Laden...
H
halloschorle myCSharp.de - Member
Auszubildender Fachinformatiker Anwendungsentwicklung null Dabei seit 14.07.2014 12 Beiträge
Benutzerbeschreibung

Forenbeiträge von halloschorle Ingesamt 12 Beiträge

15.09.2014 - 15:09 Uhr

Vielen Dank für die Fixe Antwort, werde mir den Artikel mal zu gemüte führen und testen. Melde mich dann evtl. wieder falls nötig.

Verstehe ich nicht. Ist das ein Insider-Witz?

Nein, das war kein Insider-Witz.
Ich hab mich vertippt, ich wollte schreiben "Dr. Google **brachte **Ergebnisse"

Edit: 3-Schichten-Architektur scheint eine sehr sinnvolle Sache zu sein, leider fehlt mir hier in der Firma die nötige Zeit mich da jetzt einzulesen.
Ich soll nur das Programm so schnell wie möglich fertig stellen, wie ich das mache interessiert hier aber niemand.

Tagesgeschäft ist bei uns SharePoint 2010 in Verbindung mit InfoPath 2010.
In dem Zusammenhang habe ich noch nicht einmal ein interface gesehen. Da wird auch alles in eine einzige Klasse geschrieben.

15.09.2014 - 14:05 Uhr

Hallo,

Ich habe in einem Windows Forms Projekt eine ComboBox aus der man Projekte auswählen kann.

Diese möchte ich auf der gleichen Form ein zweites Mal haben und dabei jegliche Funktionen/Methoden der eigentlichen ComboBox nutzen.
Ist so etwas möglich? Wenn ja wie? Dr. Google brauch Ergebnisse, aber nichts zielführendes.

Das Original wird mithilfe von SQL befüllt.

public void fuelleProjektComboBox()
        {
            comboBox_projekt.Items.Clear();
            comboBox_auswahlProjekt_PhaseNeu.Items.Clear();
            using (SqlConnection con = new SqlConnection(ProjektZeitErfassung.Properties.Settings.Default.blaConnectionString))
            {
                using (SqlCommand cmd = new SqlCommand("SELECT DISTINCT Projekt FROM Projekte", con))
                {                              
                    con.Open();
                    SqlDataReader reader = cmd.ExecuteReader();

                    while (reader.Read())
                    {
                        comboBox_projekt.Items.Add(reader["Projekt"].ToString());
                        comboBox_auswahlProjekt_PhaseNeu.Items.Add(reader["Projekt"].ToString());
                    }
                    reader.Close();

Die fuelleProjektComboBox Methode wird im Program mehrfach aufgerufen, sodass der Clone das auch können soll.

Ich bin momentan etwas ratlos - aber vielleicht weiß hier jemand weiter.

Beste Grüße
Ich

03.09.2014 - 14:56 Uhr

Ich verwende zur Realisierung von Horizontalen Balken/Linien
immer ein Label.

Bei diesem setze ich die Text-Eigenschaft auf Leer (Text löschen)
Die **AutoSize **Eigenschaft auf False
und die **BorderStyle **Eigenschaft auf Fixed3D.

Alternativ setze ich die **BorderStyle **Eigenschaft auf **FixedSingle **
und lege die **BackColor **Eigenschaft auf die gewünschte **Linienfarbe **fest.

03.09.2014 - 14:41 Uhr

Ist das Projekt noch zu erreichen?
Ich erhalte nur eine weiße Seite wenn ich versuche diese zu Öffnen. ?(

03.09.2014 - 12:06 Uhr

Brauchst dich nicht zu entschuldigen, ich denke wir sind hier in einem konstruktivem Umfeld und konstruktive Kritik hilft mir immer weiter mich weiter zu entwickeln.

Ich mache gerade eine Umschulung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und möchte mit der Zeit fit werden.

Wir nutzen hier Visual Studio Professional 2012.

Die Eigenschaft hat sich in der Tat automatisch verstellt, wobei ich mir nicht erklären kann wie das überhaupt automatisch passieren kann

(aber hier geschehen immer wieder merkwürdige Dinge im Zusammenhang mit Microsoft Produkten)

Die Form enthält ein Bild und ein Icon.

Vielen Dank

03.09.2014 - 10:05 Uhr

Hallo,

Also der Fehler lag darin, dass in der Eigenschaft Localizible "True" stand anstatt "False"

Die Language Einstellungen sind beim gesamten Projekt als auch bei den einzelnen Forms auf "(Standard)" eingestellt.

VIelen Dank für eure Lösungsversuche! Super Forum hier, werde sicher hier bleiben. Klasse.

03.09.2014 - 07:50 Uhr

Hallo,

Nochmal eine Rückmeldung meinerseits.
Natürlich war ich auch so schlau, nach der Language Eigenschaft zu schauen, diese Stand bereits auf Standard.
Ich bin noch recht neu im Bereich Windows Forms und das gehört hier auch nicht zum Tagesgeschäft, etwas wie "Lokalisieren" habe ich noch nie verwendet.

Wir arbeiten hier größtenteils mit SharePoint 2010 / InfoPath 2010.

Gruß
Schorle

28.08.2014 - 15:47 Uhr

Bekomme, seit ich ein Projekt veröffentlicht habe folgende Fehlermeldung bein Hinzufügen einer Textbox (habe ich als Dateianhang eingefügt)

Ich komme nicht weiiter, Dr.Google findet auch nichts und hier im Forum bin ich auch nicht fündig geworden, hier in der Firma (5 ITler) weiß auch keiner Bescheid.

Viele Grüße
Schorle

28.08.2014 - 07:50 Uhr

ClickOnce ist keine "einfache Setup Datei" sondern ein System das für verteilung im Unternehmen gedacht ist.

Vielen Dank schonmal für die Antwort.
Da ich hier in einem Unternehmen sitzem benötige ich auch ein solches System.
Testweise soll das Programm erstmal an ca. 8 Leute gehen - im Endeffekt evtl. an ca. 800!

Willst du ein Setup machen, benutze WIX, oder wenn du 2013 pro hast ein neues/altes SetupProjekt.

Auch mit
>
kannst du echte Setups erstellen.

Ich schaue mir dieses Wix mal an.

Wir nutzen hier Microsoft Visual Studio 2012 Pro

Hoffe, dass noch eine weitere Antwort kommt - ich benötige etwas Zielführendes, denn mich interessiert ja, warum sich die setup.exe nicht ausführen lässt (Wie oben beschrieben).

27.08.2014 - 17:02 Uhr

Hallo,

Ich habe eine Windows Forms anwendung geschrieben, die unter anderem SQL Befehle ausführt, d.h. Daten aus Datenbanken ausliest, diese verarbeitet und wieder dorthin zurück schreibt (das nur so am Rande).

Da ich noch neu in der Softwareentwicklung bin, aber von meinem Betrieb mehr oder weniger ins kalte Wasser geworfen wurde - muss ich ein bisschen schauen wie ich verschiedene Dinge löse.

Heute habe ich geschlagene 8 Stunden nach einer Lösung gesucht aber bin nicht fündig geworden.
Dr. Google hatte nicht das Gesuchte.

Das pRogramm habe ich veröffentlicht als ClickedOnce. Daraufhin wurde auch eine setup.exe erzeugtm eine ######.application Datei und ein Ordner mit Application Files und allerelei Inhalt.

Nun, das Programm läuft in der Entwicklungsumgebung einwandfrei, die setup.exe wird auch kurz ausgeführt. Es erscheint kurz ein Fenster "Setup intialisiert die Komponenten..." - was aber nach einer halben Sekunde wieder geschlossen wird, es kommt keine Fehlermeldung oder etwas in der Art.

Auf anderen Rechnern kommt man bis zu dem Schritt, dass eine Sicherheitswarnung angezeigt wird, man auf "Installieren" klickt - aber dann passiert auch nichts mehr, das Programm bricht nicht ab, es passiert nur einfach nichts.

Da ich wissen wollte ob das Programm ansich nicht funktioniert, habe ich die jeweilige .exe Datei aus dem Release Ordner ausgeführt, auf mehreren Rechnern - startet ohne Weiteres, keine Probleme, keine Exception, alles bestens.

Wie aber eine funktionierende Setup Datei erstellen?Ich bin ratlos, sehr ratlos

Hoffentlich weiß jemand Rat.

Viele Grüße
Schorle

14.07.2014 - 16:46 Uhr

Danke schonmal für die Antwort - aber mir scheint, dass mich das nicht weiterbringt.

Denn dafür braucht man den AssemblyVerweis nach Microsoft.SharePoint;

Und den bekommt man nur wenn man es unter Microsoft SharePoint Server macht.
Ich sitze hier aber an einem Client.
Ich arbeite also nicht mit dem Objektmodell (Wie ich gelesen hab).

>>>>Nochmal nachgeloesen, also wir nutzen hier niemals using Microsoft.SharePoint; sondern Microsoft.Office.InfoPath;

14.07.2014 - 15:52 Uhr

Vorab - ich bin Fachinformatiker Azubi im 2. Ausbildungsjahr - habe gerade ein Praktikum angefangen bei einem Unternehmen welches InfoPath verwendet um damit SharePoint Dokumente zu erstellen.

Ich versuche gerade Dateien also bsp. eine WordDatei oder eine PDF Datei von einem von einem Anwender ausgefüllten Dokument an eine SharePoint Liste zu übergeben aber bin reichlich ratlos, habe leider auch keinen Lösungsansatz.

Die eigentliche Datenübertragung in die Liste erfolgt per XMLDocument, XmlElement, InnerXml, XmlNode und über ListService.

Normale Übertragung von String Daten ist also kein Problem, aber was ist mit Dateien? Geht sowas überhaupt - wenn ja wie?

Dr. Google war leider nicht hilfreich.

Beste Grüße