Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von oehrle
Thema: VS2012 ClickOnce Veröffentlichung: Setup.exe geht für x86 Systeme nicht
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo, habe dasd Problem das ich ein Projekt von VS2010 in VS2012 bearbeitet habe. ich veröffentliche die Applikation für 32- und 64-Bitsystem. Ich installieren mit Setup.exe auf 64-Bit, funktioniert.
Ich installiere mit Setup.exe auf 32-Bit, kommt Fehler. Applikation ist nicht für x86 - Systeme. Starte ich aber unter dem Win32-XP System die

MeinProgramm.application

dann wird die Appliaktion installiert.
Da ist doch was mit der Setup.exe, oder?

Bei den erforderlichen Komponenten fehlt was für "Windows Installer 3.1" weil da ein Achtungzeichen drüber steht mit der Meldung

Fehler
Für Bootstrapping erforderliche Komponenten wurden nicht gefunden
, siehe Bild im Anhang:


Hat jemand eine Idee? Wei bügel ich das aus oder was fehlt?
In VS2010 hat alles geklappt, FW ist auch noch auf Version 4.0.

Thema: Click Once mit mehreren Projekten in einer Projektmappe: Update führt zu Fehlermeldung
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hi Muro, habe das Problem gefunden. Von meinem "Ur-Projekt" war die "*.exe" zweimal in den Anwendungsdateien vorhanden. Kaum hatte ich die erste ausgesschlossen hat es funktioniert. Dann habe ich getestet, damit es auf 32- und 64-Bitsystemen läuft und per "ClickOnce" funktioniert. Das hat dann geklappt. Allerdings konnte ich bei den Maschinen die neue Version nicht automatisch updaten lassen, da kam dann eine Fehlermeldung. Hängt das dann eben damit zusammen, weil sich die Architektur zur vorigen Version geändert hat? Wie kann ich sowas am besten machen, wenn mir so ein Fehler in einer neuen Version passiert, damit ich nicht an alle Maschinen händisch alles deinstallieren und neu installieren muss? Kann ich in meine neue Version eine Deinstallation einbauen, falls es etwas zu deinstallieren gibt? Die neue Version könnte ich dann auf einen anderen Pfad legen, oder?

Gibt es da Beispiele für?

Thema: Click Once mit mehreren Projekten in einer Projektmappe: Update führt zu Fehlermeldung
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hi, mein Problem ist noch nicht behoben. ICh habe noch Problrme. Die Hauptanwendung und die beiden DLL's werden veröffentlicht. BEim installieren erhalte ich die Meldung :

Fehler
Applicatiion is improperly formatted

Ich habe jetzt bewußt bei den DLL-Projekten die Architektur x86 eingestellt, beim Hauptprojekt auch. Habe unter Konfigurationrn : "Alle Konfigurationen" und bei Plattform "Aktiv x86" eingestellt.

Ich kompiliere aber auf einem Win7 - 64 Bit. Installieren kann ich eben nicht, da kommt der Fehler, im Log-FIle heißt es eben.
Fehler
the manifest may not be valid or the file could not be opened.

HAtte aber zuvor mal alles auf "Any CPU" stehen, dann kompileirt und probiert zu installieren. GIng auch nicht. Kann es ein PRoblem sein, weil ich eine vorige VErsion überschreiben möchte?
Hat da jemand eine Idee, oder wie bekomme ich genauere Fehleranlysen?

Thema: Click Once mit mehreren Projekten in einer Projektmappe: Update führt zu Fehlermeldung
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Über die Einstellung "AnyCPU" erreiche ich dann, das die Applikation für 32- oder 64-Bit Architektur erstellt wird und bei der Installation entscheidet das System, welche Dinge installiert werden. Werden dann da verschiedene FIles generiert (also doppelt soviele, oder wird das im Code wie mit #define gekennzeichnet, was für 32- oder 64-Bit verwendet werden darf)?
Brauche ich mir da keine SOrgen zu machen, das da irgend ertwas nicht richtig funktionieren würde (Addition, Subtraktion usw.)?

Thema: Click Once mit mehreren Projekten in einer Projektmappe: Update führt zu Fehlermeldung
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Ok, nach Ablauf des Zertifikates kann kein Update mehr stattfinden.
Man muss ein neues erstellen. Ich glaube das Problem gefunden zu haben. Meine Architektur war im vorigen Update auf x64 gestanden, hatte jetzt aber wieser x86 eingestellt, somit wahrscheinlich der Formatfehler. Habs wieder auf x64 gestellt und Updatefenster kommt. Jetzt muss ich morgen erst mal checken, ob die Rechner in der Firma das verkraften, das sind WinXP - 32 Bit - Rechner, meiner ist Win7 - 64 Bit. Bin schon gespannt.
Hat von euch schon jemand eine Zertifikat bei einer Zertifikatsstelle erstellen lassen? Was kostet so etwas?

Thema: Click Once mit mehreren Projekten in einer Projektmappe: Update führt zu Fehlermeldung
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Und wie ist das mit dem Schlüssel (Signierung)? Die läuft bei mir im Januar 2014 ab. Das müßte doch dann gültig sein, oder? Kann ich da einen generellen erstellen lassn? Bisher hatte ich immer TEstzertifikater erstellt.
Soll ich da mal einen neuen erstellen um zu testen?

Die beiden DLL's brauchen ja keine Signierung (kann man ja auch nicht einstellen) oder muss ich dafür noch etwas zusätzliches machen?

Thema: Click Once mit mehreren Projekten in einer Projektmappe: Update führt zu Fehlermeldung
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo unconnected, ich habe aus den beiden zusätzlich eingebundenen Projekten DLL's erstellt. Das funktioniert. Die beiden DLL's werden auch erstellt und sind im Hauptprojekt eingebunden, werden auch in das Verzeichnis der Bereitstellung abgelegt, als xxx.Deploy.DLL oder so.
Aber ich kann die Apllikation immer noch nicht installieren lassen. Nach ausführen der setup.exe kommt die Meldung, das Format stimme nicht. In der Fehlerdatei heißt es, das Manifest kann nicht geööfent werden oder ist nicht gültig. Ich habe aber noch festgestellt, das ich nach dem manuellen erstellen noch zwei Warnungen habe

    - Mindestens zwei Assemblies besitzen dieselbe Identität
    - Für mindestens zwei Dateien ist derselbe Zeilpfad ...


Kann das die Ursache sein, sind aber nur Warnungen?

Thema: Click Once mit mehreren Projekten in einer Projektmappe: Update führt zu Fehlermeldung
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hallo, ich hatte bisher mein Projekt in der Firma über Clickonce bereitgestellt. Hat auch supi funktioniert, cool ist die sache mit dem Update. Jetzt habe ich meine Projekt erweitert. Ich habe zusätzlich zwei Projekte integriert. Also nun sind drei Projekte drin. Das erste ist die Hauptanwendung, aus der zweiten Nutze ich nur Methoden für Darstellung (generiere eine DLL daraus) und das dritte Projekt nehme ich für Datenvisualisierung, was ich auch für andere Anwendungen verwenden möchte. Jetzt habe ich das Problem mit der Veröffentlichung, die nicht mehr klappt. Ich bekomme die Meldung:

Fehler
... the manifest may not be valid or the file could not be opened.

Habe mal nachgeforscht, und nur soweit Infos gefunden, das man für ClickOnce auch mehrere Projekte in einer Projektmappe haben darf, aber man muss jedes Projekt separat veröffentlichen. Nun ist die Frage, ich möchte auch unserem Fileserver nicht Kraut und Rüben wachsen lassen, und alles in das gleiche Verzeichnis wie zuvor haben. Geht das? Muss ich noch etwas anderes beachten? hat jemand schon so etwas gemacht? Bei vielen Projekten in der Projektmappe kann man wohl auch eine Makro erstellen?
Wer hat einen Plan?
Oder wäre es besser aus den beiden neuen Projekten je eine DLL zu erstellen und diese dann in das Hauptprojekt einzubinden?

Thema: Fremdes Programm in eigener Applikation in Grid-Spalte starten möglich?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo, habe mich wieder daran versucht. Wie bekomme ich von StackPanel ein Handle für das SetParent?

Thema: Fremdes Programm in eigener Applikation in Grid-Spalte starten möglich?
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo, ich habe unter:
externes Programm im Fenster der eigenen Anwendung ausführen

etwas gefunden, eine fremde Applikation im eigenen Programm aufzurufen. Klappt auch, habe es mit NotePad getestet.

Bei mir ist das Window über ein Grid unterteilt. Wäre es möglich, das Programm auch in einem Bereich vom Grid in einem Stackpanel zu starten? hat jemand einen Ansatz dafür?

Thema: TextBox nach Enter- oder Returntastendruck verlassen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Zitat von Racardo
Oder aber du benutzt diese Variante:
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/system.windows.forms.control.selectnextcontrol.aspx

Dabei musst du deinen TextBoxen in aufsteigender Reihenfolge einen Zahlenwert zuweisen, über die Eigenschaft Tabindex.

Bei diesem Teil bin ich mir nicht ganz sicher, aber ich denke, dass du bei der aktuellen TextBox dann die Methode selectnextcontrol aufrufen musst.

Danke für die Infos, hatte gestern abend dann auch noch diese Variante gefunden:

http://social.msdn.microsoft.com/Forums/en-US/wpf/thread/84d5b26b-b837-4dfd-97b4-a13ef3971640/

Danke für eure Hilfe.

Thema: TextBox nach Enter- oder Returntastendruck verlassen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Zitat von Racardo
Hallo

Wie ich aus deiner Frage herauslese, hast du für die Textboxen bereits ein Key-Down Event erstellt. In die nächste TextBox kommst du mit dem befehl


private void textBox1_KeyDown(object sender, KeyEventArgs e)
{
     if (e.Key == Key.Return)
         textBox2.Focus();
}


Viele Grüße,

Racardo

Sorry, meine Textboxen schreibe ich dynamisch per Code in ein Stackpanel mit einer weiteren Korrekut-TextBox, diese dann wiederumg in ein großes Stackpanel. Somit müßte ich komplett durch den Baum iterieren. Wenns nicht anders geht, dann wird wohl dass sein...

Thema: Label-Contentabfrage in fremden Thread durchführen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo, hatte es selbst noch gebacken bekommen. Hier mal der Code, falls jemand ein ähnliches Problem hat:


/// <summary>
/// Delegate für das Update von Labels erstellen
/// </summary>
/// <param name="lbl"></param>
private delegate void UpdateUIDelegateLabel(Label lbl);


//// Delagaten instanziieren und mit Methode verknüfen
UpdateUIDelegateLabel updateUiDelegate = new UpdateUIDelegateLabel(UpdateButtonUI);
                    
//// Update der Labels 
lbl_LaufzeitLader.Dispatcher.Invoke(DispatcherPriority.Normal, updateUiDelegate, lbl_LaufzeitTasten);


private void UpdateButtonUI(Label lbl)
{
    //// Tu irgend etwas mit dem Label
    lbl.Content = "Hallo";
}

Thema: TextBox nach Enter- oder Returntastendruck verlassen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hi, ich glaucb ich steh auf dem Schlauch. In meiner Anwendung sind Textboxen in die ich ein wert eingebe, Return drücke und der Wert verrechnet wird. Wie mache ich das aber, das ich die Textbox auch sofort verlasse und in die nächste springe? Bei WinForm gabs da TextBox.CausesValidation, aber in der Wpf?

Thema: Label-Contentabfrage in fremden Thread durchführen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hi. Ein einer Methode aus einem anderen Thread muss auf mein Label zugreifen und prüfen, ob ein ":" in dem Label drin steht. Wie mache ich den Vergleich?


 //// Also, so gehts nicht.
                    if(lbl_LaufzeitLader.Dispatcher.BeginInvoke(DispatcherPriority.Normal, new Action(() => lbl_LaufzeitLader.Content.ToString())).ToString() == ":")
                    {
                        
                    }

Na ja, ich kann ja auch zuerst noch mit .CheckAccess() schauen ob ich evtl. im gleichen Thread bin in dem das Label (Control) erstellt wurde. Wenn ich da aber nicht drin bin, dann muss ich die Abfrage auch irgendwie hinbekommen:

if (lbl_LaufzeitLader.Content.ToString() == ":")
{
...
}

Nun, wie kann ich den Inhalt vom Label in einem anderen Thread abfragen?

Thema: Gelöst ... Textbox mit andererem FontStyle setzen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hi, danke dir. Hatte als Schrift "Courier" drin. Jetzt scheint es zu schnaggeln, den Rest werde ich heute abend noch testen. Danke.

Thema: Gelöst ... Textbox mit andererem FontStyle setzen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hi, ich möchte in einer TextBox Text ausgeben, der tabellarisch (also mehrere Spalten) angeordnet ist.
Nun funzt das aber nicht. Die Abstände (Leerzeichen) zwischen den Spaltentexten stimmen, aber sie stehen nicht immer direkt untereinander. Das leigt wohl an der Schrift, da nicht alle Zeichen die gleiche Zeichenreite verwenden. Jetzt habe ich aber schon "Courier" getestet (wie ich im Forum sehen konnte), die Zeichenbreite ist aber immer noch unterschiedlich. Kann mir da jemand helfen?
Habe den Text auch schon las Labels in ein Stackpanel gesetzt, selbes Problem. Wie bekomm ich das gebacken?

Thema: Linq-Abfrage zur Rückgabe des immer ersten Datensatzes aus einer Gruppierung
Am im Forum: Datentechnologien

Ich gehe mit ca. 1800 Datensätzen rein und es müßten 180 übrig bleiben. Bei meiner herkömmlichen Abarbeitung kommt das auch raus. Nach dem obigen Vorschlag werden 359 Datensätze ausgegeben und es sind doppelte Zeichnungsnummerm vorhanden.

Thema: Linq-Abfrage zur Rückgabe des immer ersten Datensatzes aus einer Gruppierung
Am im Forum: Datentechnologien

Habe gerade getestet. Bekomme zwar Ergebnisse, ist aber die gleiche Anzahl der Datensätze. Ich müßte aus der Gruppierung immer nur den Datensatz erhalten, bei der die Gruppierung nur einen Datensatz enthält. das funktioniert aber so nicht. MMhhh, ist bestimmt nicht viel, mmhh.

Thema: Linq-Abfrage zur Rückgabe des immer ersten Datensatzes aus einer Gruppierung
Am im Forum: Datentechnologien

Da ich das mit LinQ nicht sofort hinbekommen habe, mache ich das auch gerade mit einer Schleife und prüfe die Zeichnungsnummer auf nur "einmaliges" vorkommen.
mit LinQ brauche ich bestimmt noch etwas zusätzliches für die Zwischenhaltung der einmalig vorkommenden Zeichnungsnummer (let oder so). Werde auch nochmal nachforschen, aber muss das zuerst so voran bringen.
Evtl. sieht aber jemand sofort die Lösung.

Thema: Möglichkeit einer Clientbenachrichtigung wenn Daten in SQL-Tabelle geändert wurden
Am im Forum: Datentechnologien

Danke für die Info.

Thema: Linq-Abfrage zur Rückgabe des immer ersten Datensatzes aus einer Gruppierung
Am im Forum: Datentechnologien

verwendetes Datenbanksystem: <sql2008>

Hallo, kann mir da mal jemand auf die Sprünge helfen? Habe eine Tabelle in eienm DataSat. Da sind Datensätze drin, die mehrmals die identische Zeichnungsnummer haben. Ich möchte jetzt aber alle Datensätze, in denen die Zeichnungsnummer nur einmal vorkommt, und dazu auch die andere(n) Spalte mitausgegeben bekommen. Hie rmal ein Versuch von mir (von vielen), aber ich bekomme nur zwei Datensätze, und die Auftragsnummer ist dazu noch identisch.


var ergebnis = dsNeueProgs.Tables[0].AsEnumerable().Select(t => new {Zeichnungsnummer = t["Zeichnungsnummer"], Artikelnummer = t["Auftragsnummer"]}).GroupBy(g => g.Zeichnungsnummer).FirstOrDefault().ToList();

            //// Datenausgabe in Window
            Window wnd = new Window();
            DataGrid dg = new DataGrid() {ItemsSource = ergebnis};
            wnd.Content = dg;
            wnd.Show();

Gibt es da eine elegante Lösung?

Thema: Möglichkeit einer Clientbenachrichtigung wenn Daten in SQL-Tabelle geändert wurden
Am im Forum: Datentechnologien

verwendetes Datenbanksystem: <SQL2008>
Hallo, in einer meiner Anwendung arbeiten mehrere Personen prallel. Gibt es eine Möglichkeit, das der SQLServer eine Benachrichtigung an alle Clients sendet, sobald sich Daten in der Tabelle ändern (SMO)? Oder wie macht man das am besten, da die Tabelle auch sehr umfangreich ist.

Thema: Fehlermeldung oder Validation bei DataGrid abschalten
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Nun, da bin ich wieder. Leider immer noch ohne Erfolg. Jetzt erklär ich nochmal mein Problem. Evtl. hat jemand das ähnliche Problem oder eine Erklärung dazu.
Zuallererst: Ich habe eine SQL-Tabelle aus einer Datenbank, die ich in ein DataSet einlese (sind auch noch andere dabei). Diese Daten kommen vorn irgendwoher, und werden mit meienr Applikation angezeigt und editiert.
Mein Code ist somit eigentlich alles in CodeBehind erstellt, außer das Window mit dem Aufbau der einzelnen Bereiche.
So, die Tabelle ist eingelesen, ich übergebe die Tabelle an das DataGrid.ItemsSource. Die Daten werden dargestellt. Jetzt kann der User in die Zellen vom DataGrid hüpfen und die Werte ändern, wenn nötig. Er kann auch die Zelle löschen, dann kommt aber der rote Rahmen um die Zelle und mann kann die Zelle nicht verlassen, bis irgendeine Zahl eingegeben wird (und das, obwohl in der SQL-Tabelle für alle Spalten DBNULL erlaubt ist. Ich habe es noch nicht kapiert, wie ich per Code auf diesen Fehler reagieren kann. Mache ich eine eigene Klasse, dann kann ich Callbacks erstellen, das macht doch aber hier gar keinen Sinn, sonst muss ich das ja für sämtliche Tabellen machen die ich einlese. Was muss oder was kann ich tun um den Fehler abzufangen und die Zelle leer lassen, wenn es der User so will??

Thema: Fehlermeldung oder Validation bei DataGrid abschalten
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo, mit WPF fehlt mir noch sehr viel Erfahrung. Ich habe eine Sqltabelle an ein DataGrid gebunden. Mache das aber alles ausschließlich über Code Behind. Nun stelle ich die Daten in dem DataGrid da und der User kann die Daten editieren. Wenn man in einer Zelle löscht und kein Wert hineinschreibt, wird die Zelle rot umrahmt und kann nicht verlassen werden. Wie kann ich das abschalten?
Ich habe dazu noch keine gescheite Erklärung gefunden. Es gibt dazu die ValidationRules. Aber in den Beispielen ist immer XAML im Spiel, wo diese Dinge festgelegt werden. Wie mache ich das, wenn ich eine DB-Tabelle einfach nur an ein DataGrid hänge? Oder wie schalte ich die Fehlerüberwachung aus? Da habe ich eine Menge Probleme. Kann mir jemand einen Tipp geben oder helfen?

Thema: Controls mit .Invoke() / .Begininvoke() in Window aktualisieren lassen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Problem war, das ich die Datensätze aus diversen Tabellen zusammengebaut habe, aber in dieser nicht explizit akutalisiert hatte.

Thema: Inhalt vom Fenster automatisch anpassen
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo, ich würde das Fenster mit "Auto" oder "*" aufbauen. Das kann verzwickt sein, je nach de wie dein Window aussieht (Aufteilung). Die Schriftgröße würde ich von der Fenstergröße prozentual abhängig machen. Ich denke das du diese Anpassung der Controleigenschaften dann im code behind machen musst.

Thema: MessageBox verschwindet nicht bei WINXP (Application auf Win7 entwickelt)
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Ich weiss jetzt auf jeden Fall was die Ursache ist. Es kommt zuerst beim "Speichern" der Daten eine MessageBox, mit der man den Speichervorgang abbrechen kann. Nach dem Speichern kommt dann eine MessageBox, welche die Anzahl der geänderten Datensätze ausgibt. Jetzt war das Porblem, dass die erste MessageBox kleiner als die zweite war. Die erste wurde also durch die zweite verdeckt. Man hat dann bei der 2. MessageBox auc "OK" geklickt, die verschwindet aber die 1. MessageBox die verdeckt wurde, bleibt.
Nun, in Win7 und auf meinem alten WInXP Rechner mit Entwicklungsumgebung ist das alles kein Problem. Aber auf WinXp-rechnern bei den Usern bleibt dieser Fehler bestehen. Habe es erst mal so gelöst, das die Überdeckende MessageBox kleiner ist und die 1. dadurch nicht verdeckt wird, somit muss das System neu rendern. Wie kann ich das aber manuell anstoßen, das die Seite neu aufgbaut wird? Hatte das mal mit Invalidate() probiert, aber ohne Erfolg. Muss ich da mit OnRender() ran (wie mach ich das am besten)?

Thema: "." oder das "," dürfen in Regexpattern nicht vorkommen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo, mein String kann 10 oder auch bis 25 Zeichen lang sein. Es muss nur ein Teilstring mit drei aufeinanderfolgenden Ziffern enthalten sein, davor darf aber kein "," oder "." stehen. Die drei Ziffern können auch gleich am Stringanfang stehen.

AD21UZ123FG2 ==> OK

AD21UZ.123FG2 ==> Nicht OK

Thema: "." oder das "," dürfen in Regexpattern nicht vorkommen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo, breche mir gerade einen ab. Muss eine Prüfung vornehmen, an einem String, der 3 Zahlen haben darf. Aber vor den drei Zahlen darf kein Leerzeichen, kein "," und kein "." sein. Wie integriere ich das in das Pattern?

Regex regExp1 = new Regex(@"[\D^.^,]\d{3}");