Willkommen auf myCSharp.de! Anmelden | kostenlos registrieren
 | Suche | FAQ

Hauptmenü
myCSharp.de
» Startseite
» Forum
» Suche
» Regeln
» Wie poste ich richtig?

Mitglieder
» Liste / Suche
» Wer ist online?

Ressourcen
» FAQ
» Artikel
» C#-Snippets
» Jobbörse
» Microsoft Docs

Team
» Kontakt
» Cookies
» Spenden
» Datenschutz
» Impressum

  • »
  • Portal
  • |
  • Mitglieder
Beiträge von chanderegg
Thema: Pfad zum temporären Verzeichnis ermitteln
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Ok vielen Dank für die Hilfe.

Ich wollte die Suche ein bisschen dynamischer machen und habe mich deshalb für folgende Variante entschieden.


String aktuellesVerzeichnis = Environment.CurrentDirectory;

Char seperator = Convert.ToChar("\\");

String[] aufgeteilterPfad = aktuellesVerzeichnis.Split(seperator);

Environment.CurrentDirectory = aufgeteilterPfad[0] + "\\";

String PfadZumOrdner = Path.GetFullPath(txtZielordner.Text);

Das Resultat ist dann C:\temp, wenn txtZielordner.Text = temp oder Temp ist

Thema: Pfad zum temporären Verzeichnis ermitteln
Am im Forum: Rund um die Programmierung

das habe ich auch schon gesehen. leider gibts kein special folder temporary

Thema: Pfad zum temporären Verzeichnis ermitteln
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo zusammen

Ich habe ein Programm, welches auf den Ordner C:\Temp zugreift. nun gibt es aber User, die kein Laufwerk C haben (Client User). Ich möchte nun den Ordner Temp suchen, ohne den Pfad vorher zu kennen.

Ist dies möglich?

ein Beispiel wie ich es meine:


Directory.GetDirectories("*\\Temp"); //geht natürlich nicht aber etwa so möchte ich danach suchen

Vielen Dank für Eure Hilfe

chanderegg

Thema: Excel Diagramm aus Datasource erstellen
Am im Forum: Office-Technologien

Hallo zusammen

Ich zeigen in einem Programm dem Kunden Daten in einer Tabelle an. Nun möchte ich, dass ich diese Daten als Diagramm im Excel darstellen kann.

Ich habe mich informiert und gesehen, dass dazu die Daten zuerst in die Zellen eingefügt werden müssen und danach ein Range definiert werden muss. Ich möchte jedoch nur das Diagramm im Excel anzeigen.

Kann man ein Excel Diagramm direkt aus einer Datasource erstellen?

Vielen Dank für Eure Antworten

Thema: gebrauchter Datentyp entspricht nicht dem der Datenbank
Am im Forum: Datentechnologien

verwendetes Datenbanksystem: Oracle 10

Hallo zusammen

Ich habe ein DataGridView, welches Daten anzeigt, die es von einem DataTable kriegt. Nun habe ich im DataGridView eine Combobox mit den möglichen Werten für die Spalte. Dies Werte werden wiederum von einem anderem DataTable ausgelesen.
Nun habe ich das Problem, dass die beiden Datentypen nicht gleich sind. d.h. Die Werte für das Grid sind Decimal und die Werte für die ComboBox sind String.

Deshalb meine Frage: Wie kann ich den Datentyp eines DataTables ändern, wenn der Datentyp der Datenbank nicht verändert werden darf?

Ich habe schon ein bisschen probiert und entweder die Meldung: "Datentyp kann nicht geändert werden, wenn Daten im Table sind" oder die Meldung: "Daten konnten nicht eingefügt werden. Falscher Datentyp" . je nachdem ob ich den Datentyp vor dem abfüllen oder nach dem abfüllen geändert habe.

Der Code veranschaulicht ein Beispiel. Ich erstelle das Datenset (Spalte rzin2 hat den Typ Decimal) danach ändere ich den Datentyp auf String (da die Daten aus der DB als String ausgelesen werden) und nach dem abfüllen möchte ich wieder auf Decimal wechseln (da dies dem Typ im Grid entspricht).



            DataSet1 ds = new DataSet1();
            RZ001TextDataSet rz = new RZ001TextDataSet();
            BS010DataSet bs = new BS010DataSet();

            ds.RZ001.Columns["RZIN2"].DataType = rz.RZ001.Columns["RZIN2"].DataType;

            da.Fill(ds.RZ001);

            ds.RZ001.Columns["RZIN2"].DataType = bs.BS010.BS010V06Column.DataType;

Gibt es keine Methode um die Werte einer ganzen Spalte zu Convertieren?

Vielen Dank für eure Hilfe

Thema: Entity Framework Statement erstellen
Am im Forum: Datentechnologien

Geht leider auch nicht, da es keine Definition für .Sum gibt.

Thema: Entity Framework Statement erstellen
Am im Forum: Datentechnologien

verwendetes Datenbanksystem: Oracle 10

Hallo zusammen

Ich möchte mit Entity Framework folgendes SQL-Query nachbilden:
SELECT DISTINCT(p_key), p_k_key, Sum(d_stdv * d_satz) FROM Projekt, Detail WHERE p_k_key = d_k_key AND p_key = d_p_key AND d_fakstatus = '1' GROUP BY p_key, p_k_key;

Leider bin ich bis jetzt immer gescheitert. Das erste Problem besteht darin, dass ich 2 Bedingungen für den join überprüfen muss. (p_k_key = d_k_key AND p_key = d_p_key). Ausserdem habe ich nicht herausgefunden, wie man distinct und sum erstellt.

Mein Code sieht wie folgt aus:


var query = from pro in alleDaten.ProjekteSet
                        join det in alleDaten.DetailsSet
                        on pro.KundenKey.Trim() equals det.KundenKey.Trim() && pro.Projekt.Trim() equals det.Projekt.Trim()
                        where det.FakStatus == "1"
                        select new object {KundenKey = pro.KundenKey, Projekt = pro.Projekt,  det.StundenVerrechenbar * det.Stundensatz};
Der Code zeigt aber mehrere Fehler an.

Kann mir jemand weiter helfen und gibt es nicht irgendwo eine Seite die, analog zu den etlichen SQL-Seiten, aufzeigt wie solch komplizierte Abfragen erstellt werden?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Thema: Clipboard und grosse Files
Am im Forum: Rund um die Programmierung

ok habe das Programm wieder umgebaut. Leider mit dem gleichen Resultat: Allgemeiner Fehler in GDI+.

Ich habe nach diesem Fehler gegoogelt und in einem Forum gelesen, dass man mit getBaseException() den wahren Grund für den Fehler sehen sollte. Jedoch steht da auch nur Allgemeiner Fehler in GDI+.

Nun sieht es so aus:


            try
            {
                System.IO.MemoryStream stream = new System.IO.MemoryStream();

                picBildVoll.Image.Save(stream, ImageFormat.Jpeg);

                stream.Position = 0;

                DataObject zuSpeicherndesBild = new DataObject(DataFormats.Bitmap, stream);

                Clipboard.Clear();

                Clipboard.SetDataObject(zuSpeicherndesBild, true);
            }
            catch (Exception ex)
            {
                Exception fehler = ex.GetBaseException().GetBaseException();
            }

Thema: Clipboard und grosse Files
Am im Forum: Rund um die Programmierung

die exception kommt leider schon beim serialisieren: Allgemeiner Fehler in GDI+.

keine Ahnung was das bedeuted. mein Code sieht nun so aus:


BinaryFormatter test2 = new BinaryFormatter();
            SoapFormatter test = new SoapFormatter();

            System.IO.FileStream stream = new System.IO.FileStream("C:\\Temp\\stream.txt", System.IO.FileMode.Create);

            test.Serialize(stream, picBildVoll.Image);

            DataObject zuSpeicherndesBild = new DataObject(DataFormats.Bitmap, stream);

            Clipboard.Clear();

            Clipboard.SetDataObject(zuSpeicherndesBild, true);
Dabei ist es egal mit welchem Formatter ich serialisiere

Ich wusste zudem nicht, welchen Datentyp die Datei haben soll und habe mich einfach mal auf .txt entschieden.

Thema: Clipboard und grosse Files
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Vielen Dank für die Antwort

Ich habe das nun mal angeschaut und habe versucht mit SoapFormatter und BinaryFormatter die Datei irgendwie zu serialisieren.

Dadurch musste ich auch einen Stream erstellen, in welchem die serialiserte Datei reingeschrieben wird.

Wie bringe ich nun die Clipboard dazu auf diesen Stream zuzugreifen und diesen wieder zu deserialisieren?

Thema: Clipboard und grosse Files
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hallo zusammen

Ich habe ein ganz simples Programm. Das Programm zeigt Röntgenbilder als Vorschau an und wenn man Doppelklickt, wird das Bild im Vollbildmodus angezeigt.

Als zusätzliche Funktion gebe ich dem User die Möglichkeit, das Bild gleich noch in die Clipboard zu speichern, falls der Arzt das Bild noch braucht (für Bericht im Word oder so).

Bei meinen Tests funktionierte das ganze ohne Probleme. Ich habe dazu einfach Bilder aus dem Netz abgespeichert (+/- 50KB). Wenn ich das ganze aber nun für Röntgenbilder mache, so werden die Bilder (2,86MB) nicht in die Clipboard gespeichert.

Ist 2,86MB zu gross? Wenn ja wo liegt die Limite? Oder habe ich eventuell einen Fehler?

Mein Code sieht wie folgt aus:


private void pbSpeichern_Click(object sender, EventArgs e)
        {
            DataObject zuSpeicherndesBild = new DataObject(DataFormats.Bitmap, picBildVoll.Image);

            Clipboard.Clear();

            Clipboard.SetDataObject(zuSpeicherndesBild);
        }
Eigentlich ja wirklich simpel.

Vielen Dank für euere Antworten

Thema: Datagridview rows unterschiedlich gestalten
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo zusammen

Ich habe ein Datagridview mit Kundendaten. Nun gibt es verschiedene Arten von Kunden. Ich möchte zum Beispiel, dass die alten Kunden nur mit einer grauen Schrift geschrieben werden.
Leider wird das Grid aber immer mit dem DefaultCellStyle gestaltet. Weiss jemand wie ich das machen kann.
Mein Versuch sah so aus:


for (int i = 0; i < KundendatenAnsicht.RowCount; i++)
            {
                if (KundendatenAnsicht.Rows[i].Cells["Art"].Value.ToString() == "A")
                {
                    KundendatenAnsicht.Rows[i].DefaultCellStyle.ForeColor = Color.Gray;
                }
                else
                {
                    KundendatenAnsicht.Rows[i].DefaultCellStyle.ForeColor = Color.Black;
                }
            }
Leider hats nicht geklappt.
Ausserdem habe ich versucht einen neuen CellStyle zu definieren und diesen dann zuzuweisen. Auch ohne Erfolg.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Thema: Unterschiedliche Abfragen mit dem selben Resultat (Entity Framework)
Am im Forum: Datentechnologien

verwendetes Datenbanksystem: Oracle 10

Hallo zusammen

ich arbeite seit kurzem mit dem Entity Framework. Als ich angefangen habe, habe ich ein Video gefunden, in welchem die Daten wie folgt ausgelesen werden:


Entities alleDaten = new Entities();

foreach (Kunden Kunde in alleDaten.KundenSet.OrderBy(kun => kun.Sortieradresse))
            {
                betreffendeKunden.Add(Kunde);
            }

Nun habe ich im Internet noch ein bisschen rumgeforscht und eine weitere Variante entdeckt:


var alleDaten = new Entities();

var Kundus = from künu in alleDaten.KundenSet
                         orderby künu.Sortieradresse
                         select künu;

            foreach (var Kunde in Kundus)
            {
                alleKunden.Add(Kunde);
            }

Kann mir jemand erklären, was die Unterschiede der beiden Varianten sind und welches besser ist?

Thema: Reihe in einem Grid disablen
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo zusammen

ich bin auf der Suche nach einem Grid (zurzeit benutze ich das DataGridView), bei welchem einzelne Reihen nicht editierbar sein sollen, während andere editierbar sein sollen.

Das gleiche soll dann auch bei den Spalten möglich sein.

Kann mir jemand ein Grid empfehlen oder ist dies gar nicht möglich? Ich finde im Netz nirgends ein Grid, welches dies kann.

Kann ich das auch selber programmieren? (wird wohl gehen aber mit welchem Aufwand und wie gut muss man sein? (Programmiere erst seit 10 Monaten))

Vielen Dank für eure Hilfe

Thema: Combobox background
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

hallo zusammen

ich habe bei einer combobox den style auf dropdownlist eingestellt. nun sieht der balken, welcher die auswahl anzeigt, aus, als wäre er disabled. ich möchte aber, dass dieser balken weiterhin 'normal' aussieht.
mit den property backcolor und forecolor kann ich lediglich das aussehen der aufgeklappten auswahl definieren.

kann mir jemand erklären wie ich den balken anpassen kann?

vielen dank

Thema: 5-dimensionales Array
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Zitat
warum? Es ist doch beschrieben, wie Arrays verschiedener Längen verwendet werden.
ja aber nicht wie eins mit unbestimmter länge definiert wird. deshalb brauche ich ja arrayList oder eben wie empfohlen List<>.

kann mir jemand erklären wie ich diese Listobjekte miteinander verknüpfe? Wird bei 5 Dimensionen verdammt kompliziert.

Thema: 5-dimensionales Array
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

ja. leider fehlt auch dort wieder der ansatz des dynamischen Arrays.

hab mal versucht ein jagged Array aus ArrayLists zu machen. bin aber leider gescheitert

Thema: 5-dimensionales Array
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

genau so sollte es werden aber muss man das Array nicht zuvor noch initialisieren?

etwa so:


int[, , , ,] test = new int[10, 20, 30, 40, 50]; //<-Das geht
int[, , , ,] test2 = new int[, , 30, 40, 50]; //So möchte ich es (geht nicht)

Thema: 5-dimensionales Array
Am im Forum: Basistechnologien und allgemeine .NET-Klassen

Hallo zusammen

Ich soll ein 5-dimensionales Array erstellen, wobei 2 dimensionen keine bestimmte Länge besitzen.
Irgendwie bringe ich es nicht fertig. Im Netz findet man höchstens 2-dimensionale Array und diese Versionen (von msdn oder galileo etc.) funktionieren bei mir irgendwie nicht.

kann mir jemand erklären, wie ich so ein Array erstelle?

Vielen Dank für eure Hilfe

Thema: Zeilenumbruch in Excel 2007
Am im Forum: Office-Technologien

hallo zusammen

ich schreibe zur zeit ein programm, welches daten von einer datenbank liest und in ein excel abfüllt.

nun habe ich das problem, dass manche einträge über den seitenrand hinaus gehen. kann mir jemand einen lösungsansatz bieten, wie ich nach dem letzten wort, dass ganz auf der seite platz hat, einen zeilenumbruch einfügen kann?

vielen dank

Thema: Buch für die Erstellung eines Setup mit Wix
Am im Forum: Buchempfehlungen

ja die ist schon nicht schlecht.

es gibt aber bestimmet dinge, die noch nicht erklärt sind (shortcut auf desktop, installation für alle user, user wählen lassen, ob shortcut erstellt werden soll, etc.)

Thema: Buch für die Erstellung eines Setup mit Wix
Am im Forum: Buchempfehlungen

Hallo zusammen

Ich erarbeite zur Zeit ein Setup mit Wix. Ich kann auch schon einiges jedoch kann ich nicht die Tiefe erreichen die ich brauche.

Ich hab mir Infos von verschiedenen Internetseiten reingezogen, jedoch bin ich nicht wirklich weiter gekommen.

kann mir jemand ein Buch empfehlen, welches mir in verständlicher Weise erklärt, was genau mit welchen Behelen gemacht werden kann und idealerweise auch immer gleich ein Beispiel beinhaltet?

Vielen Dank

Thema: Datenbank findet nichts
Am im Forum: Datentechnologien

probier mal anstatt nichts ein stern mitzugeben.

Thema: komplette Anzeige eines Entity-Objekts in einem Datagridview
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

hallo zusammen

ich habe das problem, dass ich ein entity-objekt, welches noch informationen von 3 weiteren tabellen included, in einem Datagridview darstellen möchte.
ich habe dazu die liste mit objekten als binding-source eingebunden. nun werden die angehängten informationen (infos über mitarbeiter, projekt, aufgabe) nicht richtig angezeigt.

ich zeige euch am bestem per bild was ich meine

kann mir jemand erklären wie ich an die daten komme?

vielen dank

Thema: Verständnisfrage CellValueChanged Event eines DGV bei Datenbindung
Am im Forum: GUI: Windows-Forms

Hallo KeR

Ich weiss nicht ganz ob ich richtig vermute, aber meiner Meinung nach ist deine Programmierung ein wenig riskant.

wenn a) gemacht wird, wird automatisch b) ausgelöst, da sich die Spalte 1 durch a) verändert wird. das gleiche gilt für b). wenn b) gemacht wird, wird dann automatisch a) ausgelöst.
So kann das ewig weitergehen.

vielleicht kannst du mit der Methode SelectionChanged einen Workaround machen, in dem du in der Methode kontrollierst, welche Spalte angewählt wurde und so a), b) oder c) durchführst.

Thema: 3 Schichten Messageboxen
Am im Forum: Rund um die Programmierung

Hi

Ich handhabe es so, dass in der Business-Schicht keine Messageboxen gemacht werden.

Meldungen wie: "Sie haben in die Textbox nichts eingegeben! " kann man sowieso in der Gui-Schicht abfangen.
Bei Fehlern erstelle ich jeweils ein kleines Form. So kannst du aus der Business-Schicht am Besten Fehler anzeigen.

Um andere Meldungen zu machen, musst du mit Rückgabewerten arbeiten. Obwohl auch dies möglichst vermieden werden sollte.

z.B. "Ihre Änderungen wurden gespeichert!" braucht keinen Rückgabewert. Man kann ganz einfach in der GUI-Schicht eine Methode schreiben, die die Daten speichert (Natürlich wird dabei auf die Business- und Data-Schicht verwiesen). Falls es keinen Fehler gibt kommt dann automatisch die Messagebox und beim Fehler kommt dann das erwähnte Form.

Thema: SQL Server 2008 und VisualStudio08 auf Vista
Am im Forum: Datentechnologien

Meinst du mit Instanz den Server (analog zu localhost???)

muss ich dann noch meinen PC namen mitgeben? bsp. MeinPC\sqlexpress

Thema: SQL Server 2008 und VisualStudio08 auf Vista
Am im Forum: Datentechnologien

ok ich habe mal nachgesehen. die dienst laufen alle. bei der firewall bin ich nicht so sicher was ich tun muss. habe nun alle programme die mit dem sql server zu tun haben in die ausnahme eingefügt.

die fehlermeldung lautet wie folgt:
TITLE: Microsoft SQL Server Management Studio
------------------------------

Error connecting to 'localhost'.

------------------------------
ADDITIONAL INFORMATION:

Failed to retrieve data for this request. (Microsoft.SqlServer.Management.Sdk.Sfc.EnumeratorCore)

For help, click: http://go.microsoft.com/fwlink?ProdName=Microsoft+SQL+Server&LinkId=20476

------------------------------

Microsoft.SqlServer.Smo.UnSafeInternals.ManagementUtil.EnterMonitor(System.Object) (Microsoft.SqlServer.Management.Sdk.Sfc.EnumeratorCore)

------------------------------
BUTTONS:

OK
------------------------------

Thema: SQL Server 2008 und VisualStudio08 auf Vista
Am im Forum: Datentechnologien

ok werde mal nachsehen.

Vielen Dank

Thema: SQL Server 2008 und VisualStudio08 auf Vista
Am im Forum: Datentechnologien

Leider kann ich im SQL Studio keine Verbindung mehr herstellen. Ich kann jetz leider die Fehlermeldung nicht posten, da ich zur Zeit im Büro bin und es meinen privaten Laptop betrifft. Ich werde das aber noch heute Abend nachholen.

Kann die Firewall die Verbindung blocken? Ich habe alles lokal bei mir installiert und zu beginn (d.h. bevor ich SP1 für VS08 installiert habe) konnte ich mich mit dem localhost verbinden. Wäre der Fehler nicht von Anfang an da gewesen, wenn es die Firewall betrifft?

Ich selber habe den SQL Server nicht konfiguriert. Habe in der Installation die Standart-Konfiguration ausgewählt. Danach hat es bereits funktioniert.