Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Feuerfalke
Thema: Http Server, Response Header ändern
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Der Server Header lässt sich meines Wissens nur über die Registry und damit Serverweit entfernen. Eine andere Möglichkeit ist, den Header über URL Rewrite umzuschreiben. Dazu muss man das Modul URL Rewrite 2.0 installieren (z.B. WebPlatformInstaller) und in der Web.config unter system.webServer folgendes hinzufügen:


<rewrite>
            <outboundRules>
                <rule name="Rewrite Server Header">
                    <match serverVariable="RESPONSE_Server" pattern="*" />
                    <action type="Rewrite" value="Apache" />
                </rule>
            </outboundRules>
</rewrite>
In diesem Fall würde "Apache" statt wie in deinem Beispiel "Microsoft-HTTPAPI/2.0" zurückgeliefert werden. Bringen würde es in deinem Fall vermutlich nichts. Bliebe dann nur noch die Methode mit der Registry.

Thema: Cache-Problem bei reporting services
Am im Forum: Rund um die Programmierung

In der Datei c:\Program Files (x86)\Microsoft Visual Studio 12.0\Common7\IDE\PrivateAssemblies\RSReportDesigner.config gibt es die Einstellung "CacheDataForPreview". Diese musst du auf false setzen. Ich denke, das ist das, was du suchst.

Thema: Dropdownbox durch Datepicker ankilckbar
Am im Forum: Web-Technologien

Interessanter wäre hier doch das Stylesheet site.css. Kann es nicht sein, dass der z-index nicht passt? Versuch doch mal dem Picker einen hohen z-index zu geben.

Thema: ReportBuilder: Warum werden 2 pdf Seiten exportiert?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Meistens liegt es daran, dass die Größe des Reports + Seitenrand über A4 hinaus geht. Überprüfe das mal.

Thema: WCF Authentifizierung und Proxy Authentifizierung unterschiedlich
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hi,

leider der gleiche Effekt. Meine Vorstellung dazu ist, dass über die Einstellung

 <security mode="TransportCredentialOnly">
            <transport clientCredentialType="Ntlm" />
          </security>
die Authentifizerungsmethode auch für den Proxy gilt, aber das kann doch nicht sein, oder?

Thema: WCF Authentifizierung und Proxy Authentifizierung unterschiedlich
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Hallo,

ich möchte einen Webservice über WCF abfragen. Habe also die Servicereferenz zu meinem Projekt hinzugefügt. Dieser Webservice befindet sich in einer anderen Domäne und erfordert Windows-Authentifizierung. Mein Rechner befindet sich hinter einem Proxy, der nicht umgangen werden kann und ebenfalls Windows-Authentifizierung erfordert.
Der Konfigurationsdatei des Projekts habe ich den Eintrag

  <system.net>
    <defaultProxy useDefaultCredentials="true" enabled="true" />
  </system.net>
hinzugefügt. Wenn ich eine "alte" Webservicereferenz verwende, funktioniert das auch ganz gut.
Als nächstes habe ich die Credentials des WCF Clients gesetzt:


var ressc = new ReportExecutionServiceSoapClient();
ressc.ClientCredentials.Windows.ClientCredential = new NetworkCredential("myusername", "mypassword", "mydomain");
Beim Aufruf einer Methode des Services bekomme ich folgende Exception:
Fehler
In System.ServiceModel.Security.MessageSecurityException ist eine Ausnahme vom Typ "mscorlib.dll" aufgetreten, doch wurde diese im Benutzercode nicht verarbeitet.

Zusätzliche Informationen: Die HTTP-Anforderung ist beim Clientauthentifizierungsschema "Anonymous" nicht autorisiert. Vom Server wurde der Authentifizierungsheader "NTLM" empfangen.
Die Authentifizierung am Proxy klappt also, es hakt nur am Webservice.
Wenn ich jetzt im WCF Binding
<security mode="TransportCredentialOnly">
            <transport clientCredentialType="NTLM" />
          </security>
setze, kann er sich allerdings nicht mehr am Proxy authentifizieren. Ich bekomme die Meldung
Fehler
Zusätzliche Informationen: Der Remoteserver hat eine unerwartete Antwort zurückgegeben: (407) Proxy Authentication Required.
Als nächstes habe ich versucht den DefaultWebProxy zu setzen:

            WebRequest.DefaultWebProxy = new WebProxy("http://proxy:80")
            {
                Credentials = new NetworkCredential("myuser", "mypass", "anotherdomain"),
                UseDefaultCredentials = true
            };
Trotzdem gleicher Fehler. Beim Webservice handelt es sich übrigens um die Reporting Services. Aber das Problem ist meiner Meinung nach eher allgemein.
Mache ich irgendetwas falsch oder geht das einfach nicht, wie ich mir das vorstelle?

Thema: Evaluierung SMS Gateway Anbieter
Am im Forum: Smalltalk

Soweit ich mich erinnern kann, müsste AnnyWay alles unterstützen.

Thema: CLR System.Security.SecurityException
Am im Forum: Datentechnologien

Versuch mal die Assembly auf Unsafe zu stellen. Sollte zwar auf den ersten Blick für deinen Code nicht nötig sein, aber könnte helfen.

Thema: Fehler in Ordner Icon von Windows XP
Am im Forum: Smalltalk

Schon mal daran gedacht, dass der Ordner transparent wirken soll?

Thema: Report im Querformat
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Ich kenne zwar nur den Report Designer im Visual Studio, aber da konnte man früher einfach Seitenhöhe und -breite vertauschen und mittlerweile sogar direkt Hoch- und Querformat einstellen. Schau mal in den Berichtseinstellungen nach.

Thema: [gelöst] Mehrere TCP Listener auf Port 80
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Du bedenkst hoffentlich, und darauf weist auch die Meldung hin, dass du für privilegierte Prots normalerweise Adminrechte brauchst?

Thema: Szenario so (oder wie) mit WIF umsetzbar?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Mit meinem bescheidenen Wissen über WIF, kann ich mir vorstellen, dass es funktionieren müsste. Allerdings müsstest du evtl. selbst einen STS implementieren. Im allgemeinen wird sowas aus sicherheitsgründen nicht empfohlen.
Vielleicht hilft dir Anspruchsbasierte Autorisierung mit WIF etwas weiter.
Wenn du Glück hast, kommt noch was von Golo. Der kennt sich damit aus. Zumindest hatte ich am Dienstag den Eindruck :-)

Thema: Automatische Verabeitung von Mails (IMAP) auf Webhosting Plattform
Am im Forum: Web-Technologien

Wie gesagt, könntest du dir ein Script bauen, welches beim Aufruf auf neue Mails prüft und bei Bedarf beantwortet. Dieses Script musst du dann eben regelmäßig aufrufen. Allerdings finde ich die Lösung nicht sonderlich gut. Das gehört eher in den Aufgabenbereich eines Dienstes.

Thema: Automatische Verabeitung von Mails (IMAP) auf Webhosting Plattform
Am im Forum: Web-Technologien

Um das IDLE-Feature zu nutzen, benötigst du einen Dienst oder Ähnliches, der ständig mit dem IMAP-Server verbunden ist. Dieser muss meines Wissens alle paar Sekunden den IDLE-Befehl an den Server schicken. Wenn sich etwas geändert hat, antwortet der Server. Sonst wohl nicht. Du müsstest dann also über den Dienst dein Script auf dem Server antriggern. Eine reine Webapplikationslösung wirst du so nicht hinbekommen. Alternativ könntest du auch gleich den Dienst auf die Mail antworten lassen oder das Script z.B. über einen Scheduler regelmäßig aufrufen, was dann die Mails abfrägt und wenn neue vorhanden, diese beantwortet.

Thema: Animation (im Abstand einer Sekunde) darstellen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Er will doch auch genau das Ergebnis der letzten Iteration anzeigen, wie ich das verstanden habe.

Thema: Animation (im Abstand einer Sekunde) darstellen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

@JAck30lena: Dass es eine gute Lösung ist, habe ich nicht behauptet :-) Seinen Zweck sollte es aber soweit erst mal erfüllen.

Thema: Animation (im Abstand einer Sekunde) darstellen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Wie wäre es mit Thread.Sleep(1000)?
Oder habe ich was falsch verstanden?

Thema: Suche "günstigen" virtuellen Server
Am im Forum: Smalltalk

Die sind aber teurer und haben nur Windows 2003, weswegen ich mich damals gegen Host Europe entschieden habe.

Thema: Suche "günstigen" virtuellen Server
Am im Forum: Smalltalk

@Stipo: Wenn du mehr weißt, kannst du es ja hier Posten. Würde mich auch interessieren.

@#coder#: Naja, steht zwar jetzt nicht ausdrücklich da, aber ich würde mal schwer davon ausgehen, dass es monatlich 500 GB sind. Wenn die 500 GB überschritten sind? Gute Frage :-) War mir bisher relativ egal, da ich sowieso in absehbarer Zeit nicht so viel brauchen werde.
Anwendungen per FTP o.Ä. hochzuladen, wird wohl das sinnvollste sein. Prinzipiell kannst du natürlich auch direkt alles ziehen. Hast ja nen Internet Explorer drauf. Ist aber nicht so empfehlenswert. Nicht ohne Grund hat der IE da ziemliche Sicherheitseinschränkungen.

Thema: Suche "günstigen" virtuellen Server
Am im Forum: Smalltalk

Also 1 GB RAM ist für Datenbanken natürlich nicht all zu gut bemessen. Reicht aber für den Normalbetrieb, sprich IIS und momentan bei mir 'n MySQL Server. MySQL und MSSQL gleichzeitig würde ich mich allerdings nicht trauen.
Zu Sharepoint kann ich dir leider nichts sagen. Ich habe mich damit nur mal ganz kurz beschäftigt und habe keine Ahnung, wie man ihn da installieren soll (außer selber organisieren und installieren). Es gibt zumindest nichts vorgefertigtes, wo man nur noch auf installieren klicken muss.
Als negativ muss ich Qualityserver anrechnen, dass eben solche Sachen wie Sharepoint, Domains und Preis für überzogenen Traffic sehr undurchsichtig sind.
Um vorzubeugen, dass es jemanden (wie fast mich) vom Stuhl haut, wenn er das Service Level Agreement liest: Die darin angegebene nächtliche Downtime von einer halben Stunde für Backups ist nicht mehr aktuell! Die Server sind 24 Stunden verfügbar.
Als ich damals vor meiner Bestellung den Support per Mail kontaktiert hatte, habe ich schnelle, freundliche und kompetente Antworten bekommen (teilweise sogar innerhalb weniger Minuten).
Meine Kiste hat Pingzeiten von durchschnittlich 49 ms. Schneller als die meisten Webhostingpakete.

Insgesamt kann ich also nur empfehlen zuzuschlagen.


Bei DomainFactory kann man selbstverständlich auch alle DNS-Einträge ändern.

Thema: Suche "günstigen" virtuellen Server
Am im Forum: Smalltalk

Eine Domain kannst du da wohl auch irgendwie und irgendwo bestellen. Ich habe das aber zu Domainfactory ausgelagert. Ganz einfach aus dem Grund, dass wenn ich irgendwann zu einem anderen Anbieter wechseln sollte, ich nur meine Domains umbiegen und nicht transferieren muss.
Du bist auf den Kisten Admin und kannst damit machen, was du willst.

Thema: Suche "günstigen" virtuellen Server
Am im Forum: Smalltalk

Hier kann ich nur Qualityserver empfehlen. Ist mit 12,60€ ziemlich günstig. Funktioniert aber anstandslos.
http://www.qualityhosting.de/produkte/virtual-dedicated-server/hyper-v-webserver/

Thema: VServer für Dummys
Am im Forum: Web-Technologien

Das Angebot gilt immer noch. Habe mir am Freitag auch einen bestellt. Vorherige Anfragen wurden schnell und kompetent beantwortet. Der Server stand Montag Abend bereit. Ich habe immer das Talent Freitag Abend irgendwas zu bestellen :-)
QualityHosting kann ich bis jetzt nur weiterempfehlen.

Thema: Fehler beim erstellen von Datenbank (MSSQL 2005)
Am im Forum: Datentechnologien

Check mal, unter welchem Benutzer dein SQL Server läuft und ob der überhaupt Zugriff auf die von dir ausprobierten Pfade hat. Auch schon mal versucht die Datenbank im Standard-Pfad zu erstellen?

Thema: Kaffeebedarf und -versorgungszustand am Arbeitsplatz
Am im Forum: Smalltalk

Zitat von JAck30lena
... das der kaffee zwar kostenlos dafür aber extrem wiederlich ist. ich kenne keinen kollegen, dem der kaffee hier schmeckt...
Ist bei mir exakt genau so.
Zudem fühlt sich oft genug der, der die letzte Tasse aus der Kanne lässt, nicht dafür zuständig neuen Kaffee zu kochen.

Thema: Visual Studio 2010 Beta schon einsetzen?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Kann ich nicht bestätigen. Auch .NET 4 und Silverlight 4 stören bei mir nicht. Dass es langsamer als das 08er sein soll, kann ich eigentlich auch nicht nachvollziehen.

Thema: Visual Studio 2010 Beta schon einsetzen?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Ich denke der ReSharper ist eher der Knackpunkt. Bei mir lief das VS 2010 ziemlich stabil, bis ich den ReSharper (Beta) installiert habe. Danach hatte ich ständig Abstürze. Mittlerweile habe ich ihn schweren Herzens wieder runtergeschmissen. Schlecht ist er ja trotzdem nicht. Das VS 2010 kann man meiner Meinung nach in jedem Fall produktiv einsetzen. Auch in Verbindung mit XAML habe ich keine Probleme.

Thema: SQL Server Reporting Services - Export nach .Xlsx möglich?
Am im Forum: Datentechnologien

Die Reporting Services 2008 können meines Wissens nach keine xlsx-Dateien exportieren. Über Google findest du aber einige Rendering Extensions. Alternativ kannst du dich auch selber eine schreiben.

Thema: C# Chat Kontaktliste integrieren. Wie?
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Leg die Kontakte doch einfach ein einer Datenbank ab?

Thema: Anhand IP die URL ermitteln
Am im Forum: Netzwerktechnologien

Das wird so wohl nicht funktionieren. Hinter einer IP können ja beliebig viele Domains stecken. Wenn ein Reverse-Eintrag vorhanden ist, hast du glück gehabt, wenn nicht, bekommst du eben nichts.