Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von stevg
Thema: 2D Array Spalte in 1D Array kopieren
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Jo, ich glaub.

Thema: 2D Array Spalte in 1D Array kopieren
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Wieso 1,1? data ist bei meinem Code ein-dimensonal.

Sagen wir du willst nen 2 Dimensionalen Array erstellen der in der ersten Di. eine größe von 7 und in der 2ten Di. eine größe von 9 hat.
Das könnte man über
double [,] data = new double[7, 9]; machen, dann hast du aber nen echten 2 Dimensionalen Array und kannst die zweite Dimension nicht wie von sadza79 gewünscht getrennt behandeln.
Ich habe jetzt einfach einen ein-dimensionalen Array angelegt, der wiederum aus ein-dimensionalen Arrays besteht:
So würde das dann aussehen:


So kann man auf die Daten genau so gut zugreifen wie auf nen richtigen 2 Dimensionalen Array und man kann die 2te Dimension getrennt behandeln.

Hoffe es jetz etwas klarer, besser kann ich's nicht erklären.

Thema: 2D Array Spalte in 1D Array kopieren
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Wie meinst das? Die erste Dimension enthält wiederum ein-dimensionnalen Arrays, die die 2te Dimension bilden.

Thema: 2D Array Spalte in 1D Array kopieren
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
Original von Programmierhans
Es sei dir verziehen
hehe, danke.

Aber hab noch ne andere, bessere , Lösung:

object[]data=new object[3];
               
//fill TestData
for (int i=0;i<3;i++){
     double[] temp=new double[40];
     data[i]=temp;
     for (int j=0;j<40;j++){
         temp[j]=i*j;
     }
}
double [] dataTmp = data[1] as Double[];
            
foreach(double d in dataTmp){
   	System.Console.WriteLine(d);
}

Thema: 2D Array Spalte in 1D Array kopieren
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Jo sry,
hab auch erst gestern mit C# angefangen und dachte dass das in C# wie in Java läuft. Dort ist alles automatisch ein Hierarchicher Array, also ein 2 dimensionaler Array ist dort ein Array aus Arrays, kein wirklicher 2D Array.
bla hin bla her wollte das gleiche machen wie Programmierhans hab nur die Syntax vollkommen falsch angewendet.

Thema: Exception beim Erstellen eines Registrieeintrages
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

OK, danke erstmal.
Muss ich heute abend mal gucken.

Thema: 2D Array Spalte in 1D Array kopieren
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

double [] dataTmp = data[1]; // für 2te Spalte
Hier würde er auch nichts intern kopieren sondern einfach die Referenz übernehmen.
Aber wenn du jetzt von in dataTmp änder er das sozu sagen in data mit.
Klor?

Thema: Exception beim Erstellen eines Registrieeintrages
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hi,
ich möchte ein Programm in den Autostart eintragen und wollte dies über einen Registryeintrag in
software/microsoft/windows/currentversion/run
machen:

string[] regpath = new string[]{"software", "microsoft", "windows", "currentversion", "run"};
			
RegistryKey regkey = Registry.LocalMachine;
foreach(string regname in regpath){
	if((regkey = regkey.OpenSubKey(regname)) == null){
		break;
	}
}
if(regkey == null){
	// throw exception				
}
			
System.Console.WriteLine(regkey);
string[] values = regkey.GetValueNames();
foreach(string val in values){				
	System.Console.WriteLine(val);
}
			
regkey.SetValue("rechner", "%SystemRoot%\\System32\\calc.exe");
Die Ausgabe der vorhanden Einträge sieht noch gut aus, aber beim erstellen des Eintrages 'rechner', wirft er mir:
""Unhandled Exception: System.UnauthorizedAccessException: Cannot write to the registry key.""
Die Meldung ist soweit klar, nur was kann ich da gegen machen?
Evtl. anderen Key benuten?

Thema: [Aprilscherz] Bye Bye C# - Hello Java! / von myCSHARP.de zu myJAVA.de
Am im Forum: Ankündigungen

Aber meine Zeit wird noch kommen :evil:

Thema: [Aprilscherz] Bye Bye C# - Hello Java! / von myCSHARP.de zu myJAVA.de
Am im Forum: Ankündigungen

Zitat
Original von stevg
Zitat
Original von KRambo

Wer steigt schon von .NET auf Java um bäh
Troll mal hier nicht rum.
[edit]
Ops, wollte editieren. Jetzt bin ich wohl der Depp.

Thema: [Aprilscherz] Bye Bye C# - Hello Java! / von myCSHARP.de zu myJAVA.de
Am im Forum: Ankündigungen

Zitat
Original von KRambo

Wer steigt schon von .NET auf Java um bäh
Trollt mal hier nicht rum.

Thema: .Net Programmierer
Am im Forum: Smalltalk

So stelle ich mir einen .Net Programmierer vor: https://www.blackhats.org/fun/nerd/officespace.html


Schöne Grüße von java-forum.net

Thema: Betriebtssystemunabängigkeit mit C# gewähleistet
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Kann es sein das es von Microsoft beabsichtigt wurde um das Nutzen der entwickelten Software unter Linux zu erschweren ?

Thema: Betriebtssystemunabängigkeit mit C# gewähleistet
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
Original von golohaas.de
Schau Dir mal http://www.golohaas.de an und dort unter C# die Kapitel "Einführung in C#" und "Einführung in .net", die könnten Dir vielleicht noch ein bissel weiterhelfen ...
Habe ich gemacht, den C# abschnitt könnte man auch glat als Java-Einführung durchgehen lassen. Aber egal.
Zitat
Original von golohaas.de
Wegen #develop ... der Interpreter muss den MSIL-Code ja irgendwie auch in Maschinensprache umsetzen ... so letztendlich ...

Und dass die zu erzeugenden Befehle ja nach zu Grund liegendem OS anders aussehen, dürfte klar sein, oder?

Deshalb gibt es einen eigenen Interpreter für Win, und einen für Linux ... ganz so, wie die Java VM ja auch für jedes OS angepasst ist
Das war schon klar. Trotzdem danke.
Zitat
Original von golohaas.de
stell Dir einfach mal vor, die Windows Java VM kann Swing und AWT, die für Linux aber nur AWT ...

Und nun hast Du eine App, die Swing verwendet ... dann bringt es Dir auch nix, dass die im Bytecode vorliegt und interpretiert wird, wenn die Linux-VM kein Swing "kann" ... => Portierung auf AWT nötig.

So ähnlich verhält es sich mit #develop und den Windows Forms ... die müssen halt unter Linux noch bereit gestellt werden, gäbe es die schon, müsste #develop auch nicht portiert werden.
Das war jetzt ein Senario, oder? Denn Swing läuft unter Linux. Was du damit sagen wolltest ist aber klar.

Kann es sein das es solche Probleme mit keiner anderen Interpreter-Sprache gibt ?

Ich persönliche habe mich nur mit folgenen Sprache, die einen Interpreter in ihrem Konzept nutzen, außeinander gesetzt Java, Python (hiermit sind auch Anwendungen mit GUI möglich) und PHP. Dort gibt es solche Probleme im Allgemeinen aber nicht.

Thema: Betriebtssystemunabängigkeit mit C# gewähleistet
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
Original von golohaas.de
Was genau musst Du denn für Linux neu implementieren?
Ich gar nichts die Leute von #develop ;-)
Zitat
Original von golohaas.de
Falls Du die Anwendungen meinst, da muss nichts portiert werden, die können direkt einfach so ausgeführt werden ... es sei denn, sie verwenden Komponenten, die auf dem jeweils anderen Betriebssystem (noch) nicht verfügbar sind, wie beispielsweise die Windows Forms, die halt sehr eng an GDI gebunden sind, und unter Linux noch nicht so wirklich vollständig laufen wollen ... da muss dann halt auf ein anderes GUI-Toolkit portiert werden ...
Ist zwar nicht schön, aber klar.
Zitat
Original von golohaas.de
Falls Du das .net Framework (unter Linux also Mono) meinst, dann liegt das daran, dass unter anderem der Interpreter natürlich den MSIL-Code schon irgendwie in Maschinensprache umsetzen muss ... und die Betriebssystemaufrufe sind bei Linux nun mal anders als bei Windows ...
Ist irgendwie schon eigenartig, denn durch die Nutzung eines Interpreters sollte das Problem doch eigendlich gar nicht auftreten. Oder?
Zitat
Original von golohaas.de
Falls Du den Compiler meinst, liegt das daran, dass das Mono-Projekt gerne einen unter der GPL stehenden hätte, um nicht von MS abhängig zu sein ... zumal das auch voraussetzen würde, dass der Compiler selbst in einer .net-Sprache geschrieben ist ... dann könnte man auch den von MS unter Linux mittels Mono laufen lassen.
Das habe ich jetzt nicht verstanden, ich wollte mich eigendlich gar nicht so tief damit auseinander setzten, aber irgendwie interessiert mich das jetzt doch, könntest du (ihr) mir das erklären?

Thema: Betriebtssystemunabängigkeit mit C# gewähleistet
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
Original von golohaas.de
Und da jeder .net-Compiler (C#, VB .net, C++ .net, ...) den selben MSIL-Coder erzeugt, sind die erzeugten Dateien auch in jeder anderen .net-Sprache ohne Probleme nutzbar
Ok. Danke. Das ist jetzt soweit klar (glaube ich). Außer das C++ in der Liste aufgeführt wurde.
Zitat
Original von golohaas.deC#-Klasse in VB .net vererben und diese dann in C++ verwenden, ist so kein Problem.
Und wieso muss ich dann das Ganze für Linux extra implementieren ?

Thema: Betriebtssystemunabängigkeit mit C# gewähleistet
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Und wozu gibt es dann den Bytecode ? Wozu einen Interpreter nutzen, wenn es doch nicht Systemunabhängig ist ?

Thema: Betriebtssystemunabängigkeit mit C# gewähleistet
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Das hört sich jetzt so an, dass Sie die 'Linux-Verison' extra implementieren, hab ich das richtig verstanden ?

Thema: Betriebtssystemunabängigkeit mit C# gewähleistet
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Wir haben in unser Commuity eine kleine Diskusion ( http://www.java-forum.org/de/viewtopic.php?t=1547&start=60 ):
Kann man jeden unter Windows compilierten C#-Code auch unter Linux ausführen, so wie dass bei Java (Native Code mal ausgenommen) der Fall ist ?

Thema: vorhandenen java-klassen nutzen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

du kannst sun nicht leiden und machst deshalb kein java.
und was ist mit mircosoft - kannst du die leiden? (oder machst du gar kein c# ?)

Thema: vorhandenen java-klassen nutzen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

ok - danke schön. den rest mach ich selber.

ps.: darf man fragen wieso du java meidest ?

Thema: vorhandenen java-klassen nutzen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

hallo,
kann ich mit c# meine vorhandenen java-klassen nutzen ?

Thema: erste referenzen vorweisen
Am im Forum: Smalltalk

nur mit den 'selbstständigen arbeiten' ist das so ne sache, oder hast du schon was vernünftiges entwickelt ohne dafür bazahlt zu werden.

Thema: erste referenzen vorweisen
Am im Forum: Smalltalk

wenn man für jemanden ein projekt realisieren will muss man ja immer schon ganz 'gute' referenzen vorweisen können, aber wie kommt man den an seine ersten referenzen, die man dann später vorweisen kann - es gibt einem ja niemand einen job, da man ja keine referenzen vorweisen kann ?
es muss ja irgendwie gehen - sonst könnte ja niemand referenzen vorweisen, da ja jeder bei 0 anfängt.

das ist mir irgendwie unklar. könnte mich mal jemand aufklären, wie das so läuft ?

Thema: modem und netzwerkkarten ansprechen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

werd ich machen - aber nicht mehr heute :wink:

Thema: modem und netzwerkkarten ansprechen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

ja auch.
wo liegt den der unterschied zwichen 'getrente verbindung wiederaufbauen' und 'neue verbindung erstellen' - ist das nicht vom prinzip das gleiche ?

Thema: modem und netzwerkkarten ansprechen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

ich arbeite an einem kleinem tool mit dem man trotz dynamischer ip einen webserver laufen lassen kann und da ich da mit java an meine grenzen gestoßen bin dachte ich das ich es mal mit c# versuche.
ich bräuchte eben nur bei dieser verbindug zum internet etwas hilfe.

Thema: modem und netzwerkkarten ansprechen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

habe gerade die System.Net-Namespace nach etwas brauchbarem durchsucht, aber ich kann nicht's finden mit dem man eine verbindung zum internet erstellen kann - bräuchte noch mal hilfe.

Thema: modem und netzwerkkarten ansprechen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Zitat
Original von alexander"]Du befindest dich gerade im Spieleentwicklungsforum.[/quote]
huch ich dachte, dass hier die allgemeinen fragen zu c# gepostet werden, das 'spieleprogrammirung' habe ich überlesen.



[quote:6f088b22c8="Hauptmann


Der System.Net-Namespace bietet eine einfache Programmierschnittstelle für zahlreiche in modernen Netzwerken verwendete Protokolle

danke - hab die sdk installiert aber die doku zur api kann ich nicht finden, sonst ...

Thema: modem und netzwerkkarten ansprechen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

gibt's die möglichkeit ein modem oder eine netzwerkkarte an zu sprechen - um z.B. einen rechner mit dem internet den zuverbinden.