Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Stefan O.
Thema: Deserialisierung duch User canceln
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo cyc,

man sollte Exceptions nicht verwenden um den Programmfluss zu steuern.
Abgesehen davon, sollte man keine öffentlichen Felder machen. Verletzt die Kapselung der OO.

Thema: ASP.NET/IIS: Windows-Authentifizierung mit eigener Nutzerdatenbank
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo Mimetype,

vielleicht solltest du über einen eigenen MembershipProvider nachdenken?

Thema: asp.net validierung: 1 aus 3 muss gefüllt sein. ansatz?
Am im Forum: Web-Technologien

allo hitsuji,

JavaScript löst nicht die Serverseitige Validierung ab.
mMn sollte man beides machen.

Thema: ASCX Controls in eine Library packen?
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo #coder#,

eine .ascx Datei kann man leider nicht ohne weiteres in eine dll auslagern.
Es gibt die Möglichkeit, aber dazu müsstest du bitte google bemühen. Hab die Links grad nicht zur Hand.

Ansonsten ist es möglich CustomControls zu programmieren, welche in dlls ausgelagert werden können.

Thema: Tatsächlicher Nutzen von Unit-Tests [und TDD]
Am im Forum: Rund um die Programmierung

@ FZelle

Danke für die ausführliche Erläuterung.
Ich versuche derzeit für mich selbst abzuklären ob es sinnvoll ist private zu testen.
Zum Beispiel wurde im "Lernen von anderen" Artikel der dotNetPro 01/2010 auch private bzw. internal getestet.

Aber ich denke auch, dass das Testen von privaten Methoden "unsinnig" ist.

@spike24

Da musst du mich missverstanden haben. Natürlich sollte es private/internal Klassen nur geben wenn Sie auch verwendet werden. Ansonsten sind sie "müll".

Thema: Tatsächlicher Nutzen von Unit-Tests [und TDD]
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Zitat von FZelle
(...)
Aber wenn etwas so wichtig ist, das man meint es testen zu müssen, dann ist es automatisch falsch als privat oder internal deklariert.

Und das ist eben einer der Aspekte von TDD, man sieht beim Erstellen des Kontraktes ( denn der kommt zuerst ) was zu testen ist, und alles was zu testen ist ist eben öffentlich.

Und was nicht öffentlich ist, braucht auch nicht getestet werden.
(...)

Hallo FZelle,

deine Aussage würde aber bedeuten, das Hilfsklassen einer Assembly, welche internal sind, nie getestet werden. Oder würdest du diese auch implizit durch die öffentlichen Kontrakte mittesten?

Thema: Wie erstellt man eine unabhängige Kopie eines Objekts einer fremden Klasse?
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo digi333,

ist es möglich das du einfach eine 2te Instanz der Klasse erstellst?

Ansonsten müsstest du mal nach Deep Copy googlen. Vielleicht gibts da ein Tool oder so, das solche arbeiten erledigen kann.

Gruß
Stefan O.

Thema: LightCore: Aggregierte Klasse benötigt Konstruktorparameter, Aggeregierende aber nicht
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo zusammen,

Zuerst einmal der Beispielcode, damit ihr wisst was genau ich will.


    public class Foo {
        public Foo(string string1) {
            String1 = string1;
        }
    }
    public class Bar {
        public Bar(int int1) {
            Int1 = int1;
        }
    }
    public class FooBar {
        public FooBar(Bar bar, Foo foo) {
            mBar = bar;
            mFoo = foo;
        }
    }

Zu diesem Code gibt es folgende Registierung:


builder.Register<Foo>();
builder.Register<Bar>();
builder.Register<FooBar>();

Nun möchte ich mir von LightCore FooBar auflösen lassen. Beim Auflösen wiederum möchte ich aber die Konstruktorparameter von Foo und Bar mitgeben, da diese zur Registrierung nicht bekannt sind.
Ist das möglich? Ich hab schon die Auflösung von FooBar mittels übergebener Parameters (params, AnonymerTyp) probiert, aber da handel ich mir eine Exception ein.
Hat jemand eine Idee oder übersehe ich einfach etwas ganz offensichtliches?

Grüße
Stefan O.

Thema: BrowserHttpWebRequest-Klasse
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo maradum,

das einzige was ich dazu gefunden habe ist: http://blogs.msdn.com/b/mikeormond/archive/2007/07/12/accessing-asp-net-application-services-from-silverlight-part-2.aspx

Thema: Quellcode Verwaltung .Net Version übergreifend
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo liebe Community,

heute hat sich für mich auf der Arbeit eine Interessante Frage für die Verwaltung von Versionsabhängigem Quellcode gestellt.
Da ich leider keine befriedigende Lösung finde, würde ich euch gerne um Rat/Erfahrungen oder Tipps & Tricks bitten.

Die Frage ist folgende:
Wie verwalte ich meinen Quellcode eines Tools, welches ich in der .Net Version anhebe aber noch weiterhin in der alten Version supporten (hauptsächlich Bugfixing) möchte?

Meine erste Idee war, ich baue ungefähr folgende Ordnerstruktur auf:

Libs
- 2.0
-- ToolFoo
-- ToolBar
- 3.5
-- ToolFoo1

Ich habe also für jede .Net Version einen Ordner wo die Projekte der entsprechenden Version liegen.
Wenn ich nun ein Projekt von 2.0 auf 3.5 heben will (Ich weiß, dass diese Versionen kompatibel sind, für meine Frage gehen wir aber mal davon aus das Sie es nicht sind), würde ich den Code einmal in den 3.5 Ordner kopieren und dort entsprechend anpassen damit es für diese Version läuft.
Wenn ich nun aber einen Bug finde, der in beiden Versionen vorhanden ist, muss ich ihn in beiden Projekten beheben. Das erzeugt Aufwand und ist m.M.n. auch nicht sehr DRY.

Eine weitere Möglichkeit wäre auch Quellcodeshareing. Damit habe ich aber bislang keinerlei Erfahrung. Auch wäre bei dieser Lösung meine einzige Idee das beheben eines Bugs über bedingte Kompilierungen zu lösen (Falls sich die Lösungswege unterscheiden).

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt und ihr versteht was ich meine/worauf ich hinaus will.

Habt ihr eine Idee? Geht es vielleicht gänzlich anders und einfacher?

Grüße
Stefan O.

Thema: UnitTests: Tests direkt in zu testende Klasse integrieren
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo MrSparkle,

wenn das Projekt auch "dir" gehört kannst du folgendes verwenden: InternalsVisibleTo

Thema: [erledigt] Preprocessor-Variable im Projekt definieren (ohne #define)
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo Diräkt,

wie wäre es mit den Projekteigenschaften? Dort kannst du unter "Erstellen" -> "Symbole für bedingte Kompilierung" einfügen.

Thema: ASP.Net MVC (2) Verständniss der Sichtbarkeit
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo Kaji,

gehört die Validierung zum Controller oder zum Model? Meiner Meinung nach zum Model (was nicht bedeutet das es IN diesem Implementiert sein muss).

Auch kann ich dir noch das Tutorial (NerdDinner) aus diesem Thread ASP.NET MVC 1, Beispiele in Visual Stuio 2010 empfehlen. Bin auch gerade dabei dieses durchzuarbeiten.

Thema: ASP.Net MVC (2) Verständniss der Sichtbarkeit
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo Kaji,

ich bin auch gerade dabei mich mit MVC (2) zu beschäftigen.
Meiner Erkentniss/Meinung nach ist das ViewModel lediglich eine Aggregierung um die Darstellung von "mehr" als einer Model-Klasse zu realisieren. Oder ist es möglich einer View mehrere Typen von Model beizubringen? Schätze nicht, dann müsste es ja eine Models Collection innerhalb der View geben.

Zitat von Kaji
Ich dachte immer es geht diesen Weg Model->Controller->View und View->Controller->Model und nie View->Model.

Es geht auch der Weg View -> Model bzw. Model -> View, wobei zu beachten ist das jegliche Model-Klassen Aktualisierng über den Controller läuft.
Der View muss ja wissen "was" für Daten er darzustellen hat. Das Model wiederum kann dem View mitteilen: "Hey. Ich habe mich geändert. Bitte aktualisiere dich."

MfG
Stefan O.

Thema: ASP.NET MVC 1, Beispiele in Visual Stuio 2010
Am im Forum: Web-Technologien

hallo oliversharp,

ich hatte mir zum angucken von MVC2 folgendes Tutorial durchgeschaut: MvcMusicStore - Codeplex

Thema: Tatsächlicher Nutzen von Unit-Tests [und TDD]
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Ich muss fielding & HannesB zustimmen.

Ich finde es teilweise recht schwierig "korrekte" Unittests zu schreiben und auch im "richtigen" Maße.

Der Dotnet Pro Artikel von RalfW mit Golo Roden war schon hilfreich was die ungefähre Richtung der Unittests angeht. Aber irgendwie fehlt da noch das "Ah! So sollte das laufen"-Effekt.

Gruß
Stefan

Thema: AnkhSVN 2.1 zusätzliche Dateien unter Quellcodeverwaltung stellen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo logan

Tortoise SVN

Thema: Inkonsistenter Zugriff: Feldtyp "X" ist weniger zugreifbar als Feld "Y"
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo bert21,

bitte poste mal den Code der zu dem Kontext passt (nicht alles!).

Ansonsten müsste die Antwort von winSharp93 schon passen ^^.

Thema: Kommentare aus Klassenbibliothek in anderem Projekt per Intellisense nutzen?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo Apfelschorle,

da weiß ich leider nicht.
Wäre aber auch interessant zu wissen. :-)

Thema: Kommentare aus Klassenbibliothek in anderem Projekt per Intellisense nutzen?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo Apfelschorle,

1. Hast du in den Projekteinstellungen eingestellt das die XML-Kommentare mit ausgegeben werden ?
2. Die XML-Datei muss im gleichen Ordner liegen wie die Dll, damit Visual Studio die Intellisense korrekt erkennt.

Thema: Softwarestruktur für asymmetrische Verschlüsselung
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo CrazyDoc,

ohne mir alles genauer durchglesen zu haben, solltest du mit dem Strategy-Pattern weiterkommen.

Thema: Generierung von .xml abstellen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo morphious,

Projekt Eigenschaften -> Build -> XML documentation file

Thema: [T-SQL] Create Type As Tabel
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo dein.Tod,

wenn du versuchst eine Tabelle anzulegen kenne ich nur den weg über MSDN - Create Table und die von dir geschriebene "Art" wäre mir gänzlich neu.

Gruß
Stefan

Thema: [MSSQL] Index in Tabelle erstellen
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo Yheeky,

antwort auf deine Frage: Keine Ahnung. Aus deiner Beschreibung wird man nicht schlau ;)

Aber wenn du einen Index anlegen willst, mache es entweder über das Management Studio oder aber per SQL. Und der SQL lautet wie folgt -> MSDN - Create Index

Thema: SQLite: Object in Byte[] konvertieren
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo Andybritten,

was versuchst du da überhaupt?
Das sieht mir irgendwie nach wilder umcasterei von Objekten aus.
Von wo nach wo soll es überhaupt gehen?

Zusätzlich würde ich dich gerne auf Punkt 5 der Regeln hinweisen. [Hinweis] Wie poste ich richtig?

Thema: SQLite: Object in Byte[] konvertieren
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo Andybritten,

mir fällt gerade nur MSDN - BitConverter ein.

Thema: Feher: Ein ref- oder out-Argument muss eine zuweisbare Variable sein.
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo Andybritten,

ich glaube du verwechselst da irgendwas. Du rufst eine Methode auf, wie willst du dieser also nun Werte mitgeben die in keiner Variable stehen???


var var1, var2, var3, var4;

CryptUnprotectData(ref var1, null, ref var2, var3, ref var4, 0, ref Ors);

Thema: Fehler in eigene Messagebox abfangen?
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo schuppsl,

meiner Meinung nach gibt es da eine sehr schöne Ansatzstelle (habe ich zuminest für mich vor kurzer Zeit entdeckt ^^): MSDN: IHttpModule

Dazu gleich noch ein kleiner Link (die verlinkten Sachen von Peter Bucher).

Und noch ein Thread von mir wegen Instanzierung eines HttpModules.
[Gelöst] IHttpModule implementierende Klassen und deren Lebens- bzw. Verwendungszeit

Gruß
Stefan

Thema: visual studio one - zwei kostenlose Probeexemplare
Am im Forum: Ankündigungen

Hallo,

ich habe auch meine 2 Ausgaben bekommen.
Nach kurzem E-Mail Verkehr mit Herrn Silvio Sommer, sind diese Probehefte absolut unverbindlich und ohne anschliessendes Abo zu beziehen. *Zur Info*

Gruß
Stefan

Thema: Konfigurations-Manager: Kein Release vorhanden
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo flyAway,

wenn ich mich nicht irre musst du dabei lediglich beachten, dass in der web.config Debug="false" ist.

Gruß
Stefan