Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Wilfried
Thema: Insolvenz wegen Stromausfall
Am im Forum: Smalltalk

Ja, da stimme ich dir zu. Und da liegt auch das Problem. Wenn der Fall dann mal eintritt, dann stellt man fest, was man so alles vergessen hat. Zuhause mag das ja noch gehen, aber in einer Firma wird es schwierig. Da ist vielleicht der Domänencontroller weg, die Daten des Warenwirtschaftssystems wurden zwar gesichert, aber die Erweiterungen wurden vergessen. Da gibt es das CRM-Sytem noch. Ups, daran hab ich nicht gedacht....
Man merkt ja schon bei Serverproblemen in der Firma, wer da plötzlich nicht mehr arbeiten kann.

Thema: Insolvenz wegen Stromausfall
Am im Forum: Smalltalk

Leider gibt es oft die Einstellung "das wird schon so funktionieren", "da hatten wir noch nie Probleme", "das ist ja schon viel zu teuer". Nicht nur im IT-Bereich. Und wen man als Mitarbeiter dann drauf hinweist, dann mault man immer nur. Aber im IT-Bereich wird es sehr schnell existenzbedrohend.

Thema: Insolvenz wegen Stromausfall
Am im Forum: Smalltalk

Da muss ja wohl einiges schief gelaufen sein.
Die Gründe für die Insolvenz

Zitat
Der Vorfall ereignete sich um den Monatswechsel nach einem Stromausfall in der Region, der zu einer erheblichen Beschädigung der IT-Server und einem irreparablen Datenverlust geführt hat, nachdem auch die Notstromversorgung aufgrund technischer Defekte zeitgleich ausgefallen ist.

Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Gibt es keine Datensicherung? Keine Datenrettung möglich? Mit einem Stromausfall muss man ja immer rechnen.

Thema: Klasse in Datei schreiben und lesen
Am im Forum: Grundlagen von C#

Ja natürlich. Es gibt da viele Wege. Hier mal was als Einstieg: Serialisierung in .NET

Thema: Daten lesen, speichern und behandeln
Am im Forum: Grundlagen von C#

Für Arduino habe ich das hier gefunden: ArduinoJson library

Thema: DHCP Status abfragen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Da gibt es den WMI Code Creator v1.0.
Da findet man diese Infos.

Hier der generierte Code:


using System;
using System.Management;
using System.Windows.Forms;

namespace WMISample
{
    public class MyWMIQuery
    {
        public static void Main()
        {
            try
            {
                ManagementObjectSearcher searcher = 
                    new ManagementObjectSearcher("root\\CIMV2", 
                    "SELECT * FROM Win32_NetworkAdapterConfiguration"); 

                foreach (ManagementObject queryObj in searcher.Get())
                {
                    Console.WriteLine("-----------------------------------");
                    Console.WriteLine("Win32_NetworkAdapterConfiguration instance");
                    Console.WriteLine("-----------------------------------");
                    Console.WriteLine("DHCPEnabled: {0}", queryObj["DHCPEnabled"]);
                }
            }
            catch (ManagementException e)
            {
                MessageBox.Show("An error occurred while querying for WMI data: " + e.Message);
            }
        }
    }
}

Thema: LED Matrix erstellen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Die Arduinos haben USB-Port. Und am PC bekommst du einen virtuellen ComPort.

Thema: LED Matrix erstellen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Als Hardware bietet sich der Arduino an. Für diesen gibt es viel Hilfe und Erweiterungen. Zum Beispiel diese: Arduino MKR RGB Shield oder Velleman 64-LED RGB Matrix VM207

Zur Kommunikation gibt es unter C# die SerialPort Klasse

Thema: LED Matrix erstellen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo
Die erste Frage ist, wie verbindest du die LEDs mit dem PC? Denn der normale PC bietet keine Hardware zum Treiben von Leuchtdioden. Der übliche Weg geht über externe Mikrokontroller mit serieller Schnittstelle. Dann erfolgt die Kommunikation über USB/serielle Schnittstelle.
Vielleicht gibt es auch Panels mit Kontroller. Keine Ahnung.

Thema: Namespaces und Klassen anzeigen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo,

schau mal hier: .NET 6 C# Konsolen-App-Vorlage generiert Anweisungen auf oberster Ebene

Thema: Mit C# Ausmaße des aktuellen Bildschirms ermitteln
Am im Forum: Grundlagen von C#

Hallo,
es kommt wie immer drauf an.
Wenn du dich mit den Grundlagen beschäftigen willst, zum Beispiel Vererbung, Werttypen, Verweistypen, Schleifen, Listen, usw. oder auch debuggen, dann macht sich eine Konsolenanwendung meistens besser. Man kann sich vieles sofort in der Konsole ausgeben lassen.
Wenn du aber etwas machen willst, was mit der Oberfläche zusammenhängt, dann nimm Winforms.

Thema: Brauche Hilfe bei verschiedenen Basis-Hausaufgaben
Am im Forum: Grundlagen von C#

Hallo MM72,
wie stellst du dir die Hilfe vor? Was möchtest du genau wissen?
Wenn ich mir dein Problem mit dem BinaryWriter ansehe, würde ich sagen, du hast noch nie was von C# gehört. Dir fehlen die absoluten Grundlagen.

Als Hilfe empfehle ich dir folgende Links:
Einführung in C#
Objektorientiertes Programmieren (C#)

Thema: Maßstabsgetreu zeichnen und drucken
Am im Forum: Grafik und Sound

keine Erfahrung damit. Einfach mal ausprobieren.

Thema: Maßstabsgetreu zeichnen und drucken
Am im Forum: Grafik und Sound

Soweit die Theorie, in der Praxis wird es je nach Preislage der Geräte größere oder kleinere Abweichungen geben. Als grobe Richtlinie mag es gehen. Je nachdem, wie deine Anforderungen sind, wirst du wohl um eine Kalibrierung nicht herum kommen. Es kommt ja auch darauf an, welche Daten vom Gerät an den PC übermittelt werden, wie genau sie sind und was es für Einstellungen gibt.

Thema: Probleme beim Lösen einer Hausaufgabe zum Umgang mit StreamWriter
Am im Forum: Grundlagen von C#

Hallo
Erst einmal ein Hinweis. Für Code bitte die entsprechenden Code-Tags verwenden. Ist besser lesbar.

Und dann hast du das Problem, was viele haben. Code kopiert und nicht verstanden.

Schau dir mal den Modulo-Operator an.
Arithmetische Operatoren (C#-Referenz)
C# Modulo Examples

und dann noch den bedingte Operator ?:
Operator „?“ (C#-Referenz)

Thema: Usercontrol mit Comboboxen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo
schau dir mal das MVVM-Entwurfsmuster an, dann lösen sich deine Probleme von alleine.
[Artikel] MVVM und DataBinding

Thema: Häufigkeitsdiagram
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Wenn man LINQ nicht möchte, dann kann man es auch in der klassischen Schreibweise machen:


var input = "112345564736643954836255";

Dictionary<char,int> result = new Dictionary<char, int>();
foreach (var c in input.ToCharArray())
{
    if (result.ContainsKey(c))
    {
        result[c] = result[c] + 1;
    }
    else
    {
        result.Add(c, 1);
    }
}

foreach (var r in result)
{
    Console.WriteLine($"Zeichen: '{r.Key}' Anzahl: {r.Value}");
}

Thema: Häufigkeitsdiagram
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Übrigens, programmieren heißt nicht, Code von anderen einzusammeln

Zitat
Das passende Algorithmus in einem US-Forum gefunden.
sondern sich selber Gedanken zu machen. Und dein Problem sollte man auch als Anfänger problemlos selber hinbekommen. Du hast auch nie klar formuliert, wo dein Problem liegt. Immer nur die angebotene Hilfe als nicht hilfreich abgelehnt. So bekommst du nie selbstständig ein Programm hin.

Thema: Häufigkeitsdiagram
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ich verstehe jetzt dein Problem nicht. Hast du überhaupt verstanden, was mein Code macht? Außerdem widersprichst du dir in deinen Anforderungen. Mal schreibst du von Echtzeit und mal reagieren auf den ok-Button. Was denn nun? Ist aber egal, bei Echtzeit reagierst du auf des Changed-Event und bei ok auf das Click-Event. In beiden Fällen übergibst du den Text meiner Methode und erhältst eine List. In dieser steht, welches Zeichen wie häufig in dem Text gefunden wurde. Damit kannst du die Punkte in deinem Diagramm erzeugen. Das könnte in einen flotten 3-Zeiler passen.

Thema: Häufigkeitsdiagram
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo,
meinst du sowas?:


var input = "112345564736643954836255";
var output = input.GroupBy(x => x).OrderBy(c=> c.Key).Select(g=> new {zeichen = g.Key, count = g.Count()});

Du nimmst den String, gruppierst die Zeichen, sortierst die Zeichen und gibst die Zeichen mit der Anzahl zurück.
Das übergibst du dem Diagramm (Balken). X-Achse sind die Zeichen und Y-Achse die Anzahl.

Thema: Bild aus Form2 zu Form1
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo,

siehe hier: [FAQ] Kommunikation von 2 Forms

Thema: Binding Eigenschaft von Frame Content
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,
isVisible kannst du nicht setzen. Dafür gibt es Visibility.

Siehe hier: Binding a Button's visibility to a bool value in ViewModel

Dafür gibt es diesen Converter: BooleanToVisibilityConverter Klasse

Thema: C# WPF Form öffnen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

du solltest dich unbedingt mal mit den Grundlagen beschäftigen.


var window = new DeinFensterName();
window.Show();

Thema: C# WPF Form öffnen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Du meinst bestimmt ein Window.
Schau mal hier: Öffnen eines Fensters oder Dialogfelds (WPF .NET)

Thema: Einsteigerfragen: Erstes Windows Formsprogramm
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Schau dir mal diesen Artikel an: [FAQ] Das .NET Ökosystem - .NET, .NET Core, .NET Standard, NuGet und Co

Thema: Einsteiger: Lösungsweg für Problem?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,

suchst du sowas Byte-Array direkt in ein struct "kopieren"?

Thema: .txt Datei Filtern und die wichtigen daten extrahieren
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo, für mich ist etwas verwirrend, dass in der Überschrift von txt die Rede ist, im ersten Beitrag aber plötzlich von pdf und nun wieder von txt. In der Auswertung spielt es dann zwar keine Rolle mehr, aber passt halt irgendwie nicht zusammen.

Thema: 5 Minuten Blöcke & Modulo innerhalb einer Stunde
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Also das funktioniert bei mir:


for (int i = 0; i < 100; i++)
{
    int j = 5 * (i / 5);
    Console.WriteLine($"{i:00} => {j:00}");
}

und raus kommt das gleiche wie bei dir:
00 => 00
01 => 00
02 => 00
03 => 00
04 => 00
05 => 05
06 => 05
07 => 05
08 => 05
09 => 05
10 => 10
11 => 10
12 => 10
...
83 => 80
84 => 80
85 => 85
86 => 85
87 => 85
88 => 85
89 => 85
90 => 90
91 => 90
92 => 90
93 => 90
94 => 90
95 => 95
96 => 95
97 => 95
98 => 95
99 => 95

Thema: Daten aus Datenbank in Live Chart ausgeben lassen
Am im Forum: Grundlagen von C#

Hallo,

schau dir mal diese beiden Artikel an:

[Artikel] Drei-Schichten-Architektur
[Artikel] MVVM und DataBinding

Thema: Präzise Zeispanne warten mit Stopwatch und Task
Am im Forum: Grundlagen von C#

Ah ok,

dir geht es also darum, zu einem genau festgelegten Zeitpunkt den Messwert zu lesen.
Da würde ich zwei Lösungswege sehen.
Möglichkeit eins wäre die Softwarelösung. Da müsste man mit den bekannten Problemen leben. Ein normaler Büro-PC hat nun mal meistens andere Aufgaben. Man kann vielleicht an manchen Stellen noch schrauben, aber sicher kann man sich nie sein.
Möglichkeit zwei wäre eine Lösung mit externem Mikrocontroller. (z.B. Arduino Nano) Natürlich viel größerer Aufwand, aber man hat die volle Kontrolle. Der Controller puffert die Daten und der PC holt sie irgendwann ab.
Welche Variante die bessere ist, musst du entscheiden. Wenn die Daten nur für dich sind und du mit den Ungenauigkeiten leben kann, dann Variante eins.