Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Tossi65
Thema: SQl Server Event und Service
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo glandorf,
die Replikation auf diese Art und Weise zu fixen kann keine gute Idee sein. Es muss aber einen Fix geben, da die Daten benötigt werden.

In diesem Fall soll ein Dienst auf dem Server eben die Daten an die Zieldatenbank schreiben, wenn neue Daten in der Datenbank eingetragen werden.
Es betrifft ja nur wenige Tabellen. Im Nachgang jetzt die Strukturfehler in der Datenbank zu beheben ist auch nicht ohne. Ist eine Produktions DB und schon sehr groß mit reichlich Anwendungen dran. Das ist der Umweg über einen Service getriggert durch die Datenbank das kleinste übel.

Gruß Torsten

Thema: SQl Server Event und Service
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo Kollegen,
ich bin kein MS SQL Server Programmierer. Ich komme aus der FireBird Ecke. Und da gibt es eine sehr schöne Sache.
Den Eventalerter! Hiermit kann ich per Datenbank Ereignisse an Anwendungen schicken.

Ich bräuchte diese Eigenschaft auch für den MS SQL Server.
Gibt es so etwas und wie wende ich es an?

Hintergrund:
Wenn bestimmte Daten geschrieben wurden soll eine Benachrichtigung an einen Service generiert werden.

Aktueller Server: MS SQl Server 2012, wird aber demnächst der aktuellste sein.

Vielen Dank.

Torsten

Thema: Wo ist die Konfigurationsdatei bei .NET 6
Am im Forum: Grundlagen von C#

Hallo,
sorry es handelt sich um eine .Net Core 6 Anwendung. Und dort finde ich eine RuntimeConfigDatei.Json. Aber darin befindet sich nicht das, was ich suche.

Ich habe unter den Einstellungen zum Projekt einen Eintrag "EMail", String, Anwendung gemacht. Diesen hätte ich dann unter Programmname.exe.confing wieder
gefunden. Ich benutze diesen Eitrag auch per Setting.Properties.....Email auch. Aber wo finde ich diesen im Programmverzeichnis??????

Ich benutze die immer beim Programm, wegen der Sucherei.

Danke Torsten

Thema: Wo ist die Konfigurationsdatei bei .NET 6
Am im Forum: Grundlagen von C#

Guten Morgen Kollegen,

ich habe mir das neue Visual Studio 2022 Community genehmigt, weil ich die Core Sache näher untersuchen wollte.
Alles ok und bin auch ganz gut klar gekommen. Da habe ich gleich mal ein Progrämmchen zusammengebaut.
Wie in alter Marnier habe ich da in den Einstellungen ein paar Konfigurationssachen untergebracht,
um bei kleinen Änderungen nicht gleich wieder neu kompilieren zu müssen. Aber wo finde ich jetzt die Datei????
Eine Programmname.exe.config gibt es nicht mehr.

Wo finde ich diese Konfiguration???

Gruß Torsten

Thema: Wie Eigenschaften von UserControls bekannt machen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo Kollegen,
ich will mich einem neuen Projekt widmen. Ich habe eine Anwendung VS 2010, Framework 4, Desktop. In dieser Anwendung habe ich auch einem
TabPage einen Bereich untergebracht, der eine geschlossene Einheit bildet. Diesen Bereich benötigt ich jetzt mindestens noch einmal. Meine Idee wäre,
daraus ein UserControl zu machen. Also habe ich ein Projekt für UserControl aufgemacht und den Bereich da hinein kopiert. Soweit so gut.
Aber:
Ich brauch für das UserControl noch Properties wie ConnectionString, Sprache, usw. Wie kann ich diese Anlegen, so dass sie in den Eigenschaften sichtbar sind??

Thema: TCP /IP AutoSocket
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo Abt,
Yat ist ein OpenSource Tool für die verschiedenen Kommunikationsarten.

Das Projekt ist in C# .Net geschrieben. Dort habe ich nichts gefunden, das man ein Socket irgendwie auf "auto" stellen kann.

MFg Torsten

Thema: TCP /IP AutoSocket
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo Leute,
danke für Eure Hilfe beim letzten Thema. Das Programm läuft. Aber es geht weiter.

Jetzt habe ich ein Problem mit einem anderen Programm. Diese soll per TCP/IP Datenempfangen. In Textform.
Dafür muss es so konfiguriert werden, das es Daten vom Scanner bekommt. Ich hätte jetzt erwartet, das mein Programm
sich als Client dort anmeldet. Pustekuchen, keine Verbindung. Also habe ich mit YAT getestet. Wenn ich YAT als Server (TCP /IP AutoSocket)
starte, können sie sich unterhalten. Aber was heisst: AutoSocket.

Ich habe im Internet nichts darüber gefunden.

Danke für Eure Unterstützung.

Thema: TCP Client / Server verstehen sich nicht
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Danke für Eure Unterstützung.
Ich habe es jetzt hinbekommen.
Manchmal ist man einfach zu blöd für einfache Sachen.
TH69 hatte recht. Man muss lesen was man für Infos bekommt.

Danke

Thema: TCP Client / Server verstehen sich nicht
Am im Forum: Netzwerktechnologien

@inflames2k
Hey,
das hatte ich auch gedacht. Aber es ist eine List von byte[].
Bei der ToArray() meckert er rum da es sich um ein Array im Array handelt.

Gruß Torsten

Thema: TCP Client / Server verstehen sich nicht
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo,
hier ein Update: Einfache Befehlssequenzen gehen andere wieder nicht.
Was ich mit Strings habe, hier einen Erklärung:
In einer Datenbanktabelle liegen die Befehlssequenzen als String der Reihe nach vor.
Wenn ich nun an die Kamera etwas schicken will hole ich mir die Befehlssequenzen in der richtigen Reihenfolge,
bearbeite diese wenn nötig (zahlen tauschen JOBID) und will sie dann an die Kamera senden. Wenn die Kamera verstanden hat,
bekomme ich eine Antwort.
Um die Sequenzen umwandeln zu können, lade ich mir diese in ein StringArray gesplittet nach ' '.
Dann mache ich der Reihen nach aus den Einträgen ein UInt16, hole davon mit BitConvert das ByteArray und speichere mir das in eine List<byte[]>.
Die Anzahl der Elemente der List können unterschiedlich sein. Beispiel:01,00,00,00
Jetzt komme ich nicht weiter. WIe mache ich aus der Liste ein passendes Byte ARRAy?????
Der Vorschlag von dannoe:
var connectSequence = new byte[] { messageIdArray[0], messageIdArray[1], payloadLengthArray[0], payloadLengthArray[1] } funktioniert
Beispiel: Sequenz: 01 00 00 00 => 01 00 00 00 funktioniert
Beispiel: Sequenz: 41 00 00 00 => 29 00 00 00 funktioniert nicht
Beispiel: Sequenz: 01 00 00 00 => 02 00 00 00 funktioniert
Beispiel: Sequenz: 31 00 02 00 03 00 => 1F 00 02 00 03 00 funktioniert nicht.

Es macht Spass ist aber auch frustrierend, da natürlich gedrängelt, wann fertig.

Danke Torsten

Thema: UnterFormular auf MainForm anzeigen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Cool, danke. Schau ich mir an

Thema: UnterFormular auf MainForm anzeigen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Guten Tag ,
ich habe folgende Idee:
Meine MainForm ist schon ziemlich voll. Das merkt man deutlich an der Ladezeit in der Entwicklung. Nun meine Idee.
Ich erstelle einen leeren Tab auf meiner MainForm.
Dann erstelle ich eine neue UnterFormular auf der ich alle Komponenten auf ein Panel ablege und die Funktionen usw. hier rein programmiere.
Kann ich dann zur Laufzeit dieses UnterFormular (UI) auf die MainForm umleiten?

Ich meien soetwas schon einmal irgenwo gesehen zu haben????

Danke Torsten

Thema: Guna2 UI Komponenten
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ganz so schlimm ist es nu auch nicht.

Thema: Guna2 UI Komponenten
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo Leute,

ich starte gerade ein neues Projekt und will mal etwas neues in Sachen UI versuchen. Dabei sind mir die Guna 2 UI aufgefallen.
Das Aussehen ist ganz nice. Runde Button, DIe WInForm auch gerundet. Ganz OK.

Aber:
Ich habe eine MDI Form erstellt mit runden Ecken und ohne Border. Links ein Panel mit Button. Über die Button aktiviere ich die CHilds.
Aber die passen sich nicht richtig in die Parentform. Beim Anzeigen des Childs bekommt das Parentfenster auf einmal oben die Titelbar und der untere
Chidfensterbereich geht tiefer als Parent. Folglich kommt eine Scrollbar.

Kennt sich jemand mit diesen Komponenten aus???

Mfg Torsten

Thema: Programm beenden über das Nertzwerk
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Ich weiß, das ist nicht die feine Art. Mit einer FireBird Datenbank und einem Eventalerter hatte ich das Problem über die Datenbank gelöst.
Aber MS SQL ist hier ein wenig steif.

Mal weiterforschen. Die Kollegen verstehen einfach nicht, die Anwendungen nach Feierabend zu beenden.

Thema: Programm beenden über das Nertzwerk
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Guten Morgen Kollegen,
ich erstelle und arbeite mit einer Software, die zentral auf einem Server installiert ist und die Clients haben dorthin ein Link zur Exe. Sie starten also die Exe aus dem Link heraus.
Alles schick. Während des Starts tragen sich die Clients in einer Tabelle der Datenbank ein. Da wir global agieren und ich die Software warten muss, kommt es vor, das vor Ort niemand
zu erreichen , aber die Software auf irgendeinem Client gestartet ist. Folge: Ich kann die Dateien nicht tauschen. Wenn dieser Client RDP nicht zulässt, habe ich die A..karte.

Meine Frage: Die Clients stehen in einer Tabelle drin. Gibt es eine Möglichkeit per .Net die Programme über das Netzwerk zu beenden?
Die Datenbank ist eine MS SQL Datenbank.

Mfg Torsten

Thema: Tastatur bei Click eines Button
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Vielen Dank

Thema: Tastatur bei Click eines Button
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo Leute,

ich möchte bei Klick auf einen Button auf wissen ob und welche Taste gedrückt wurde.
Wie komme ich an die Tasten ran?

Mfg Torsten

Thema: TCP Client / Server verstehen sich nicht
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Danke für eure Hilfe. Ja ich werde mich mal mit Datentypen auseinander setzen. Aber jetzt gibt es wieder neue Probleme.

Danke

Thema: TCP Client / Server verstehen sich nicht
Am im Forum: Netzwerktechnologien

@dannoe

Das geht super.
Da wäre ich nie drauf gekommen. Die Kamera schickt mir eine Antwort. Diese muss ich nun wieder in einen String zurück wandeln.
;(

Thema: TCP Client / Server verstehen sich nicht
Am im Forum: Netzwerktechnologien

@dannoe


                    Byte[] bytes;
                    bytes = Encoding.UTF8.GetBytes("01 00 00 00");
                    client.Send(bytes);
Ich habe es auch schon mit AScci.Encoding versucht.



@inflames2k
Da liegst du leider nicht richtig. E§s muss die gesamte Sequenz übermittelt werden "01 00 00 00". Das sind dann mit Blanks 11 Zeichen.

Thema: TCP Client / Server verstehen sich nicht
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Ach übrigends: YAT ist ein Tool mit dem man Client Server testen und nachstellen kann.
url: https://sourceforge.net/projects/y-a-terminal/

Thema: TCP Client / Server verstehen sich nicht
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Ja das mit den Bytes beim versenden ist klar.
Hier ein Auszug aus dem Handbuch:

Zitat:
6.1.2 Aufbau einer Nachricht
Die meisten Nachrichtenelemente sind vom Typ UINT16 und bestehen daher aus 2 Bytes. Da Bytes über Ethernet sukzessive und die Nachrichtenelemente im "Little Endian"-Format übertragen werden, wird das niederwertigste Byte zuerst gesendet.

Jede Nachricht beginnt mit der Nachrichten-ID.

Es gibt drei verschiedene Kategorien von Nachrichten:

1. Nachrichten von BVS Cockpit
a. Statusnachricht
b. Ergebniscontainer

2. Nachrichten an BVS Cockpit ohne Antwort
a. Disconnect
b. Zeitstempel setzen
c. Inputdaten setzen
d. Ergebnisnummer setzen
e. Inspektionsprogramm triggern
f. Inspektionsprogramm starten
g. Inspektionsprogramm anhalten
h. Neustart auslösen
i. Logeintrag schreiben

3. Nachrichten an BVS Cockpit, die dann nach erfolgter Aktion eine Antwort sendet
a. Connect
b. Inspektionsprogramm umschalten
c. Inspektionsprogramm-ID abfragen
d. Zeitstempel holen

Alle Nachrichten haben dieselbe Struktur:
Länge in Bytes Struktur Bezeichnung
2 UINT16 Nachrichten-ID
2 UINT16 Nutzdatenlänge in Bytes
Nutzdaten
Nachrichten, die nicht dem vorgegebenen Format entsprechen (falsche Länge, unbekannte Nachrichten-ID), werden
ignoriert.

Connect
Die Connect-Nachricht stellt eine Verbindung her.
Länge in Bytes Struktur Wert Bezeichnung
2 UINT16 01hex Nachrichten-ID
2 UINT16 00hex Nutzdatenlänge in Bytes
BVS Cockpit antwortet darauf mit ihrer Connect-Nachricht.
Länge in Bytes Struktur Wert Bezeichnung
2 UINT16 01hex Nachrichten-ID
2 UINT16 02hex Nutzdatenlänge in Bytes
2 UINT16 02hex Protokollversion
Die folgenden Beispiele zeigen, wie die Nachrichten aufgebaut sind und wie sie übertragen werden.
Die Nachrichten-ID für Connect ist 01hex, als UINT16, "Little Endian": 01hex 00hex
Dann folgt die Nutzdatenlänge. Die Connect-Nachricht hat keine Nutzdaten, die Länge ist Null. Als UINT16 in "Little Endian" wird dies wie folgt übertragen: 00hex 00hex
Da es keine Nutzdaten gibt, ist die Nachricht fertig.
Der gesamte Connect-Befehl sieht folgendermaßen aus:
01hex 00hex
00hex 00hex
In der Programmiersprache C:
unsigned char[] connect =
{
0 x 01, 0 x 00,
0 x 00, 0 x 00
};
Nachricht vom Client an BVS Cockpit: 01 00 00 00
BVS Cockpit antwortet darauf mit: 01 00 02 00 02 00
Disconnect
Mit der Disconnect-Nachricht wird die Verbindung getrennt. Es werden fortan keine Ergebnis-Container und keine Statusnachrichten mehr gesendet; Nachrichten an BVS Cockpit werden ignoriert.
Länge in Bytes Struktur Wert Bezeichnung
2 UINT16 02hex Nachrichten-ID
2 UINT16 00hex Nutzdatenlänge in Bytes
Beispiel:
Nachricht vom Client an BVS Cockpit: 02 00 00 00

Zitat ende

Also wenn ich "01 00 00 00" senden will dann macht der Client daraus "4849324848324848324848" Byte und auf der Serverseitet sehen ich folgendes "30h 31h 20h 30h 30h 20h 30h 30h 20h 30h 30h 01h 00h 00h 00h". Also nicht was ich sehen will. Die FRage dabei ist doch was meinen die mit UInt16 Format!?!?



Thema: TCP Client / Server verstehen sich nicht
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo Leute,
ich muss zum ersten Mal eine Client/ Server Anwendung erstellen. Der Server ist eine Kameraanwendung, welche wir steuern möchten Dazu gibt es Befehlssequenzen,
die UIT16 sind und an die Kamera gesendet werden sollen.

Ich habe mit C# und SimpleTCPCLient Package einen Client erstellt. Die Programme finden sich auch.
Wenn ich nun folgenden Sequenz sende: 01 00 00 00 (Connect) reagiert die Kamera nicht.
Zum Testen benutze ich YAT und baue dazu eben die gleiche Verbindung auf und wenn ich damit die Sequenz sende reagiert die Kamera.

Zum besseren Verständnis habe ich YAT als Serverinstanz aus meinem 2. Testrechner laufen. Ich benutze die gleichen Einstellungen wie für das Kamerasystem. Ich sende mit dem Client die Sequenz(01 00 00 00) und siehe da, auf dem YAT Server sehe ich 01h 00h 00h 00h.
Sende ich nun vom Server die eigentliche Rückantwort(02 00 00 00) empfange ich auf dem Client 30h 32h 20h 30h 30h 20h 30h 30h 20h 30h 30h ????
Das ist die richtige Antwort aber in Byte eigentlich sollte 02h 00h 00h 00h da stehen.

Ich gehe davon aus, das das selbe Problem mit meinem Client und der Kamera besteht.

Ich brauch dringend Hilfe.

Danke Torsten

Thema: Lan Scanner simulieren
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Danke für die Antworten. Das Problem hat sich erledigt.

Thema: Lan Scanner simulieren
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Guten Morgen liebe Kollegen,

ich habe da ein interessantes Problem. Ich erstelle Programme für die Fertigungstechnik. Nun haben wir ein Programm bekommen mit dem wir kommunizieren wollen.
Dazu bietet sich der LAN Scanner an. Eine IP Adresse und Port, das war es. Aber natürlich erwartet das Programm als LAN Scanner ein echten LAN Scanner (Gerät).

Meine Frage jetzt: Kann man mit c# einen Simulation für einen solchen LAN Scanner erstellen?
Die Idee dabei ist doch, daß das Programm Daten mit der IP des LAN-Sacnner verschickt.

Ich habe keine Ideee. Was sagt ihr?

Mfg Torsten

Thema: Wie kopiere ich ein Varbinary-Feld von einer DB zu einer anderen DB?
Am im Forum: Datentechnologien

Guten Morgen,
danke für die Antworten. Leider habe ich noch nicht mit BUlkCopy gearbeitet.

WIe schon gesagt, die Anwendung hat die Daten schon im Speicher, auch die Binärdaten. Ich will diese einfach nur in eine Entwicklerdatenbank kopieren. Ich versuche es mal mit einem typisierten Parameter.
SOnst gehen mir die Optionen aus.

Mfg Torsten

Thema: Wie kopiere ich ein Varbinary-Feld von einer DB zu einer anderen DB?
Am im Forum: Datentechnologien

verwendetes Datenbanksystem: <MS SQL Server>

Hallo Leute,
ich brauche ein wenig Unterstützung. Ich habe mit in c# eine Datapump geschrieben. Ziel ist es Daten aus einer Produktiv DB in dein Test DB zu kopieren. Die Datenbankstruktur ist gleich.
Ich lese die Daten aus der Quell DB in mehrere Tables ein. Dann will ich die Daten von den Tables per SQL Parameter Query in die Ziel DB kopieren. Alles klappt super. Aber ich habe ein varbinary Feld dabei. Und da komme ich nicht weiter. Damit will es einfach nicht klappen.

Beispiel:


foreach(DataRow r in table.Rows)
{
   SQL.PARAMETER["binary"].Value = (byte[]) r["binary"];
...
}

Ich bekomme immer ein SQL Fehler wegen dem varbinary.

Danke und Frohe Weihnachten
Torsten

Thema: Bit Maske nach integer und zurück konvertieren
Am im Forum: Grundlagen von C#

Hallo Leute,

ich soll folgendes in eine Integer wandeln "11110000". Ob Big- oder Little Endian weiß ich noch nicht. Antwort bekomme ich morgen. Gibt es dafür überhaupt eine Funktion oder muss ich das selber erstellen. Wir brauchen den Integer Wert für die Schnittstelle (Com Port). Die Gegenstelle (Fremdprogramm) wandelt dann wieder zurück in die Bit-Mask.

Mfg Torsten

Thema: DLLs über die Registry im GAC austauschen und anschliessend von Programm verwenden
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hey,
da würde ich auch gern vermeiden. Ich hasse das. Aber manchmal geht es nicht anders. Hat jemand vielleicht eine andere Idee???