Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von thomae
Thema: HttpContext.Current.Session = null bei Link aus Word
Am im Forum: Web-Technologien

Hm das klingt eingermassen vernünftig. Nur komme ich mit Fiddler nicht so recht klar..
Nur soviel, IE wird nicht neu gestartet denn es geht einfach ein neues Tab auf.

Gibt es dazu einen Lösungsansatz?

Thema: HttpContext.Current.Session = null bei Link aus Word
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo Taucher

nein ich denke das ist nicht möglich. Es scheint mir mehr, als dass IE eine neue Session eröffnet wieso auch immer.

Kannst du ein ähnliches Problem auf deiner Seite auch nachvollziehen?

Grüsse

Marc

Thema: HttpContext.Current.Session = null bei Link aus Word
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo zusammen

ich bin ein wenig erstaunt ob dem Verhalten des IE (nicht zum ersten Mal) ;-)

Wir haben einen Mechanismus implementiert, der es uns erlaubt einen Link unserer gesicherten Seite zu speichern. Wird der Link geklickt wird geprüft ob der User bereits eine aktive Session hat, wenn nicht wird eine erstellt, der Login Dialog dargestellt und nach erfolgreichem Login ein Redirect auf die ursprüngliche URL gemacht. Hat der User eine aktive Session erscheint der Report ohne Login Dialog. Soweit klappt alles ganz gut.

Speichere ich den Link im IE oder FF als Shortcut klappts, genauso wenn ich jemandem den Link per Mail sende. Wenn ich mir aber eine Liste von Links in Word erstelle und anschliessend mit CTRL + Mouse den Link anklicke scheint es keine aktive Session zu geben, auch wenn ich schon eingeloggt bin und es eine aktive Session gibt.


HttpContext.Current.Session[xy] existiert in diesem speziellen Fall nicht.

Kennt jemand die Ursache dieses Problem und hat einen Lösungsansatz bereit?

Gruss

Marc

Thema: Color alpha umrechnen
Am im Forum: Grafik und Sound

@Herbivore, könntest du mir das kurz in meinem Codebeispiel zeigen / erweitern?

Danke

Thema: Color alpha umrechnen
Am im Forum: Grafik und Sound

Und war das so gemeint mit interpolieren?

 private static Color convertColor(Color colorToConvert)
        {
            if (colorToConvert.A == 255 || colorToConvert.A == 0)
            {
                return colorToConvert;
            }

            Color whiteColor = Color.White;

            int newRValue = colorToConvert.R + (whiteColor.R - colorToConvert.R) * colorToConvert.A/255;
            int newGValue = colorToConvert.G + (whiteColor.G - colorToConvert.G) * colorToConvert.A / 255;
            int newBValue = colorToConvert.B + (whiteColor.B - colorToConvert.B) * colorToConvert.A / 255;

            Color convertedColor = Color.FromArgb(newRValue, newGValue, newBValue);

            return convertedColor;
        }

Thema: Color alpha umrechnen
Am im Forum: Grafik und Sound

So mit Bitmap?

 private static Color convertColor1(Color colorToConvert)
        {
            if (colorToConvert.A == 255 || colorToConvert.A == 0)
            {
                return colorToConvert;
            }

            Rectangle r = new Rectangle(0,0,1,1);
            Bitmap bmp = new Bitmap(1, 1);            

            using (Graphics gbm = Graphics.FromImage(bmp))
            {
                gbm.FillRectangle(new SolidBrush(colorToConvert), r);
            }

            int newRValue = bmp.GetPixel(0, 0).R;
            int newGValue = bmp.GetPixel(0, 0).G;
            int newBValue = bmp.GetPixel(0, 0).B;

            Color convertedColor = Color.FromArgb(newRValue, newGValue, newBValue);

            return convertedColor;
        }


Führt nicht ganz zum gewünschten Effekt. Wenn wir beispielsweise:

A: 80
R: 255
G: 0
B:0

Nehmen würde ich ein schwaches ROT erwarten. Ist aber nicht der Fall..

Thema: Color alpha umrechnen
Am im Forum: Grafik und Sound

R: 220
G: 0
B: 27

das ist hier die Urfarbe.

A: 100 heisst dass es eine gewisse Transparenz gibt was wiederum heisst, dass meine Urfarbe Richtung Weiss streben soll..

Thema: Color alpha umrechnen
Am im Forum: Grafik und Sound

Hallo zusammen

ich versuche eine Farbe mit Alpha in eine Farbe ohne Alpha zu konvertieren.

Startfarbe:

A: 100
R: 220
G: 0
B: 27


Endfarbe?


Und es geht nicht darum einfach das Alpha abzuschneiden. Ich möchte das Alpha mit in meine Kovertierung einbeziehen. Also soll eine abgeschwächte Form der Urfarbe ohne Alpha entstehen.

Alles klar?

Als Ansatz mal meine "Lösung" :-)

private static Color convertColor(Color colorToConvert)
        {
            if (colorToConvert.A == 255 || colorToConvert.A == 0)
            {
                return colorToConvert;
            }

            int alpha = colorToConvert.A;
            int newRValue = colorToConvert.R + alpha;
            if (newRValue > 255)
            {
                newRValue = 255;
            }
            int newGValue = colorToConvert.G + alpha;
            if (newGValue > 255)
            {
                newGValue = 255;
            }
            int newBValue = colorToConvert.B + alpha;
            if (newBValue > 255)
            {
                newBValue = 255;
            }

            Color convertedColor = Color.FromArgb(newRValue, newGValue, newBValue);

            return convertedColor;
        }

Gruess

Marc

Thema: Sortieren und TOP N mit SqlDataSource
Am im Forum: Datentechnologien

verwendetes Datenbanksystem: <Oracle 11R2>

Hallo zusammen

ich bin dabei eine Reporting Homepage zu implementieren. Die Homepage besteht aus verschiedenen Seiten welche jeweils irgendwelche Report mit Grid + Chart darstellen.

In einem meiner Reports habe ich 1 Grid + 10 Charts. Die Daten die von der DB abgefragt werden sind für alle Elemente die selbe.

StringBuilder query = new StringBuilder();
query.Append("SELECT MEAS_DATE, ");
query.Append("TOTAL, VALUE_1, VALUE_2, VALUE_3, VALUE4 ");
query.Append("FROM REPORTING.example ");
query.Append("WHERE MEAS_DATE > SYSDATE - 31 ");
query.Append("GROUP BY MEAS_DATE DESC ");

SqlDataSource dataSource = new SqlDataSource();
dataSource.ProviderName = "System.Data.OracleClient";
dataSource.ConnectionString = DbHandler.getConnectionString("USR_XY", "myPwd");
dataSource.SelectCommand = query.ToString();
gridView.DataSource = dataSource;
gridView.DataBind();


Diese Abfrage gibt mir 30 Rows zurück und steht schön geschrieben im Grid.

Nun möchte ich 5 Grafiken machen.
1. Top 10 aller Total Rows absteigend nach Total geordnet
1. Top 10 aller Value_1 Rows absteigend nach Value_1 geordnet
1. Top 10 aller Value_2 Rows absteigend nach Value_2 geordnet
1. Top 10 aller Value_3 Rows absteigend nach Value_3 geordnet
1. Top 10 aller Value_4 Rows absteigend nach Value_4 geordnet


Dazu modifiziere ich für jedes Chart die Datasource:

if (gridView.DataSource.GetType() == typeof(SqlDataSource))
{
     SqlDataSource modifiedSource = gridView.DataSource as SqlDataSource;
     modifiedSource.SelectCommand = "SELECT * FROM (SELECT * FROM (" + modifiedSource.SelectCommand + " ) ORDER BY " + sortColumnDBName + " DESC) WHERE ROWNUM ≤ 10";
     chart.DataSource = modifiedSource;
}

Wobei sortColumnDBName das zu sortierende DB Field ist.

Das funktioniert an und für sich ganz gut. Ist aber bei steigender Anzahl Charts alles andere als effizient. Da für 5 Charts + 1 GridView 6 mal die DB abgefragt ist.

Ich möchte das Ganze nun ein wenig optimieren und die Daten nur einmal zu lesen versuchen. Gibt es da eine hübsche Möglichkeit? Evtl was mit LINQ? Oder muss ich alles in einer DataTable + DataView zwischenspeichern und dann selber sortieren?

Danke schon mal im Voraus.

Gruss

Marc

Thema: Excel download im IE
Am im Forum: Web-Technologien

Ganz einfach:

HttpContext.Current.Response.ClearHeaders();

Vorab.. Also sollten die Settings dann so aussehen:

HttpContext.Current.Response.ClearContent();
HttpContext.Current.Response.Clear();
HttpContext.Current.Response.ClearHeaders();
HttpContext.Current.Response.ContentType = "application/ms-excel";
HttpContext.Current.Response.AppendHeader("Content-Disposition", String.Format("attachment;filename={0}", fileName));
HttpContext.Current.Response.TransmitFile(fileNamePath);
HttpContext.Current.Response.End();

Thema: Excel download im IE
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo zusammen

ich brauche mal wieder eure Hilfe.

IIS7.5
ASP.Net 3.5
Https

Ich habe in eine meiner Pages einen Button "Export Excel". Durch das Klicken des Buttons wird ein Exceldokument aufbereitet und heruntergeladen. Ich mache das mit folgendem Code:


HttpContext.Current.Response.ClearContent();
HttpContext.Current.Response.Clear();
HttpContext.Current.Response.ContentType = "application/ms-excel";
HttpContext.Current.Response.AppendHeader("Content-Disposition",
String.Format("attachment;filename={0}", fileName));
HttpContext.Current.Response.TransmitFile(fileNamePath);
HttpContext.Current.Response.End();

Das Ganze klappt ausgezeichnet solange ich meine Seite nicht mit HTTPS anspreche. Wenn ich das tue, dann erhalte ich eine Nachricht "Internet Explorer can not download xy from www.xy.com. Internet Explorer was not able to open this Internet site." In anderen Browsers läuft es natürlich ohne Probleme.


Ich habe den Verdacht, dass IE versucht die Excel Applikation im Browser zu starten... Aber das ist nur eine Vermutung.

Kann mir jemand weiterhelfen? Ich möchte eigentlich das File nur zum Download anbieten. Wie muss ich meinen Code anpassen?

Danke schonmal

Marc

Thema: Visual Studio 2010 Abstürze
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Ich habs mal installiert :-)

Thema: Visual Studio 2010 Abstürze
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

TrendMicro OfficeScan

Thema: Visual Studio 2010 Abstürze
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Vielleicht noch ein Wort zu den verwendeten Maschinen.

Wir arbeiten mit Quad Core Maschinen mit 4 GB Ram. Es handelt sich dabei um 64 Bit Maschinen, da aber in der Firma nur Windows XP zugelassen ist läuft das OS dementsprechend mit 32 Bit..

Bin ziemlich ratlos, zumal das Problem auf 2 Maschinen auftritt..

Thema: Visual Studio 2010 Abstürze
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Nein gar nichts..

Thema: Visual Studio 2010 Abstürze
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo zusammen

wir arbeiten mit Visual Studio 2010 und haben immer wieder Abstürze der Entwicklungsumgebung. Meist ist es der Fall, dass wir in die Kaffeepause gehen und nach der Pause erscheint eine Nachricht dass Visual Studio neu gestartet werden muss.

Ist jemand anderem dieses Problem auch bekannt? Irgendwelche Ansätze das sauber zu fixen?

Gruss

Marc

Thema: How to publish
Am im Forum: Web-Technologien

Danke Abt :-) Ich denke auch dass es Sinn macht. Ich schreibe mir jetzt noch ein kleines Exe dass mir das Umbenennen und archivieren abnimmt dann ist das ne ganz saubere Sache.

Grüsse

Marc

Thema: How to publish
Am im Forum: Web-Technologien

Ach so danke für die Erklärung.

Also ich fasse für alle (und vor allem für mich) kurz zusammen.

Ich habe in meinem Visual Studio ein Post-Build Event aufgesetzt:

C:\Windows\Microsoft.NET\Framework\v4.0.30319\aspnet_compiler -p "$(ProjectDir)." -v /$(ProjectName)


Auf dem Server habe ich 2 Ordner:

MyPage

MyPage_Publish


Nach dem builden benutze ich die Publish action in VS und publishe meine Seite in den Publish Ordner MyPage_Publish auf dem Server.

Nach dem publishen benenne ich MyPage um in MyPage_xy und bennene anschliessend MyPage_Publish um in MyPage.

So verfahre ich für alle publishs.

Ist das so alles korrekt?

Thema: How to publish
Am im Forum: Web-Technologien

Zitat von Abt
Zitat von thomae
Und welche Option im VS wird bevorzugt verwendet?

1: "Replace matching files with local copies"
2: "Delete all existing files prior to publish"
Variante 1 erübrigt sich bei meiner angesprochenen Methode, da keine Files im Ordner existieren.
Nichts desto trotz würde ich sowieso auf Variante 2 setzen, da ich das gefühl hab, dass der Vergleich bei Content-Files oft nicht funktioniert.
Stimmt natürlich sorry


Zitat von Abt
Zitat von thomae
Und gibt es auch die Möglichkeit vorzucompilieren? Ansonsten wäre ja nach dem Umbenennen die jeweils ersten Requests sehr langsam..

Vorkompilieren geht über eine Post-Build-Action:
C:\Windows\Microsoft.NET\Framework\v4.0.30319\aspnet_compiler -p "$(ProjectDir)." -v /$(ProjectName)
Der Vorteil hier ist auch, dass Fehler in ascx/aspx-Files direkt im VS-Debugger erscheinen und nicht erst beim Aufrufen der Seite

Hm aber dieses Script hilft mir nur fürs Kompilieren im Localhost richtig? Ich möchte nach dem Publshen auf den Server vorkompilieren..

Thema: How to publish
Am im Forum: Web-Technologien

Danke für eure Kommentare..

Und welche Option im VS wird bevorzugt verwendet?

1: "Replace matching files with local copies"
2: "Delete all existing files prior to publish"

Und gibt es auch die Möglichkeit vorzucompilieren? Ansonsten wäre ja nach dem Umbenennen die jeweils ersten Requests sehr langsam..

Gruss

Marc

Thema: How to publish
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo zusammen

ich möchte gerne mal eure Meinung zum Thema publishen einer Webseite lesen.

Wir haben eine ASP.Net (3.5) Applikation entwickelt, die wir auf einem Windows 2008 Server mit IIS 7.5 als Website laufen lassen.

Das Ganze funktioniert einwandfrei, da wir aber gleichzeitig relativ viele Benutzer online haben können, möchten wir so wenig Downtime wie möglich. Da wir bisher in eienr Testphase waren habe ich mein Publish jeweils mit der Option in Visual Studio gemacht. Und dabei die Einstellung "Delete all existing files prior to publish" verwendet. Mir ist klar dass wir so nicht in einen produktiven Modus wechseln können, da so immer die ganze Seite neu erstellt wird. Das kostet erstens beim kopieren, zweitens beim kompilieren und die Seite ist für eine Weile offline. Als weiterer Schwachpunkt sehe ich, dass auch alle Files gelöscht werden die in der Applikation selber hochgeladen wurden.

Wenn ich das Konzept richtig verstanden habe würde es reichen nur die geänderten Dateien zu kopieren. Somit wäre der Rest der Seite immer verfügbar?! Ich habe eine xcopy Lösung angedacht, aber möchte wie Eingangs geschrieben mal eure Meinung hören bzw. lesen. Ich bin mir auch nicht im klaren, ob man besser via SMB (FileShare), FTP oder sonst was publishen sollte.

In einem der Beiträge hier im Forum wird davon geschrieben, dass man sich 2 Seiten einrichten soll. und nach dem publishen umswitcht. Erscheint mir irgendwie ein bisschen nach einem Bastelansatz...

Danke für eure Kommentare

Grüsse

Marc

Thema: IP Adresse vs. Servername sieht unterschiedlich aus
Am im Forum: Web-Technologien

Danke Leute ich war nun fähig das Issue zu lösen.

Es handelte sich dabei um 2 CSS Probleme:

Das Tag <h1> habe ich im CSS erweitert allerdings ohne eine Schriftgrösse anzugeben. Anscheinend kam der IE damit icht wirklich zurecht.

Der zweite Punkt hatte mit einem CSS Eintrag "position: relative; " zu tun. Nachdem ich die Positionierung des Menüs angepasst habe funktioniert alles einwandfrei.

Mir ist zwar nach wie vor ein Rätsel wieso der Firefox und andere Browser kein Problem hatte aber das wird wohl nur Micro$oft erklären können.

Danke und ein schönes Wochenende

Marc

Thema: IP Adresse vs. Servername sieht unterschiedlich aus
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo zusammen

genau richtig [email protected], es hängt irgendwie mit dem Compatibility Mode des IE zusammen. Im Intranet Modus sieht es schlecht aus, in Internet Modus gut..


Aber was heisst das jetzt für mich? Ist meine Seits schlecht designet oder der IE nicht zu gebrauchen?

Cheers

Thema: IP Adresse vs. Servername sieht unterschiedlich aus
Am im Forum: Web-Technologien

Das Aussehen der Page ist unterschiedlich. Für mich sieht es so aus als würde nicht der selbe HTML Code zurück kommen. Es sind keine riesigen Unterschiede, aber sie sind halt nicht identisch. Ein Beispiel ist dass ein <div> einmal schön mit Background gerendert wird, aber einmal zu gross erscheint..

Thema: IP Adresse vs. Servername sieht unterschiedlich aus
Am im Forum: Web-Technologien

verwendete Web-Technologie: <ASP.NET>

Hallo zusammen

ich hoffe jemand kann mir helfen.

Ich habe in unserem Intranet eine neue Site published. Dazu haben wir einen Windows 2008 Server mit IIS 7 verwendet.

Wenn ich nun die Seite mit der IP Adresse anspreche:

http://10.20.150.60/Portal.aspx

Sieht die Seite anders aus als wenn ich sie mit Servernamen anspreche:

http://CSVOR001/Portal.aspx

An was liegt das? Und kann ich im IIS irgendwo eine Einstellung machen um das selebe Resultat zu erreichen?e

Liebe Grüsse

Marc

Thema: Excel Export
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo zusammen

ich bin dabei eine Homepage zu implementieren, welche mir Daten einer DB in aufbereiteter Form darstellen soll. Es ist möglich n Grids und n Charts für jedes Grid auf einer Seite zu haben. Das funktioniert soweit ganz gut. Ich sehe die Daten in gewünschter Form und bin damit auch ganz zufrieden.

Nun möchte ich einen Schritt weiter gehen und die Daten dem User per Excel zur Verfügung stellen können. Dazu soll der User auf der Page einen Export button drücken können, serverseitig wird dann das File erstellt und anschliessend dem User zum Download angeboten. Da ich relativ neu in der ASP Welt bin habe ich mich erst mit den Com libraries rumgeschlagen, was ja eher nicht empfehlenswert ist ;-)

"Microsoft does not currently recommend, and does not support, Automation of Microsoft Office applications from any unattended, non-interactive client application or component (including ASP, ASP.NET, DCOM, and NT Services), because Office may exhibit unstable behavior and/or deadlock when Office is run in this environment"

http://support.microsoft.com/kb/257757

So habe ich weiter gesucht und bin auf folgendes Framework gestossen:

http://npoi.codeplex.com/releases/view/49524

Ich habe ein wenig rumgespielt, allerdings unterstützt dieses Framework das handeln von Charts nur unter der Verwendung von Templates. D.h. es können keine neuen Charts eingefügt werden.. Das kommt für mich nicht in Frage, da meine Pages sehr dynamisch aufgebaut werden.


Lange Rede, kurzer Sinn. Was empfehlt ihr für Komponente oder Ansätze um Excel Files in einer IIS Umgebung sauber exportieren zu können?

Ich bin für alle Hinweise sehr dankbar.

Frohe Festtage und viele Grüsse

Marc

Thema: ASP: Kommunikation zwischen Controls / Pages
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo zusammen

ich bin dabei mich schlau zu machen, wie ich am Besten die Kommunikation innerhalt meines ASP Projektes umsetzen soll. Ich habe dazu einige Ansätze gelesen, bin mir aber nicht sicher ob ich alles richtig verstanden habe und möchte vorab mal euch hier um Rat fragen.

Hauptanforderung:
Ein Control "ControlA" das eine DropDownList enthält soll an einer beliebigen Stelle eingebettet werden können. Wir das selektierte Value auf der DropDownList geändert soll das Control "ControlMenu" welches auch an einer beliebigen Stelle eingebettet sein kann darauf reagieren und eine Methode aufrufen um sagen wir mal das Menü neu zu zeichnen....

Kann mir da einer möglichst rasch helfen..

Vielen Dank

Marc

Thema: Oracle Table Fuction aufrufen
Am im Forum: Datentechnologien

Ich weiss eben auch nicht was die Provider machen, echt ärgerlich.

Generisch Spalten werden nicht abgerufen, und der Wert CHECF ist ein Parameterwert, der aber leider nicht statisch ist!
Komisch ist auch das das Ganze mit einem OracleClient 10.0 läuft!?

Ich habe jetzt eine Tabelle aufgebauen wo ich userspezifische Werte reinschreibe und die dann mittels einer Funktion abfrage, so kann wie du auch erwähnt hast eine View darum packen!

Hier mein Ansatz:

-- TABLE
CREATE TABLE APPL_FCS_DB.SYS_QUERY_PARAMETERS (
PARAMETER_NAME VARCHAR2(50) NOT NULL,
PARAMETER_VALUE VARCHAR2(50) NOT NULL,
CREATED_BY VARCHAR2(30) NOT NULL,
CREATED_ON DATE NOT NULL
);


-- PACKAGE
CREATE OR REPLACE PACKAGE &&objowner..pg_query_params AS

-- internal formatting constants
number_format CONSTANT VARCHAR2(50) := 'FM99999999999999990.0000000000';
date_format CONSTANT VARCHAR2(50) := 'DD.MM.YYYY HH24:MI:SS';

outst_debt_client CONSTANT VARCHAR2(50) := 'OUTST_DEBT_CLIENT';
outst_debt_checkdate CONSTANT VARCHAR2(50) := 'OUTST_DEBT_CHECKDATE';
outst_debt_appl_setcurr CONSTANT VARCHAR2(50) := 'OUTST_DEBT_APPL_SETCURR';
outst_debt_service CONSTANT VARCHAR2(50) := 'OUTST_DEBT_SERVICE';

PROCEDURE set_parameter_str(
p_param_name IN VARCHAR2,
p_param_value IN VARCHAR2);

PROCEDURE set_parameter_date(
p_param_name IN VARCHAR2,
p_param_value IN DATE);

PROCEDURE set_parameter_number(
p_param_name IN VARCHAR2,
p_param_value IN NUMBER);

FUNCTION get_parameter_value_str(
p_param_name IN VARCHAR2) RETURN VARCHAR2;

FUNCTION get_parameter_value_date(
p_param_name IN VARCHAR2) RETURN DATE;

FUNCTION get_parameter_value_number(
p_param_name IN VARCHAR2) RETURN NUMBER;

END pg_query_params;
/




-- VIEW
CREATE OR REPLACE VIEW &&objowner..V_APP_SPR_TEST
AS
SELECT
*
FROM
TABLE
(
&&objowner..pg_table_func.get_oust_debts(
&&objowner..pg_query_params.get_parameter_value_str(&&objowner..pg_query_params.outst_debt_client),
&&objowner..pg_query_params.get_parameter_value_date(&&objowner..pg_query_params.outst_debt_checkdate),
&&objowner..pg_query_params.get_parameter_value_str(&&objowner..pg_query_params.outst_debt_appl_setcurr),
&&objowner..pg_query_params.get_parameter_value_str(&&objowner..pg_query_params.outst_debt_service)
)
);
COMMENT ON TABLE &&objowner..V_APP_SPR_TEST IS 'TEST VIEW';




Hat jemand einen anderen Ansatz

Thema: Oracle Table Fuction aufrufen
Am im Forum: Datentechnologien

verwendetes Datenbanksystem: Oracle 9i V2
verwendetes .Net Framework: 2.0
verwendeter Oracle Client: 9.2.0.1.0


Hallo Leute

ich suche seit Gestern nach einer Lösung für mein Problem, hoffe jemand kann mir hier helfen.

Ich habe eine Oracle Table Function (PIPILINED) erstellt um diverse Sachen ein wenig zu optimieren.

Anschliessend habe ich die Table Function aufgerufen mit SQL+ was problemlos geht. das query sieht so aus:

SELECT
*
FROM
TABLE
(
&&objowner..pg_table_func.get_oust_debts('CHECF', SYSDATE, 'USD', 'K2r')
);


Nun wollte ich genau dieses Query absetzen aus .Net (C#) bekomme aber ständig die Meldung "ungültiger Spaltenname".

Es liegt aber definitiv nicht an der Query das konnte ich prüfen. Habe anschliessend daran geacht einerseits mit einem OLEDbProvider und OracleDbProvider zu testen. Bei beiden der selbe Effekt.

Hat da jemand einen Ansatz um mir zu helfen?

Und ist es möglich nur den DataProvider für .Net zu erhöhen ohne den OracleClient upzugraden?

Liebe Grüsse

Thomä

Thema: Sonderzeichenproblem
Am im Forum: Datentechnologien

verwendetes Datenbanksystem: Oracle 9i




Hallo Leute

ich schlage mich schon seit längerer Zeit mit folgendem Problem rum:

Ich bekomme Inputdaten aus aller Welt - Sprich die verwendeten Zeichen könnten unterschiedlicher nicht sein. Nun möchte ich alle Zeichen die erlaubt sind in meiner Datenbank ablegen.

Dazu habe ich folgende Klasse geschrieben:



using System;
using System.Collections.Generic;
using System.Text;
using System.Text.RegularExpressions;

namespace com.comfone.HDSClient.Utils
{
    class StringChecker
    {
        private static string regexPattern = "^[A-Za-z-0-9,._!?=()%/;+*@$-]$";
        
        public static string ReplaceMethode(Match m)
        {
            switch (m.Value)
            {
                case "\r":
                    return "";

                case "\n":
                    return "";

                case "'":
                    return "´";

                case "\"":
                    return "";

                case "p":
                    return "-";

                case "Z":
                    return "S";

                case "[":
                    return "s";

                case "":
                    return "e";

                case "":
                    return "E";

                case "{":
                    return "Z";

                case "|":
                    return "z";

                case "D":
                    return "n";

                case "C":
                    return "N";

                case "ó":
                    return "o";

                case "Ó":
                    return "O";

                case "y":
                    return "Z";

                case "z":
                    return "z";

                case "B":
                    return "l";

                case "A":
                    return "L";

                case "":
                    return "a";

                case "":
                    return "A";

                case "ž":
                    return "z";

                case "Ž":
                    return "Z";

                case "š":
                    return "s";

                case "Š":
                    return "S";

                case "":
                    return "C";

                case "
":
                    return "c";

                case "–":
                    return "-";

                case "ä":
                    return "ae";

                case "ü":
                    return "ue";

                case "ö":
                    return "oe";

                case "é":
                    return "e";

                case "è":
                    return "e";

                case "ê":
                    return "e";

                case "ë":
                    return "e";

                case "á":
                    return "a";

                case "à":
                    return "a";

                case "â":
                    return "a";

                case "æ":
                    return "ae";

                case "å":
                    return "a";

                case "ì":
                    return "i";

                case "í":
                    return "i";

                case "î":
                    return "i";

                case "ï":
                    return "i";

                case "ò":
                    return "o";

                case "ô":
                    return "o";

                case "õ":
                    return "o";

                case "ù":
                    return "u";

                case "ú":
                    return "u";

                case "û":
                    return "u";

                case "ý":
                    return "y";

                case "ÿ":
                    return "y";

                case "ø":
                    return "o";

                case "œ":
                    return "oe";

                case "ß":
                    return "ss";

                case "ç":
                    return "c";

                case "ñ":
                    return "n";

                case "ã":
                    return "a";

                case "&":
                    return "and";

                case "":
                    return "";

                case "0":
                    return "0";

                case "1":
                    return "1";

                case "2":
                    return "2";

                case "3":
                    return "3";

                case "4":
                    return "4";

                case "5":
                    return "5";

                case "6":
                    return "6";

                case "7":
                    return "7";

                case "8":
                    return "8";

                case "9":
                    return "9";

                default:
                    return m.Value;
            }
        }

        public static string replaceNotAnsiCharacters(string stringToCheck)
        {
            string retValue = stringToCheck;
            Regex myRegex = new Regex(regexPattern);
            MatchEvaluator myEvaluator = new MatchEvaluator(ReplaceMethode);
            if (!myRegex.IsMatch(stringToCheck))
            {
                retValue = "";
                for (int i = 0; i < stringToCheck.Length; i++)
                {
                    retValue += Regex.Replace(stringToCheck[i].ToString(), "-*.*", myEvaluator, RegexOptions.IgnoreCase);
                }
            }
            return retValue;
        }
    }
}

Nun reicht dies aber nicht! Ich suche nach einer besseren Variante, die mir alles nicht erlaubte noch weglöscht!

noch besser wäre eine Lösung die ich direkt auf der datenbank anwenden kann. Per Trigger oder so..




Weiter habe ich das Problem, dass meine DB jetzt Daten beinhält welche nicht zulässig sind. Hoffe jemand kann mir helfen..

Danke schon mal

Thomä