Laden...

Forenbeiträge von Suiram1 Ingesamt 7 Beiträge

11.05.2024 - 12:21 Uhr

Aufrufen kannst du diese einfach mit

FormFunctions.CornerForm(param1, param2, param3);

Wenn du mit FormLoad-Prozedur das event Load einer Form meinst kannst du im Konstruktor nach InitializeComponent();folgendes schreiben:

Load += (sender, e) => FormFunctions.CornerForm(param1, param2, param3);
11.05.2024 - 00:21 Uhr

Die Meldung drückt den Fehler schon komplett aus. Man müsste die Methode in eine Klasse verschieben und gegebenenfalls Referenzen zu dieser korrigieren. Nun stellt sich mir allerdings noch die Frage ob das die einzigste Fehlermeldung ist, da wenn die Methode irgendwo im VB Code verwendet wurde auch weitere Fehler angezeigt werden müssten, da die Methode so nicht gefunden werden kann.

18.03.2024 - 21:55 Uhr

In dem Projekt findet sich nichts, dass für die Erstellung von .padfx-Dateien verantwortlich ist. Von dem was man erkennen konnte lässt sich schließen das die Logik dafür in einem anderen Projekt ist. In dem angehangenen Projekt gibt es zwar so einige fehlende Projekte, allerdings wird der fehlende Code sehr wahrscheinlich in einem dieser Projekte sein:

  1. Ion.Sdk.Ddr
  2. Ion.Sdk.Ici
  3. Ion.Sdk.Idi
18.03.2024 - 15:08 Uhr

Also soll ich einfach um keine Cookies mitzusenden für den Cookie Header der HttpRequestMessage einen leeren String setzen?

18.03.2024 - 14:50 Uhr

Etwas direkter ausgedrückt: Es möchte lediglich die Cookies die von dem Server per Header gesetzt wurden löschen.

Über den Weg der Reflection API hab ich auch schon nachgedacht allerdings Frag ich da lieber genauer nach ob es nicht eine möglichkeit gibt es so wie es gedacht ist umzusetzen.

18.03.2024 - 14:27 Uhr

Ich habe mich glaube ziemlich undeutlich ausgedrückt.

Als Kontext: Für einen Wrapper einer Web API muss ich die Cookies die von der Domain aus per Set-Cookie gesetzt wurden löschen, allerdings muss bei dem einzigen Weg den ich bisher dafür gefunden habe wie bereits im Code sichtbar dieHttpClientInstanz mit dem Container erstellt werden. Jedoch soll der Wrapper nicht nur selber diese Instanz erstellen sondern auch eine bereits vorhandene Instanz verwenden können. Deshalb muss ich irgendwie allein von der HttpClientInstanz aus auf den CookieContainerzugreifen.

17.03.2024 - 17:38 Uhr

Hallo,

Ich suche nach einem Weg wie man von einerHttpClientInstanz aus die durch den Set-Cookie Header gespeicherten Cookies löschen kann.

Ein Weg der funktioniert ist

CookieContainer cookies = new();
HttpClientHandler handler = new() { CookieContainer = cookies };
HttpClient client = new(handler);

// anfragen

cookies.SetCookies(new("https://example.com"), string.Empty);

Allerdings muss man dafür ja vorher die CookieContainerInstanz deklarieren und mit dieser den Handler und anschließend den Client erstellen. Kennt jemand vielleicht eine Weg wie man die CookieContainerInstanz oder die HttpClientHandlerInstanz vom HttpClientabrufen kann?