Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von bredator
Thema: [erledigt] Mono und GTK# für Visual Studio 2010/12 benutzbar machen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Wie meinst du das mit einer nicht-Exe? Dateiendungen spielen in Linux keine Rolle, d.h. du kannst den Namen auch einfach um das .exe kürzen.

Thema: Version aus Dateinamen ermitteln
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Ganz umständlich lässt sich das auch mit String.IndexOf() lösen. Aber Regex ist deutlich eleganter. Und wie schon gesagt, das lässt sich innerhalb kürzester Zeit anhand des Tutorials lösen.

Thema: Heutige Jugend zu "faul" zum lernen?
Am im Forum: Smalltalk

Ich glaube, du machst es dir da etwas einfach, indem du die Ziele der Person als Maß der Dinge bezeichnest. Dabei vergisst du allerdings, dass die zu erreichenden Ziele nicht immer von der Person selbst bestimmt werden (auf einer bestimmten Meta-Ebene zwar schon, aber das wird letztlich etwas arg abstrakt). So wie die Mutter dem Sohn das Ziel des aufgeräumten Zimmers aufgibt, gibt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer Ziele auf, wie auch andere Personen einer Person bestimmte Ziele vorgeben. Werden diese Ziele dann allerdings nicht erreicht oder stark verzögert, dann gilt die Person als faul, da Dinge, die andere Personen schaffen, nicht geschafft wurden (Zimmer wird gar nicht oder erst viel später aufgeräumt und danach wieder sehr schnell zugemüllt).

Faulheit mit Klugheit oder gar Effizienz gleichzusetzen halte ich jedenfalls für sehr gewagt, wenn nicht sogar für gänzlich falsch. Die Gesellschaft definiert Faulheit, und das immer wieder neu. Wer in jungen Jahren, trotz Arbeitsmöglichkeiten, sich lieber von Vater Staat aushalten lässt, der ist faul, weil er nicht arbeiten will. Das hat mit dessen persönlichen Zielen nichts zu tun, sondern weil die Gesellschaft exakt dieses Verhalten als Faulheit definiert.

Aber das driftet dann doch etwas zu stark vom Thema ab, wenngleich es natürlich zu einem Teil auch dazu gehört.

Ich habe die letzten Jahre durch erzwungene Bildungsmaßnahmen jedenfalls eher festgestellt, dass das Problem für diese "Jugendfaulheit" weniger die Faulheit, sondern eine gewisse Reizüberflutung ist. Wenn ich mir das "Früher" von mir anschaue: Damals hatte man weder Internet, noch Handy oder dergleichen. Spielkonsole und Fernseher waren das Nonplusultra, zusammen mit dem PC. Da war Freizeit und Lernen klar, auch durch Geräte, voneinander getrennt. Heute ist beides nur ein Klick voneinander entfernt. Ein Referat soll erarbeitet werden? Recherche im Netz natürlich... nebenher noch Facebook, Youtube und sonstwas aufmachen und über kurz oder lang gerät das Referat in den Hintergrund, weil es so einfach ist. Wo man früher noch den Platz wechseln musste, reicht heute ein Fensterwechsel. Hier stark zu bleiben und gegen die Prokrastination anzukämpfen ist nicht jedem gegeben. Und Prokrastination ist gerade mit der heutigen Technik teilweise ein echtes Problem geworden.

Thema: Cloud-Speicher? Skydrive, Dropbox, Google Drive & Co - Wer nutzt was?
Am im Forum: Smalltalk

Soweit ich weiß, gilt das 300 MB Limit bei Skydrive aber nur für das Webinterface. Per Anwendung lassen sich Dateien bis 2 GB hochladen ;) Ich jedenfalls bin damit mehr als zufrieden. Die Integration in Outlook.com ist hervorragend (+ WebOffice) und die Anwendungen für Windows Phone und Windows 8 tun ihr übriges zur vollständigen Integration. Unter Windows 7 gibt es auch Anwendungen dafür, aber die habe ich nicht selbst ausprobiert. 7 GB sind vielleicht irgendwann etwas knapp, aber dafür kann man recht günstig aufstocken (~3 €/Monat für 100 GB mehr). Das reicht lange.

Thema: Visual Studio 2012 auf Tablet ?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Davon ab ist der Z2760 nicht gerade ein Geschwindigkeitswunder. Für Win 8 und die meisten Anwendungen reicht es, für etwas größeres wie VS2012 gehe ich von enorm langen Lade- und Rechenzeiten aus (CPU-Mark sagt, der Atom liegt in etwa bei einem E-350, auf dem ich Windows 7 gerade so erträglich, VS aber für kaum ausführbar gehalten habe). 2 GB RAM dürften da auch schnell erschöpft sein, dass sich, wie herbivore schon sagte, der Spass generell in Grenzen halten würde. Versuchen kann man alles, aber ich gehe nicht von einem schönen Arbeiten (in VS) aus ;)

Thema: Heutige Jugend zu "faul" zum lernen?
Am im Forum: Smalltalk

Ich denke, das ist auch kein allgemeines "Problem". Das kommt auf den Typ Mensch an. Die einen fragen gleich los, ohne selbst nachzudenken, die anderen wollen lieber erst mal selbst am Problem arbeiten und fragen erst dann, wenn sie wirklich nichts anderes mehr wissen. Das hat, meiner Meinung nach, nichts mit Jugend oder sonstwas zu tun, da ich das auch bei Menschen anderer Altersgruppen beobachte. Nachbar kauft neue Videokamera, anstatt die Anleitung zu lesen, soll ich ihm schnell und kurz alles wichtige erklären (nur als abgewandeltes Beispiel einer realen Begebenheit). Muttern will zwar Online-Banking machen, aber sich nicht den Leitfaden der Bank durchlesen, stattdessen wird der Sohnemann kurz herangezogen und gefragt, wie das funktioniert.

Also mit dem Eingrenzen auf die "Heutige Jugend" macht man es sich etwas zu einfach. Schnelle Problemlösungen sind, glaube ich, für jeden Interessant ;)

Thema: Visual Studio 2010 C++: Kann man das wie C# dekompilieren? [==> C++/CLI ja, C++/nativ nein]
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Das stimmt so zu gewissen Teilen. Der ursprüngliche Code lässt sich nicht mehr wiederherstellen. Dennoch kann man natürlich das Programm untersuchen und jemand der bei RE recht gut unterwegs ist, kann dennoch fast wie im Code lesen.

Wie willst du dann dennoch das .NET-Framework benutzen? Es gibt entweder managed oder unmanaged Code. Sprich .NET oder eben nicht. Entwickelst du dein Programm mit C++/CLI ist das eine .NET Anwendung, die mit C++ eigentlich gar nichts zu tun hat und die problemlos dekompiliert werden kann. Nativer Code (also echtes C++) ist ohne .NET-Framework.

Das alles etwas vereinfacht. Da steckt überall natürlich noch etwas mehr dahinter, aber ich bin etwas schreibfaul ;)

Thema: Android oder WP? Was ist bei der Wahl der Plattform zu beachten?
Am im Forum: Smalltalk

Bin bisher mit dem Omnia 7 super gefahren (knapp 2 Jahre lang) und steige jetzt auf das Samsung Ativ S (also das S3 mit WP8) um. Unangenehme Überraschungen erwarte ich nicht, die hätte ich beim Omnia 7 schon gehabt. OLED-Displays sind halt einfach super.

Thema: Visual Studio Pro 2010 - erstellen von WinForm-Projekt für .NET 2.0 läuft auf Fehler
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Mach doch den einfachen Test:

- Neues 2.0FW Projekt anlegen
- Release erstellen und versuchen das leere Projekt auf deinen Clients auszuführen

Thema: Visual Studio Pro 2010 - erstellen von WinForm-Projekt für .NET 2.0 läuft auf Fehler
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Sonstige Abhängigkeiten vorhanden, die auf den .NET 2.0 Clients eventuell nicht vorhanden sind (Datenbank-Runtimes etc.)?

Thema: XML-Dokumentation direkt aus cs-Datei erzeugen (ohne sie compilieren zu müssen)
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Doxygen kann das nur mit den Quelldateien.

Thema: Prüfen ob Festplatte eine SSD ist...
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Es ist davon auszugehen, dass du das nicht getestet hast. Erstes Ergebnis, ein bisschen lesen und tadaaa:
Tell whether SSD or not in C# (inkl. Codebeispiel)

Thema: WPF Button mit Images
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Und vermutlich hast du jetzt auch einiges mehr gelernt, als wenn dir jemand einfach den fertigen Code hingeklatscht hätte.

Thema: Welche Umgebung für ein simples 2D spiel?
Am im Forum: Grafik und Sound

Na ja, so direkt hat niemand gesagt, dass XNA nicht mehr weiterentwickelt wird, aber man kann davon ausgehen. Dennoch ist es dadurch nicht automatisch nicht mehr benutzbar, ganz im Gegenteil. Ich nutze es immer noch und setze mich jetzt mal etwas mit MonoGame auseinander, also der alternativen XNA-Implementierung. Da fehlt zwar noch ein bisschen was (Content-Pipeline!), aber man kann damit trotzdem gut arbeiten (siehe Bastion z.B.).

Thema: Offenen Ordner schließen.
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Vermutlich den Zugriff auf den Ordner verhindern... was auf diesem Wege aber nur für absolute DAUs möglich wäre.

Thema: Lib für DB Verbindung
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Und warum nimmst du nicht genau die Lib? Die mag zwar in VB.NET geschrieben sein, aber das spielt doch gar keine Rolle!?

Thema: Bestimmten Teil aus String auslesen (alles zwischen _ und %)
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Dann hilft wohl nur Regex.... oder IndexOf.

Thema: Bestimmten Teil aus String auslesen (alles zwischen _ und %)
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Regex heißt das Zauberwort, wobei dich auch schon ein .IndexOf("747.274-01_A") hätte weiterbringen können.

Thema: Form ragt auf zweiten Monitor, trotz (vermeidlich) richtiger Dimensionen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Was sagt denn der Debugger dazu? Irgendwo muss die zusätzliche Breite ja herkommen und wenn man das ganze mal Schritt für Schritt durchgeht, springt es einen meistens auch an. Am Code selbst kann ich jetzt nichts falsches sehen, ausser eventuell statt Bounds.Right mit Bounds.Width arbeiten.

Thema: Programmeinstellungen beim ersten Ausführen speichern
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Im Zweifelsfall erstellst du dir den "Installer" selbst und lässt ihn genau das tun, was du willst... Ich sehe in deinen Anforderungen jetzt irgendwie keinen Teil, der unklar sein könnte. Du hast ja als Entwickler alle Freiheiten, dein Programm nach deiner Pfeife tanzen zu lassen.

Thema: Worldmap bei GDI+ Game als Bitmap oder Array-Map
Am im Forum: Grafik und Sound

Das ist richtig. Aber du weißt ja (hoffentlich), an welcher Position sich deine Spielfigur befindet. Davon ausgehend kannst du deinen Viewport bestimmen und dementsprechend die Zeichnung veranlassen. Klar muss für jedes Tile eine Grafik gezeichnet werden, aber eben nicht eine einzige riesengroße Bitmap, die immer im Speicher rumdümpelt, obwohl man nur den Viewport davon bräuchte.

Thema: [gelöst] Parent einer Textbox im Designer setzen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Nicht, dass ich wüsste. In der Form.Designer.cs werden die untergeordneten Objekte in dem jeweiligen Container-Element hinzugefügt. Bisher verschiebe ich diese Blöcke einfach entsprechend, da ich eine solche Funktion im Designer nicht kenne.

Thema: Mit C# für Raspberry Pi (Einplatinen-Computer) entwickeln
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Jo, wüsste nicht, was MonoDevelop auf dem Raspberry verloren hätte. Einzig Debugging auf echter Hardware wäre ein Grund, aber damit kann man sich beschäftigen, wenn es mal soweit ist.

Thema: Regex - Parameter von Barcode-Reader-Antwort parsen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

[<][0-9]{1;3}[>]

Um mal das einfachste zu nennen... Wie man die richtigen Zeilen ermittelt, setze ich mal als absolute Grundlagen voraus, ansonsten hat man sich mit Regex noch keine 5 Minuten beschäftigt.

Thema: Dotnetpro Dojo: Übung macht den Meister
Am im Forum: Szenenews

Sehr schön. Als Abonnent hab ich die Sachen zwar schon, aber zusammengefasst ist es trotzdem nochmal nett ;)

Thema: Dateien durchnummerieren und nacheinander speichern
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Steht der Code genau so drin? Da fehlt ein zweiter Backslash bei "C:\". Du konvertierst außerdem zuerst den Integer in einen String, dann wieder zurück nach Integer, um ihn dann um 1 zu erhöhen? Brauchst du doch gar nicht.

Diese Zeilen sind daher unnötig.

str_filename=filenamectr.ToString();           
filenamectr = Convert.ToInt32(str_filename);


filenamectr=filenamectr++;
Weiter ist dieses Konstrukt Unsinn. filenamectr++ macht wohl eher, was du willst, ohne Zuweisung auf sich selbst.

Woran scheiterst du denn wirklich? Wird das Bild nicht korrekt gespeichert? Das liegt vielleicht daran, dass du kein ImageFormat beim Speichern mitlieferst. Woher soll dein Programm wissen, dass du ein PNG haben willst? Dateiendungen sind dafür nicht geeignet, das festzustellen.

Thema: Notebook Empfehlung für Programmierung?
Am im Forum: Smalltalk

Um "auszuprobieren" und "rumzuspielen" würde ich mir nicht für solche Summen ein extra Gerät zulegen, sondern diese Spielphase auf den Desktoprechner verlagern und mein mobiles Gerät entsprechend den Ergebnissen des Ausprobierens aussuchen. Hab mir vor zwei Jahren ein HP Probook 4720s gekauft und arbeite noch immer damit. i5, 8 GB RAM, durchschnittliche Grafikkarte, Studio und Photoshop laufen drauf, VMs in gewissen Schranken auch, was will man mehr? Hat 700€ gekostet... gut, ist nicht supermobil, da 17", aber der Akku hält ca. 6 Stunden durch, das reicht völlig aus. Warum du daher eine sehr gute Grafikkarte willst, ist mir schleierhaft (insbesondere VMs!? Was hat das damit zu tun?). Deine Gründe dafür, sind keine Gründe dafür, das kann jede Mittelklasse GPU auch.

Ich halte es, wie gesagt, für unsinnig, einfach mal aus purem Spieltrieb sich ein overkill-Gerät zu kaufen und später zu bemerken, dass man 80% der verfügbaren Leistung eh nie abruft.

Thema: waitwindow- progressbar über delegate erweitern / backgroundworker
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Zum einen sind solche festen Progresszeiten völliger Unfug, da man da immer gleich lang wartet, egal, ob noch was gemacht wird oder nicht. Zum anderen solltest du da mal die Dokumentation des Backgroundworkers anschauen, da steht nämlich drin, dass man den Worker mit .RunWorkerAsync() starten kann.

Dafür braucht es aber keinen Backgroundworker. Wie schon gesagt wurde, kann das mit einem Timer erledigt werden, sehr bequem und schnell.

Thread.Sleep ebenfalls weglassen, das hat da nichts zu suchen.

Thema: XNA wird eingestellt
Am im Forum: Szenenews

Es gibt natürlich mit MonoGame noch eine Lösung (OpenSource-Implementierung von XNA 4), die auch weiterentwickelt wird. Ansonsten SharpDX oder ähnliche Frameworks. Gibt schon einige. Aber ich bin auch enttäuscht, dass XNA eingestellt wird, war es doch sehr einfach zu benutzen und damit für Einsteiger perfekt.

Thema: simple Datenbank Erstellung/Verwaltung
Am im Forum: Datentechnologien

Nein, das wäre ziemlich unsauber. Zuerst via SQL die betroffenen Datensätze auswählen und die zurückgegebenen Daten als BindingSource auswählen. Dadurch lassen sich auch Ressourcen sparen, da du sonst immer alle Daten vorhalten musst, die du aber gar nicht brauchst.