Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Roschi
Thema: Manipulation von Word --> deployment
Am im Forum: Office-Technologien

Hallo Sebastian

Danke für deinen Tipp!!!

damit hat es geklappt


für alle die es interessiert der fertige code


           // Word.Application-Objekt erzeugen
            ComObject word = new ComObject("Word.Application");

            // Sichtbar machen
            word.SetProperty("Visible", true);

            // Dokument-Auflistung abrufen
            ComObject documents = word.GetObjectReturningProperty("Documents");

            // Neues Dokument erzeugen
            ComObject document = documents.InvokeObjectReturningFunction("Open", @"D:\xy.doc");

            ComObject Shapes = document.GetObjectReturningProperty("Shapes");
  
            int PicCount = (int)Shapes.GetProperty("Count");
            
 
            for (int i = PicCount; i > 0; i--)
            {

               ComObject shapeObject = Shapes.InvokeObjectReturningFunction("Item", i);
                int shapeType = (int)shapeObject.GetProperty("Type");
                 
                // Microsoft.Office.Core.MsoShapeType.msoPicture
                if(shapeType == 13)
                {
                    shapeObject.InvokeFunction("Delete");
                }

                shapeObject.Dispose();
            }


                  // Verweise auf Dokument und Dokumentauflistung entsorgen
            document.Dispose();
            documents.Dispose();

            

            // Word beenden ohne zu speichern
            word.InvokeProcedure("Quit", 0);

            // Word-Instanz entsoregn
            word.Dispose();

Thema: Manipulation von Word --> deployment
Am im Forum: Office-Technologien

Hallo

mein Problem ist:

ComObject Shapes = document.GetObjectReturningProperty("Shapes");

liefert ein ComObject

ich würde aber so wie bei Interop ein array erwarten, damit ich mit shapes auf ein shape zugreifen kann.

da ich noch nie mit latebinding zu tun hatte, weiss ich jetzt nicht, wie ich shapes casten soll, damit es ein array wird, bzw. ob es eine Möglichkeit gibt, direkt auf eines der Array-Elemente zuzugreifen, um zu überprüfen, ob es sich um ein "msoPicture" handelt.

ich hoffe jetzt ist mein Problem etwas klarer und ihr könnt mir helfen....

danke schon mal für eure Bemühungen

Thema: Manipulation von Word --> deployment
Am im Forum: Office-Technologien

Hallo

erstmal danke für deinen Tipp mit dem Wrapper, er hat mich schon sehr weit gebracht !!

ich möchte auf Bilder in einem Wordfile zugreifen


            // Word.Application-Objekt erzeugen
            ComObject word = new ComObject("Word.Application");

            // Sichtbar machen
            word.SetProperty("Visible", true);

            // Dokument-Auflistung abrufen
            ComObject documents = word.GetObjectReturningProperty("Documents");

            //  Dokument öffnen
                      ComObject document = documents.InvokeObjectReturningFunction("Open", @"D:\xy.doc");

            ComObject Shapes = document.GetObjectReturningProperty("Shapes");

            int PicCount = (int)Shapes.GetProperty("Count");


            for (int i = PicCount; i > 0; i--)
            {
                  if (Shapes[i].Type == Microsoft.Office.Core.MsoShapeType.msoPicture) // <------------

                        {
                             Shapes[i].Delete();   // <------------
                        }             }  


mein Problem sind jetzt die letzten Zeilen....

ich habe keine Ahnung wie ich das ComObjekt Shapes durchgehen kann um zB wenn es sich um ein Bild handelt diesen Shape zu löschen


ich hoffe du kannst mir helfen

LG Roschi

Thema: Allgemeiner COM-Wrapper für Späte Bindung
Am im Forum: .NET-Komponenten und C#-Snippets

Hallo

erstmal danke für deinen Wrapper, er hat mich schon sehr weit gebracht !!

Allerdings habe ich noch ein Problem. ich arbeite gerade an meinem 1. Projekt mit ComObjekten.

ich möchte auf Bilder in einem Wordfile zugreifen



// Word.Application-Objekt erzeugen
            ComObject word = new ComObject("Word.Application");

            // Sichtbar machen
            word.SetProperty("Visible", true);

            // Dokument-Auflistung abrufen
            ComObject documents = word.GetObjectReturningProperty("Documents");

            //  Dokument öffnen
                      ComObject document = documents.InvokeObjectReturningFunction("Open", @"D:\xy.doc");

            ComObject Shapes = document.GetObjectReturningProperty("Shapes");

            int PicCount = (int)Shapes.GetProperty("Count");


            for (int i = PicCount; i > 0; i--)
            {
                  if (Shapes[i].Type == Microsoft.Office.Core.MsoShapeType.msoPicture) // <------------

                        {
                             Shapes[i].Delete();   // <------------
                        }             }

mein Problem sind jetzt die letzten Zeilen....

ich habe keine Ahnung wie ich das ComObjekt Shapes durchgehen kann um zB wenn es sich um ein Bild handelt diesen Shape zu löschen


ich hoffe du kannst mir helfen

LG Roschi

Thema: Manipulation von Word --> deployment
Am im Forum: Office-Technologien

Hallo

du bist eine Wucht!

ich werde mir das heute abend genauer anschauen (ist quasi ein "privates" Projekt)

ich habe gestern den ganzen abend damit verbracht danach zu suchen

danke einstweilen

mfg Roschi

Thema: Manipulation von Word --> deployment
Am im Forum: Office-Technologien

Hallo

ich hoffe ihr könnt mir helfen

mir fehlt irgendwie der Schubs in die richtige Richtung....

folgende Situation:

Ich habe eine App (VS 2010 c# O2010) geschrieben, die alle Wordfiles in einem Verzeichnis öffnet, manipuliert und wieder speichert. Ich verwende dafür die interop.word (für word 2007)

soweit so gut...

die App ist getestet, und läuft stabil.

jetzt habe ich das Problem, dass ich nicht weiss, welche wordversion der User installiert hat und wie ich jetzt die interop für 2007 ins setup verpacke, damit es beim User installiert wird...

oder muss ich meine App umprogrammieren, damit sie mit allen (2002 - 2010) Versionen von Word funkt.

ich bin leider neu im Bereich Office-Programmierung und wäre für jeden Tipp dankbar

LG Roschi