Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von garv3
Thema: Anwendung für Windows 7, 10, mobile sowie Android und iOS erstellen?
Am im Forum: Cross Platform Entwicklung - Mobile und IoT

Hallo zusammen!

Ich muss eine Anwendung entwickeln, die auf allen im Titel angegebenen Systemen laufen soll.

Für Windows 10 und mobile könnte man eine UWP nehmen und diese dann mit Xamarin auf Android und iOS portieren. Aber wie bekomme ich es hin, dass die Anwendung auch auf Windows 7 läuft?
Hat da jemand einen eleganten Ansatz - ohne dass die Anwendung mehrfach entwickelt werden muss?

Vielen Dank im Voraus!

garv3

Thema: Exception bei Upload von Thumbnail mit YouTube API v3 - Was bedeutet dieser Fehler?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo MartinH,

danke für die Antwort!
Mir ist schon klar, dass es sich um eine NullReferenceException handelt. Die Frage, die sich mir stellt ist lediglich, ob dies ein Bug in der YouTube API ist, oder vielleicht irgendetwas mit der Einbindung zu tun hat.
So wie ich die Ausgabe verstehe, scheint der Fehler tatsächlich in der API aufzutreten. Ich habe diese per NuGet eingebunden und soweit ich weiß, ist die Quelle nicht öffentlich. Kann ich irgendwas tun?

Gruß
garv3

Thema: Exception bei Upload von Thumbnail mit YouTube API v3 - Was bedeutet dieser Fehler?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo zusammen,

ich versuche derzeit, das Vorschaubild eines Videos mit Hilfe der YouTube Data Api v3 zu setzen.
Hier der den Fehler betreffende Code:


        Stream thumbnailStream;
        private void setzeThumbnail()
        {
            Debug.Write("Versuche Thumbnail zu setzen...");
            thumbnailStream = new MemoryStream();
            uploadList[aktuelleUploadPosition].Vorschaubild.Save(thumbnailStream, ImageFormat.Png);
            thumbnailStream.Position = 0;
            YouTubeService service = GetYouTubeService();
            ThumbnailsResource tr = new ThumbnailsResource(service);
            ThumbnailsResource.SetMediaUpload mediaUploadThumbnail = tr.Set(uploadList[aktuelleUploadPosition].VideoId, thumbnailStream, "image/png");

            mediaUploadThumbnail.ChunkSize = 256 * 1024;
            mediaUploadThumbnail.ProgressChanged += mediaUploadThumbnail_ProgressChanged;
            mediaUploadThumbnail.ResponseReceived += mediaUploadThumbnail_ResponseReceived;
            Debug.Write("... Starte asynchronen Upload.");
            mediaUploadThumbnail.UploadAsync();
        }

        void mediaUploadThumbnail_ProgressChanged(IUploadProgress obj)
        {
            Debug.Write("... Progress changed");
            if (obj == null)
                Debug.Write("... Objekt verloren");
            Debug.Print("... " + obj.Status.ToString() + ": " + obj.BytesSent + " bytes übtertragen");
            if (obj.Exception != null)
            {
                Debug.Write("... Exception:" + obj.Exception.ToString());
                thumbnailStream.Close();
                uploadList[aktuelleUploadPosition].Status = UploadVideoStatus.ThumbnailFehler;
                objectListViewUploads.RefreshObjects(uploadList);
                Starte_Uploads();
            }
        }

        void mediaUploadThumbnail_ResponseReceived(ThumbnailSetResponse obj)
        {
            Debug.Write("... Fertig:" + obj.Items[0].Standard.Url);
            thumbnailStream.Close();
            uploadList[aktuelleUploadPosition].Status = UploadVideoStatus.Fertig;
            objectListViewUploads.RefreshObjects(uploadList);
            Starte_Uploads();
        }

Ich bekomme folgenden Output im Debig Log:
Fehler
Versuche Thumbnail zu setzen...... Starte asynchronen Upload.... Progress changed... Starting: 0 bytes übtertragen
... Progress changed... Uploading: 262144 bytes übtertragen
... Progress changed... Uploading: 524288 bytes übtertragen
Eine Ausnahme (erste Chance) des Typs "System.NullReferenceException" ist in YouTube Premium Uploader Advanced.exe aufgetreten.
Eine Ausnahme (erste Chance) des Typs "System.NullReferenceException" ist in Microsoft.Threading.Tasks.dll aufgetreten.
Eine Ausnahme (erste Chance) des Typs "System.NullReferenceException" ist in Microsoft.Threading.Tasks.dll aufgetreten.
... Progress changed... Failed: 524288 bytes übtertragen
... Exception:System.NullReferenceException: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.
bei Microsoft.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task)
bei Microsoft.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccess(Task task)
bei Microsoft.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ValidateEnd(Task task)
bei Microsoft.Runtime.CompilerServices.ConfiguredTaskAwaitable`1.ConfiguredTaskAwaiter.GetResult()
bei Google.Apis.Upload.ResumableUpload`1.<UploadCoreAsync>d__e.MoveNext() in c:\code\google.com\google-api-dotnet-client\default\Tools\Google.Apis.Release\bin\Debug\output\default\Src\GoogleApis\Apis\[Media]\Upload\ResumableUpload.cs:Zeile 459.Eine Ausnahme (erste Chance) des Typs "System.Threading.ThreadStateException" ist in System.Windows.Forms.dll aufgetreten.
Eine Ausnahme (erste Chance) des Typs "System.Threading.ThreadStateException" ist in Microsoft.Threading.Tasks.dll aufgetreten.
Der Thread 0x129c hat mit Code 259 (0x103) geendet.
Der Thread 0x1d7c hat mit Code 259 (0x103) geendet.

Kann mir jemand sagen, was diesen Fehler verursacht bzw. wie ich ihn beheben kann?

Dank und Gruß
garv3

Thema: Erkennen, ob eine ListBox bis an's Ende gescrollt wurde (Windows Phone 8, 8.1)
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Danke für die Antwort!

Wollte bei mir aber leider irgendwie nicht so richtig. Habe es nun vorläufig mit einem Button gelöst.

Thema: Erkennen, ob eine ListBox bis an's Ende gescrollt wurde (Windows Phone 8, 8.1)
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo zusammen,

ich schreibe gerade eine App für Windows Phone 8 bzw. 8.1
In dieser App habe ich eine Listbox, in welche dynamisch Daten geladen werden. Es sollen aber nicht unnötig viele Daten geladen werden. Deshalb möchte ich, dass dynamisch Daten nachgeladen werden, wenn der Benutzer an das untere Ende der ListBox scrollt.
Leider kann ich keinen entsprechenden Eventhandler finden. Hat jemand eine Idee?

Dank und Gruß
derGarv

Thema: .Net Framework nicht gefunden
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Vielen Dank für die Antwort!
Ich hab das Problem aber inzwischen selbst gelöst. Unglaublich aber wahr, es war die einfachste vorstellbare Lösung: Systemsteuerung -> Programme und Features -> Microsoft Visual Studio Express 13 -> Ändern -> Reparieren -> Datenquellen Downloaden -> System Neustarten
Jetzt werden die Frameworks wieder in den Programmen angezeigt und auch Visual Studio meldet kein Problem mehr. Wahnsinn!

Thema: .Net Framework nicht gefunden
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo zusammen,

ich hab gerade ein schwerwiegendes Problem mit meiner Installation.

Was ist der Fehler?
1. Projektmappen können nicht geöffnet werden
Wenn ich eine vorhanden Projektmappe öffne, erscheint eine Fehlermeldung angezeigt (siehe Anhang "Meldung 1").
2. .Net Framework wird in Assemblys nicht gefunden
Wenn ich einen neuen Verweis zum Framework erstellen will, bekomme ich kein Framework angezeigt (siehe Anhang "Meldung 2").

Informationen zum System
OS: Windows 8.1 Pro
VS-Version: Visual Stduio Express 2013

Vorgeschichte und aktueller Stand der Fehlerbehebung
Ich hatte gestern plötzlich nach einem Absturz des Grafiktreibers extreme Probleme mit meinem System. Visual Studio und viele andere Programme starteten nicht mehr. Es wurden häufig Fehlermeldungen zu vielen nicht registrierten Klassen u.ä. angezeigt.
Ich habe dann lange nach einer Lösung gesucht und bin zu dem Schluss gekommen, dass anscheinend meine Registry zerschossen wurde. Also habe ich Windows 8.1 neu über die aktuelle Installation aufgespielt. Hat auch soweit geholfen, nur Visual Studio meckert plötzlich rum.
Ich habe mich dann dazu entschlossen, die vorhandenen .Net Frameworks (4.5 und 4.5.1) zu deinstallieren. Danach habe ich noch einen .Net-Cleaner drüberlaufen lassen. Das Problem ist nun, dass ich die Frameworks nicht erneut installieren kann. Ich erhalte beim Installationsversuch von .Net 4.5.1 die Meldung ".NET Framework 4.5 und dieses Update sind bereits auf dem Computer installiert." In den Windows Features hab ich das .Net-Framework auch deaktiviert, um dem Installer zu zeigen, dass es nicht da ist. Hat 'natürlich' auch nichts gebracht.


So, jetzt stellt sich mir die Frage, was ich tun soll.
Bekomme ich .Net irgendwie komplett vom System, um es neu installieren zu können?
Wer hat eine Idee?

Dank und Gruß
garv3

Thema: printDialog findet keine Drucker
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Fehlermeldung bei klick auf "Drucker hinzufügen"

Thema: printDialog findet keine Drucker
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo zusammen,

ich habe derzeit ein Problem mit meiner Windows Forms Anwendung.
Ich habe an einer Stelle einen printDialog eingebunden. Wenn ich diesen aufrufe, so zeigt er mir im Debug-Run oder auch im Release-Run aus dem Visual Studio heraus alle Drucker inkl. "Print to File" Druckern und Netzwerkdruckern an. Der Druck funktioniert auch problemlos. Wenn ich das Projekt aber nun erstelle und die .exe im "Release" Verzeichnis direkt starte, so zeigt er mir keine Drucker mehr an. Stattdessen sehe ich einen Fehlerdialog (siehe Anhang).
Im PrintDialog selbst wird mir nur "Drucker hinzufügen" angeboten, welches zu der Fehlermeldung im Antwortpost führt.
Über den "Starten" Button aus dem Visual Studio funktioniert es aber wie gesagt immer. Egal ob Debug oder Release. Ich vermute, dass es irgendwas mit Rechten zu tun hat, hab aber leider keine Ahnung, was ich tun soll.
System ist übrigens: Windows 8 Pro x64

Ich bin für jede Hilfe sehr Dankbar!
MfG
derGarv

Thema: WebBrowser-Control: Download eines .json-Objekts verhindern und Datei selbst verarbeiten
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Wieso öffnet der WebBrowser denn überhaupt einen Download-Dialog?

Edit:
Hier mal die Header-Informationen der Antwort des Servers:

Cache-Control	no-cache
Content-Disposition	attachment
Content-Length	34
Content-Type	application/json; charset=UTF-8
Date	Tue, 12 Mar 2013 12:28:14 GMT
Expires	Tue, 27 Apr 1971 19:44:06 EST
Server	Apache
X-Content-Type-Options	nosniff
X-Firefox-Spdy	3
x-frame-options	SAMEORIGIN

Dabei öffnet der WebBrowser automatisch den Download-Dialog!

Thema: WebBrowser-Control: Download eines .json-Objekts verhindern und Datei selbst verarbeiten
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Erstmal danke für die Antwort!
Leider ist es so zwar wohl möglich, den Dateidownload zu verhindern, sodass der Downloaddialog nicht angezeigt wird aber ich möchte die Datei ja im Hintergrund öffnen und den inhalt auswerten können...
Dazu noch ne Idee?

P.S. Leider funktioniert es über die URL auch nicht, da der Dateiname nicht in der URL auftaucht. Die Json-Infos werden per ajax als attachment übergeben...

Thema: WebBrowser-Control: Download eines .json-Objekts verhindern und Datei selbst verarbeiten
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit einem WebBrowser. Auf einer bestimmten Seite wird ein Json-Objekt (eine .json Datei) zurückgegeben. Das WebBrowser Control zeigt mir dann immer einen Downloaddialog an. Ich soll also wählen, ob ich die Datei in irgendeiner Anwendung öffnen oder speichern will.
Ich möchte allerdings, dass dieser Dialog nicht angezeigt wird und die Datei stattdessen direkt in meiner Anwendung öffnen und analysieren.

Hat jemand eine Idee, wie ich das realisieren kann?

Dank und Gruß
garv3

Thema: Ausgabe eines Prozesses in label ausgeben: Von (nebenläufigem) EventHandler aus d. GUI aktualisieren
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo zusammen,

ich starte aus meiner Form heraus einen Prozess:

Process process = new Process();
process.StartInfo.FileName = @".\\Resources\\anwendung.exe";
process.StartInfo.Arguments = "parameter";
process.StartInfo.RedirectStandardOutput = true;
process.StartInfo.RedirectStandardError = true;
process.StartInfo.RedirectStandardInput = true;
process.ErrorDataReceived += new DataReceivedEventHandler(cmd_Error);
process.OutputDataReceived += new DataReceivedEventHandler(cmd_DataReceived);
process.StartInfo.UseShellExecute = false;
process.StartInfo.CreateNoWindow = true;
process.Start();
process.BeginOutputReadLine();
process.BeginErrorReadLine();
Mein Problem nun:
Die Anwendung gibt Statusmeldungen aus, während sie läuft. Diese möchte ich nun abfangen und in der Form anzeigen. Das Problem ist, dass ich aus "cmd_DataReceived" heraus nicht auf meine Form zugreifen kann... Ich möchte die Ausgabe aber immer wieder aktualisieren, während der Prozess läuft und nicht am Ende ausgeben.
Kann mir jemand nen Tipp geben, wie ich das realisieren kann?

Dank und Gruß
Garv

Thema: Wie mp4 (H264) Dateien zusammenführen
Am im Forum: Grafik und Sound

Für alle, die es interessiert: MP4Box ist dafür ideal!

Thema: Wie mp4 (H264) Dateien zusammenführen
Am im Forum: Grafik und Sound

Hallo,

ich suche gerade nach einer Möglichkeit, mehrere mp4-Dateien (H264) zusammenzuführen ohne sie neu zu codieren.
Dafür möchte ich mir ein Tool schreiben, da ich viele Dateien in einem Rutsch abarbeiten möchte. Dabei werden immer drei Dateien zusammengeführt: Intro - Video - Outro. Intro und Outro sind immer gleich. Es wär also praktisch, wenn ich etliche Videos auswählen und dann automatisch nach und nach das Intro und Outro zu diesen hinzufügen könnte.
Hat da jemand ne Idee?

Dank und Gruß
Garv

Thema: JPEG per WebRequest als JFIF senden?
Am im Forum: Web-Technologien

Der Source Code von Paint.Net ist nicht öffentlich
Hmm... Außerdem würd ich das eh nicht blicken :D

Thema: JPEG per WebRequest als JFIF senden?
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo zusammen,

ich versuche grad, einen Upload per WebRequest zu realisieren. Dabei muss ich u.a. ein JPEG Bild hochladen. Wenn ich es einfach per File.ReadAllBytes auslese und in den stream einbaue (Content-Type: image/jpeg), dann wird es als "Media Type" gesendet. Der Server verlangt die Daten aber im JFIF (JPEG File Interchange Format). Jemand eine Ahnung, wie ich das JPEG in JFIF umwandeln und entsprechend per Webrequest (POST, multipart/form-data) übertragen kann?

Dank und Gruß
garv3

Thema: Labeltext rechtsbündig in Label mit fixer Breite, wenn Text länger als Labelbreite?
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Danke für die Anregungen. Die Variante mit der TextBox gefällt mir ziemlich gut. Leider gibt es da natürlich keine AutoEllipsis. Daher wird der Text links ziemlich abrupt abgeschnitten, wenn man den Rahmen der TextBox entfernt. Sieht gewöhnungsbedürftig aus, scheint aber wohl die beste Lösung zu sein.
Danke!

Thema: Labeltext rechtsbündig in Label mit fixer Breite, wenn Text länger als Labelbreite?
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Komplizierter Titel, einfacher Sachverhalt:

Ich Suche nach einer Möglichkeit, einen Text in einem Label, das eine feste Breite hat, so darzustellen, dass er immer rechtsbündig dargestellt wird. Auch dann, wenn er über das Label hinausragt. Der Text ist ein Dateipfad und ich möchte, dass man immer den Dateinamen sieht.

Beispiel:
Text: "c:\mein Ordner\mein Unterordner\meine Datei.txt"
aktuelle Ausgabe [c:\mein Ordner\mein Unterordn...]
gewünschte Ausgabe [...ein Unterordner\meine Datei.txt]

Bereits probiert habe ich:
TextAlign -> TopRight
AutoEllipsis -> true
LeftToRight -> true.
Funktioniert leider trotzdem nicht.

Hat jemand eine Idee?

Dank und Gruß
garv3

Thema: Mit HttpWebRequest den Webbrowser bei XML-Post-Request nachahmen -> 403 oder 500
Am im Forum: Web-Technologien

Ich habe es nun per Javascript mit XMLHttpRequest / ActiveXObject("Microsoft.XMLHTTP") probiert.
Dabei tritt allerdings ein Problem auf: Dieses Request funktioniert nicht für Cross-Domain-Anfragen. Ich kann damit also kein Request an eine andere Domain schicken. Das ist in diesem Fall jedoch nötig.

XDomainRequest() unstertützt Cross-Domain. Allerdings gibt es einem nicht die Möglichkeit, die Cookies des Browsers oder Credentials in irgend einer Form zu senden. Daher schlägt die Authentifizierung fehl.

Was nun?

Thema: Mit HttpWebRequest den Webbrowser bei XML-Post-Request nachahmen -> 403 oder 500
Am im Forum: Web-Technologien

Das Script ist zu finden auf:
http://tgn.tv/handbooks/#youtube-annotations

Es geht spziell um folgende Funktionen:
open_annotations()
update_annotations()
Wobei open_annotations kein Problem ist. Die kann ich einfach per httpwebrequest lösen. update_annotations() hingegen kann ich ja leider nicht abbilden. Hier wird der xml-request abgesetzt...

Thema: Mit HttpWebRequest den Webbrowser bei XML-Post-Request nachahmen -> 403 oder 500
Am im Forum: Web-Technologien

Ich habe gerade mal die Daten per Wireshark ausgelesen und verglichen. Habe nun alles so angepasst, dass zumindest alles im Block "Hypertext Transfer Protocol" und "Line-based text data: text/plain" übereinstimmt. Jetzt bekomme ich den "403: Unzulässig" wieder.
Einziger Unterschied in Wireshark ist, dass im Original "2 Reassembled TCP Segments (3308 bytes): #2091(2860), #2093(448)" mit übergeben werden, welche in meinem Request nicht enthalten sind. Kann der 403 daran liegen?

Thema: Mit HttpWebRequest den Webbrowser bei XML-Post-Request nachahmen -> 403 oder 500
Am im Forum: Web-Technologien

Zitat von mep
Unterstützt der HttpWebRequest überhaupt JavaScript? Ich glaube es nämlich nicht.
Nein, eben nicht. Deshalb wollte ich die Funktionen des JS auch anders abbilden.
Zitat von MarsStein
guck doch mal mit Wireshark
Werd ich nachher auf jeden Fall mal tun!
Zitat von MarsStein
Versuch doch das Script so zu schreiben, dass es im IE funktioniert. So kompliziert wird das wahrscheinlich nicht sein.
Leider doch! Hab diese Lösung natürlich als erste probiert. Leider ohne Erfolg. Falls jemand Lust hat, sich damit mal zu beschäftigen, kann ich gern mal nen Link zu der Seite schicken, auf der es eingesetzt wird.

Thema: Mit HttpWebRequest den Webbrowser bei XML-Post-Request nachahmen -> 403 oder 500
Am im Forum: Web-Technologien

Hallo zusammen,

ich hab hier ein Javascript, das im Firefox super funktioniert. Ich habe nun versucht, dies per C# nachzuahmen. Im grunde macht das Script nichts weiter, als ein zuvor per Browser ausgelesenes Authentifizierungs-Token in ein XML-Dokument einzubauen und dieses dann per POST an eine URL zu senden. Hier mal der wichtigste Teil des JS:

        var xml = new XML(data);
        [...]
        [email protected]_token = auth_token;

        var xhr = new XMLHttpRequest();
        xhr.withCredentials = true;
        xhr.open("POST", "http://www.xxx.com/yyy", true);

        xhr.send(xml.toXMLString().replace(re, video_id)); // fix Skip Annotations to link to new video_id

auth_token wurde wie gesagt zuvor in der selben Browsersession, in der auch das Script ausgeführt wird, ausgelesen. Das funktioniert alles wunderbar.

Doch nun zum Problem.
Ich habe nun das Problem, dass das JS im Internetexplorer einfach nicht läuft. Abdernfalls hätte ich mir mit dem WebBrowser ja etwas zurechtbasteln können. Doch ich muss es nun anscheinend komplett nachahmen. Aber es scheint so, als würde das auth_token nur für eine ganz bestimmte Browsersession bereitgestellt. Bisher habe ich es nämlich so probiert:
Mit dem WebBrowser-Control hab ich mir sowohl XML als auch das Authentifizierungtoken geholt. Das funktioniert auch einwandfrei. Nun füge ich das auth_token entsprechend in den authenticationheader des XML-Dokuments ein und muss es also nur noch zum Server schicken. Das versuche ich natürlich per HttpWebRequest bzw. WebRequest. Hier mal ein ausführlich kommentierter Auszug:

                
                // Request erstellen und URL setzen
                HttpWebRequest request = (HttpWebRequest)WebRequest.Create("http://www.xxx.com/yyy");
                // Cookies des WebBrowsers laden
                request.CookieContainer = GetCookieContainer();
                request.Method = WebRequestMethods.Http.Post;
                // Credentials übergeben - Macht das überhaupt Sinn?
                request.UseDefaultCredentials = true;
                // Accept == Accept-Charset?
                request.Accept = "application/xml";
                request.ContentType = "application/xml";
                // User-Agent des WebBrowsers nachahmen
                request.UserAgent = "Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 7.0; Windows NT 6.1; WOW64; Trident/5.0; SLCC2; .NET CLR 2.0.50727; .NET CLR 3.5.30729; .NET CLR 3.0.30729; Media Center PC 6.0; .NET4.0C; .NET4.0E; Zune 4.7)";
                request.AllowAutoRedirect = true;
                request.KeepAlive = true;
                // XML einlesen
                byte[] bytes = System.Text.Encoding.ASCII.GetBytes(xdoc.InnerXml);
                request.ContentLength = bytes.Length;
                Stream stream = request.GetRequestStream();
                stream.Write(bytes, 0, bytes.Length);
                stream.Flush();
                stream.Close();
                // XML zur Kontrolle ausgeben
                textBox2.Text = System.Text.Encoding.ASCII.GetString(bytes.ToArray());
                try
                {
                    // Request absetzen - Hier wird der 403 "Forbidden" geschmissen
                    HttpWebResponse response = (HttpWebResponse)request.GetResponse();
                    Stream responseStream = response.GetResponseStream();
                    StreamReader reader = new StreamReader(responseStream);
                    string responseString = reader.ReadToEnd();
                    reader.Close();
                    // Hier wird der 500 "Unknown Error" geschmissen
                    MessageBox.Show(responseString);
                    response.Close();
                }
                catch (HttpException ex)
                {
                    MessageBox.Show(ex.ToString());
                }
Hierbei gibt es folgende mögliche Resultate:
1. So wie jetzt hier konfiguriert, springt der Code in den catch-Block und gibt mir nen 500er Fehler "Unknown Error" -> Die unnützeste Fehlermeldung überhaupt ;-)
2. Wenn ich am HttpWebRequest testweise ein paar Konfigurationen verändere, bekomme ich ab und an auch einen 403 "Forbidden".

Ich vermute, dass der Server irgendwie erkennt, dass das HttpWebRequest nicht der WebBrowser ist und dass daher das Authentifizierungtoken nicht passt. Das ist aber auch nur eine Vermutung!

Hat sonst vielleicht jemand eine Ahnung?
Ich steh total auf dem Schlauch! Vielleicht mach ich auch nur irgendwas falsch!?

Tausend Dank schonmal im Voraus!

Grüße aus Kölle
derGarv

Edith sagt: Der 500er Fehler wird doch nicht im Catch geschmissen, sondern bereits im try-Block in der MessageBox ausgegeben. Hab die Stelle im Code entsprechend markiert!

Thema: [gelöst] List mit eigenen Objekten in ListBox -> DisplayMember und ValueMember nicht möglich?
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Wunderbar! Du hast Recht!

Vielen Dank!

Gruß
garv3

Thema: [gelöst] List mit eigenen Objekten in ListBox -> DisplayMember und ValueMember nicht möglich?
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo zusammen,

ich habe eine Klasse:

 class Projekt
{
        public int Id;
        public string Name;
        public string Kategorie;
[...]

Von diesen Objekten habe ich nun einige in einer Liste:

List<Projekt> projektListe;

Nun hänge ich diese an eine Listbox an und versuche, ValueMember und DisplayMember zu setzen:

bindingSource = new BindingSource();
bindingSource.DataSource = projektListe;
listBoxProjekte.DataSource = bindingSource;
listBoxProjekte.DisplayMember = "Name";
listBoxProjekte.ValueMember = "Id";

Leider wird nun aber in jeder Zeile der Listbox nur der Klassenname angezeigt und die Values scheinen auch nicht zu stimmen.

Jemand eine Idee, wie ich das lösen kann?

Dank und Gruß
garv3

Thema: Dienst überprüfen, eintragen und starten
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Die InstallUtil.exe will mir da irgendwie nicht helfen. Es öffnet sich zwar kurz eine Eingabeaufforderung, schließt sich aber blitzschnell wieder, so dass ich nicht sehen kann, ob ein Fehler ausgegeben wird. Die anderen Beiträge zur Installation eines Services hinter deinem Link helfen auch nicht wirklich. Jedenfalls startet der Dienst nicht.
Außerdem möchte ich den Dienst im Hintergrund installieren. Eine aufpoppende Eingabeaufforderung kann ja nicht das Wahre sein...

Thema: [erledigt] Webbrowser.Navigate() funktioniert nur, wenn die Maus über dem Control ist!
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Nein, es wird im Hauptform erzeugt. Der ReadyState bleibt halt auf 'Interactive'. Somit konnte ich jetzt einfach die Abfrage des ReadyStates erweitern und es funktioniert.

Thema: Dienst überprüfen, eintragen und starten
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo zusammen,

ich möchte folgendes realisieren:
Wenn meine Windows Forms Anwendung gestartet wird, soll überprüft werden, ob ein bestimmter Dienst läuft. Ist dies nicht der Fall, soll er ggf. registriert, auf Autostart gesetzt und gestartet werden.
Doch wie mache ich das. Die .exe, welche den Dienst darstellt, ist im Projekt eingebunden. Aber wie gleife ich nun auf die Dienste des Systems zu?
Vermutlich benötige ich ja sogar Admin-Rechte!? Falls ja: Gibt es eine möglichkeit, die Abfrage der Berechtigung beim Start der Anwendung automatisch auszuführen, so dass dies nicht vom Benutzer manuell (per rechte Maustaste o.ä.) getan werden muss?

Wäre wirklich super, wenn mir jemand bezüglich der Dienste auf die Sprünge helfen kann.

Gruß
garv3

Thema: [erledigt] Webbrowser.Navigate() funktioniert nur, wenn die Maus über dem Control ist!
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Der ReadyState wechselte immer erst bei einer Mausbewegung über dem Control auf Complete. Vorher stand er auf Iteractive!