Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von bredator
Thema: simple Datenbank Erstellung/Verwaltung
Am im Forum: Datentechnologien

Hm, wie das mit dem Designer geht, weiß ich nicht. Hast du es mal mit einem SQL-Statement probiert?

create table Tagebuch (
     Name varchar(100) not null,
     Datum datetime not null,
     Tag integer not null,
     primary key (Name, Datum, Tag)
);

Eine NotNullAllowedException sagt aber doch schon aus, was Sache ist - es wurde ein Wert nicht belegt, der belegt werden muss.

Generell ist auch das Feld "Tag" völlig überflüssig, da es sich über "Datum" ermitteln lässt. Lass das weg, Thema Normalisierung und so.

Benutzerrechte... hm, so wie ich das sehe, musst da in deinem Fall einfach die WHERE-Klausel deiner SQL-Statements entsprechend setzen, dass ein Nutzer eben nur seine Einträge ändert. Ich sehe da jetzt das Problem nicht.

Thema: VDSL 50 Bandbreite wird im WLAN nicht erreicht, obwohl es eigentlich schnell genug ist: Warum?
Am im Forum: Smalltalk

Auch die Fehlerrate von WLANs tragen massiv zur schlechteren Netto-Datenrate bei. Ping mal per "ping IP -t" und schau, wie viele Pakete verloren gehen. Diese müssen dann jedes mal neu übertragen werden (und je nach Standort und Störquellen sind das eine ganze Menge).

Thema: Ein Setup NACH meinem Setup ausführen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Das Setup drumherum wäre natürlich kein Windows-Installer, der dessen Engine blockiert, sondern was ganz eigenes, das nur Shell-Execute-Befehle absetzt und auf deren Prozessende wartet.

Thema: Ein Setup NACH meinem Setup ausführen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Na ja, es gäbe, stupide und einfachst, die Möglichkeit ein Setup-Projekt um die beiden anderen zu bauen. Das wäre so die Notfalllösung, bevor man unnötig viele Stunden in andere Problemlösungen investiert und die Hütte sowieso schon brennt. Um Probleme mit dem Installieren von .NET usw. zu umgehen, würde ich das in nativem Code umsetzen.

Ansonsten evtl. ein Powershell-Skript bemühen, das die Setups nacheinander startet.

$Programm1 = [Diagnostics.Process]::Start($Programm1, $AufrufProgramm)
$Programm1.WaitForExit()

Thema: ArrayList.Add(...) soll Event auslösen [==> ObservableCollection<T>; ArrayList ist sowieso veraltet]
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

ArrayList sollte nicht verwendet werden. Verwende besser typisierte Collections wie List<T>.

Für das Problem selbst glaube ich nicht, dass es fertige Sachen zum Verwenden gibt. Im Zweifelsfall würde ich daher eine Klasse ableiten und in der Add-Methode entsprechende Events triggern, die natürlich auch selbst implementiert werden müssen.

Thema: Klammer aus string entfernen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Bei solchen Problemen ist ein Blick in die MSDN meist sehr hilfreich. Dort steht das bei den Erläuterungen zur Methode direkt dabei: MSDN-Link zu String.Replace

Thema: Variable vor Manipulation durch Angreifer schützen?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Ich glaube kaum, dass so etwas möglich ist. Um den Speicher auszulesen, muss man nicht über dein Programm gehen. Woher soll es dann also wissen, dass ein anderes Programm gerade darauf zugreift? Insofern lässt sich auch eine Manipulation nicht verhindern. Zum Thema, wie man Assemblys vor Manipulation schützt bzw. vor dem Einsehen des Codes gibt es aber ein paar Themen hier.

Thema: Ausnahme von HRESULT: 0x80070008
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Wenn der Taskmanager 150 MB Verbrauch anzeigt, muss das nicht den Tatsachen entsprechen.

Thema: Windows 8 auf SD-Card lauffähig?
Am im Forum: Smalltalk

Mit einer VM, die auf der SD-Karte liegt, sollte das kein Ding sein. Installation auf externen Datenträgern sollte aber auch gehen. Gab da mal eine Anleitung zu bei CHip oder so, da ja Win2Go nur bei Enterprise offiziell dabei ist.

Thema: 3-mal mehr Apps für Windows 8 als für Apple's Mac - aber kommt es an?
Am im Forum: Smalltalk

Bisher habe ich mich nur in der Theorie mit der Entwicklung beschäftigt, sehe aber ein paar Sachen dabei durchaus kritisch. Z.B. das Sideloading, das mit einer Entwicklerlizenz zwar kein Problem ist, aber ich weiß noch nicht, wie das bei Testrechnern sein wird, die eben keine Entwicklungsumgebung haben usw. Das muss ich mir im Detail noch anschauen. Die Etnwicklung selbst scheint aber recht gut und einfach zu sein, wenn man sich mit WPF und Co schon auseinandergesetzt hat.

Prinzipiell sehe ich aber bei dem Ganzen große Chancen. Auch ein kleiner Entwickler kann so mit sehr wenig finanziellem Aufwand eine sehr große Masse an Kunden erreichen, wenn seine Idee entsprechend gut ist. Das gefällt mir recht gut daran. Und natürlich auch die für den Anwender recht einfache Handhabung bei Installation und Deinstallation, Updates usw.


Ich danke hier kann noch recht viel passieren. Zumal Windows 8 ja jetzt gerade mal einen Monat auf dem Markt ist und sich selbst erst noch platzieren muss. In 6-12 Monaten sieht man dann vermutlich eine recht gute und deutliche Tendenz, wohin die Reise geht.

Thema: In bestimmter Zeitspanne bestimmte Besonderheiten berücksichtigen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Was meinst du mit aktualisieren? Die Systemzeit verstellen wohl eher nicht. Ich glaube, du meinst, dass nach dem einmaligen Anzeigen der Uhrzeit sich deine Ausgabe nicht automatisch mitaktualisiert. Hierfür brauchst du wohl einen Timer, der bei jedem Auslösen die Uhrzeit in deiner Ausgabe wieder aktualisiert.

Thema: Int32 von dezimal in hexadezimal umrechnen [ ==> Unsinn, nur sinnvoll bei String-Repräsentationen]
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Du konvertierst deine Inhalte zuerst zu Int32, wandelst sie dann aber in einen Hexwert als String um, welchen du dann als Int zu parsen versuchst. Das kann doch nur schief gehen? Nutze möglichst TryParse(), damit du das Zeug entsprechend behandeln kannst. Aber auch so: Int.Parse akzeptiert keine Hex-Zahlen (als String) als Eingabe, bzw. das Parsen schlägt fehl. Das sollte aber klar sein.

Thema: Kleines Mathe-Problem: Wurzelziehen bei Ungleichungen
Am im Forum: Smalltalk

Soweit ich weiß, darf man das, wenn beide Seiten positiv sind.

Thema: Flash Game FashBow (virtuelles Hotel)
Am im Forum: Projekte

Nimms mir nicht krumm, aber ich habe schon viele Spieleprojekte verfolgt, die mit solchen Screenshots angefangen haben. Da wurde auch versprochen, was das Zeug hielt und bei Nachfragen 1-2 Jahre später war alles gecancelt und erledigt. Ich wünsche dir natürlich Glück bei deinem Vorhaben, aber solche Screenshots sind, wie soll ich sagen, an Inhaltslosigkeit kaum zu überbieten. Die Environment.cs scheint mit etwas über 100 Zeilen auch noch keinerlei Inhalt zu haben.

Wie gesagt, ich wünsche dir Glück und hoffe, dass was dabei rauskommt, aber es haben sich schon viele übernommen, die mal eben ein bestehendes Spiel (oder wasauchimmer) nachprogrammieren und viel besser machen wollten. Solche Projekte sind in Gruppen schon schwer umzusetzen, allein aber kaum mehr zu stemmen. Ich lasse mich aber sehr gerne eines Besseren belehren.

Thema: Moduslose Dialoge: Trotz Form.Show ist der Dialog immer vor dem Fenster und wird mitminimiert
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Natürlich verschwindet eine Form, die mit Show() und nicht mit ShowModal() angezeigt wurde, wieder in der Taskleiste, wenn die Parentform plötzlich wieder aktiviert wird. Ich wüsste nicht, wie sie sich sonst verhalten sollte. Ich frage mich daher, ob wir hier von demselben Begriff "Modaler Dialog" reden. Ein modaler Dialog erscheint und erfordert eine Interaktion, bevor mit dem Parentelement überhaupt wieder interagiert werden kann. Ein nichtmodaler Dialog kann angezeigt werden, aber währenddessen kann problemlos mit anderen Fenstern interagiert werden. Wenn du daher sagst, dass eine Form wieder verschwindet, nachdem sie mit Show angezeigt wurde und dann das Parentform maximiert wird, dann ist das völlig normal. Wird es mit ShowModal aufgerufen, ist das nicht mehr möglich. Ist aber das verhalten erwünscht, dass auch mit dem Parentform interagiert werden kann, der Dialog aber trotzdem im Vordergrund bleiben soll, dann solltest du dir evtl. TopMost oder ähnliches anschauen, um dieses Verhalten zu erreichen. Eine Diskussion darüber, ob das so sein sollte und ob es dafür zusätzlichen Aufwand brauchen sollte, ist absolut nicht zielführend und völlig irrelevant, da sich das nicht ändern wird.

Thema: Setting hat im Debugger den richtigen, in der fertigen Anwendung den falschen Wert
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hast du denn schonmal genau durchdebuggt? Irgendwo muss das Ding ja herkommen. Setz dir auf die Variable eine Überwachung und behalte auch die Aufrufliste im Auge, wann was woher kommt.

Thema: WinRT Codesicherheit: Kann der "Quellcode" wie bei .NET angesehen werden? Welche Obfuscatoren gibts?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Ich habe heute mein Babel-Lizenzupgrade auf 6.0.0 erhalten, welches Support für WinRT bietet. Fertig war die Version wohl schon seit ein paar Tagen, die Lizenzupgrades wurden aber erst jetzt verteilt. Es gibt damit also schon den ersten (wohl auch ein paar mehr) Obfuscator, der WinRT unterstützt. Ausprobiert habe ich das, mangels Testgerät, allerdings noch nicht.

Thema: Welchen E-Book Reader soll ich wählen?
Am im Forum: Smalltalk

@san-software

Allerdings sind normale TFT-Displays für das Lesegefühl etwas völlig anderes als EInk-Displays. Ich könnte und wollte am Tablet nicht lesen. Genau hier unterscheiden sich aber wohl die Anforderungen. Ich wollte einen Reader, der auch mal locker ein Monat mit einer Akkuladung durchhält, zudem sehr leicht und hosentaschentauglich ist. Eben die typische Taschenbuchgröße. Ein Tablet wäre hier völlig fehl am Platze.

Thema: Welchen E-Book Reader soll ich wählen?
Am im Forum: Smalltalk

Defizite (beim Kindle) sind vor allem bei PDF-Dokumenten. Aber das liegt wohl an den PDFs selbst. Man hat eben seine Seite und die wird dargestellt. Um einen Zoom oder ähnliches kommt man da leider nicht drumrum, was mit den Tasten recht hakelig und umständlich ist. Daher lese ich darauf nach Möglichkeit keine PDFs, zumindest nicht, solange deren Seiten nicht speziell für Kindle angepasst wurden. Ich habe den 3er mit der kompletten Tastatur unten dran. Ansonsten bin ich, entsprechende Formate vorausgesetzt, sehr zufrieden und würde das Ding nicht mehr hergeben.

Thema: Klick auf Button soll Aktion auslösen, auch wenn das Form vorher nicht aktiv ist
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Auch Win7 Prof hier, selbes Vorgehen wie herbivore beschrieben hat - funktioniert wunderbar.

Thema: Datenbank konvertieren Access nach SQL Server CE
Am im Forum: Datentechnologien

Ging mir genauso und ich habe dann nach einigen Stunden frustriert aufgegeben und eben "von Hand" konvertiert. SQL-Dumbs erstellen und auf der anderen Seite wieder reinhauen.

Thema: Bedankfunktion für Snippets und Projekte
Am im Forum: Wünsche und Kritik

Ich sehe das eigentlich ganz ähnlich wie herbivore. Ich kenne zwar eine solche Funktion aus anderen Foren auch, aber wirklich interessieren tut es wohl kaum jemanden. Und wenn ich ein wirklich gutes Snippet sehe, das mir auch richtig was bringt (wie eben die Alternative für modale Dialoge, mit der ich momentan noch rumspiele), dann darf mir das ruhig ein paar individuelle Worte des Dankes wert sein.

Klar, dass mancher aus reiner Bequemlichkeit eben nicht mal schnell einen Post drunter setzt, aber ist ein Feedback, das mit einem Mausklick abgegeben wird, wirklich so viel mehr wert als ein paar, zwar deutlich weniger, aber dafür ausformulierte Feedback-Posts? Ich weiß nicht so recht.

Auf der anderen Seite, klar, man wird wohl zeitig die Lust verlieren, seine Sachen zu teilen, wenn Null Reaktion darauf folgt. Aber das ist generell und überall so und das wird auch mit so einer Funktion in eine ähnliche Richtung laufen, da manchen sogar ein Klick zu viel ist. Von jenen würde also so oder so nichts kommen.

Thema: Klasse für Konfiguration: Suche elegantere Lösung als verschachtelte Klasse bei der alles public ist
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Ich habe das Gefühl, dass du dir erst mal ein Buch über OOP durchlesen solltest. Dazu dann noch, dass Felder nach Möglichkeit niemals public sein sollten und was es mit Strukturen auf sich hat.

Thema: Dataset sortieren
Am im Forum: Datentechnologien

In der Abfrage entsprechend ein ORDER BY benutzen?

Thema: [Snippet] Nicht-modale Abfrage als Alternative für MessageBoxen
Am im Forum: .NET-Komponenten und C#-Snippets

Danke für das Snippet. Sieht sehr gut aus und ist tatsächlich eine sehr gute Alternative für modale Dialoge. ;)

Thema: text in einer Tabelle einlesen C#
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Grundsätzlich, wie schon gesagt, natürlich nicht die Datei löschen, bevor man sie eingelesen hat.

Ansonsten ist die Klasse File und DataTable ganz interessant für dich. File.ReadAllLines() liest dir das Ding direkt in einen Stringarray. Diesen kannst du durchlaufen, darin deine DataRows zusammenbauen und diese in das DataTable importieren. Der genaue Code dazu, sollte nicht allzu schwer aufzubauen sein ;)

Thema: advMenu | Erweitertes Menü für die Konsole
Am im Forum: Projekte

Sehr schön :D

Da ich für kleinere Datenbank-Umschaufel-Tools grundsätzlich nur Konsolenanwendungen nutze, ist so etwas genau das richtige dafür. Danke ;)

Thema: *.txt Datei Drucken mit korrekter Formatierung der einzelnen Buchstaben
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Nein, denn der Text ist weiterhin nicht formatiert (Notepad formatiert deine Texte nicht, sondern zeigt sie dir nur, deinen Einstellungen gemäß, an). Du müsstest hier irgendwie deine Settings von Notepad auslesen und diese in deiner Druckfunktion berücksichtigen. In einer .txt-Datei sind keine Formatierungen vorhanden und wo keine sind, kann man auch keine auslesen und heranziehen. Das Ding sieht zudem auf jedem Rechner anders aus, je nachdem, wie es dort eingestellt wurde.

Thema: Teil einer Textdatei auslesen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Und deine Frage?

Thema: Form Applikation start in System Tray
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Das kannst du doch selbst definieren. Das Systemtray-Ding hat einen OnClick-Handler, den du entsprechend behandeln kannst (Form anzeigen).