // Fehler.
        Assert.True(actual.Equals(expected)); // Fehler.
      }
    }
    
    public class InheritedExample : Example { [XmlIgnore] public override string ExampleString { get; set; } }
    
    [XmlInclude(typeof(InheritedExample))]
    public class Example 
    {
      public virtual string ExampleString { get; set; }
    
      public bool Equals<T>(T value) 
      {
      /* ...snippet hier. */ 
      }
    }
    

    (EDIT: Zeilenumbrüche korrigiert)

    Thema: Equals - Eigene Klasse um die Funktion Equals erweitern.
    Am im Forum: .NET-Komponenten und C#-Snippets

    Da der Vergleich auf Serialisierung basiert, wird er unter bestimmten Voraussetzungen fälschlich true liefern, obwohl die Objekte verschieden sind, oder umgekehrt.

    LaTino

    Thema: POST Request an REST API bringt immer ein 401 Unauthorized
    Am im Forum: Netzwerktechnologien

    Zitat von Grimmbizkit
    Eine Frage hätte ich noch.

    Ich muss ja meine Daten an eine Webseite senden, dort habe ich folgende Möglichkeiten
    1. REST
    2. HTTP POST request mit XML Body
    3. SOAP (XML)

    wäre da REST auch die beste / zukunftssicherste Lösung?

    Zukunftssicher ist in dem Bereich relativ. Ich werf mal als Begriff noch gRPC in den Ring.

    (Im übrigen gilt, was emuuu gesagt hat.)

    LaTino

    Thema: Wie hoste und deploye ich eine HTTP API?
    Am im Forum: Web-Technologien

    Es ist dein Vertrag. Wieso vermutest du, um was es sich handelt? Wenn es irgendwer wissen sollte, dann doch wohl du.
    http://login.ionos.de anmeldenhttps://mein.ionos.de/subscriptions

    Dort kannst du auch ggf die Daten und Anleitungen für dein Webhosting finden. Ionos' Kundenservice ist (zumindest meiner Erfahrung nach) überraschend gut, die werden dir eher weiter helfen können als ein C#-Forum. Dein Problem liegt ja nicht direkt an C# ;).

    LaTino

    Thema: Wie hoste und deploye ich eine HTTP API?
    Am im Forum: Web-Technologien

    Da ich selber einiges bei Ionos hoste, kurze Rückfrage:

    Zitat
    Ich habe die Domain von 1&1
    Was genau hast du von Ionos? Nur die Domain? Managed Server? Dieses (mir etwas schräg vorkommende) "Webhosting"-Angebot?

    LaTino

    Thema: Werte in einer ObservableCollection berechnen
    Am im Forum: Grundlagen von C#

    Bitte noch einmal deutlicher werden. Zumindest für mich ist nicht klar, was du eigentlich erreichen möchtest. Wo können mehr als zwei Werte "drinne" sein? Wieso ist Widerstandgesamt nicht die Summe der Widerstände in der Liste, sondern nur die Summe aus zwei sich offenbar ändernden (?) Werten?

    Geh bitte davon aus, dass wir weder deine Aufgabenstellung noch dein konkretes Problem kennen.

    LaTino