Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Robin0
Thema: WPF TreeView SubItems leer
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Was hast du denn in mDateien2 stehen?

Thema: Was war euer erstes Projekt? Was waren eure ersten Schritte beim Programmieren?
Am im Forum: Smalltalk

Mein erstes projekt war ein toll welches meine Mathe Hasufgaben incl Rechnung in ein *.txt abspeicherte(unser lehrer wollte immer den komplettenrechenweg für popelaufgaben). Ich hab das dann immer ausgedrukt und abgegeben.

Das ganze lief in der Console und is bei falscheneingaben noch abgestürtzt :D.

Thema: Das Programmier-Spiel: nette Übungsaufgaben für zwischendurch
Am im Forum: Smalltalk

Ich würde Einfach die Distanz(aus [2,4,8] wird [2,4] der einzelnen Elemente zwischenspeichern, wichtig ist die Listen vorerst in zahlen zu convertieren die klar und eindeutig voneinander unterscheidbar sind, es eignen sich sehr 2er potenzen hierfür.
Ja, diese verkürzung deiner elemente kannst du sooft machen wie du möchtest wenn dus äquivalent in beiden tabellen tust. Und dann einfach vergleichen.

Thema: Strings aus String auslesen. Richtige Reihenfolge.
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Wenn dus einfach haben willst Mach das ganze mit Klammern dann ergibt sich die richtige reihenfolge von selbst

also:

(((A==3)||(Y≤3))&&(E==5))

Wenn du das programmatisch nun berechnen willst musst du nur nacheinander die klammern prüfen, immer von der untersten zur obersten ebene und dann immer zusammenfassen dh.

du berechnest erst alle untersten klammern

A==3 = true
Y≤3 = false
E==5 = true

dann die nächste ebene

true || false = true [((A==3)||(Y≤3))]

und dann die letzte

true && true = true [(((A==3)||(Y≤3))&&(E==5))]

Thema: UserControl transparent machen
Am im Forum: Grafik und Sound

Stimmt, hab nachgeschaut gibt es nur bei der Form ansich sorry dann kann ich dir wohl doch nich helfen.

Thema: UserControl transparent machen
Am im Forum: Grafik und Sound

Du gehst auf deine Form/UserControl entweder Rechtslkick Eigenschaften, oder (STRG+W,P)
Dann geht du auf das Attribut TransparenceyKey und legst die Farbe fest die Deine Form/UserControl durchsichtig macht.

Das bedeutet wenn im Hintergrundbild deiner Form/UserControl eine stelle der Farbe des TransparenceyKey Entspricht, wird deine Form/userConrol an dieserstelle durchsichtig.

Thema: UserControl transparent machen
Am im Forum: Grafik und Sound

Hast du schonmal den TransparenceyKey auf die Farbe auf z.B Magenta(255,0,255) und dann das Hintergrundbild der UserControl dementsprechend anzupassen.

Thema: CPU Status auslesen (Taktrate, Temperatur, Auslastung)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Als fehler meldung bekomme ich "wird nicht unterstützt", aber es muss ja eine möglichkeit geben die Temperatur auszulesen.

Thema: CPU Status auslesen (Taktrate, Temperatur, Auslastung)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Also ich versuche echt ein Temperatur wert zu bekommen, nur Find ich den nicht

Das einzige was ich zum prozessor finde ist:


instance of Win32_Processor
{
	AddressWidth = 64;
	Architecture = 9;
	Availability = 3;
	Caption = "AMD64 Family 21 Model 1 Stepping 2";
	CpuStatus = 1;
	CreationClassName = "Win32_Processor";
	CurrentClockSpeed = 3300;
	CurrentVoltage = 12;
	DataWidth = 64;
	Description = "AMD64 Family 21 Model 1 Stepping 2";
	DeviceID = "CPU0";
	ExtClock = 200;
	Family = 63;
	L2CacheSize = 6144;
	L3CacheSize = 8192;
	L3CacheSpeed = 0;
	Level = 21;
	LoadPercentage = 1;
	Manufacturer = "AuthenticAMD";
	MaxClockSpeed = 3300;
	Name = "AMD FX(tm)-6100 Six-Core Processor             ";
	NumberOfCores = 3;
	NumberOfLogicalProcessors = 6;
	PowerManagementSupported = FALSE;
	ProcessorId = "178BFBFF00600F12";
	ProcessorType = 3;
	Revision = 258;
	Role = "CPU";
	SecondLevelAddressTranslationExtensions = TRUE;
	SocketDesignation = "AM3R2";
	Status = "OK";
	StatusInfo = 3;
	Stepping = "2";
	SystemCreationClassName = "Win32_ComputerSystem";
	SystemName = "ROBIN-PC";
	UpgradeMethod = 27;
	Version = "Modell 1, Stepping 2";
	VirtualizationFirmwareEnabled = FALSE;
	VMMonitorModeExtensions = TRUE;
};

Auszug aus MOF von Win32_processor.DeviceID="CPU0"

Mit:
wbemtest.exe
kann man sich die daten anschauen ohne etwas in C# programieren zu müssen.

Ich finde einfach nicht die CPU auslastung geschweige denn die Temperatur

Thema: Bestehende Applikation als Dienst installieren
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Wiso lässt du deinen dienst nicht auf eine CONFIG datei zugreifen die du ändern kannst un ddann den Dienst neu startest.

Thema: NHibernate Bag / ISet via WCF übermitteln
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Ok, Wenn du nicht weißt ob du das Serialisieren kannst setz mal das attribiut


[serializable]

Über deine klasse und Speicher diese in ein Textdokument.

mit

Wenn das funktioniert, köntest du Deine klasse Serialisieren und Sie dann rüber schicken und dann wider Deserialisieren, das ist zwar aufwendig, gibt dir aber die möglichkeit Typen die vom WCF Service nicht automatisch serialisiert werden können auf die generelle Serialisierbarkeit zu testen.

Hier ein Beispiel wo eine Klasse Serialisiert in ein Textdocument geschrieben wird und wider Deserialisiert wird.

Wenn das funktioniert kannst du deine daten serialisieren, sie über trage....
indem du aus dem in ein Textdoc schreiben ein Senden per WCF machst

Achtung ungetestet!!


        /// <summary>
        /// Serielles schreiben der klasse in ein textdokument
        /// </summary>
 public string Serialize(string ConfigElement, params Element[] Elements)
        {
            FileStream fs = new FileStream(ConfigElement+".Con", FileMode.Truncate);

            BinaryFormatter formatter = new BinaryFormatter();
            try
            {
                formatter.Serialize(fs, /*Deine klasse*/);
            }
            catch (SerializationException e)
            {
                Debug.Print("Failed to serialize. Reason: " + e.Message);
                throw;
            }
            finally
            {
                fs.Close();
            }

            return String.Empty;
        }

        /// <summary>
        /// Serielles auslesen der klasse aus einem textdokument
        /// </summary>
        public Element[] Deserialize(string ConfigElement)
        {
             /*Deine klasse*/[] Elements = null;

            FileStream fs = new FileStream(ConfigElement + ".Con", FileMode.Open);
            try
            {
                BinaryFormatter formatter = new BinaryFormatter();

                 /*Deine klasse*/= ( /*Deine klasse*/[])formatter.Deserialize(fs);
            }
            catch (SerializationException e)
            {
                Debug.Print("Failed to deserialize. Reason: " + e.Message);
                throw;
            }
            finally
            {
                fs.Close();
            }
            return Elements;
        }
    }


[EDIT]Du solltest im Catch Block in der Finalen version das throw; rausnehmen sonst wirdt du trotz try catch aus deinem programm geworfen in beispiel dient das throw nur der fehleranalyse ohne einen Haltepunkt in den Catch block setzten zu müssen[/EDIT]

[EDIT]Wichtig, Du musst deine Klassen auch untergeordnete als Serialisierbar kennzeichnen sonst gibt es eine Fehlermeldung[/EDIT]

Thema: NHibernate Bag / ISet via WCF übermitteln
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Wenn ich das richtig sehe erbt "Order" von "Kunde".

Wenn du bei einem WCF service mit Interfaces arbeitest, ist der Typ, die Klasse bekannt und du kannst:


[KnownType(typeof(Order))]

Weglassen.

Thema: NHibernate Bag / ISet via WCF übermitteln
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Anscheinend brauchst du zu lange zum senden, geh mal in die config(is ne xaml datei/ weiß grad nich wie die heißt) und änder das timeout von (00:00:60:0000000) auf (00:02:00:0000000) dann hast du 2 minuten zeit zum senden, dies musst du aber beim Sender und Empfänger gleich einstellen.

Wenn du glaubst das ISet nicht serialisierbar ist, versuch es mal eine einzigen datensatz dsavon übertragen und schau ob es funktioniert.

Wenn noch fragen bestehn, wieviele datensätze möchtest du übermitteln?
Wenn es zuviele sind wäre es hilfreich dem Client vorerst nur die Daten zu senden die er benötigt, und den rest im Hintergrund herrunterzuladen.

Thema: CPU Status auslesen (Taktrate, Temperatur, Auslastung)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Ich muss mich korregieren, es gibt verschidene System.Management... man sollte auch die richtige einbinden, naja, habs jetz gefunden.

Die richtige ist zu finden unter:
Verweiß hinzufügen -->
Framework->Assemblys->System.Management 4.0.0.0
Die aus System.Core ist die falsche.

Nochmal danke an alle.
bin schon 2Wochen am suchen warum das nicht funtzt XD, die einfachsten lösungen sind die besten.

Thema: CPU Status auslesen (Taktrate, Temperatur, Auslastung)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Also das problem dabei besteht, versuch einfach mal bei die klasse bei Visual studio zu deklariren, oder schau dir im ObjektBrowser mal die System.management klasse an dann siehst du das es kein System.Management.ManagementObjectSearcher gibt.

Oder ich bin zu dumm um richtig strg+C-strg+V zu drücken und suce immer in der falschen klasse.

Thema: CPU Status auslesen (Taktrate, Temperatur, Auslastung)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo,

Ich suche einen weg um die Statusinformationen des prozessors auszulesen(für
unterschiedliche prozessoren oder für AMD is mir beised recht).

unter statusinformationen verstehe ich:
-Aktuelle taktrate. Nicht die maximale sondern die aktuelle.(Ich weiß das ich den wert erst mit dem aktuell vervendetem multiplikator umrechnen muss desshalb brauche ich eig nur den Grundtakt und den multiplikator).
-Die aktuelle temperatur.
-und die auslastung pro logisch verwaltetem Kern.

Suche jetz schon einige zeit zwischendurch mal im internet danach und find nur sachen die nich funktionieren.

!!System.Management.ManagementObjectSearcher!! gibt es nicht [EDIT]Gibt es doch sihe unten[/EDIT]

Weiß villeicht jemand eine dll über die das geht kann auch ne c/c++/vb dll sein

Thema: generelles Event an anderes Objekt weiterreichen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo darktower,

schau dir mal das interface System.ComponentModel.INotifyPropertyChanged an. Vllt hilft die das ja eien wenig.

Thema: c++ logitech dll in c# nutzen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Habs hinbekomm, hatte die x64 anstatt die x84 dll verwendet.
(Das sind so fehler aufdie man nich kommt)

Thema: DataGrid Zeilen anhand Wert in einer Zelle ändern
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Ja ok stimmt :D hab ich überlesen.

Also, du adressierst den Container in deinem Datagrid, da sich deine Items einen Container nach oben verschieben wenn du runter scrollst passt die Farbaufteilung nichtmehr;
Entweder du berechnest den farbwert immer wider manuell neu.
Oder ich denke mal du verwendest XML, mach ein Databinding auf die Container indem du einen converter verwendest der dies für dich berechnet.

Thema: DataGrid Zeilen anhand Wert in einer Zelle ändern
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Verwende doch eine zählerschleife wenn du schon "i" verwendest, und dann

if(DataGridViev["ist",i] == DaDataGridViev["soll",i])
DataGridViev.RowsBackground = Color.Orange;
.
.
.

Edit: Funktioniert nur bei DataGridViev´s

Thema: MVC: DateTime-Validierung mit deutschem Datumsformat
Am im Forum: Web-Technologien

Es währe einfach wenn du das datum einfach in einen string schmeißt und dann auf die klasse DateTime validierst.

/*DateTime --> string*/
mystring = MydateTime.ToString("yyyy-MM-dd HH:mm:ss");

/*string --> DateTime*/
Mystring.Convert.ToDateTime(mystring);

Thema: Bild aus jeder Farbtiefe in 3-Bit-Bild Convertieren
Am im Forum: Grafik und Sound

Wenn es dir um die Performance geht ist es sehrviel performanter wenn du z.b in nem boolean Array abspeicherst ob du die Werte auf 255 oder 0 setzt.

Und am ende 1Mal Die Farbe des pixels veränderst aber dann für alle 3:

private void btn_convert_Click(object sender, EventArgs e)
         {
             Bitmap _bmp_temp_original = (Bitmap)pb_original.Image;
             Bitmap _bmp_temp_converted = new Bitmap(_bmp_temp_original);
 
            for (int y = 0; y < pb_original.Image.Height; y++)
             {
                 for (int x = 0; x < pb_original.Image.Width; x++)
                 {
                     Color _clr_temp_original = _bmp_temp_original.GetPixel(x, y);

bool[] myBoolArry = new bool[3]{false,false,false};
if (_clr_temp_original.R < 127)
myBoolArray[0] = true;
if (_clr_temp_original.G < 127)
myBoolArray[1] = true;
if (_clr_temp_original.B < 127)
myBoolArray[2] = true;

_bmp_temp_converted.SetPixel(x, y,Color.FromArgb(myBoolArray[0] ? 255:0,myBoolArray[1] ? 255:0,myBoolArray[2] ? 255:0));
}}
}

EDIT: Oder wie herbivore direkt ohne das bool Array. <-- Is besser und übersichtlicher.

Thema: Bild aus jeder Farbtiefe in 3-Bit-Bild Convertieren
Am im Forum: Grafik und Sound

Hallo,

Du hast ja nur die möglichkeit jeden Pixel zu analysieren und dementsprechend abzuspeichern, mit der Performance solltest du dabei bei einem PC über WinXp standart keine probleme haben.

Thema: c++ logitech dll in c# nutzen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Is hilfreich, habe einen fertigen dllimport zu der dll gefunden:
https://github.com/BtbN/Spoti15/blob/master/LcdPinvoke.cs

verwendet:
Using the Logitech Gaming LCD SDK with Epic Games’ UDK and DLLBind (PDF)

nur leider habe ich bei der initialisierung das problem das immer ein falsches format übergeben wird...

LogiLcd MYLCD = new LogiLcd(@"Logitech Gaming Virtual Keyboard", LCDTry1.LogiLcd.LcdType.Mono);

Ich verstehe nicht warum das der fall ist

Thema: c++ logitech dll in c# nutzen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo zusammen, undzwar habe ich folgendes problem:

Ich würde gerne eine App für eine G510 tastatur schreiben, der hersteller Logitech lifert eine DLL direkt mit, soweit is das gut, nur leider ist die DLL in c++ programmiert und ich kann mich mit der sprache nicht anfreunden.

Ist es möglich die DLL in c# einzubinden, wenn ja wie.

Anbei
Ich bekomms nich hochgeladen...
<Link entfernt>

Im groben brauche ich nur das binäre zeichnen auf dem MonoBildschirm.

Ich möchte c++ nichtnur nicht nutzen, da es dumm is sondern auch weil ich bestimmte funktionen die das .NET framework bereitstellt benötige.

Thema: Tcp Client hängt sich auf wegen timer - andere Möglichkeit?
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Ich kanns nurnochmal widerholen client.getStream wartet solange bis eine nachricht eingegangen ist,
Wenn dein Fenster in einer methode in einer schleife festhängt friert es quasi ein kennste bestimmt, warum dein Fenster dann kurzzeitig entfriert ist weil du dann aus client.getStream gehst und den Text darstellst SetCallback aufgrund des Timers direkt wider startest, Steck das ganze in einen thread und es läuft ohne einzufrieren.

Noch ein kleine tipp zu Threads du kannst nicht aus einem Thread auf deine Form zugreifen schau dir hierzu Thread.Invoke an, nützlich wären hierbei auch grundkentnisse zu Delegates.

How to: Make Thread-Safe Calls to Windows Forms Controls

Thema: Converter wird bei TextBlock nur 1x aufgerufen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Ich empfehle dir da das Interface ICommand mal genauer unter die lupe zu nehmen, am besten sieht das ganze in verbindung mit MVVM aus. google search querry:(MVVM WPF C#) msdn hat d schöne beispiele

Thema: Tcp Client hängt sich auf wegen timer - andere Möglichkeit?
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Ich gebe dir vorerst einen grundlegenden Tipp was fehleranalye angeht dieser tipp lautet:

Haltepunkte(F9) und F11, mit dieser Taste bist du dazu in der lage deinen quellcode zeile für zeile abzuarbeiten nachdem du einen bestimmten punkt erreicht hast.

Ich bin mir nicht sicher, aber dein programm bleibt solange in Client.GetStream() bis dein gegenüber eine nachricht versand hat(sieht dann aus wie ein absturtz da nurnoch Client.GetStream() ausgeführt wird) es währe sinnvoller das ganze in einen Thread zu Stecken, nebeneffekt du kannst gleichzeitig mehrere Clients abfragen.

[Ich aktuallisiere meine antwort so gegen 6-7Uhr da ich im moment mein altes Net.Soc projekt nich finde und gerade unterwegs bin.]

Thema: DataBinding: Button soll sich beim Klick gelb -> rot färben
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo ProGamer,

Danke hab vorhin bemerkt das sobald ich mich in dem LinearGradientBrush befinde die Backgroundeigenschaft sich schon geändert hat.

Thema: Zwei Word Dokumente zusammenführen bzw. ein Dokument in das andere kopieren
Am im Forum: Office-Technologien

Klar du kannst mit C# in Word sogut wie alles machen was du auch in Word direkt machen kannst:
http://msdn.microsoft.com/en-us/library/microsoft.office.tools.word.dropdownlistcontentcontrol.aspx