Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von plongo
Thema: Versand Email (EHLO)
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo,

über unseren Mailserver verschicke ich Emails an Kunden von unserem FileSystem aus. Dort gibt es aber des öfteren Probleme....

0001 Microsoft Mail Internet Headers Version 2.0
0002 Received: from *** ([xxx.xxx.xxx.xxx]) by *** with Microsoft SMTPSVC(6.0.3790.1830);
0003 Mon, 10 Apr 2006 15:56:20 +0200
0004 Received: from localhost (localhost.localdomain [xxx.xxx.xxx.xxx])
0005 by *** (* GmbH) with ESMTP id 20B2093016
0006 for <*@*.de>; Mon, 10 Apr 2006 15:56:13 +0200 (CEST)
0007 Received: from *** ([xxx.xxx.xxx.xxx])
0008 by localhost (*** [xxx.xxx.xxx.xxx]) (amavisd-new, port 10024)
0009 with ESMTP id 16049-05 for <*@*.de>;
0010 Mon, 10 Apr 2006 15:56:11 +0200 (CEST)
0011

0012 Received: from webbox644 (unknown [xxx.xxx.xxx.xxx])
0013 by *** (* GmbH) with ESMTP id B112F93014
0014 for <*@*.de>; Mon, 10 Apr 2006 15:56:10 +0200 (CEST)
0015

0016 thread-index: AcZcpoiqEhcSzmDmThiqT+fyUBSwuQ==
0017 Thread-Topic: * GmbH FileSystem - Kontakt
0018 From: <*@*.de>
0019 To: <*@*.de>
0020 Subject: * GmbH FileSystem - Kontakt
0021 Date: Mon, 10 Apr 2006 15:56:15 +0200
0022 Message-ID: <002d01c65ca6$88aa8180$b94a95c3@serverhome.net>
0023 MIME-Version: 1.0
0024 Content-Type: text/plain;
0025 charset="utf-8"
0026 Content-Transfer-Encoding: 7bit
0027 X-Mailer: Microsoft CDO for Windows 2000
0028 Content-Class: urn:content-classes:message
0029 Importance: high
0030 Priority: normal
0031 X-MimeOLE: Produced By Microsoft MimeOLE V6.00.3790.1830
0032 X-Virus-Scanned: by amavisd-new-20030616-p10 (Debian) at *.de
0033 X-Spam-Status: No, hits=1.2 tagged_above=-999.9 required=5.0 tests=AWL,
0034 BAYES_50, MISSING_SUBJECT
0035 X-Spam-Level: *
0036 Return-Path: *@*.de
0037 X-OriginalArrivalTime: 10 Apr 2006 13:56:20.0104 (UTC) FILETIME=[8B7AB880:01C65CA6]

Das Problem, so unsere Admin liegt an der rote makierten Stelle. Dort müsste ich statt dem unknown, eben den name des Rechner mitgeben.

Habt ihr eine Ahnung, wie ich dies über die System.Web.Mail klasse tuen kann? Bzw. sagte unsere Admin dort was von EHLO?

edit:
HELO bzw. EHLO die Identität der Gegenseite festgestellt. Die IP-Adresse des einliefernden Rechners wird von ihm angegeben und vom Mailserver ebenfalls aus den TCP-Paketen ausgelesen

Danke für jeden Hilfe

Thema: DLL mit Strong Name
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

WOW super danke für deine Bemühung!

Thema: DLL mit Strong Name
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Dankle für deine Antwort.

In meinen WebApp habe ich dies im GAC. Das ist klar das ich dich auch in der Config registrieren muss.

Aber in meine WinApp lege ich die direkt ins bin Verzeichniss. Da mächte ich diese nicht vorher ins GAC laden. Zu aufwändig und problematisch wenn ich mal das Programm wo anders einsetzen möchten. Dann müsste ich diese DLL's ja vorher erst ins GAC laden.

Deshalb war meine Frage wenn ich ein Verweis auf die DLL's, ob ich dann explicit auch in der config (siehe oben) registrieren muss, oder gehst dies auch ohne. Also in der app.config.

Aber muss ich nicht. Prima!

Thema: DLL mit Strong Name
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Keine ne Ahnung?

Danke

Thema: Fokus setzen
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Du setzet einen Anker bei jedem Datensatz. Bei Neuladen der Seite verweisst du auf diesen Anker. (seite.aspx#anker)

Thema: DLL mit Strong Name
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo,

ich habe vorlangen mir eine Library erstellt. Wo ich immer wieder verwenden Funktionen habe. Diese DLL's habe ich mit Strongs-Name versehen, da ich diese global nutzen möchte und nicht immer für jede WebApp. Also uberwiegend habe ich diese DLL's für meine WebApp genutzt.

Diese DLL's habe ich im GAC registriert und in der machine.config noch folgende Einträge vorgenommen.


	<compilation>
		<assemblies>
			<add assembly="Access.Database, Version=1.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=b1f446bd6e429c9a"/>
			<add assembly="Library.Database, Version=1.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=5c6f0310e24a82eb"/>
			<add assembly="Library.Email, Version=1.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=2c1fdb194a90b89f"/>
			<add assembly="Library.Err, Version=1.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=41fe72975bc7421a"/>
			<add assembly="Library.General, Version=1.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=50ced89d05ce2679"/>
			<add assembly="Library.Page, Version=1.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=405c214068954334"/>
			<add assembly="Library.Security, Version=1.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=5eb92d3fe2c8c980"/>
		</assemblies>
	</compilation>

Somit kann ich wunderbar auf die DLL's zurückgreifen.

Jetzt möchte ich einige dieser DLL's auch für meine WinApp nutzen. Ich arbeite hier mit VS.NET 2005. Somit habe ich einfach ein Verweiss auf diese DLL's gemacht. Klar die notwendigen DLL's liegen im bin Verzeichniss der Applikation.

Muss ich jetzt noch diese DLL'S in der app.config registrieren? Oder geht dies auch ohne diese Registrierung?

Danke

Thema: Optionale Parameter
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

super vielen dank.

Dann weiss ich ja jetzt bescheid.

Thema: Impersonate - Windows Authentifizierung
Am im Forum: Web-Technologien

hi Peter :D,

man das Inet ist aber klein....

ja ich habe vorkurzem auch privat mit C# angefangen zu programmieren. Deshalb habe ich mich vorgestern hier mal angemeldet.

Und da mir leider keiner im aspforum.de helfen konnte zu diesem Thema, dachte ich vielleicht hier.

Chief Browdie sag mir auch was. Hab auch im Mitglieder-Bereich gesehen das Cord... dort registriert ist.

Bis nachher dann

Thema: Optionale Parameter
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

ich habe mich mal durch die suche garbeitet.

nur eine Verständigungfrage habe.

In C# gibt es keine optionalen Paremeter wei bei VB.NET

Beipsiel folgende Funktion (VB.NET)


Public Function Nz(Wert As Object, Optional Ersetzen As Boolean = false, Optional ErsetzWert As Object = Null) As Object

Um dies in C# zu realisieren müsste ich mit der Überladung arbeiten, d.h.

public object Nz(object wert)
public object Nz(object wert, boolean ersetzen, object ersetzwert)

Kann ich das so verstehen?

Thema: Optionale Parameter
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Danke. sorry das ich nicht die suche genutzt habe. war zu faul. ich weiss ist keine entschuldigung.

Thema: Optionale Parameter
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

bitte erschlagt micht net. Ja ich habe bisher nur mit VB.Net gearbeitet, aber nicht aus dem Grund weil ich wollte, sondern viel mehr weil ich musste (Arbeit). Nun programmiere ich aber privat mit C# (endlich angefangen).

Da ich mir eine DB-Klasse mit VB erstellt habe und dort auch in einigen Prozeduren, Funktionen optionale Parameter einsetze, ist mir gestern beim meinen Projekt aufgefallen das es bei der Verwendung dieser Klasse bzw. der Prozeduren/Funktionen die optinale Parameter haben, musste ich trotzdem einen leeren String oder eben denn passenden Typ mitgeben und konnte dies einfach nicht leer lassen.

Also meine Frage C# kennt keine optionale Parameter?

Danke

Thema: Seite mit 3 Templates zentrieren?
Am im Forum: Web-Technologien

Du willst in einer Tabellezelle den Inhalt zentrieren?

<td align="center" valign="middle">
.
.
.
</td>

hab mir jetzt nix durchgelesen

Thema: Validatorenproblem
Am im Forum: Web-Technologien

sorry ich versteht bahnhof...

du hast einen button die eigenschaft causevalidation auf false gesetzt. Damit wird keine Validierung mehr vorgenommen. Trotzdem möchtest du bestimmte Controls validieren. Die Emails-Controls sind schon validiert!

Da du ja ValidationControls im Einsatz hast, würde ich diese auch einsetzen. D.h. setze CauseValidation auf true. Somit werden alle Controls validiert. Auch die Emails, aber wenn diese ja schon valdiert worden sind, dürfte dies doch kein Problem darstellen.

Oder du gehst hin und deaktivierst eben diese ValidationControls auf false beiden Emails. Damit werden diese nicht gecheckt, wiederum die anderen.

das mit dem Email + Datagrid verstehe ich nicht ganz!

Thema: Impersonate - Windows Authentifizierung
Am im Forum: Web-Technologien

ich müsste es vielleicht mal auf einen anderen Testsystem ausprobieren....
Das mach ich vielleicht mal auf meiner lokalen Win XP Maschine....

Hmm naja ich weiss jetzt auch nicht mehr weiter..... Micht wunderst es auch warum er dort diese Probleme hat.... Aber solange werde ich eben mit meinen Account arbeiten müssen


trotzdem danke ich euch füre eure hilfe

Thema: Impersonate - Windows Authentifizierung
Am im Forum: Web-Technologien

hilft vielleicht die seite noch weiter??

http://de.gotdotnet.com/quickstart/aspplus/doc/windowsauth.aspx

Thema: Zwei serverseitige Formulare auf einer Seite
Am im Forum: Web-Technologien

Siehste das programm macht nur, was du ihm sagst

Thema: Impersonate - Windows Authentifizierung
Am im Forum: Web-Technologien

@Cord
Hast du bei deiner Win-Auth. noch irgendwas bestimmes eingestellt? Ausser IIS, web.config?

Thema: Impersonate - Windows Authentifizierung
Am im Forum: Web-Technologien

tja mir gehen mittlerweile die Ideen aus

hab nochmal folgendes probiert


<script language="vb" runat="server">
	Sub Page_Load()
		Dim context As System.Security.Principal.WindowsImpersonationContext = CType(User.Identity, System.Security.Principal.WindowsIdentity).Impersonate()
		
		response.write("1. " & User.Identity.Name & "<br />")
		response.write("2. " & System.Security.Principal.WindowsIdentity.GetCurrent.Name & "<br />")
		response.write("3. " & System.Threading.Thread.CurrentPrincipal.Identity.Name & "<br />")
		response.write(System.IO.File.Exists("\\spsdat\ps\OrgBer\Marketing\Interne Kommunikation\Anhänge\neue_mitarbeiter.doc"))
		
		'// Der Code, der die Rechte benötigt...
		context.Undo()
	End Sub	
</script>

Ergebnis:
1. PSH1\Andreas
2. PSH1\Andreas
3. PSH1\Andreas
False -> true wäre schöner

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnug mehr, was ich nach alles machen kann, soll, muss. Wohl oder übel muss ich alles über meine Account laufen lassen. Es zwar die die feine lösung, aber was bleibt mir anderes übrig?

Thema: Zwei serverseitige Formulare auf einer Seite
Am im Forum: Web-Technologien

aha und woran hat es gelegen?

Thema: Validatorenproblem
Am im Forum: Web-Technologien

dann deaktiviere doch liebe für die email die ValidationControls statt beim button causevalidation auf false zu setzten!

Thema: Impersonate - Windows Authentifizierung
Am im Forum: Web-Technologien

Glaubst du wirklich das die IIS-Einstellung egal ist?

Für dieses Szenario brauche im IIS schon die Win-Auth. oder verstehe ich dich falsch.

Achja ich nutze IIS 6 und .NET 1.1

Also
IIS -> Win.Auth


	<system.web>
		<authentication mode="Windows" />
		<identity impersonate="false" />
		<authorization>
			<deny users="?" />
		</authorization>
	</system.web>

Test: Ausgabe des Bentuzers

<%="1. " & User.Identity.Name%><br />
<%="2. " & System.Security.Principal.WindowsIdentity.GetCurrent.Name %><br />
<%="3. " & System.Threading.Thread.CurrentPrincipal.Identity.Name %>

Ausgabe
1. PSH1\Andreas
2. NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST
3. PSH1\Andreas

Sezte ich web.Config
<identity impersonate="true" /> erhalte ich die Ausgabe

1. PSH1\Andreas
2. PSH1\Andreas
3. PSH1\Andreas

jetzt kann ich doch davon ausgehen das er mit meiner Identität arbeitet. Arbeite der Email-Versand über NTLM + Zugriff auf eine Dateim im Netzwerk klappt net, ausser ich setzte mein Account im identity Element.

Thema: Impersonate - Windows Authentifizierung
Am im Forum: Web-Technologien

OK dann verwende ich mal deine Config und setze mal im IIS die Auth um bzw. kann ich es ja lassen, das es nach deiner meinung her egal ist.

Nur die Frage ist wo kann der Fehler denn noch liegen? X( 8o

Thema: Zwei serverseitige Formulare auf einer Seite
Am im Forum: Web-Technologien

Mit den Werten in der DDL klappt es jetzt?

Aber er führt deine Prozedur btnApply_Click nicht aus?

Thema: Impersonate - Windows Authentifizierung
Am im Forum: Web-Technologien

Das Problem ist das soweit ja alles klappt ich bin mit meinen Benutername authentifiziert und kriege das ja auch gemeldet.

nur wenn ich versuche eine email zu versenden mmit NTLM + einer Datei aus den dem Netzwerk. da klappt es dann nicht!!!

Ich vermute mal das dort das Token wohl nicht weitergeben wird ?!

Thema: Zwei serverseitige Formulare auf einer Seite
Am im Forum: Web-Technologien

Aha und wie hasst du dem Button diese methode mitangegeben?

Etwas so
<asp:button Id="btnApply" Text="senden" onClick="btnApply_Click" runat="server" />

oder im codebehind (vb.net)
Dim WithEvents btnApply as button
Public Sub btnApply_Click(sender as object, e as evenargs) Handles btnApply.Click

Eigentlich sollte er die Werte für die Steuerelemente auslesen, solange du EnableViewState auf true hast, für die page oder das control.

Danach sollte dies funktionienren

Thema: Impersonate - Windows Authentifizierung
Am im Forum: Web-Technologien

Ich habe jetzt mal deine option versucht.

Jetzt bekomm ich die Fehlermeldung:

CryptoAPI cryptographic service provider (CSP) for this implementation could not be acquired. 

Hmm naja, ich werde es mal versuchen mit der weitergabe des Benutzers und kennwort. Mal schauen ob das was bringt.

Ich weiss ja nicht ob ich irgendeine Einstellung vergessen habe.
1. IIS ist nur auf Win-Auth.
2. web.config ist mit Win-Mode
3. web.config ist impersonate true

Bei der Augabe des aktuellen User in httpContext bzw. mit WindowsIdentity bekomme ich immer meinen Account angezeigt. Dennoch klappt es nicht.

Ausser ich stelle eben in der web.config das identity-element mit meinen Benutername und Kennwort ein. Dann klappts. Das ist im IE und FF

Thema: Impersonate - Windows Authentifizierung
Am im Forum: Web-Technologien

Du meinst also in IE unter Internetoptionen > Sicherheit > Lokales Intranet > Stufe anpassen > Benutzerauthentifizierung > nach Benutername und Kennwort fragen

Bzw. könnte ich dort auch auswählen > Automatische Anmeldung mit aktuellen Benutzername und Kennwort?

Gruss plongo

Thema: Zwei serverseitige Formulare auf einer Seite
Am im Forum: Web-Technologien

Das liegt ja an der eigenen Handhabung deines Codes. Baue dies modular auf. sollen heissen in getrennten prozeduren und rufen sie nur bei einem bestimmten event auf!

Thema: Impersonate - Windows Authentifizierung
Am im Forum: Web-Technologien

ok danke muss ich direkt mal testen

Gruss plongo

Thema: Zwei serverseitige Formulare auf einer Seite
Am im Forum: Web-Technologien

Evtl. würde es klappen 2 forms auf der Seite zu erstellen!

Das eine für den Treeview und das anderen für den Rest.

Bin mir jetzt nicht sicher ob das .Net nicht rummeckert. Einfach mal testen.

Ansonten wirst du nicht darum kummern eine Form für alles zu verwenden. Aber das ist noch nicht schlimm. Auswerten tust du nur das was du brauhst.