Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Briefkasten
Thema: PropertyChanged Event
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Das PropertyChanged Event soll gefeuert werden, wenn sich eines der Property in der aktuellen Instanz geändert hat.

Gewusst wie: Implementieren der INotifyPropertyChanged-Schnittstelle
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/ms229614(VS.80).aspx

Thema: mdf-Datei verkleinern/shrinken
Am im Forum: Datentechnologien

Datensätze aus einer ms sql Datenbank zu löschen in der hoffnung, dass die mdf Datei kleiner ist meines erachtens sinnlos.

(Natürlich wird die mdf Datei kleiner, wenn man große Datensätze aus der Datenbank löscht, aber die relation zur Dateigröße der mdf Datei sind verschwindend gering.)

Die DB macht in der File laufend Optimierungen damit du die Daten möglichst schnell abrufen kannst.

Wenn du die mdf Datei spürbar kleiner haben willst, zip sie. Allerdings funktioniert das nicht während dem betriebt des DB Dienstes. Das man die Datei danach nicht mehr Benutzen kann sollte klar sein.

Thema: Oberfläche für Windows Dienst schreiben
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,

danke für die Antworten. Ich werde es per Remoting versuchen und mich an diesen Artikel orientieren.

http://www.codeproject.com/KB/dotnet/winservicehost.aspx

Thema: IValueConverter
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Ein Binding bei der Property ConverterParameter verursacht folgenden Fehler:

"Binding" kann nicht für die Eigenschaft "ConverterParameter" vom Typ "Binding" festgelegt werden. "Binding" kann nur für eine "DependencyProperty" eines "DependencyObject" festgelegt werden.

Siehe auch:

http://michlg.wordpress.com/2009/10/13/wpf-bind-value-to-binding-converterparameter/

http://archiv.get-the-solution.net/index-blog-1-14-56-XAML-ConverterParameter---mit-Binding

Thema: Load Image erstellen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Zitat von Rocket
Hi,

ich möchte gerne währen des asynchronen ladens von Daten, ein animiertes Gif einblenden.
Dieses sollte in der Mitte der Silverlight Anwendung erscheinen und den Hintergrund abdunkeln.

Hat jemand einen Lösungsvorschlag?

Wie ladest du die Daten asynchron? Mittels Binding? Wenn ja, kannst du das relativ einfach realisieren.

Du Prüfst das Control / das Objekt in dem die Daten sind ob es null ist. Wenn ja blendest du deine animation ein. Ist das Objekt / Cotrol ungleich null, blendest du die Animation aus.

Beispiel:

Ladeanimation

Ich hab noch ein besseres Animations Beispiel (stellt das loading visuell hübscher dar)

http://www.codeproject.com/Articles/35288/WPF-Circular-Progress-Bar.aspx

Thema: IValueConverter
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Zitat von Mr Evil
ohne jetzt dein ganzen text gelesen und verstanden zu haben

du kannst auch ein "ConverterParameter" setzen - ist genauso ein property des binding objektes

Nur mit dem unterschied, dass man im ConverterParameter keine Bindings setzen kann.
Zitat
Wie bekommt man heraus wer den Converter aufruft?

Wenn du wissen willst, welches Control den Converter ausgelöst hat, kannst du per Binding das Control mit schicken.

Binding Path=.,RelativeSource={RelativeSource Self}

Wenn du mehrere Bindings benötigst kannst du IMultiValueConverter verwenden.

Thema: Ressourcendesigner und Projekteigenschaften nicht mehr aufrufbar
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Leg zuerst ein Testprojekt an um zu sehen ob du dort die Resource öffnen kannst. Nicht dass du daas komplette Visual Studio umstonst neuinstallierst. ^^

Thema: Oberfläche für Windows Dienst schreiben
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Das grundgerüst vom Windows Service ist fertig und ich möchte dafür eine Oberfläche schreiben.

Der Dienst kopiert regelmäßig Dateien. Die Oberfläche soll anzeigen, welche Dateien gerade kopiert werden.

Im Windows Service habe ich dazu, public Properties angelegt, in der gerade die Datei steht welche kopiert werden.

Ich hätte jetzt mit P/Invoke mich an den WS angehängt, und die Properties ausgelesen. Geh ich so richtig vor?

lg

Thema: Erkennen von Musik Compilations, Soundtracks oder ähnlichem
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Die Idee hört sich schon mal gut an.

Ich würde das aber noch erweiter.

In dem er alle Interpreten vergleicht nicht nur die ersten 2. Es könnte ja sein, dass sich in ein Album eine falsche mp3 eingeschlichen hat. Dann würde er dieses Directory auch schon für eine Compilation behandeln.

Wenn sich alle Interpreten in dem Verzeichnis unterscheiden, kannst du ziemlich sicher gehen, dass es eine compilation ist.

PS: Dein Programm hört sich interessant an. Wirst du dieses hier veröffentlichen?

Thema: Ressourcendesigner und Projekteigenschaften nicht mehr aufrufbar
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo,

tritt dieses Problem bei allen Projekten auf?

Ich kann mich erinnern, dass mein Bruder auch einmal ein solches Problem hatte, da half nur noch eine komplette Neuinstallation vom Visual Studio so weit ich mich erinnern kann.

Thema: Windows Service debuggen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Ich verwenden die Debug version als WindowsDienst.

Thema: Windows Service debuggen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo,

ich hab den Windows Service immer mit eine ConsolenApplication gestartet um ihn besser Debuggen zu können.

Nun wollte ich es einmal richtig machen.

Ich hab den Windows Service mit InstallUtil "installiert". Wenn ich den Prozess starte und nacher im Visual Stidio /Debuggen /Prozess Anhängen , Anhängen wähle, kann ich nichts Debuggen. Ich habe praktisch in allen Methoden einen Breakpoint gesetzt. Allerdings sehe ich nirgends den Gelben Cursor um Step by Step durch steppen zu können.

Woran liegt das?

lg

Thema: Überprüfen ob sich im FileSystem was geändert hat
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Ausgezeichnet, wenn es keine bessere Methode gibt, werde ich diese verwenden.

Thema: vs 2008 studio - out of memory exception
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Ich würde den XAML Designer deaktivieren, der ist langsam und buggy.

Die out of memory exception tritt bei mir seit, dem ich den XAMl Designer deaktiviert habe, sehr selten auf.

WPF IDE

Thema: Überprüfen ob sich im FileSystem was geändert hat
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,

ich schreibe derzeit ein Programm, dass ein Verzeichnis mit einen Zielverzeichnis synchronisiert.

Das Quell bzw. Zielverzeichnis kann auch eine Netzwerkfreigabe sein.

Jetzt weiß ich nicht, wie ich am Besten fest stellen kann, wann es neue Dateien gibt.

Es gibt für mich folgende mir bekannte Lösungsansätze:

Mit der fileSystemWatcher Klasse die Events auf Änderungen anmelden. Allerdings kann im Zielverzeichnis ein bzw. mehre Ordner sein. Dann müsste ich theoretisch für jedes Verzeichnis ein FileSystemWatcher Objekt haben.

Ich überprüfe jede x Minute die größe vom Quellverzeichnis. Wenn sich die Größe geändert hat, schau ich nach welche Dateien sich geändert haben und kopiere diese aufs Zielverzeichnis.

Allerdings sind beide Lösungsansätze nicht gerade performant. Gibt es bessere?

lg

Thema: ItemsControl - Schaut bitte mal jemand, was hier falsch ist?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Ich hab jetzt deinen XAML Code bei mir getestet und die Items werden bei mir angezeigt.

Es muss also an etwas anderem liegen. Jetzt weiß ich auch nicht mehr weiter :S

Thema: ItemsControl - Schaut bitte mal jemand, was hier falsch ist?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Wenn du im Loaded Event einen Breakpoint setzt kannst du das ItemsControl prioLevelItems genauer unter die Luppe nehmen.

Dann kannst du z.B. nachschauen wiei viel Items prioLevelItems besitzt. Falls sich Items darin befinden, stimmt wahrscheinlich mit dem Anzeigen der Daten (DataTemplate) etwas nicht.

Wenn sich keine Items darin befinden, ist entweder die Propertie PrioLevels leer, oder beim Binding stimmt was nicht.

Thema: ItemsControl - Schaut bitte mal jemand, was hier falsch ist?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Erhaltest du im Ausgabefenster Fehlermeldungen?

Welchen DataContext hat ItemsControl?

Thema: Property Trigger in Data Template
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Zitat von AJ_Styles
Hallo!

Die hierdurch generierte Fehlermeldung lautet:
"Cannot find the Template Property 'IsSelected' on the type 'System.Windows.Controls.ContentPresenter'."

Bei einem Control Template hat es so funktioniert.

Irgendwelche Ideen?

Die Fehlermeldung gibt dir den entscheidenden Hinweis. Der DataContext innerhalb des Datatemplates ist auf ContentPresenter gesetzt. Die Klasse ContentPresenter hat keine Property IsSelected. Deshalb auch die Fehlermeldung.

Wenn du überprüfen willst, ob ein ListBixItem Selected ist must du also auf die Klasse ListBoxItem zugreifen.

Das kannst du mit der RelativeSource.

Achja dafür must du den Datatrigger verwenden.
Binding="{Binding RelativeSource={RelativeSource Mode=FindAncestor, AncestorType={x:Type ListBoxItem}}, Path=IsSelected}

Siehe auch:

http://get-the-solution.net/2009/03/28/listbox-selecteditem-zusatzinformationen-anzeigen/

Thema: Ersatz für FileInfo, DirectoryInfo ohne Beschänkung der Pfade auf 260 Zeichen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Super danke, ich wollte mir schon eine eigene Klasse schreiben.

Thema: Ersatz für FileInfo, DirectoryInfo ohne Beschänkung der Pfade auf 260 Zeichen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,

.NET bringt von Haus aus die Klassen FileInfo, DirectoryInfo etc...

Allerdings erhalte ich des öfteren die Path to Long Exception. Deshalb kopiere ich Dateien nur noch über die WinAPI. Nun stehe ich allerdings vor dem Problem, dass ich die FileInfo Kasse nicht mehr verwenden kann, da die intern auch eine Path TO Long Exception erhält.

Ich suche eine Klasse mit der ich alle Operationen, Funktionen habe wie mit FileInfo, DirectoryInfo etc... die aber direkt auf die WINAPI zugreift UND die Path beschränkung von 260 Zeichen aufhebt. Kennt jemand eine solche Klasse?

lg

Thema: Animation im C# Code funktioniert nicht
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,

das funktioniert wunderbar. Danke.

Ich führe zuerst die Animation aus, dann this.Close(). Allerdings scheint es so als würde die Animation Asynchron ausgeführt.

Man sieht nämlich nichts von der Animation das Fenster Beendet sich sofort.

Gibt es eine Möglichkeit, der Animation su sagen, dass zuerst die Animation ausgeführt wird und erst, dann alle weiteren Befehle verarbeitet werden?

lg

Thema: Animation im C# Code funktioniert nicht
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,

ich habe folgende Animation im XAML Definiert:

<!--<Window.Triggers>
        <EventTrigger RoutedEvent="Window.PreviewKeyDown">
            <BeginStoryboard>
                <Storyboard>
                    <ColorAnimation Storyboard.TargetProperty="Background.Color" From="Black" To="Transparent" Duration="00:00:01.000" />
                </Storyboard>
            </BeginStoryboard>
        </EventTrigger>
    </Window.Triggers>-->

Diese Funktioniert auch.

Die Animation im C# Code habe ich wie folgt definiert:


        private void Window_PreviewKeyDown(object sender, KeyEventArgs e)
        {
         
            ColorAnimation colorAnimation = new ColorAnimation();
            colorAnimation.Duration = new Duration(new TimeSpan(0,0,10));
            colorAnimation.From = Colors.Black;
            colorAnimation.To = Colors.Transparent;
            this.BeginAnimation(Window., colorAnimation);
            //this.Close();
            
        }

Ich erhalte je doch immer die Exception
Zitat
"AnimationTimeline" vom Typ "System.Windows.Media.Animation.ColorAnimation" kann nicht zum Animieren der Background-Eigenschaft vom Typ "System.Windows.Media.Brush" verwendet werden.
Parametername: animation

Ich weiß aber nicht wie ich die Animation auf das TargetProperty Background.Color ansetzen kann.

Hat jemand eine Idee, wie ich das mache bzw. mit welchem C# Code die Animation lauffähig ist?

lg

Thema: Als privat Person Software Rechtlich schützen?
Am im Forum: Smalltalk

Hallo,

was für Möglichkeiten habe ich als privat Person, um meine Software Rechtlich zu schützen.

Reicht es wenn ich im lizenz Vertrag der Software angebe, dass die Software geistiges Eigentum von Herrn xy ist, weder kopiert noch modifizert werden darf?

Gibt es da Vorlagelizenzen für privat Personen?

lg

Thema: Windows Service - Zugriff verweigert @ Prozess starten
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Wenn ich den Dienst mit dem Benutzer _ServiceProcessInstaller.Account = ServiceAccount.LocalService; installiere, funktioniert das Starten des WS.

Thema: Windows Service - Zugriff verweigert @ Prozess starten
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo,

ich hab einen Dienst erstellt und mich am Artikel [Tutorial] Windows Services mit C# orintiert.

Ich kann den Dienst ohne Probleme anmelden.

Wenn ich den Dienst allerdings als LokalUser NetworkService oder was weiß ich anmelde und ihn starten will, erhalte ich immer die Meldung zugriff verweigert.

Wenn ich den Dienst unter meinem aktuellen Benutzer ausführe kann ich zwar den Dienst starten mich aber nicht mehr am Prozess anhängen.

Hat jemand eine Idee was ich da machen muss? Ich verwende Windows 7

Thema: Lokalisierung in WPF - Tipps
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,

mitlerweile habe ich die Lokalisierung mit hilfe einer Markup Extension bewältigt.

Zuerst wollte ich es auch so wie tom-essen machen, hab mich dann aber um entschieden. (der genaue Grund fällt mir momentan nicht ein)

Ein lauffähiges Beispiel gibts hier:

Localization of a WPF application using a custom MarkupExtension

Thema: An Event anmelden aus CustomControl und Controltemplate
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Wie hast du den das Event angemeldet erstellt? Ist das Event im XAML sichtbar, also in der Intellisens?

Ohne Code kann man dir nicht gut helfen.

Thema: RSA - Textdatei entschlüsseln
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo,

Ich versuche mit der Methode RSACryptServiceProvider.Encrypt eine einfache Textdatei zu entschlüsseln, jedoch bekomme ich die Exception: Die Eingabezeichenfolge enthält keine gültige Codierung des "RSA" "Modulus"-Parameters.
Kann es sein, dass ich eventuell den PrivateKey oder den PublicKey falsch erstellt habe? Zum Erstellen habe ich dieses Beispielprogramm verwendet:
http://www.codeproject.com/KB/security/RSACryptoPad.aspx
Dort wird als Encoding UTF-32 verwendet. Wenn ich dasselbe verwende, bekomme ich falsche Zeichen.

string path = Environment.GetFolderPath(Environment.SpecialFolder.ApplicationData) + "/MeinProgramm/enc-hashsum.txt";

                        if (!File.Exists(path))
                            Environment.Exit(-1);

                        OpenFileDialog KeyFileDialog = new OpenFileDialog();
                        KeyFileDialog.Filter = "Private Key (*.kez)|*.kez";
                        if(KeyFileDialog.ShowDialog() != true)
                            Environment.Exit(-1);

                        FileStream KeyFile = (FileStream)KeyFileDialog.OpenFile();
                        FileStream HashFile = new FileStream(path, FileMode.Open);

                        byte[] b = new byte[KeyFile.Length];
                        KeyFile.Read(b, 0, (int)KeyFile.Length);
                        
                        string KeyFileXml = Encoding.UTF8.GetString(b);

                        b = new byte[HashFile.Length];
                        HashFile.Read(b, 0, (int)HashFile.Length);

                        RSACryptoServiceProvider r = new RSACryptoServiceProvider();
                        r.FromXmlString(KeyFileXml); /* Exception */
                       
                        byte[] DecryptedHash = r.Decrypt(b, true);

                        hash = Encoding.UTF32.GetString(DecryptedHash);

vielen Dank im Vorraus

Thema: In Textbox nur Zahlen zulassen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,

normalerweise bindet man eine textbox auf eine Eigenschaft. Dies würde ich mir an dieser Stelle zu nutzen machen.

Ich hätte das so gemacht

<TextBox Text="{Binding Path=Prop,Mode=TwoWay,UpdateSourceTrigger=PropertyChanged}"/>

Und im Propertie prüfen, welchen value man erhält:


private string _Prop = String.Empty;
        public string Prop
        {
            get
            {
                return _Prop;
            }
            set
            {
                //Mittels Regex  / oder sonst einer prüfungsroutine prüfen ob wir nur zahlen haben
                string inputString = value as string;

                int inputNumber;
                if (false == int.TryParse(value, out inputNumber))
                {
                    _Prop = string.Empty;
                }
                else
                {
                    _Prop = value;
                }
            }

Mittels Regex wär das schöner, angenommen der Benutzer gibt adg456asdf45.

Dann könnte man die vorhandenen Zahlen in die Propertie schreiben und die Buchstaben lässt man weg.

Mit dieser Variante benötigt man kein Event.
Vlt. sollte man an dieser Stelle auch noch IDataErrorInfo und ValidationsRules erwähnen, auch wenn sie das Thema nur bedingt streifen.