Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Marsti
Thema: Coding Styles Horror
Am im Forum: Smalltalk

Oder ein Überbleibsel wo die äußere Abfrage mal eine zusätzliche Prüfung hatte ;)

Habt ihr mal alten Code von euch angeguckt? Privaten oder beruflichen. Mal davon abgesehen, dass bei Umstellung von .NET 2.0 auf .NET 4.0 (4.5 ist ja nicht wenn man Windows XP nicht ignorieren darf) schon viel Code anders/kürzer/performanter machbar wäre... echt schon erschreckend was einem da so begegnet.

Hab das gerade hinter mehr... ich mein immerhin kann ich ihn noch nachvollziehen, aber man merkt schon wie das private Projekt gewachsen ist. Ich musste mich echt stark zurückhalten, um nicht beim "Nurmalebenkurz etwas einbauen" einen Großteil des Codes umzuschreiben...

Thema: Microsoft enthüllt neues Windows 8 User Interface
Am im Forum: Szenenews

Ich finde die Punkte schon störend und befürchte die werden in Zukunft noch ein Problem. Ich hoffe MS sieht ein, dass man Desktopuser nicht Mobil-Bedienung aufzwingen kann und macht Metro-Apps zu normal verwendbaren Anwendungen (Fenstermodus, gute Bedienbarkeit auch mit Maus+Tastatur, keine versteckten Bedienelemente usw.).
Ich stufe Metro auf dem PC nachwievor als Rückschritt ein, da die Apps eben
bildschirmfüllend sind und nicht vernünftig mit Desktopanwendungen funktionieren. Das ganze mag auf Tablets Sinn machen, wird aber in meinen Augen auch in 5 Jahren nicht vernünftig mit Desktop-PCs zu vereinen sein.

Weniger versiersten Anwendern rate ich weiterhin zu Windows 7, einfach weil der Bruch zu stark ist und Metro für mich eher einen Nachteil auf dem PC darstellt.
Bei Windows 7 fällt mir jetzt auch nur eine negative Sache ein (ich denke aber auch nicht weiter drüber nach), und das ist das Umändern der Backspace-Taste im Explorer (Zurück statt Ebene nach oben... da kann ich mich einfach nicht dran gewöhnen; für andere Leute könnte halt noch das fehlende Startmenü problematisch sein).

Momentan stört mich selber Win 8.1/Metro aber eher weniger, da ich schlichtweg keine Metro-Apps verwende. Und seit 8.1 ist der Metro-Zwang ja nun weg und man bootet direkt auf den Desktop. Das Startmenü interessiert mich nicht, da ich ohnehin nur Desktop-Icons, angepinnte Anwendungen und die Suche verwende.

MS muss aufpassen, dass die mit Win 9 das nicht noch verschlimmbessern. Ich will auch hoffen die nehmen Abstand von diesem Drängen zum Onlineaccount ... es wurde ja auch in Windows 8.1 nochmal umständlicher einen rein lokalen Account zu haben, und ich finde da muss MS zurückrudern.

Thema: Visual Studio 2010 bzw. C# 2010 noch aktuell?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Und es sei nicht unerwähnt, dass .NET 4.5 dank fehlender Unterstützung von Windows XP u.U. ohnehin irrelevant ist.

Thema: (La)TeX in der Ausbildung
Am im Forum: Smalltalk

Ich finde LaTex in einer Ausbildung muss nicht sein. Gibt wichtigeres beizubringen und außerhalb von wissenschaftlichen Arbeiten/Studium/Mathe ist der Nutzen und die Verbreitung meiner Einschätzung nach nicht hoch genug, um den Mehraufwand, die für andere Sachen verlorene Zeit usw. - und gerade quasi nur für Ausbildungsberichte - und Co. zu rechtfertigen.

Da finde ich vernünftig (be)schreiben können und typographische Sachen wichtiger - und damit meine ich nichtmal Feinumbruch sondern so Sachen wie korrekte Anführungszeichen, Ndashes und Co.

Thema: [erledigt] Das C# Codebook 2005 vs. 2012
Am im Forum: Buchempfehlungen

Ich würde ebenfalls ohne Kenntnis des konkretes Buches stark zum 2012er raten, auch wenn 90 € für ein Buch IMO ziemlich heftig sind.

Gerade bei Codebooks schaut man sich sonst Sachen ab, die mit einer aktuelleren .NET-Version viel einfacher und/oder besser umzusetzen sind.

Thema: Gründe, bei der XML-Verarbeitung String-Operationen zu vermeiden - Belege/Quellen etc.
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Zumal gerade die Frage nach LINQ oder Strings bei XML in etwa so ist ob man eine Eierschale lieber mit der Hand oder mit einem Hammer aufmacht ;)

Wenn schon müsste man begründen, warum man LINQ nimmt. Oder wenn man Strings verwendet müsste man (IMO extrem gut) begründen, warum man das tut.

Eigentlich braucht man sich nur die XML zugehörigen Techniken/Spezifikationen ansehen (bzw. referenzieren) damit klar wird, warum man XML nicht als Strings verarbeitet, sondern mithilfe von DOM, XPath usw.

[offtopic] Den Link im Blog-Eintrag bezüglich XslCompiledTransform finde ich lustig...da schreiben die Wallsoftext über Performance, obwohl die Microsoft-Klassen gerade in Hinblick auf XSL ohnehin schon so outdated und damit nicht empfehlenswert sind, weil die immernoch kein XPath 2.0/XSLT 2.0 können.[/offtopic]

Thema: XNA wird eingestellt
Am im Forum: Szenenews

Ich dachte XNA ist auch die Basis für diese XBox-Minigames?

Thema: Unterschied zwischen Ziffern und Zahlen
Am im Forum: Smalltalk

Es gibt auch noch "I" im Englischen ;)

Aber stimmt schon... bei einstelligen weiß man erstmal nicht, ob das eine Ziffer oder eine Zahl sein soll.

Thema: VSTO Nativ von einem .NET Addin auf ein anderes zugreifen
Am im Forum: Office-Technologien

Danke; also leider tatsächlich so wie ich es "befürchet" hatte mit Umwegen.

Thema: VSTO Nativ von einem .NET Addin auf ein anderes zugreifen
Am im Forum: Office-Technologien

Hallo,

die Sitation: Es gibt ein Application-Level Addin, welches eine Schnittstelle für VBA anbietet (per COM, also Implementierung gegen ein Interface). Das Addin ist in .NET implementiert. Soweit sogut.

Nun kommt ein weiteres Documemt-Level Addin hinzu, ebenfalls .NET, welches möglichst komplett in .NET (also ohne COM) und ohne Umwege direkt auf die Schnittstelle, und auch von der Schnittstelle zurückgegebene Objekte (public class die für VBA irrelevant und ohne Interface-Implementierung sind), zugreifen soll.
Diesem sind die Klassen des ersten Addins natürlich per Referenz bekannt.

Hier tut sich recht schnell ein Problem auf, da nunmal alles über COM gewrapped ist und dementsprechend vom ComObject-Typ ist und nur gegen Interfaces gecastet werden kann.

Egal wie ich suche... immer finde ich nur den eher allgemeinen Hinweis, man müsste per ComAddins.Item("NameDesApplicationLevelAddins").Object zugreifen. Ich möchte aber wie gesagt spätestens bei zurückgegebenen Objekten eben direkt auf das .NET-Objekt zugreifen, und zwar möglichst ohne Umwege.

Thema: Methode soll byte[]- und int/uint[]- Parameter unterschiedlich behandeln
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

[offtopic]

Zitat von Diräkt
3. Alle nicht typisierten Collections soll man nicht mehr verwenden!
Eigentlich heißt es ja sogar, dass man alle nicht-generischen nicht verwenden soll. Wobei mir jetzt nicht ganz klar ist, warum man StringDictionary im Gegensatz zu einer eigenen gleichbedeutenden Ableitung nicht verwenden soll (mal davon abgesehen, dass SringDictionary sehr primitiv ist und nichtmals XML-Serialisierung implementiert)[/offtopic]

Thema: Freie VNC-Library für .Net/C#?
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Zitat
Aber bei GPL und Co immer an den Geist denken in dem die SW darunter gestellt wurde.
Wobei man durchaus versuchen sollte, den Entwickler einer Bibliothek klarzumachen, was die GPL bedeutet. Denn ich denke gerade wenn es um Bibliotheken geht, wird die GPL eben sehr häufig nicht im Geiste der Entwickler verwendet, sondern einfach nur weil die so populär ist. Was zusammen mit dem Inhalt der Lizenz einer die Gründe ist, warum ich denke die (OpenSource)-Welt wäre ohne diese Lizenz besser dran... aber naja gut. Schade dass im konkreten Fall die Entwickler nicht mehr zu erreichen sind.

Ich persönlich kann es ja ohnehin nicht nachvollziehen, wie man eine Lizenz verwenden kann, die man selbst als Muttersprachler nicht zu 100% erfassen kann und bei der es soviel Unklarheiten gibt. Und sich darüberhinaus nichtmals kurz informiert, ob die Lizenz denn geeignet ist für das was man ausdrücken möchte, und nicht etwa z.B. die LGPL passender wäre. Davon abgesehen ist es für mich auch unverständlich, wieso man eine nichtkommerzielle Lizenz so schreibt, dass diese mehrere Bildschirmseiten füllt und trotzdem nicht unmissverständlich ist.

Solange die GPL-Macher nichtmals eine Zusammenfassung der Bedingungen in der Art wie die Creative Common machen und lieber darauf verzichten, ganz klare Aussagen zu treffen, insbesondere zu häufig strittigen Punkten wie eben Plugins, bzw. selbst die FAQ wiederum nicht ganz eindeutig ist, ist das ganze nur Spekulation. Eine rechtssichere Aussage kann wenn überhaupt ohnehin nur ein spezialisierter Anwalt machen, von daher bleibt einem als Hobbyentwickler leider nicht viel anderes über, als einen anderen Weg zu suchen.
Zitat
Also das ist meine Meinung aus der Sicht es lieber nicht zu machen, bevor man sich in irgendeiner Weise Ärger einhandelt.
Sehe ich auch so; mir wäre das in deiner Sitation zu heikel.

Thema: Visual Studio 11 Beta ==> Visual Studio 2012 RC ==> Release ==> Updates
Am im Forum: Szenenews

Hat Microsoft da einfach nur falsch verlinkt, oder ist das einfach nur "Marketing" dass Windows Desktop und Windows 8 einzeln aufgelistet sind aber auf den selben Download zeigen?

Thema: Coding Styles Horror
Am im Forum: Smalltalk

[offtopic]Das ist aber wie Abt schon schrieb normal... die .min.js werden automatisiert erstellt und sind für die traffic-sparende (u.a. Gründe) Endbenutzerauslieferung gedacht.[/offtopic]

Thema: Technologievielfalt im Framework - Fluch oder Segen?
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Eigentlich finde ich eine Stärke von Frameworks ist, dass es gut entwickelte Technologien für bestimmte Bereiche gibt und man diese (in der Regel) gut verwenden kann.

Hingegen müsste man sich ohne "übergeordnetes" Framework oftmals erstmal einige Zeit damit beschäftigen, welche Bibliotheken es denn z.B. für grafische Anwendungen, usw. für eine bestimmte Sprache gibt und welche aktuell am "sinnvollsten" ist. Dazu kommt dann noch, dass entsprechende IDE dann eben auch nicht unbedingt gute Unterstützung bieten.

Wobei ich bezogen auf's .NET Framework da herbivore schon zustimmen muss. Zumindest bezogen auf GUIs finde ich die Auswahl zwischen WinForms und WPF vernünftig... nicht zu viel, nicht zu wenig, beide mittlerweile recht brauchbar unterstützt (da halt auch offiziell) und mit genug Unterschieden. Wobei ich bei WPF etwas das Gefühl habe, dass sich Microsoft doch sehr auf der Mächtigkeit ausruht, was IMO halt allgemein auch eine Gefahr bzw. Unschönheit ist.

Eine dritte große UI-Technologie muss ich aber nicht unbedingt haben. An manchen Stellen würde ich mir aber auch mehr Auswahl direkt im Framework wünschen, gerade in Hinblick auf gängige Standards. Dass z.B. XPath 2.0 respektive XSLT 2.0 immernoch nicht unterstützt wird, finde ich naja recht "unschön".

Thema: Erfahrung mit Solid-State-Hybridfestplatten oder SSD Caching?
Am im Forum: Smalltalk

Also ich würde ja vom Caching-Wunsch Abstand nehmen und halt eine normale SSD nehmen.

Und wenn Media Markt auch beim Offlinekauf auch innerhalb 2 Wochen oder so Waren noch zurücknimmt (ich weiß es nicht) würde ich die 500 GB m4 für 300 € holen, das ist ein sehr guter Preis und die m4 ist beliebt.

Thema: Erfahrung mit Solid-State-Hybridfestplatten oder SSD Caching?
Am im Forum: Smalltalk

Ich kann auch die Samsung 830 empfehlen. Ist schnell und hat eine Firmware die nicht andauernd gepatched werden muss ;) Bei mir isses auch die 256 GB Variante.

Bei SSD-Caching bzw. Hybridlösungen muss man sich AFAIK darauf verlassen, dass der Controller korrekt erkennt welche Daten denn genau gecached werden sollten. Da ist es mir doch lieber das selber (ohne groß Nachdenken) zu entscheiden, bzw. z.B. Downloads sind eben so eingestellt, dass sie die SSD nicht zumüllen.

Davon abgesehen kenne ich aber auch keinen der solche Lösungen wie du suchst einsetzt, sondern eben nur SSD.

Thema: Symbolleiste durch Button erweitern (Office Word 2010)
Am im Forum: Office-Technologien

Im Ribbon-CustomUI XML kann der Bereich auch erweitert werden.

Nennt sich qat (Quick Access Toolbar)

Thema: Externer Webbrowser (Firefox) Checkbox selektieren
Am im Forum: Web-Technologien

Der einfachste weg dürfte ein Greasemonkey-Skript sein (hätte auch den Vorteil, dass man es einfacher in andere Browser bekommt als per eigener Browser-Erweiterung o.ä.), welches von der Anwendung entsprechend erstellt wird.

Thema: Microsoft enthüllt neues Windows 8 User Interface
Am im Forum: Szenenews

Ich hoffe es auch; dennoch würde es mich nicht wundern, wenn die es tatsächlich darauf ankommen lassen, dem 98(SE) ME XP Vista 7 Schema folgen und erst Win 9 wieder brauchbar ist und besser auf die Bedürfnisse der PC-Anwender eingeht.

Windows 8 ist für mich im aktuellen Zustand ein reines Mobile-Betriebssystem und aufgrund des Sogutwie-Zwang zu Metro für den PC nicht brauchbar (davon mal abgesehen, dass ich für den PC auch erstmal keinen nennenswerten Vorteil gegenüer Windows 7 sehe).

Thema: Hat mein Arbeitgeber das Recht, Mitarbeiterfotos ins Netz zu stellen?
Am im Forum: Smalltalk

Ich finde deine Bedenken gerechtfertigt, und meiner Einschätzung nach ist es durchaus nicht unüblich, dass nicht alle Mitarbeiter abgebildet sind, selbst wenn sie namentlich genannt werden.

Meine persönliche Meinung: Das (Persönlichkeits)Recht über (das Verbieten von) Fotos von einem selbst zu zu bestimmen, wiegt schwerer als das Interesse das Team abzubilden oder dass da Angestellter bist.

Inwiefern der Chef daraus Konsequenzen zieht bzw. ziehen kann ist natürlich eine andere Frage.

Thema: XMLSerializer stürzt ab bei & -Zeichen
Am im Forum: Datentechnologien

Muss aber klappen ;) Bzw. ansonsten liegt's an was anderem als dem & wenn es nicht geht. Dein Beispiel aus dem ersten Post ist kein gültiges XML, daher schmiert's beim & weg.

So sind halt die XML-Regeln. &<>" Sind Steuerzeichen für XML, und müssen dementsprechend bei Verwendung als Text escaped werden (im XML geschieht dies eben z.B. durch &amp;).

Ist halt so als ob du ein " in einen String packst... den musst du dann auch escapen. Dann wird er zwar weiterhin im String verwendet, aber das \ sorgt eben dafür dass es escaped und somit nicht das Ende des Strings ist.

Thema: AnkhSVN Revision Nummer in Build einbeziehen
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Irgendwie klingt das aus der FAQ recht umständlich. Man kann ja über Platzhalterbefehle die aktuelle SVN-Version in die Datei schreiben lassen, man muss nur dann dafür sorgen, dass man den Platzhalterbefehl beim Ausgeben wieder entfernt und beim Prebuildprozess in die Codedatei z.B. das aktuelle Datum und Uhrzeit reinschreibt (damit die geändert ist und die SVN-Version aktualisiert wird; dabei könnte man dann auch die AssemblyVersion ohne den Platzhalterbefehl setzen).

Thema: Zippen mit .NET-Boardmitteln: Möglichkeiten, Grenzen und Alternativen
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Ich würde auch eher zu DotNetZip greifen.

Die Nutzungsbedingungen von SharpZipLib sind mir suspekt bzw. nicht so einfach/deutlich, zumal DotNetZip recht einfach zu verwenden ist und AFAIK alles unterstützt was man braucht.
[offtopic]Warum sich System.IO.Packaging allerdings nur auf ZIP-Dateien wie die von OpenXML beschränkt erschließt sich mir nicht, schließlich muss dahinter ja auch ein (unzugänglicher) ZIP-Support liegen[/offtopic]

Thema: Humor: Java Programmierer ... und andere lustige Sachen
Am im Forum: Smalltalk

Schwierigkeiten mit PayPals SOAP-Schnittstelle

Dass deren Systeme sicherlich komplex sind und dass daher die Behebung der Fehler im Schema vielleicht nicht so trivial sind wie man vermuten könnte, ist ja die eine Sache... aber dann als "Bank" zu solchen Workarounds zu raten ist schon ein bisschen hart :D

Thema: Microsoft enthüllt neues Windows 8 User Interface
Am im Forum: Szenenews

Zitat von David W
Wenn man den Windows Qualitätsverlauf sieht:
...
wo die meisten vermutlich auf 7 bleiben und von dort direkt auf 9 Springen ^^
Gar keine so schlechte Überlegung :D Was bis jetzt gezeigt wurde sieht mir zu sehr nach Tablet aus. Auf einem Computer kann und will ich mir so eine Bedienung und so eine Oberfläche nicht vorstellen (hab aber auch in einem Artikel gelesen, dass sich das der Hardware anpasst).

Zumal das doch schon deutlich neue Konzepte sind und die Praxis bestimmt erstmal wieder zeigen muss, was noch verbesserungswürdig ist. So dass das dann in Windows 9 alles schön funktioniert ;)

Dazu kommt noch, dass UEFI wohl vorausgesetzt wird und mein (erst vor Win7 aufgerüsteter PC) das - wie wohl ein noch immer echt großer Teil an PCs - nicht unterstützt. Und ich bin mit Windows 7 zufrieden und möchte nicht wegen ein paar eventuell noch unangekündigten aber interessierten Features schon wieder ein neues Windows+Mainboard kaufen und einrichten :D

Thema: NetOffice - Ein versionsunabhängiger Wrapper für MS-Office
Am im Forum: .NET-Komponenten und C#-Snippets

Klingt sehr gut. Gibt es auch die Möglichkeit beim Erstellen anzugeben, welche (minimale/exakte) Application-Version verwendet werden soll?

Also für den Fall, dass mehrere Installiert sind und man sich daher nicht sicher sein kann, dass gerade die gewünschte Version als Standardanwendung eingetragen ist.

Thema: Reflector 6.8 über Update weiterhin verfügbar
Am im Forum: Szenenews

Wow paar Stunden alt und schon geht der Link nicht mehr. :(

Thema: Kommunikation zw. Spiel (LUA) und C#
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Das was du vorhast verstößt gegen die Nutzungsbedingungen, und somit riskierst du und die Benutzer deines Programms einen Account-Ban.

Die Lua-Schnittstelle von WoW stellt Addons alle Funktionen zur Verfügung, die im Rahmen der Nutzungsbedingungen erlaubt sind, bzw. umgekehrt: Was damit nicht möglich ist, ist auch nicht erlaubt. Insbesondere kein (Live-)Zugriff auf das Spiel durch andere Prozesse.

Zum einen gibt es SavedVariables, mit der man z.B. Questdatenbanken ins Spiel bekommt. Das sind Textdateien die beliebig Einstellungen u.ä. speichern können, jedoch immer nur beim Laden des UI ausgelesen werden (und vor dem UI-Neuladen/Logout gespeichert werden).

Zum anderen können Addons über spezielle versteckte Addon-Channel im Spiel miteinander kommunizieren.

Thema: Firefox 4 final veröffentlicht
Am im Forum: Szenenews

Hab nun mal Zuhause auch updated und da ist er in einer Zeit da, die man noch als hinnehmbar betrachten kann.

Auf der Arbeit braucht es aber im Gegensatz zum Chrome mehrere Sekunden (unter Win7).