Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von wiesi
Thema: Array.Sort case-sensitive
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hi,

ich portiere gerade ein Java-Programm nach C# und stehe vor folgendem Problem:

Ich brauche eine Dateiliste, wo die Namen case-sensitive sortiert sind, z.B.:

[0]: A
[1]: B
[2]: a

Konkret handelt es sich dabei um ein FileInfo-Array, folgendes mache ich derzeit:



FileInfo[] files = dir.GetFiles();

Array.Sort(files,
                    delegate(FileInfo f1, FileInfo f2)
                    {
                        return f1.Name.CompareTo(f2.Name);
                    }
                );

Die resultierende Sortierung ist:

[0]: A
[1]: a
[2]: B

Weiss jemand Rat?

Danke und Grüße,
wiesi

Thema: Dienst soll exe aus dem Datei-System aufrufen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Der Dienst soll eine Fremd-Applikation anstarten, welche auf eingehende serielle Übertragungen (DNC) wartet. Diese Applikation liegt nur in einer Form mit Oberfläche vor.

Thema: Dienst soll exe aus dem Datei-System aufrufen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Das Programm soll auf einem Server laufen und ohne Benutzeranmeldung anstarten, meiner Meinung nach nur möglich mit einem Dienst?!

Thema: Dienst soll exe aus dem Datei-System aufrufen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hi,

ich habe einen Dienst erstellt und im System installiert, funktioniert auch soweit.
Ich würde nun gerne von diesem Dienst eine sich auf dem Dateisystem befindliche
Exe (mit grafischer Oberfläche) anstarten (über System.Diagnostics.Process.Start),
funktioniert aber leider nicht.

Ist das möglich oder sind da die Security-Policies dagegen?

Danke und Grüße,
wiesi

Thema: Kommunikation zwischen App und Service
Am im Forum: Web-Technologien

Habs rausgefunden: Proxy-Klassen welche man mit einem Tool erstellen lassen kann.

Thema: Kommunikation zwischen App und Service
Am im Forum: Web-Technologien

Hi,

ich habe eine grundlegende Frage:

Ich habe eine Web Applikation und einen Web Service, beides ASP.NET mit Framework 2.0. Der Web Service liefert mir ja XML (SOAP). Welche Möglichkeiten habe ich, diese Daten in der Web Applikation zu verarbeiten?

Danke und Grüße,
wiesi

Thema: Grid-Control mit Gruppierungs-Funktion per Drag&Drop
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hi,

ich bin auf der Suche nach einem DataGrid, welches mir erlaubt während der Laufzeit
eine Gruppierung über die Spalten zu machen (geschieht per Drag&Drop indem man
die Spalte einfach aus der Headline rauszieht).
Habe das schon bei einer Delphi-Anwendung gesehen und bräuchte es jetzt in C#.

Anbei ein Screenshot der verdeutlicht was ich meine.

Danke und Grüße,
wiesi

Thema: COM-DLLs mit NeT 3.5
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hi,

ich habe ein paar COM-DLLs und würde die gerne mit C# benutzen. Ich habe
schon gegoogled und viele Beiträge mit tlbimp.exe gefunden. Leider gibt es
dieses Tool auf meinen Rechnern (Framework 2.0 und 3.5) nicht mehr.

Gibt´s mittlerweile einen anderen Weg, wie ich DLLs über COM einbinden kann
und auch eine Liste der Funktionen erhalte, bzw. eine ManagedCode-DLL?

Danke und Grüße,
wiesi

Thema: Variablen innerhalb aspx-Seite definieren
Am im Forum: Web-Technologien

Hi Peter,

zu Punkt 1: Stimmt, den Zugriffs-Modifier habe ich übersehen. Der Designer meldet zwar immer noch "Cannot resolve symbol ...", aber es funktioniert trotzdem.

zu Punkt 2: Ich meinte damit nicht irgendwelche Controls, sondern ein beliebiges Objekt. In JSP gibts das Tag <jsp:useBean> wo man ein Objekt definieren kann, ohne Inline-Code.

Grüße,
wiesi

Thema: Variablen innerhalb aspx-Seite definieren
Am im Forum: Web-Technologien

Hi miteinander,

ich habe zwei aspx-Seiten, Default.aspx und dummy.aspx. Ich will nun durch Klick
auf einen Button in Default.aspx einen Postback nach dummy.aspx machen und dabei
einen Event in dummy.aspx auslösen.

Wenn ich in einer aspx-Seite ein Objekt instanzieren will, dann mach ich das derzeit
mit dem Code-Tag <% %>, z.B so:

Default.aspx:


   ...
   ...
<%
    ...
    ...
    dummy myDummy = new dummy();
%>

<asp:Button ID="button1" runat="server" Text="Postback" 
PostBackUrl="~/pages/dummy.aspx" onclick="myDummy.button1_Click" />


Dann kann ich innerhalb der aspx-Seite z.B. ein Event der anderen Klasse aufrufen,
wenn ich das Objekt myDummy aber in der CodeBehind-Datei Default.aspx.cs definiere,
kann ich es in der aspx-Seite nicht benutzen.

Meine 2 Fragen dazu sind nun:

1. Wieso sind Objekte / Member aus der CodeBehind-Datei nicht in der dazugehörigen
aspx-Seite sichtbar?
2. Wie kann ich ein beliebiges Objekt innerhalb einer aspx-Seite definieren, ohne <% %> .... mit <asp>-Tags?

Danke und Grüße,
wiesi

Thema: Precompilation einer ASP.NET Seite
Am im Forum: Web-Technologien

Sorry, hatte vergessen das es mir um die Option geht, bei welcher man die
aspx-Seiten im Kompilat nicht mehr einsehen kann und diese nur noch als
Platzhalter dienen. So sind die Seiten auch nicht mehr "updateable" nach dem
Publishing. Laut Microsoft sollte da eine Checkbox im Dialog Build->Publish sein,
was bei mir aber leider nicht der Fall ist.

Thema: Postback mit mehreren Submit-Buttons
Am im Forum: Web-Technologien

1) Kann ich mir kaum vorstellen. Diese hidden Felder werden ja schon während der
Generierung der Seite gesetzt. Habe es kontrolliert: In meiner Form mit mehreren Submit-
Buttons wird immer der gleiche State mitgeschickt, d.h. welcher bei der Generierung der
Seite dorten gespeichert wurde. Diese werden offensichtlich auch nicht durch Javascript-
Funktionen beim Klick auf einen Submit-Button geändert.

2) Schade!

Thema: Postback mit mehreren Submit-Buttons
Am im Forum: Web-Technologien

Hi,

ich experimentiere gerade mit Buttons unter ASP.NET rum un habe zwei Fragen dazu:

1. Ich habe eine Form mit mehreren Submit-Buttons. Hinter jedem Button ist ein Event hinterlegt
welcher die Farbe eines Panels ändert, mehr nicht. Beim Klick auf einen Button wird ja
ein Postback auf die eigene Seite gemacht. Woher weiß das Framework auf dem Server
welcher Button gedrückt wurde, ich kann im Quelltext keinen spezifischen Parameter
dazu entdecken. Allerdings wird der Button selbst, besser gesagt sein Name, als Parameter
an den Webserver geschickt.
Meine Frage ist nun, wie das Framework den gedrückten Button erkennt? Tatsächlich am
Vorhandensein des Buttons in der Parameterliste?

2. Die Postbacks gehen ja immer auf die eigene Seite (beim Submit). Sobald ich im Firefox
aber einmal einen Crosssite-Postback gemacht habe und wieder auf dir vorherige
Seite zurückgehe, kommt dann auch beim Submit
immer die zweite Seite (die vom Crosssite-Postback).
Allerdings nur beim Firefox, der IE bleibt konstant auf der eigenen Seite. Bug? Bei FF oder IE?



Grüße,
wiesi

Thema: Precompilation einer ASP.NET Seite
Am im Forum: Web-Technologien

Hi,

ich würde gerne eine ASP.NET Seite präkompilieren, finde aber nicht wo man das im
VS2008 macht. Ich habe gelesen das man entsprechende Option unter Build\Publish findet,
leider ist das bei mir nicht der Fall.

Microsoft selbst bietet nur Informationen wie man es in der Kommandozeile manuell
macht.

Man könnte schon ein Postbuild-Event dafür auslösen, aber es sollte doch auch anders
gehen?!

Grüße,
wiesi

Thema: Controls umschalten im Blend / VS Designer
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hi,

ich habe mir das Expression Blend 2 Beta Feb. 2008 (Demoversion) runtergeladen und habe eine grundlegende Frage dazu:

Ich habe ein Tabcontrol mit mehreren Tabs hinzugefügt, leider kann ich im Blend / VS Designer nicht auf das zweite Tab umschalten, um z.B. Buttons per Drag & Drop hinzuzufügen. Ähnlich beim Demo-Projekt "PhotoAlbum".

Weiss jemand wie´s geht?

Danke und Grüße,
wiesi

Thema: Konvertierung von Delphi-Datentypen nach C# (DllImport)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hi miteinander,

ich würde gerne in einer Delphi-DLL (Rückgabewert ist ein zweidimensionales String-Array)
eine Funktion aufrufen, und weiß leider nicht wohin ich den Rückgabewert casten
muß.

Mein letzter Stand sieht folgendermaßen aus:


        [DllImport("Delphi.dll")]
        //[return: MarshalAs(UnmanagedType.ByValArray, SizeConst = 1)]
        public static extern THashtable DelphiFunc(String station, String part, String afo);

        public struct THashtable
        {
            [MarshalAs(UnmanagedType.ByValTStr, SizeConst = 10)] public string fieldname;
            [MarshalAs(UnmanagedType.ByValTStr, SizeConst = 10)] public string fieldvalue;
        }

        THashtable mystruct = DelphiFunc("String1", "String2", "String3");


Die Fehlermeldung lautet: "Die Typensignatur der Methode ist nicht PInvoke-kompatibel."

Die Delphi-DLL ist dynamisch und C-kompatibel (exportiert mit CDECL).


Danke und Grüße,
wiesi

Thema: Fragen zu Sockets / Übertragung
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hi,

ich versuche gerade, eine Datei (Binär) über Sockets zu übertragen.
Dabei stellen sich mir folgende Fragen:

1. Ich lese server-seitig eine Datei ein, z.B. 5672341 bytes. Laut Debugger
hat mein byte[] auch die richtige Größe. Mit Socket.Send übertrage ich dann
die Bytes, eingepackt in 1024 bytes großen Paketen. Jetzt kommen beim
Client aber ca. 500 bytes mehr an, als eigentlich die Datei groß ist. Ich habe
meinen Empfangspuffer nun mal auf 5672341 eingestellt. Die Datei wird
korrekt übertragen (binär identisch). Woher kommt also der Rest, zumal dieser
bei jeder Übertragung auch noch anders (in Größe und Inhalt) ist.

2. Woher erkenne ich, daß meine Nachricht nun zu Ende ist, welche Bytes
sind die Terminierung?

3. Gibt´s für Socket.Send auch so eine Art Flush? Wenn ich innerhalb einer
Funktion direkt hintereinander die Send-Methode aufrufe, werden diese nicht
als Einzelnachrichten abgesendet, sondern werden in die vorherige Nachricht
mit reingepackt, sofern da noch Platz ist.


Wäre super wenn mir jemand die Fragen beantworten könnte ...

Danke und Grüße,
wiesi

Thema: TabControl mit WPF, VS2008 und FX3.5
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hi,

ich habe es nur mal mit einem Button probiert. Wenn ich das XAML per
Hand editiere funktioniert es schon ... nur sobald ich im Designer was
verändere macht er mir wieder alles zunichte.

Thema: TabControl mit WPF, VS2008 und FX3.5
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Das mit den Tabs umschalten habe ich jetzt gefunden .... man muß die
Property "SelectedIndex" von TabControl auf den entsprechenden Index
manuell setzen ....

... nach wie vor kann ich aber im Designer einem TabItem kein Control
zuweisen ...

Thema: TabControl mit WPF, VS2008 und FX3.5
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hi,

ich probiere gerade mal das "ganze neue Zeug" von Microsoft aus und wollte
nun eine einfache WPF-Applikation mit einem TabControl machen.

Das Problem dabei ist, daß ich Controls (z.B. einen Button) im Designerkeiner TabPage
(gibt´s ja nicht mehr) mehr zuordnen kann. Jetzt habe ich das im XAML per Hand
gemacht (zwischen die TabItem-Tags), kann aber zwischen den einzelen Tabs im
Designer nicht umschalten, so daß ich die den Button auf dem zweiten Tab positionieren
kann.

Jemand schon sowas gemacht ...?

Danke und Grüße,
wiesi

Thema: Kein BeginUpdate() und kein EndUpdate() mehr?
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hi ara,

bin mir da gerade auch nicht sicher ... ich habs immer im TreeView
benutzt, und da gibt´s es noch ... war wohl mein Fehler, sorry!

Thema: Kein BeginUpdate() und kein EndUpdate() mehr?
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo,

ich habe eine einfach C#-Windows-Applikation unter Vista (Framework 3.0).
Darin ist eine Form mit einem Panel, darauf platziert ein dataGridView.

Gibt es da kein BeginUpdate() und EndUpdate() mehr? Was ist dann der
Ersatz dafür?

Vielleicht weiß jemand Rat ...

Grüße,
wiesi

Thema: PDFs anzeigen in UserControl
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hi,

ich würde gerne in meiner Applikation PDFs darstellen, leider habe ich hier
nicht die richtigen Postings dazu gefunden. Zum einen bräuchte ich es innerhalb
der Applikation (als UserControl), zum anderen in der aktuellen Version 8.1.

Bisher wurde nur bis v7 das COM-Objekt (acroPDF.dll) behandelt, welches es
in v8.1 nicht mehr gibt.

Weiß jemand, wie ich einfach einen Acrobat Reader (gerne auch Foxit) in meine
Applikation reinhänge? Nur zum lesen von PDFs ...

Danke und Grüße,
wiesi

Thema: ICSharpCode.TextEditor - Text der aktuellen Zeile
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Habs dann doch noch rausgefunden


LineSegment activeLine = this.textEditorControl1.ActiveTextAreaControl.TextArea.Document.GetLineSegment(this.textEditorControl1.ActiveTextAreaControl.TextArea.Caret.Line);
return this.textEditorControl1.ActiveTextAreaControl.Document.GetText(activeLine);

Thema: ICSharpCode.TextEditor - Text der aktuellen Zeile
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hi,

ich probiere gerade mit dem TextEditor-Control rum und bräuchte den Text der Zeile, in
welche der Cursor sich momentan befindet, als String. Weiß jemand wie ich den auslesen
kann?



Danke und Grüße,

wiesi

Thema: ICSharpCode.TextEditor - Fontgröße
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Habe das Problem gefunden ... offensichtlich wird im Quelltext nicht das Font-Property gesetzt,
obwohl man es in den Property-Eigenschaften setzen kann ... =) 8o

Thema: ICSharpCode.TextEditor - Fontgröße
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Anders rum gefragt: Hat jemand schon das Editor-Control benutzt und den Font ändern können?

Thema: ICSharpCode.TextEditor - Fontgröße
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hi,

ich benutze den oben genannten Editor, leider kann ich bei den Font-Properties
einstellen was ich will, es funktioniert nicht. Es wird zwar im Designer angezeigt,
aber nicht im Control der Exe ... weiß jemand Rat?

Danke und Grüße,
wiesi

Thema: Bluetooth-Verbindungen auslesen
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Cool, danke

Thema: Bluetooth-Verbindungen auslesen
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Sicherheitsrisiko? Andere Programmiersprachen können das auch, z.B.
von C aus. Und wenn, dann kann man die Policies in der Systemsteuerung
einstellen ... das ist zumindest mein Wissensstand ...

Kurzum: Es geht!

Hier spreche ich z.B. eine C-DLL an:


        [DllImport(".\\FL\\dflow32.dll")]
        private static extern int CloseDwgWindow(int Channel);

Unter anderem mache ich auch Zugriffe auf eine serielle Schnittstelle, um
Übertragungen zu machen.

Ich weiß nur nicht wie ich Netzwerkverbindungen, im speziellen Bluetooth,
in Erfahrung bringe ...?