Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von Levitas
Thema: VS 2010 Englisch --> VS 2010 Deutsch
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hmm ... war leider zu spät, ich habe es schon de-/installiert ...hat alles gefunzt... trotzdem danke für den Tipp mit dem Umschalten :)

Thema: Assembly-Verfügbarkeit prüfen? (File.Exists & GAC)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Gut, ich werde jetzt einmal ein paar verschiedene Varianten testen, mal schauen was dabei rauskommt...

Ich gebe dann Bescheid,

Mfg Marc

Thema: VS 2010 Englisch --> VS 2010 Deutsch
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Okay, ich werde es jetzt deinstallieren und wieder installieren.. mal sehen, wie es funktioniert.

Und... Ich persönlich finde es einfach angenehmer, in Deutsch zu arbeiten, auch wenn ich meinen Code IMMER in englisch schreibe... Ist halt meine Meinung, das muss jeder für sich selbst entscheiden...

Mfg Marc

Thema: VS 2010 Englisch --> VS 2010 Deutsch
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Nein nein...

Ich habe im Moment VS 2010 in Englisch installiert, und lade mir gerade die deutsche Version runter (Dreamspark). Jetzt wollte ich wissen, ob hier schon jemand Erfahrung damit gemacht hat... Hab die iso ja noch nicht komplett unten...

Mfg Marc

Thema: VS 2010 Englisch --> VS 2010 Deutsch
Am im Forum: Entwicklungs- und Laufzeitumgebung (Infrastruktur)

Hey Leute!

Sagt mal, hat schon jemand Erfahrung damit gemacht, Visual Studio 2010 Professional von Englisch nach Deutsch zu "transformieren"...?

Mfg Marc

Thema: Assembly-Verfügbarkeit prüfen? (File.Exists & GAC)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Naja, also ich erkläre jetzt besser mal alles, vllt. ist es ja wirklich einfacher so... :baby:

Es ist so: Ich nutze ein Ribbon-Framework (Elegant UI), und ich hatte bisher eine ComboBox, in der alle Themen aufgelistet sind (insg. sind es 9 Themen), die verfügbar sind. Bisher wurde die Verfügbarkeit immer so überprüft, ob die 2 Dateien (ein Thema hat zwei dll's) existieren. Nun, in letzter Zeit arbeite ich mit diesen Dateien im GAC, da es für das VS (vor allem bezüglich der Toolbox) leichter ist. Dadurch erkennt die ComboBox nun nicht mehr, ob ein Thema verfügbar ist, oder nicht. Und dazu möchte ich nun überprüfen, ob ein Thema in irgendeiner weise verfügbar ist, oder nicht...

Ich hoffe, das war verständlich?^^

Lg Marc

Thema: Assembly-Verfügbarkeit prüfen? (File.Exists & GAC)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Das mag ja sein, aber... 18 Assemblies zu laden, dauert auch seine Zeit... Gibt es denn keinen anderen Weg? :(

Lg Marc

Thema: Assembly-Verfügbarkeit prüfen? (File.Exists & GAC)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Wenn man 'versucht' zu laden, ist zwangsweise eine try/catch nötig, oder? Das kostet Zeit, wenn man das bei 18 dll's machen muss... File.Exists reicht aber leider nicht für den GAC...

Mfg Marc

Thema: Assembly-Verfügbarkeit prüfen? (File.Exists & GAC)
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo Leute!

Ich wollte fragen, ob jemand weiß, wie man die Verfügbarkeit eines Assemblies testet. Dazu möchte ich einfach wissen, ob ein Assembly, wie und wo auch immer es gerade liegt/geladen ist, verfügbar ist. Ob es nun im GAC liegt, oder im selben Verzeichnis wie das ausführende Assembly.

Ich habe dazu keinen Weg gefunden.. gibt es nicht irgendeine Methode, die das kann? Ich möchte dabei keine Fremdbibliotheken benutzen, also "reines .Net"...

Danke im vorraus!
Lg Marc

Thema: ListView mit Custom Controls
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Also, ich habe es jetzt gelöst.

Ein Panel, auf dem alle Controls DockStyle.Top haben, dann ein bißchen mit den Z-Index spielen, und ein Label statt den Groups.

Endprodukt:


Mfg Marc

Thema: ListView mit Custom Controls
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Naja, reine Windows Forms halt... Kein WPF - "Windows Nativ" halt...

Ich wette, das man das irgendwie mit einer ListView hinbekommt...

Ich habe aber schon ne Idee, wie man das hinbekommen könnte... Ich werde posten, wie ich es geschafft habe, sollte ich es geschafft haben ;)

Mfg Marc

Thema: ListView mit Custom Controls
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ich weiß, dass das mit WPF geht, jedoch ist das nicht Windows-nativ, das sollte es aber für diese Applikation sein...

Außerdem müsste ich dann die restliche Applikation auch nach WPF porten, das wäre mir zu viel Arbeit^^

Weiß vllt. jemand, wie MS das gelöst hat? Es sieht auf jeden Fall sehr stark nach einer (windows forms) listview aus...

Mfg Marc

Thema: ListView mit Custom Controls
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo Leute!

Ich versuche im Moment, das Autoplay-Menü von Windows 7 nachzumachen (Habe ich schon, und es funkioniert auch alles, jedoch sieht es noch nicht ganz so aus, wie ich will)... Siehe Bild Nr. 1 wie es in Windows 7 aussieht.

Bild Nr. 2 ist mein aktuelles Produkt.

Und ich würde gerne Bild Nr. 2 mit Bild Nr. 3 kombinieren, so wie in Bild Nr. 1.

Die Buttons in meinem aktuellen Produkt sind auf einem UserControl, das sich derzeit auf einem FlowLayoutPanel befindet.

Und nun will ich die Buttons in einem ListView anzeigen, aber das bekomme ich nicht hin, Google hat auch nicht geholfen...

Weiß vllt. jemand weiter?

Danke im vorraus,
Mfg Marc

Thema: Suche TextBox-Komponente für Pfade, wo Vorschläge als DropDown angezeigt werden
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Ganz einfach:

Stell bei AutoCompleteSource "AutoComplete.FileSystem" ein, dann sollte es funktionieren :)

Lg Marc

Thema: Bytefolge in Int32 umwandeln
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Ich habe es nun hingebracht, aber... Nicht böse gemeint, die Lösung möchte ich jetzt eigentlich nicht posten, das ist zu viel Arbeit beim Erklären, warum das so ist... Ich schreibe es morgen rein ;)

Mfg Marc

Thema: Bytefolge in Int32 umwandeln
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Zitat von Floste
Bitconverter bzw binaryreader wird dir 0xF5070000 ausspucken

Und das ist das Problem... Ich brauche genau DIESE Reihenfolge... :(

und, @femaref: sorry, ich habe den code vorhin nur theorethisch geschrieben, und nicht darauf geachtet, sorry...^^

Thema: Bytefolge in Int32 umwandeln
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo Leute!

Zuerst: Habe die SuFu und Google schon genutzt, aber nichts gefunden

Ich habe derzeit ein Problem, bezüglich der "Verkettung von Bytes"...


StreamReader reader = new StreamReader(file, Encoding.Default);

string readed = reader.ReadToEnd(); // Die Datei ist nur 4 bytes lang

byte[] bytes = Encoding.Default.GetBytes(readed);

anschließend sollen die 4 bytes verkettet werden, also, wenn ich z.B. "00 00 07 F5" einlese, möchte ich als Ausgabe "0x7F5" haben... und das 0x7F5 soll dann in einen int umgerechnet werden....

Hat vllt. jemand eine Idee?

Danke im Voraus!

Mfg Marc

Thema: Cooles (Ring) Menu gesucht
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Google mal nach CircleDock

Das ist sogar in C# geschrieben, und der Sourcecode ist verfügbar ;)

Mfg Marc

edit: http://circledock.wikidot.com/ Bitte sehr ;) Ich hoffe, es gefällt dir so ;)

Thema: XmlException --> 0x1C
Am im Forum: Datentechnologien

Das habe ich mir auch schon gedacht, aber das problem ist, das ich diese CDATA abschnitte in der XML verarbeiten muss...

Ich denke, ich versuche mal das ganze mit einem StreamReader Zeile für Zeile... Diese CDATA-Abschnitte müssen _teilweise_ (das ist ja das Problem) mit gewissen Algorithmen übersetzt werden... Whatever, ich probier das einfach mal ;)

Danke für den Tipp :)

Mfg Marc

Thema: XmlException --> 0x1C
Am im Forum: Datentechnologien

hmmm :(

Ziemlich blöd... Kann man denn nicht irgendwie umstellen, das er nicht prüfen soll?

Mfg Marc

Thema: XmlException --> 0x1C
Am im Forum: Datentechnologien

Verwendetes Datenbanksystem: XML

Hallo Leute! Ich bin derzeit dabei eine, leider teilweise invalide XML einzulesen, und sie in eine valide Form umzuschreiben. Nun habe ich Probleme mit dieser XML, da sie CDATA-Abschnitte enthält, in der nicht einfache strings, sondern kombinationen von bytes abgespeichert werden.

Z.B. ein Abschnitt aus dieser XML, der den XmlReader in die Knie zwingt:


<m_Width>896</m_Width>
<m_Height>896</m_Height>
<m_Areas></m_Areas>
<WorldLightProfiles><North></North>
<South></South>
</WorldLightProfiles>
<BuildCounter>CDATA[      	   Ù  õ        õ  ]</BuildCounter>
<m_NetIsHost>0</m_NetIsHost>
<m_NetPlayers>0</m_NetPlayers>
<m_NetHostAdr></m_NetHostAdr>

Schaut man sich sich den Inhalt von CDATA im Hex-Editor an, steht da zwischen den []:
"1C 00 00 00 17 00 00 00 09 00 00 00 D9 07 00 00 F5 07 00 00 01 00 00 00 01 00 00 00 F5 07 00 00"

Nun habe ich mir eine eigene Methode zum Auslesen der wichtigen Teile geschrieben, z.B. brauche ich nur m_Width, m_Height, m_Areas und dann erst wieder alles ab m_NetIsHost. Es kommt später dann auch sehr oft vor, das ich größere Teile überspringen muss, deswegen mache ich das mit ReadToFollowing("");


        public static void WriteValue(string SourceName, string DestName, string AttributeName, XmlReader reader, XmlWriter writer)
        {
            writer.WriteStartElement(DestName);
            {
                reader.ReadToFollowing(SourceName);
                writer.WriteAttributeString(AttributeName, reader.ReadString());
            }
            writer.WriteEndElement();
        }

Dabei wird das ganze mit einem XmlWriter in die neue Xml geschrieben, ich denke mal der Code ist selbstverstänlich...

Mal angenommen, der Reader ist im moment bei <m_Areas>, und ich rufe ReadToFollowing("m_NetIsHost"); auf, so bekomme ich folgende XmlException:

"' ', hexidezimaler Wert 0x1C, ist ein ungültiges Zeichen. Zeile 9, Position 21."

Und Zeile 9, Position 21 in der Xml ist eben dieses 0x1C das ich oben an erster Stelle schrieb...

Nun, meine Frage: Was kann ich tun, um das zu vermeiden? :(

Mfg Marc

Thema: [gelöst] Borderless Window Resize - ruckelig, sehr unschön
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Oh, sorry :(

Habe überlesen, das das ganze in WPF gemacht wird :( (Besser gesagt nicht gelesen, in welchem Unterforum ich mich befinde) *schäm*

In WPF sollte das eigentlich gar nicht flackern... Oo

Jedenfalls DENKE ich, dass du es in WPF nicht besser machen können wirst, da WPF schon alles (diesbezüglich) per DirectX macht... So viel zu Optimierungen *hust*

Lg Marc

Thema: [gelöst] Borderless Window Resize - ruckelig, sehr unschön
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Setzte folgenden Code mal in den Konstruktor:

// Geschwindigkeiten optimieren
            SetStyle(ControlStyles.DoubleBuffer, true);
            SetStyle(ControlStyles.OptimizedDoubleBuffer, true);
            SetStyle(ControlStyles.CacheText, true);
            SetStyle(ControlStyles.AllPaintingInWmPaint, true);
            SetStyle(ControlStyles.UserPaint, true);


Lg Marc

Thema: WPF Resources...
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Ich weiß es... Aber da habe ich das noch nicht gewusst... Das war damals mein erstes großes WPF-Projekt - Ich habe es eh "nur" dreimal von neu begonnen, und immer verbessert, verschönert, etc.

Wer will, kann sich's ja mal ansehen: Download

Copyright: Design wurde von www.anno1404-rechner.de nachgemacht. Ich möchte das hier keinesfalls als meine Idee ausgeben! Werte und Berechnung wurden jedenfalls selbst entwickelt und errechnet (Lösungsbuch)

Mfg Marc

Thema: WPF Resources...
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Ok, danke für den Tipp, ich werde es mal versuchen :)

Mfg Marc

PS: Das mit dem Konstruktor ist schon ok so... Ich weiß, dass es beim Laden dauert, aber das passt schon so, weil das eine Seite (UserControl) ist, die im Host angezeigt wird (das ganze Programm ist so ungefähr wie eine Homepage, die einzelne Seiten hat)

Thema: WPF Resources...
Am im Forum: GUI: WPF und XAML

Hallo Leute!

Mich plagen derzeit die WPF Resources. Es geht dabei um eine Übersicht von ca. 700 kleinen png's die im Projekt in einem eigenen Ordner liegen. Es ist nun so, dass ich die ganzen Bilder in einem Panel anzeigen lassen möchte, wo schon mal alle Probleme beginnen... Derzeit ist es so, dass ich ein Dictionary generieren habe lassen, dass ich dann anschließend im Konstruktor einlese


List<string> keys = new List<string>();

            foreach (ResourceDictionary dict in App.Current.Resources.MergedDictionaries)
            {
                if (dict.Source.OriginalString.Contains("Fankit"))
                {
                    foreach (string key in dict.Keys)
                    {
                        keys.Add(key);
                    }
                }
            }

            keys.Sort(new Sorter());
            
            foreach (string key in keys)
            {
                ContextMenu menu = new ContextMenu();
                MenuItem item = new MenuItem { Header = "Dieses Icon speichern", Tag = key };
                item.Click += new RoutedEventHandler(item_Click);
                menu.Items.Add(item);
                Image image = new Image { Source = (ImageSource)FindResource(key), ContextMenu = menu, Margin = new Thickness(9) };
                panel.Children.Add(image);
            }
Das funktioniert schon ziemlich gut :)

Problem: Ich weiß nicht, wie ich jetzt die Resource auf die Festplatte speichern kann :( Ich würde es gerne direkt aus dem Projekt-Ornder kopieren, sprich ich bräuchte die URI der ImageSource (Das Dictionary besteht nur aus ImageSources (<ImageSource x:Key="...">../Images/Fankit/...png</ImageSource>)), nur ich weiß nicht, wie ich das machen soll, und google hilft auch nicht wirklich weiter (ich google jetzt schon 1,5h -.-)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
Großes Danke im Vorraus,
Mfg Marc

Thema: [erledigt] XML: XmlWriter für HTML-Files? (Valid-HTML!)
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo nochmal, und sry für den Doppelpost, aber ich habe jetzt die Lösung gefunden :)


XmlWriter writer = XmlWriter.Create(Console.Out, new XmlWriterSettings { Indent = true });

            writer.WriteDocType("html", "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN", "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd", null);
            writer.WriteStartElement("html", "http://www.w3.org/1999/xhtml");
            writer.WriteAttributeString("xml", "lang", "", "en");
            {
                writer.WriteStartElement("head");
                {
                    writer.WriteStartElement("title");
                    writer.WriteString("Das ist der Titel");
                    writer.WriteEndElement();
                    writer.WriteStartElement("style");
                    writer.WriteAttributeString("type", "text/css");
                    {
                        writer.WriteString("img { width: 150px; height: 150px; border: 1px; border-color: #000000; border-style: solid; }");
                    }
                    writer.WriteEndElement();
                }
                writer.WriteEndElement();
                writer.WriteStartElement("body");
                {

                }
                writer.WriteEndElement();
            }
            writer.WriteEndElement();

            writer.Close();
Nunja, das klappt nun endlich so. Bei Writer.WriteString verwende ich einfach HttpUtility.HtmlEncode, und anschließend manipuliere ich nur mehr die \r\n's per Regex. Es klappt un alles, wie ich will, und W3 sagt, das alles passt :)

Danke nochmal an alle,
Mfg Marc

Thema: [erledigt] XML: XmlWriter für HTML-Files? (Valid-HTML!)
Am im Forum: Datentechnologien

Hallo Leute!

Ich habe gerade die "perfekte" Lösung gefunden. Anfangs war mir das ganze mit dem HTML-Textwriter "etwas" zu kompliziert...

Naja, jetzt sieht das ganze etwas anders aus --> http://htmltextwriterutil.codeplex.com/

Ich werde das Tool hier jetzt einfach mal testen, ich denke aber, dass es hält, was es verspricht... :)

Mfg Marc

Thema: [erledigt] XML: XmlWriter für HTML-Files? (Valid-HTML!)
Am im Forum: Datentechnologien

Okay, ich kläre euch jetzt mal über das komplette Vorhaben auf (wäre vllt. besser gewesen, wen ich das schon früher gemacht hätte)

Das ganze ist für einen Kunden, es geht um ein Programm zur Verwaltung einer Foto-Galerie auf Basis von Slide.Show 2. Die eigentliche Homepage könnt ihr euch hier anschauen: http://www.wimex-san.at/

So, das klappt ja auch alles wunderbar, jedoch wollte der Kunde eine Möglichkeit, die Seite in reinem HTML darzustellen. Leider kommen in den Beschreibungen oft Zeilenumbrüche vor, könnt ihr euch ja angucken. Das ganze soll jetzt also 1:1 auf HTML übertragen werden, die alte Version von meinem Programm konnte das ja schon, jedoch seeeehr unsauber, und gar nicht schön. Vor allem bei Sonderzeichen, etc. Da kam immer irgendeine Krüppel-HTML raus (sry, aber es ist so^^)

Das hier ist die Nicht-Silverlight-Seite: http://www.wimex-san.at/Images/htmlslide.html ... So sollte das ganze aussehen, nur in der neuen Version von meinem Programm etwas schöner^^

Und da wären wir. Ich muss irgendwie eine sehr saubere HTML-Galerie rausbekommen, für Leute die kein Silverlight haben, bzw. keines installieren wollen. Dazu habe ich ja schon ein Konzept :)

Ich hoffe, ihr versteht jetzt mein Problem, ich muss das mit den Zeilenumbrüchen einfach in den Griff bekommen, und das ganze soll als einfache Valid-Html rauskommen^^

Mfg Marc

PS:
Im Anhang ist ein Bild von meinem Programm :)

Thema: [erledigt] XML: XmlWriter für HTML-Files? (Valid-HTML!)
Am im Forum: Datentechnologien

Dafür habe ich derzeit keine Zeit... Ist eher dringend :(

Lg Marc