Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von King-Malkav
Thema: Aufruf einer methode auf anderer Seite von dropDownListe
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hi, du musst erst eine neue Instanz bilden...

 
int pegel = 0;
setPegel myPegel = new setPegel();
myPegel.setPegel(pegel);


HWSMain.aspx:
public void setPegel(DataView,int i)

{

}

So sollte es funktionieren...

MFG

PS: Nicht auf funktion geprüft.

Thema: Asp.net Passwort Manager
Am im Forum: Web-Technologien

Gibt es eine Vertraunesstellung?

PS: Das konnte man aus deinen Angaben nicht wirklich rauslesen ob es sich um eine fremde Domäne Handelt

MFG

Thema: ASP.net Ausführen einer Funktion beim erstmaligem laden der Seite
Am im Forum: Web-Technologien

Danke das wars...!

MFG

Thema: Asp.net Passwort Manager
Am im Forum: Web-Technologien

Und warum benutzt du nicht einfach die Konsole von MS? Einfach die Admintools auf den Workstations der SuperUser installieren und evtl. noch nee spezielle Konsole basteln und fertig.

Finde das lässt sich so viel einfacher und besser realisieren. Man muss ja das Rad nicht zweimal erfinden. Es gibt ja schon mengen an fertigen Konsolen für die AD Verwaltung.

MFG

Thema: ASP.net Ausführen einer Funktion beim erstmaligem laden der Seite
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo,

ich hab 2 Dropdown elemente die beim erstmaligem Aufrufen der ASP.net Seite mit Daten gefüllt werden müssen.
Dies mach ich über eine Funktion die ich mir geschrieben habe. Wichtig ist das diese funktion nur einmal beim Pageload ausgeführt wird.

Ansonnsten soll die Funktion nur per button aufgerufen werden.

Hab leider keine idee wie ich das lösen könnte. Wenn ich die Funktion nämlich über private void Page_Load aufrufe wir sie immer ausgeführt wenn die seite neu aufgebaut wird, sprich auch wenn ein Button gedrückt wird.

Die funktion an sich ist sehr einfach geschrieben...

 
#region Bind_Data
		private void Bind_Data()
		{
			SqlDataAdapter da = new SqlDataAdapter("SELECT * From hardtyp",sqlcon1 );
			SqlDataAdapter da2 = new SqlDataAdapter("SELECT * From hersteller",sqlcon1 );
			DataSet ds = new DataSet();
			DataSet ds2 = new DataSet();
			try
			{
				ds.Clear();
				ds2.Clear();
				sqlcon1.Open();
				da.Fill(ds, "hardtyp");
				da2.Fill(ds2, "hersteller");
			}			
			finally 
			{
				sqlcon1.Close();
				neuHardwaretyp_dd.DataSource = ds.Tables["hardtyp"].DefaultView;
				neuHardwaretyp_dd.DataTextField = "hardWareTyp";
				neuHardwaretyp_dd.DataValueField = "ID";
				neuHardwaretyp_dd.DataBind();
			
				neuHersteller_dd.DataSource = ds2.Tables["hersteller"].DefaultView;
				neuHersteller_dd.DataTextField = "Hersteller";
				neuHersteller_dd.DataValueField = "ID";
				neuHersteller_dd.DataBind();
			}
		}
		#endregion

Hoffe ihr könnt mir helfen.

MFG

Thema: Eingabe Popup unter ASP.net
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo Community,

wie kann ich unter ASP.net ein Popup schreiben, in dem ich werte eintragen kann, z.B. einen Namen? Diesen möchte ich dann in eine Datenbank schreiben (was ja kein Problem ist).
Nur klappt es nicht mit dem Popup. Oder soll ich einfach ein neues Webform erstellen? Und wenn ja, wie ruft man die am besten auf?
Als Sprache verwende ich C# und Entwicklungsumgebung ist das VS2003.

Danke für die Hilfe.

MFG Daniel

Thema: Probleme mit einer Funktion...
Am im Forum: Web-Technologien

Kann niemand helfen?

MFG

Thema: Probleme mit einer Funktion...
Am im Forum: Web-Technologien

Hi,

mittlerweile hab ich die Applikation fertig, nur bekomm ich Sie auf unserem Webserver nicht zum laufen.

Wie veröffentliche ich das Programm? Wenn ich auf release umschalte und dann kompiliere - wo finde ich die Dateien die auf den WEbserver müssen?

Muss ich das ganze Verzeichniss aus der WWWroot kopieren (Application1)?
Kann ich dem Verzeichnis einen beliebigen Namen geben?

Noch was, in meiner Testumgebung verwende ich die msdb, in der Wirkumgebung einen SQL Server. Meine Testumgebung hat keinen zugang zum Wirksystem. Kann ich die .cs Datei mit dem Texteditor editieren und dann den SQL Connection String umschreiben oder muss das Projekt dann neu kompiliert werden? - Sprich ich muss die SQL Connection in meiner Entwicklungsumgebung anpassen und kann dann halt nicht mehr debuggen.

MFG

Thema: Probleme mit einer Funktion...
Am im Forum: Web-Technologien

Danke Leute...ich bin blöd, der return hat gefehlt.


mfg

Thema: Probleme mit einer Funktion...
Am im Forum: Web-Technologien

Hi, ich hab ein kleines Statistiktool geschrieben es funktionerit auch ganz gut, nur will ich aber gern ein rückgabewert aus der Funktion UpdateDB.

Und ich weiß nicht was ich falsch mache...

 
using System;
using System.Collections;
using System.ComponentModel;
using System.Data;
using System.Drawing;
using System.Web;
using System.Web.SessionState;
using System.Web.UI;
using System.Web.UI.WebControls;
using System.Web.UI.HtmlControls;
using System.Data.SqlClient;

namespace WebApplication1
{
	/// <summary>
	/// Zusammenfassung für WebForm1.
	/// </summary>
	public class WebForm1 : System.Web.UI.Page
	{
		protected System.Web.UI.WebControls.TextBox TextBox1;
		protected System.Data.SqlClient.SqlConnection sqlcon1;
		protected System.Web.UI.WebControls.Button Button2;
		protected System.Web.UI.WebControls.TextBox TextBox2;
		protected System.Web.UI.WebControls.TextBox TextBox3;
		protected System.Web.UI.WebControls.Button Button1;
	
		private void Page_Load(object sender, System.EventArgs e)
		{
			
		}

		#region Vom Web Form-Designer generierter Code
		override protected void OnInit(EventArgs e)
		{
			//
			// CODEGEN: Dieser Aufruf ist für den ASP.NET Web Form-Designer erforderlich.
			//
			InitializeComponent();
			base.OnInit(e);
		}
		
		/// <summary>
		/// Erforderliche Methode für die Designerunterstützung. 
		/// Der Inhalt der Methode darf nicht mit dem Code-Editor geändert werden.
		/// </summary>
		private void InitializeComponent()
		{    
			this.sqlcon1 = new System.Data.SqlClient.SqlConnection();
			this.Button1.Click += new System.EventHandler(this.Button1_Click);
			this.Button2.Click += new System.EventHandler(this.Button2_Click);
			// 
			// sqlcon1
			// 
			this.sqlcon1.ConnectionString = "workstation id=KATZENCLO;packet size=4096;integrated security=SSPI;data source=KA" +
				"TZENCLO;persist security info=False;initial catalog=Tpay";
			this.Load += new System.EventHandler(this.Page_Load);

		}
		#endregion

		private void Button1_Click(object sender, System.EventArgs e)
		{
			int counter = UpdateDB(0);
		}

		private void sqlConnection1_InfoMessage(object sender, System.Data.SqlClient.SqlInfoMessageEventArgs e)
		{
		
		}

		private void Button2_Click(object sender, System.EventArgs e)
		{
			int counter = UpdateDB(1);
			TextBox3.Text = counter.ToString();
		}
		
		private int UpdateDB(int ButtonID)
		{
			
			DateTime dt = DateTime.Now;
			string datum = dt.ToShortDateString();
			
			
			SqlDataAdapter da = new SqlDataAdapter("SELECT Counter FROM Statistik WHERE ButtonID = @ButtonID AND Datum = @Date", sqlcon1);
			da.SelectCommand.Parameters.Add("@ButtonID",SqlDbType.Int,4).Value = ButtonID;
			da.SelectCommand.Parameters.Add("@Date",SqlDbType.DateTime,8).Value = datum;
			DataSet ds = new DataSet();
			
			try
			{	
				ds.Clear();
				sqlcon1.Open();
				da.Fill(ds, "Statistik");
			
				if (ds.Tables["Statistik"].Rows.Count == 0)
				{
					SqlCommand myinsert = new SqlCommand("INSERT INTO Statistik (ButtonID,Datum,Counter) VALUES (" + ButtonID.ToString() + ",'" + datum + "'" + ",1)",sqlcon1);
					myinsert.ExecuteNonQuery();

				}
				else
				{
					SqlCommand myupdate = new SqlCommand("UPDATE Statistik SET Counter = Counter + 1 WHERE ButtonID = " + ButtonID.ToString() + " AND Datum = '" + datum + "'", sqlcon1);
					myupdate.ExecuteNonQuery();
				}
			}
			finally
			{
				ds.Clear();
				da.Fill(ds, "Statistik");
				TextBox1.Text = ds.Tables["Statistik"].Rows[0]["Counter"].ToString();
				sqlcon1.Close();
			
			}
		}
	}		
}		
	

Danke für die Hilfe. MFG

Thema: Hilfe bei Klassen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

@ sprinter252

es ist mein erstes Programm und das ist bei weitem noch nicht fertig Deshalb ist alles noch ziemlich pasta. Im Prinzip hangele ich mich von einem Problem zum anderen.

Ich werd mal mit google suchen. Danke

Ich habe ja weiter oben den Code des HAutpform mal angehängt, es dürfte zwar nicht komplett funktionieren, da euch ja der SQL Server fehlt, aber es wird bestimmt deutlich welche Pasta ich gekocht habe

MFG

Thema: Hilfe bei Klassen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hi herbivore,

auf die Gefahr hin, dass ich langsam nerve...

Ich habe VS2003 vom Betrieb bekommen. Als Bücher hab ich Datenbank-Programmierung mit Visual C#.net (MS), Visual C# Schritt für Schritt und von DataBecker C# Grundlagen (da geht es aber eher um Windows Forms, etc).

Werde das Schritt für Schritt Buch nochmal durchsuchen, vielleicht hilft mir das weiter.

MFG

Thema: Hilfe bei Klassen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Zitat
Original von sheitman
die einzelnen klassen kannst du natürlich in eigene dateien aufteilen

class Adresse -> Adresse.cs
class MyForm -> MyForm.cs

etc.

war nur für den beitrag so gemacht damit es ein copy&paste besipiel wird

da wichtige ist ja die aufteilung des codes in verschiedene klassen... also genau das was du möchtest


Muss ich dann beim Aufrufen der Klasse was beachten oder evtl. mit using einbinden?

Sorry das ich so dämlich frage, aber ich lerne noch und in den 3 Büchern die ich habe wird das Thema nicht behandelt.

MFG

Thema: Hilfe bei Klassen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo herbivore,

Danke für den Link,

wenn ich das Beispiel jetzt richtig gelesenhabe, greife ich zwar auch verschiedene Klassen zu, allerdings stehen die Klassen alle im selben Form. Dies möchte ich ja eigentlich vermeiden.

Ich wollte mein Form in mehrere Forms, bzw. Klassen aufteilen.

Oder hab ich dein Beispiel nicht richtig verstanden.

MFG

Thema: Hilfe bei Klassen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo herbivore,

Ich hab jetzt so einige Threads durchgekaut, allerdings bin ich jetzt mehr verwirrt als wirklich schlauer.

Ich bräuhte einfach mal ein ganz simples Beispiel wie ich von meinem Standard WindowsForm (Wo meine ganzen Buttons und Co drauf sind) auf eine Variable einer Klasse zugreifen kann.

Hab irgendwie die Übersicht verloren...

Hab mal mein Code angehängt...aber der ist total unübersichtlich.

MFG

Thema: Hilfe bei Klassen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo Community,

hab ein Programm zur Hardwareverwaltung geschrieben. Hab nun folgendes Problem, dass mein Quellcode sehr unübersichtlich ist und ich alles in einem Form mit Tabs abgebildet habe.

Nun möchte ich das aber irgendwie auseinander ziehen und in verschiedenen Klassen ablegen. Nur weiß ich nicht wie.

Hab schon mit Google und der Boardsuche gesucht, aber entweder helfen mir die gefundenen Sachen nicht weiter oder sie überschreiten meine Fähigkeiten.

Währe für Hilfe dankbar.

MFG

Thema: Problem mit Dataset und SQL
Am im Forum: Datentechnologien

Zitat
Original von Noodles
Dein Anwendung bleibt vlt. stehen, aber nicht C#.

if( dataSet.Tables["..."].Rows.Count > 0 )
    // mach was

Danke hat mit...

if( dataSet.Tables["..."].Rows.Count == 0 )
    // mach was

Funktioniert.

MFG

Thema: Problem mit Dataset und SQL
Am im Forum: Datentechnologien

Gibt es eine Möglichkeit bei CSharp eine leere Abfrage abzufangen, sprich wenn beim INNER JOIN eine leere Antwort (kein Ergebnis) zurückgegeben wird.

Dann bleibt C# ja stehen bzw. bringt eine Fehlermeldung. Wie umgeht man das?

MFG

Thema: Problem mit Dataset und SQL
Am im Forum: Datentechnologien

@ telnet

Danke werds mal testen.

Das mit den Umlauten und den Datenbakfeldern hab ich selbst schon bereuht.
Ich muss sagen, dass ich noch ein Anfänger in sachen C# und SQL bin.
Das ganze ist ein Testprogramm und da ich nur Montags und Dienstags programmieren (bzw. Basteln) kann. Ist das ganze Ding ein ziemliches Flickwerk.

Ich werde vermutlich eh alles nochmal neu machen, da ich jede woche was anderes dazulerne und mich dann ärgere, warum ich es vorher so kompliziert gemacht habe.

Du willst gar nicht wissen wieviel zeilen Code der Inner Join ersetzt

MFG

Thema: Problem mit Dataset und SQL
Am im Forum: Datentechnologien

Hi Community,

hab ein kleines Problem und zwar ruf ich mir über einen inner join daten aus mehreren Tabellen ab und möchte diese dann in Textfelder schreiben.

Hier mal mein inner Join:

 
private void button6_Click(object sender, System.EventArgs e)
		{
			// Ausgewählte Hardware ID in Variable zähler laden
				
			string zähler = listBox1.SelectedValue.ToString();
			
			// HardwareID laden und die dazugehörigen TypID und HerstellerID holen
			SqlDataAdapter da = new SqlDataAdapter("SELECT [Hardware ID], Seriennummer, Bemerkungen, Hersteller, hardWareTyp FROM hardware INNER JOIN hersteller ON (hardware.HerstellerID = hersteller.ID )INNER JOIN hardtyp ON (hardware.TypID = hardtyp.HWID) WHERE [Hardware ID] = @ID", sqlConnection1);
			da.SelectCommand.Parameters.Add("@ID", SqlDbType.Int,4).Value = zähler;
			DataSet ds = new DataSet();
			
			try
			{				
				ds.Clear();
				sqlConnection1.Open();
				da.Fill(ds, "test");
				sqlConnection1.Close();
			}
			catch (Exception ex)
			{
				MessageBox.Show("Fehler " + ex.Message, "Fehler", MessageBoxButtons.OK,MessageBoxIcon.Error);
			}

			dataGrid2.DataSource = ds.Tables["test"].DefaultView;

Zum test ob der Inner Join richtig funktioniert hab ich die Daten in ein DataGrid schreiben lassen. Jetzt komm ich leider nur sehr umständlich an die Daten ran um sie in die Textfelder zu schreiben.


DataTable dtHersteller = ds.Tables["hersteller"];
DataRow aRowHersteller = dtHersteller.Rows[0];
string strhersteller = aRowHersteller["Hersteller"].ToString();
textBox3.Text = strhersteller;
 

Diesen weg finde ich sehr umständlich, wenn man einges an Feldern umsetzen muss. Gibt es einen einfacheren und schnelleren weg?

Danke für die Hilfe.

MFG

Thema: Problem mit MSSQL und C#...
Am im Forum: Datentechnologien

Mhh nochmal nach oben hol, hab immer noch keine Lösung gefunden während der Abfrage zu7 Prüfen ob daten vorhanden sind.

MFG

Thema: Problem mit MSSQL und C#...
Am im Forum: Datentechnologien

Hab mal wieder ein Problem. Und zwar hab ich folgenden Code:

 
// Zuordnung laden

			SqlDataAdapter dazuHardUser = new SqlDataAdapter("SELECT * FROM zuHardUser WHERE ID = @ID", sqlConnection1);
			dazuHardUser.SelectCommand.Parameters.Add("@ID", SqlDbType.Int,4).Value = zähler;
			DataSet dszuHardUser = new DataSet();
								
			try
			{				
				dszuHardUser.Clear();
				sqlConnection1.Open();
				dazuHardUser.Fill(dszuHardUser, "zuHardUser");
				sqlConnection1.Close();
			}
			catch (Exception ex)
			{
				MessageBox.Show("Fehler " + ex.Message, "Fehler", MessageBoxButtons.OK,MessageBoxIcon.Error);
			}
			
			
				DataTable dtzuHardUser = dszuHardUser.Tables["zuHardUser"];
				DataRow aRowzuHardUser = dtzuHardUser.Rows[0];
				string strzuHardUSer = aRowzuHardUser["zuID"].ToString();
				MessageBox.Show(strzuHardUSer);

Und zwar wähle ich eine Seriennummer über eine Combobox aus und benutze dessen ID um eine SQL Abfrage in der Tabelle zuHardUser (in der die USerID geschrieben steht) Das funktioniert, nur würde ich vorher gern überprüfen ob für die ID eine UserID hinterlegt ist. Da nicht jede Hardware mit einem User verknüpft ist.

Also ich habe 3 Tabellen:
Hardware
Aus der hol ich mir die Seriennummer und die Hardware ID

zuHardUser
in der Tabelle wird die Hardware ID und die UserID geschrieben (falls die Hardware einem Benutzer zugeordnet ist)

User
in der Tabelle stehen die Benutzerinformationen und die UserID.

Wie prüfe ich jetzt am besten ob für die Hinterlegte Hardware ID eine User ID existiert, denn ansonnsten bekomme ich eine Fehlermeldung.

MFG

Thema: Problem mit MSSQL und C#...
Am im Forum: Datentechnologien

Hab jetzt ein ganz anderes Problem, hat nicht unbeding direkt was mit sql zu tun. Ich will von zwei Windows Forms daten in die DB schreiben.
Ich hab in einem Form eine Hardware ID erzeugt und schreib sie in die Tabelle. In einem anderen Form suche ich mir ein USer aus mit einer UserID. Diese soll der Hardware ID zugeordnet werden. Wie kann ich das am geschicktesten machen?

Ich könnte z.B. eine globale Variable machen und da die Hardware ID reinschreiben die ich (weiter oben in dem Thread) mir vorher aus der DB ziehe und diese dann in dem anderen Form weiter nutze.

Oder gibt es einen besseren weg?

Hoffe es ist klar was ich machen will.

MFG

Thema: Problem mit MSSQL und C#...
Am im Forum: Datentechnologien

Danke, werds versuchen. Wollte nicht unbedingt mit nem DataGrid arbeiten, da es bei dem Listbox Object recht einfach ist, mit dem Ausgewählten Datensatz zu arbeiten.

MFG

Thema: Problem mit MSSQL und C#...
Am im Forum: Datentechnologien

Heute ist irgendwie nicht mein Tag!

Ich hab ein Problem (wer hätte das gedacht...), mal wieder. Ich hab ein Listbox, dass ich per Datasource und Display Member an ein Dataset binde. In dem Dataset sind nur bestimmte Daten die ich über eine SQL Abfrage auswähle. Soweit so gut.

Die Tabelle ist in Vorname, Nachname und ID unterteilt. In meiner Listbox hätte ich gern das Ergebnis der SQL Abfrage und zwar Nachname, Vorname. Gearbeitet wird wieder mit der ID.

Ich bekomme aber nur hin, dass ich entweder nur die Nachnamen oder die Vornamen angezeigt bekomme, aber nicht beides.

 
listBox1.DataSource = ds;
			listBox1.DisplayMember = "mitarbeiter.Vorname";
			listBox1.ValueMember = "mitarbeiter.ID";	

Gibt es eine einfache Möglichkeit mein vorhaben zu realisieren? Leider steht in meinen Büchern nix drin oder es wird mit dem Assistenten gelöst (aber auch nicht so wie ich es brauche).

MFG

Thema: Problem mit MSSQL und C#...
Am im Forum: Datentechnologien

Danke jetzt hab ichs verstanden...Jetzt Funzt es endlich!

Danke! für deine Hilfe.

Mal schauen wenn das nächste Problem auftaucht.

Thema: Problem mit MSSQL und C#...
Am im Forum: Datentechnologien

Danke für deine Bemühungen,

ja ich habe Visual Studio 2003 und die MSDB SP4.

Ich bekomme keine Fehlermeldung. Läuft alles durch.

 
private void button4_Click(object sender, System.EventArgs e)
		{
			
			
			//Datenbank schreiben
			try
			{
				sqlConnection1.Open();
				sqlDAHardware.Fill(dsHardware1, "hardware");
				
				DataRow objZeile;
				objZeile = dsHardware1.hardware.NewRow();
				objZeile["Seriennummer"] = Seriennummer.Text;
				objZeile["Bemerkungen"] = textBox1.Text;
				objZeile["TypID"] = comboBox3.SelectedValue.ToString();
				objZeile["HerstellerID"] = comboBox1.SelectedValue.ToString();
				
				dsHardware1.Tables["hardware"].Rows.Add(objZeile);
				sqlDAHardware.RowUpdated += new SqlRowUpdatedEventHandler(OnRowUpdated);
				sqlDAHardware.Update(dsHardware1, "hardware");
				sqlConnection1.Close();
				int id = (int)objZeile[ "Hardware ID" ]; 
				MessageBox.Show(id.ToString());
			}
			catch (Exception ex)
			{
				MessageBox.Show("Fehler " + ex.Message, "Fehler", MessageBoxButtons.OK,MessageBoxIcon.Error);
			}
		}

			private void OnRowUpdated(object sender, SqlRowUpdatedEventArgs args)
			{                    
				if (args.StatementType == StatementType.Insert && args.Status == UpdateStatus.Continue )
				{
					SqlCommand idCMD = new SqlCommand("SELECT @@IDENTITY", sqlConnection1);
					object id = idCMD.ExecuteScalar();
					if( id != null )
					{
						System.Diagnostics.Debug.WriteLine( "ID: " + id.ToString() + " Type: " + id.GetType().ToString() );
						if( id is Int32 )
						{
							args.Row["Hardware ID"] = (int)id;
						
						}
					}
					else
					{
						System.Diagnostics.Debug.WriteLine( "id ist null" );
					}
				}
			
		}

So habe ich das im Moment und ich bekomm in der Messagebox immer 10 angezeigt, egal wieviel Hardware ich erfasse.

das Zeigt mir das Debug Fenster

'DefaultDomain': 'c:\windows\microsoft.net\framework\v1.1.4322\mscorlib.dll' geladen, keine Symbole geladen.
'WindowsApplication1': 'C:\Dokumente und Einstellungen\testuser\Eigene Dateien\Visual Studio Projects\Bestand\bin\Debug\WindowsApplication1.exe' geladen, Symbole geladen.
'WindowsApplication1.exe': 'c:\windows\assembly\gac\system.windows.forms\1.0.5000.0__b77a5c561934e089\system.windows.forms.dll' geladen, keine Symbole geladen.
'WindowsApplication1.exe': 'c:\windows\assembly\gac\system\1.0.5000.0__b77a5c561934e089\system.dll' geladen, keine Symbole geladen.
'WindowsApplication1.exe': 'c:\windows\assembly\gac\system.data\1.0.5000.0__b77a5c561934e089\system.data.dll' geladen, keine Symbole geladen.
'WindowsApplication1.exe': 'c:\windows\assembly\gac\system.xml\1.0.5000.0__b77a5c561934e089\system.xml.dll' geladen, keine Symbole geladen.
'WindowsApplication1.exe': 'c:\windows\assembly\gac\system.drawing\1.0.5000.0__b03f5f7f11d50a3a\system.drawing.dll' geladen, keine Symbole geladen.
'WindowsApplication1.exe': 'c:\windows\assembly\gac\system.enterpriseservices\1.0.5000.0__b03f5f7f11d50a3a\system.enterpriseservices.dll' geladen, keine Symbole geladen.
'WindowsApplication1.exe': 'c:\windows\assembly\gac\system.enterpriseservices\1.0.5000.0__b03f5f7f11d50a3a\system.enterpriseservices.thunk.dll' geladen, keine Symbole geladen.
'WindowsApplication1.exe': 'c:\windows\assembly\gac\mscorlib.resources\1.0.5000.0_de_b77a5c561934e089\mscorlib.resources.dll' geladen, keine Symbole geladen.
'WindowsApplication1.exe': 'c:\windows\assembly\gac\system.windows.forms.resources\1.0.5000.0_de_b77a5c561934e089\system.windows.forms.resources.dll' geladen, keine Symbole geladen.
'WindowsApplication1.exe': 'c:\windows\assembly\gac\system.data.resources\1.0.5000.0_de_b77a5c561934e089\system.data.resources.dll' geladen, keine Symbole geladen.
ID: 51 Type: System.Decimal
ID: 52 Type: System.Decimal
ID: 52 Type: System.Decimal
ID: 53 Type: System.Decimal
ID: 53 Type: System.Decimal
ID: 53 Type: System.Decimal
Das Programm "[3096] WindowsApplication1.exe" wurde mit Code 0 (0x0) beendet.

MFG

Thema: Problem mit MSSQL und C#...
Am im Forum: Datentechnologien

Hi, wenn ich es nach der 2. Variante mache, dann bekomm ich nen falschen wert geliefert. Scheinbar erstellt das Dataset selbst einen Autowert ( Es sind 10 Zeilen drin und als Wert bekomme ich auch ID 10 ).

Hab das Dataset damals mit dem Assistenten erstellt.

In der Debugg konsole wird mir der richtige Wert ausgegeben (logisch, von dem OnRowUpdated Code, der ja funktioniert).

MFG

Thema: Heftiger Virus oder Windows Fehlfunktion?
Am im Forum: Smalltalk

Hast du mal in den lokalen Sicherheitsrichtlinien nachgeschaut? Scheint so, als ob dir paar rechte fehlen, was höchstwahrscheinlich ein Virus verursacht hat.

Du kannst dir ja auch mal die AVAST CD runterladen und von der Booten und die Platte nach Viren scannen.

MFG

Thema: Problem mit MSSQL und C#...
Am im Forum: Datentechnologien

Ok, werd mir das morgen mal anschauen, muss nämlich noch für meinen MCSA lernen. Danke für die Hilfe.

MFG