Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Larkem
Thema: File.Copy DOCX kann nicht mehr geöffnet werden
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Ja, hab gerade einen Haltepunkt gesetzt und direkt den Fehler entdeckt (wenn ich den Filter wieder entferne). Warum ich das nicht gleich gemacht habe, kann ich auch nicht sagen

Thema: File.Copy DOCX kann nicht mehr geöffnet werden
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Danke Buchstabensuppe. Das war das Problem. Die Exe selbst wird kopiert. So ein dummer Fehler.

Ich hab jetzt einen Filter gesetzt:


 foreach (System.IO.FileInfo f in ActDirectory.GetFiles("*.docx"))
            {
                files.Add(f.Name);
            }

Die Bezeichnung ParentDirectory ist wirklich irreführend. Der Ordner wird aber korrekt ermittelt, weil ich Folder über GetCurrentDirectory() hole. Hab es trotzdem umbenannt.


Vielen Dank an alle!

Thema: File.Copy DOCX kann nicht mehr geöffnet werden
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,

vielen Dank für die beiden Anstöße.
Habe beides getestet (Kopie jpeg sowie kopieren ohne starten). Leider ohne Erfolg.

Die Dateien landen immer bei 6kb. Das ist die Grundgröße eines leeren Dokuments oder?

Thema: File.Copy DOCX kann nicht mehr geöffnet werden
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Am Pfad sollte es aber auch nicht liegen, der wird soweit korrekt erstellt. Die Word wird auch als Word mit dem richtigen Dateinamen angezeigt.

Weiß nicht, wo ich den Fehler noch suchen soll.

Thema: File.Copy DOCX kann nicht mehr geöffnet werden
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,

es wird keine Fehlermeldung geworfen. Das einzige was ich beobachten kann, ist die verringerte Datei-Größe.

Word wirft folgenden Fehler:

Fehler
"Leider kann "20160328 Besprechung.docx" nicht geöffnet werden, da der Inhalt Probleme verursacht"
. Der Fehler kommt unabhängig davon, ob ich die Datei per Hand öffne oder direkt vom Programm aus.

Der Code ist vollständig (abgesehen vom namespace....)

Die problematische Zeile scheint das "File.Copy" zu sein.

Thema: File.Copy DOCX kann nicht mehr geöffnet werden
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,

ich wollte mir ein sehr einfaches Programm schreiben, dass nur das eine Word kopiert (jeweils den letzten Eintrag), eine neue Word-Datei mit einem bestimmten Dateinamen anlegt und diese Word dann direkt öffnet.

Allerdings scheint es bei dem Kopieren ein Problem zu geben. Von ehemals 16kb bleiben nur 5kb übrig und die DOCX lässt sich nicht mehr öffnen.

Ist File.Copy der falsche Ansatz?

Der Quellcode:


 static void Main(string[] args)
        {
            string folder = Directory.GetCurrentDirectory();

            System.IO.DirectoryInfo ParentDirectory = new System.IO.DirectoryInfo(folder);

            List<string> files = new List<string>();

            foreach (System.IO.FileInfo f in ParentDirectory.GetFiles())
            {
                files.Add(f.Name);
            }

            files.Sort();

            // Vorgänger-Datei
            string pathold = Path.Combine(folder,files.Last());
            // aktuelles Datum
            DateTime aktuellesDatum = DateTime.Now;
            // neue Datei
            string pathnew = Path.Combine(folder, aktuellesDatum.ToString("yyyyMMdd") + " Besprechung.docx");

            try { 
            File.Copy(pathold, pathnew);
            }

            catch(Exception ex)
            {
                Console.WriteLine(ex);
            }

            
            try
            {
                System.Diagnostics.Process word = new System.Diagnostics.Process();
                word.EnableRaisingEvents = false;
                word.StartInfo.FileName = pathnew;
                word.Start();
            }

            catch(Exception ex2)
            {
                Console.WriteLine(ex2);
            }

            Console.ReadLine();

        }

Thema: PDF-Dateien drucken in C#
Am im Forum: .NET-Komponenten und C#-Snippets

Hallo,

warum hast du nicht s.u. verwendet?


startInfo.Verb = “print”;


Keine Kritik. Nur für mein Verständnis ;)

Beste Grüße

Thema: Aufteilung einer Methode, die viele (ca. 50) Werte errechnet / viele Werte zurückgeben
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo,

danke erstmal für die Antworten. Sicherlich bin ich noch nicht ausreichend vertraut mit der OOP, ich bin aber dran, das zu ändern.

Ich schreibe ein Programm zur Berechnung einer bestimmten Zahnradpaarung. Jedes Rad und auch die Paarung als gesamtes haben bestimmte Eigenschaften (Zähnezahl, geometrische Größen etc.). Mein Ansatzpunkt wäre also zunächst, eine Klasse für das Rad, eine Klasse für das Ritzel und eine Klasse für das Getriebe anzulegen.

Soweit richtig?

Ich werde mir wohl noch ein paar Sachen zur OO lesen, insbesondere zu der angesprochenen Übergabe...

Thema: Aufteilung einer Methode, die viele (ca. 50) Werte errechnet / viele Werte zurückgeben
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo liebes Forum,

ich habe eine Frage zum grundsätzlichen Design eines Programms. Ich habe gelesen, dass man aus Gründen der Übersichtlichkeit möglichst alle Abläufe in Methoden programmieren soll und zwar so, dass sie bestmöglichst auf eine Bildschirmseite passen.

Nun frage ich mich, wie es am besten gelöst wird, wenn man eine Methode schreiben will, die mehrere errechnete Werte (ca. 50 verschiedene) ausgeben soll. Übergibt man die alle oder wird eher auf globale Variablen zurückgegriffen?

Ich hoffe, die Fragestellung ist nachvollziehbar.

Beste Grüße und vielen Dank!