Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Wilfried
Thema: Sammelthema Wünsche und Bugreports myCSharp
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Also bei mir steht bei den Beiträgen Abt Beiträge: 16.280 und in der Mitgliederliste Abt 16280 Beiträge. Vorausgesetzt wir meinen auch das Gleich. ;-)

Thema: Klasse für DateTime.Picker
Am im Forum: Grundlagen von C#

Datenbanken ist nicht unbedingt das Level für einen Einsteiger. Dabei gibt es viel zu beachten. Nur weil etwas funktioniert und es keine Fehlermeldung gibt, ist es nicht unbedingt richtig. Dabei muss man viel wissen und besonders auch verstehen. Und bei Grundlagen sollte es keine Fragen mehr geben.

Thema: Klasse für DateTime.Picker
Am im Forum: Grundlagen von C#

Du solltest dich ganz ganz ganz dringend mal mit den Grundlagen von C# auseinandersetzen, ansonsten bleibst du bei jedem kleinen Problem hängen.
Zum Thema Datenbank und Parameter noch dieser Link: Befehle und Parameter

Thema: Klasse für DateTime.Picker
Am im Forum: Grundlagen von C#

Das stand doch alles schon in den Antworten drin.


            DateTime einsatzbeginn = dateTimePickerEinsatzbeginn.Value;
            DateTimeOffset einsatzbeginnOffset = new DateTimeOffset(einsatzbeginn);

oder in einer Zeile:


            DateTimeOffset einsatzbeginn = new DateTimeOffset(dateTimePickerEinsatzbeginn.Value);


Du solltest anstelle von dateTimePickerEinsatzbeginn.Text dateTimePickerEinsatzbeginn.Value verwenden. Und nicht String oder Integer verwenden, sondern DateTimeOffset. Nun ist das Value vom Type DateTime. Wie du das verwendest hat dir Abt geschrieben. Ob du nun wirklich DateTimeOffset brauchst, oder ob DateTime reicht, darüber kann man philosophieren. Hängt auch davon ab, wie du die Datenbank gestaltest. Siehe hier: Datums- und Zeitdaten

Thema: Klasse für DateTime.Picker
Am im Forum: Grundlagen von C#

Hallo Markus1510,
gerade wenn man blutiger Neuling ist, dann sollte man Ratschläge auch annehmen und nicht einfach ignorieren.
Den String, den du von dateTimePickerEinsatzbeginn.Text erhältst, den wird deine Datenbank nicht verstehen. So steht es auch in der Fehlermeldung. Darum nutze zum zwischenspeichern DateTimeOffset und zum schreiben in die Datenbank SQL Parameter.

Thema: Klasse für DateTime.Picker
Am im Forum: Grundlagen von C#

Durchprobieren ist kein guter Weg. Beschäftige dich unbedingt mit den Grundlagen. Überlege dir, wie du einen Wert speicherst. Für Datum und Zeit nutzt man im allgemeinen DateTimeOffset.

Thema: Klasse für DateTime.Picker
Am im Forum: Grundlagen von C#

Hallo
Dein Code ist sehr interessant ;-) Den Text aus dem DateTimePicker versuchst du in ein Integer umzuwandeln. Das kann nicht funktionieren, da dort irgendwas mit Zeit drin steht. Warum soll einsatzbeginn ein Integer sein? Ein DateTimeOffset wäre da bestimmt besser. Und das kannst du direkt aus DateTimePicker.Value übernehmen.
Schau dir mal die Doku an. DateTimePicker Klasse

Thema: Grundsätzliche Machbarkeit: "Mehrere Fenster" und Blazor/Razor?
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo,
ich hab von Blazor keine Ahnung, aber Google hat mir folgenden Link ausgespuckt: Multiple Windows In ASP.NET Core Blazor

Thema: Sammelthema Wünsche und Bugreports myCSharp
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Es gibt noch ein weiteres Problem in der Suche. Unter Tipps steht:

Zitat
Verwende + als einfache UND-Verknüpfung.
Wenn ich ein "+" einfüge, dann erfolgt keine Und-Verknüpfung, aber er findet das "+" im Text.

Thema: Dynamische Klassen für ObservableCollection (Einlesen von CSV)
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,
wenn ich dich richtig verstehe, dann geht es um 2 Probleme. Das eine Problem ist das Lesen der Daten und das Zweite ist die Anzeige.
Willst du die Daten nur anzeigen, oder sollen sie weiter verarbeitet werden?
Um die Datei einzulesen schau dir mal dies an: Reading|CsvHelper

Thema: Neues in Sachen WinForms und VB aus Redmond
Am im Forum: Szenenews

Sehr interessante Diskussion vom Löffelmann: Neues in Sachen WinForms und VB aus Redmond

Thema: Tabllen aus einen ListView erstellen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,
schau dir mal das MVVM-Pattern an, dies gehört zu WPF. [Artikel] MVVM und DataBinding
Ein Listview stellt nur ein Anzeigeelement dar. Die Daten liegen im ViewModel und dort erfolgen auch alle Aktionen, dort erstellst du dann auch deine Listen. Dadurch bist du auch völlig unabhängig von der Anzeige.

Thema: Schnelle Datenübergabe an Steuerelement
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo,
ist das Oszi-Element von dir geschrieben? Ich nutze dieses LiveCharts2. Bin damit sehr zufrieden.

Thema: selectedItem Binding einer ComboBox
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Da hat der Computer auch Recht. Du mußt es schon in die Klasse IssueData machen, wo auch schon InternalData ist.
Auch solltest du der Methode OnPropertyChanged() den Namen des Property übergeben. Steht auch so in dem von Abt verlinkten Artikel.

Thema: selectedItem Binding einer ComboBox
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Mache doch einfach ein Property vom Typ IssueDescriptions dazu und binde es an SelectedItem. So steht es ja auch in deinem Beispiel.

Thema: Sammelthema Wünsche und Bugreports myCSharp
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Hallo inflames2k,
das weiß ich, mache es ja selber und das ist auch nicht das Problem. Mir geht es darum, wenn man versehentlich doch mal drauf klickt. Wenn ich sowas programmieren müßte, dann würde ich versuchen Konflikten aus dem Weg zu gehen. Eine neuer Tab ist ja das geringste Problem.

Thema: Sammelthema Wünsche und Bugreports myCSharp
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Nun möchte ich auch mal meinen Senf ;-) loswerden.
Wie schon viele schrieben, ist es auf jeder Seite anders, man muss sich halt überall auf andere Bedingungen einstellen und die wenigsten Seitenbetreiber werden sich auf eine Diskussion einlassen.
Mir wäre es eigentlich egal. Wenn mich jetzt einer fragen würde, wie ich es programmieren würde, dann würde ich mich für das Öffnen eines neuen Tabs entscheiden. Warum?
Wenn ich keinen neuen Tab öffne und die neue Seite versehentlich schließe oder weitersurfe, dann komme ich nicht oder nur mit vielen Klicks zurück.
Ich nutze die Tabs sehr exzessiv. Mir ist es wichtig, dass die Ursprungsseite offen bleibt. Egal ob Google oder eine Nachrichtenseite, ich öffne fast immer einen neuen Tab.
Wegen mir muss keine extra Wurst gebraten werden. Ich stelle mich halt drauf ein.

Thema: c# Datum umwandeln?
Am im Forum: Grundlagen von C#

Mein Tipp für Anfänger, wenn du eine Aufgabe hast, dann zerlege sie in möglichst kleine Einzelaufgaben und bearbeite sie getrennt.
Hier wäre das WMI, Datum parsen und Datum ausgeben.
Dein Problem ist das Datum. Darum erstmal Doku nehmen und verstehen was dort geschrieben steht.
DateTimeOffset

Dann in Visual Studio die Console nehmen, ein kleines Testprogramm schreiben und damit spielen.
Hier mal ein Beispiel:


            var stringDate = "8-20-2021";
            string[] format = new string[] { "M/dd/yyyy", "M/d/yyyy", "M-d-yyyy" };
            var date = DateTimeOffset.ParseExact(stringDate, format, CultureInfo.InvariantCulture, DateTimeStyles.AssumeUniversal);
            Console.WriteLine(date);

            Console.WriteLine("---------------------------");

            Console.WriteLine(date.ToString());
            Console.WriteLine(date.ToString("MM/dd/yyyy"));
            Console.WriteLine(date.ToString("d/M/yyyy"));
            Console.WriteLine(date.ToString("F"));
            Console.WriteLine(date.ToString("D"));
            Console.WriteLine(date.ToString("G"));

Und solange spielen, bis man es verstanden hat.

Thema: Deklaration, Definition, Initialisierung, Public, Private, Protected, Void
Am im Forum: Grundlagen von C#

Für Anfänger eine hilfreiche Lektüre:
Visual C# 2012 Rheinwerk Computing Das Klassendesign

Thema: c# Datum umwandeln?
Am im Forum: Grundlagen von C#

Hallo Little Tester,

ich hab mir mal im Forum deine Beiträge angeschaut. Für mich entsteht der Eindruck, dass du die Grundlagen von C# noch nicht verstanden hast. Damit verstehst du auch die Doku nicht.
Schaun wir uns mal den Code vom 10.07.2021 - 23:51 an.
- in Zeile 7 erzeugst du dir ein DateTimeOffset mit der aktuellen Zeit... warum? was willst du damit?
- in Zeile 8 kopierst du einen String in einen Neuen... was willst du damit erreichen?
- in Zeile 9 übergibst du diesen String der ToString-Methode. Der String enthält aber nur dein Datum. Dort muss aber die Formatierung hin.
- und in Zeile 11 rufst du nochmal ToString auf... warum? x ist doch schon ein String

Als erstes muß du den String in ein DateTimeOffset umwandeln-> parsen. Diese Methode braucht einige Informationen. Ein Datum kann unterschiedliche Formatierungen haben. Es gibt zB. Unterschiede zwischen England und USA. Die Methode hat keine Glaskugel, du mußt es ihr also sagen.
Und wenn du wieder einen String haben willst, dann nimmst du ToString. Aber auch diese Methode muß wissen, wie der String formatiert werden muss.

Thema: Codeformatierung in Visual Studion 2019 ändern
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Wenn du einen älteren und von anderen Kollegen geschriebenen Code vor dir hast, der eine Unmenge an if's und Schleifen hat, teilweise sehr tief geschachtelt (hab ich gerade :-( ), dann bist du glücklich, wenn er einigermaßen lesbar ist. Da interessiert es dich nicht, ob der Entwickler vor Jahren glücklicher war, weil er eine Zeile eingespart hat. Und deine Variante ist jetzt schon schwer zu lesen. Wenn die zusammengehörigen Klammern übereinander stehen, dann sieht man gleich, was zusammen gehört. Macht sich auch beim kopieren einfacher.

Thema: Bouncing-Ball- Plural
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

es läuft, d.h. es gibt keine Fehlermeldung, aber das Ergebnis ist nicht richtig. Schau mal in den Link von Abt unter Punkt 3. Dort wird es erklärt.

Thema: Mehrere Bildschirme ermitteln und getrennt! anzeigen und die echte Auflösung ermitteln
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo,
schau dir mal dieses Programm an: WMI Code Creator v1.0.
Es erzeugt dir fertigen Code und du siehst gleich, was dabei rauskommt.

Thema: Fun: Kurioses Wetter in Windows 10 Taskleiste
Am im Forum: Smalltalk

Schneeregen? War es bei euch heute auch so kalt? Heute morgen auf dem PC gehabt.

Thema: Popup Style
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo,

Zitat
nun versuche ich ein Projekt von WPF (nur Codebehind) zu modernisieren ..
... geht schief
Diesen Wunsch ließt man hier häufig im Forum und dann stolpert man von einem Problem zum nächsten.
Du solltest unbedingt diesen Artikel lesen:
[Artikel] MVVM und DataBinding

Thema: Probleme mit MSFT_PhysicalDisk - Ermitteln ob SSD oder HDD
Am im Forum: Rund um die Programmierung

man kann es auch so schreiben:


            ManagementObjectSearcher searcher = new ManagementObjectSearcher("root\\Microsoft\\Windows\\Storage", "SELECT * FROM MSFT_PhysicalDisk");
            string type = "";
            foreach (ManagementObject queryObj in searcher.Get())
            {
                switch (Convert.ToInt16(queryObj["MediaType"]))
                {
                    case 1:
                        type = "Unspecified";
                        break;

                    case 3:
                        type = "HDD";
                        break;

                    case 4:
                        type = "SSD";
                        break;

                    case 5:
                        type = "SCM";
                        break;

                    default:
                        type = "Unspecified";
                        break;
                }
            }


Sehr hilfreich: WMI Code Creator v1.0 Da bekommt man auch gleich den C#-Code.

Und dann gibt es auch noch die Doku: ManagementObjectSearcher Klasse

Thema: LED Steuerung
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Welche Led’s sind wie weit entfernt? Welche Treiber werden benötigt? Alles an einem Controller mit Matrix gut und schön, aber den Kabelsalat hintendran…. Ein Raspberry halte ich für sehr übertrieben, da nutzt man ja nur einen Bruchteil. Er braucht ja nur etwas Kommunikation und I/O für die Anzeige. Da tuts auch ein ATmega16 mit ein paar Zeile Code. Und ich würde mehrere Controller an einem Bus einsetzen. Dadurch könnte der Kabelsalat und die Längen reduziert werden und es wäre erweiterbar.
Im Endeffekt kommt es aber auf die Anforderungen, die zur Verfügung stehenden Ressourcen und das Wissen an.

Thema: Schaltflächen außerhalb von Forms
Am im Forum: Grundlagen von C#

Oder man verwendet das vorhandene Tool: Windows 10: So nutzt ihr den integrierten Screen Recorder

Thema: Outlook Aufgabe Speichern
Am im Forum: Office-Technologien

Hallo,
was du möchtest, würde ja nur funktionieren, wenn du angemeldet bist und Outlook geöffnet ist. Schau dir mal den Exchange Web Services (EWS) an.

Thema: Feldinhalte einer Tabelle an Textboxen binden
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

So sollte man es auch nicht machen. Schau mal hier [Artikel] Drei-Schichten-Architektur und hier Datenzugriff aus MVVM mit Repository und UnitOfWork?
Und du solltest unbedingt MVVM einsetzen. Dein Code gehört in das ViewModel und nicht in den Code Behind.